Vorschläge

Arbeitsbereich Movie 1

Moderatoren: EVA-01, blue

Vorschläge

Beitragvon pbsaffran » Di Jul 12, 2005 4:39 pm

OK, let's do this.

Hier eine Liste der Vorschläge, die ich für die Umsetzung japanischer Begriffe machen will. Diese betreffen die UTs der Animagic und die Synchronfassung der Filme! UND NUR DIESE!

Im Grunde genommen haben wir immer das selbe Dilemma: Entweder lassen wir vieles auf Japanisch, um dadurch eventuell ein gewisses Publikum anzusprechen, oder wir machen's "massentauglich", was nicht unbedingt "gut" heißt.

Sollte der Kanadischer Sender (im Fall der UTs) oder die Synchro Arbeiter damit nicht zufrieden sein, dass wir generell sehr viele japanische Termini haben, so möchte ich hier eine kurze Liste der Möglichkeiten erstellen, wie man sie (strengst meiner Meinung nach) umgehen kann.
Pekopeko, wenn du dir ein paar Vorschläge überlegt hast, nur zu!

Ich könnte dann nach dieser Liste alle Stellen aufführen, wo die Begriffe stehen, und wie sie dann eventuell aussehen können. (es sind komischerweise nicht so viele)


Suffixe wie -san, -kun, -chan: weg damit.

Suffix "-sama":
sollte einen Diener es anwenden, dann kann man daraus einen "mein Herr" machen. Auf Englisch kann man weiterhin zwischen "Lord" und "Master" unterscheiden.
Wenn Miroku es benutzt, ist es "nur" ein Zeichen seiner Höflichkeit. "Frau..." ("Fräulein" ist etwas veraltet, ist aber uU noch OK.)
Nach einem Ehrentitel: "Herr Mönch", "Frau Priesterin"...
Ansonten kann man's wegstreichen. Nur beachten: Die Formulierung muss höflich sein!

Suffix "-dono":
nach einem Ehrentitel : "Herr Mönch", "Frau Priesterin". Ist nicht dolle, aber es trifft es auf dem Punkt.

Speztielle Anreden:
"baachan, jiichan": Entweder "Oma" und "Opa" falls die Charaktere tatsächlich Famiilenverwandten sind, ODER vor dem Vornamen einfach "die alte" oder "der alte" einfügen ODER weg damit.
Miroku-no-danna: Da ist "Meister Miroku" eventuell am Besten.
Oneechan: "Schwester" (klingt im Deutschen heutzutage eigenartig...)

Hanyou: Dieser Begriff ist sehr wichtig, weswegen wir ihn gelassen haben. Wenn er unbedingt verschwinden muss, dass muss man bereit sein, in jedem einzelnen Fall nach der richtigen Konnotation zu suchen.
Sollte das Terminus in einer neutralen oder positiven Formulierung benutzt werden, kann man "Halbdämon" ohne weitere Gedanken anwenden.
Wenn die Formulierung negativ oder pejorativ auffällt, dann sind eher die Varianten "Mischling" oder "Halbblut" dran. (Wobei ich "Halbblut" besser finde)

Youkai: Auch sehr wichtig.
Neutrale oder positive Formulierung: "magisches Wesen", "magische Kreaturen". "magisch" kann auch mit "übernatürlich" ersetzt werden.
Eher oder ganz negative Formulierung: "Ungeheuer", "Monster".

Mononoke (kommt nur ein Mal vor) : siehe Youkai.

Shikon no Tama: Nun, da kann man sich streiten. Das IZFP hat sich dazu entschlossen, es auf Japanisch zu behalten. Man kann es aber genau so gut übersetzen. Es kann aber bei der Zeichengrenze etwas problematisch werden: "Juwel der Vier Seelen".

Angriffsnamen: Allgemein wäre es wirklich besser, sie zu belassen. Es ist möglich, sie umzugehen, aber die Mehrzahl der deutschen Namen hören sich spontan sehr "eigenartig" an.

Sankontessou: "Seelenschmetternden Eisenhieb"
Kaze no Kizu: "Windwunde"
Bakuryuuha: "Windbersten"
Kazaana: "Luftschlauch"
Kitsunebi: "Fuchsfeuer"

"Sitz!" kann man zu "Mach Platz!" machen, um die Synchroarbeiten zu erleichtern.


Soweit zum Film. Sollte ich manche Termini (oder Übersetzungsvorschläge) vergessen haben, bitte ich um Vervollständigen.

Kann dann jemand eine Version mit solchen Veränderungen machen? Oder soll ich? Oder sollen wir lieber den Leuten unsere Version geben und dann separat dieses "Merkblatt", damit sie selber das ersetzen, was ihnen nicht gefällt?
pbsaffran
 
Beiträge: 453
Registriert: Fr Nov 12, 2004 2:53 pm

Beitragvon Shieru-sensei » Di Jul 12, 2005 5:23 pm

Öhm, hatten wir nicht gesagt, dass wir Fachtermini eigentlich auf Japanisch belassen wollen? Zumal bei einer Übersetzung zwangsläufig ne andere Konnotation mitschwingt :)
Shieru-sensei
 
Beiträge: 392
Registriert: Mi Nov 10, 2004 9:41 pm

Beitragvon pbsaffran » Di Jul 12, 2005 5:33 pm

Wie gesagt, das ist nur für den Fall, dass die japanische Termini den Leuten nicht gefallen. Ich will an unseren Versionen nichts ändern - aber falls die Regie oder ein wichtiger Sponsor dann droht, will ich zumindest die "Ausweichmöglichkeiten" -selber- gegeben haben, damit dann der hilfslose Hiwi nicht übernacht sich coole Sprüche und sonstigen Witzen überlegen muss, um die Lücken zu füllen...

Außerdem: darum hat doch Blue ausdrücklich gebeten, oder habe ich das jetzt falsch verstanden?
pbsaffran
 
Beiträge: 453
Registriert: Fr Nov 12, 2004 2:53 pm

Beitragvon Liferipper » Di Jul 12, 2005 8:18 pm

Oneechan: "Schwester" (klingt im Deutschen heutzutage eigenartig...)


Könnte man eventuell auch einfach den Namen einsetzen, ohne dass es groß auffällt, und wirkt im Deutsche nnormaler.

Wenn die Formulierung negativ oder pejorativ auffällt, dann sind eher die Varianten "Mischling" oder "Halbblut" dran. (Wobei ich "Halbblut" besser finde)


Oder Bastard (kürzer, und wenn mans genau nimmt, auch zutreffend).

Youkai: Auch sehr wichtig.
Neutrale oder positive Formulierung: "magisches Wesen", "magische Kreaturen". "magisch" kann auch mit "übernatürlich" ersetzt werden.
Eher oder ganz negative Formulierung: "Ungeheuer", "Monster".


Wo kommt Youkai bitteschön mit positiver bedeutung vor? Außerdem werden die genannten Begriffe den Youkai nicht wirklich gerecht (da denk ich eher an Elfen oder sowas). Wieso eigentlich nicht die Übersetzung "Dämon" fürs Negative?

Bakuryuuha: "Windbersten"


Ich weiß, ich kenn mich mit Japanisch nicht aus, aber deutet das "ryuuha" nicht auf irgendetwas mit "Drache" hin?

Kazaana: "Luftschlauch"


"Luftloch" oder "Schwarzes Loch" klingt DEUTLICH besser.

Außerdem möchte ich dann noch die RTL2-Synchro erwähnen. Die haben auch einiges unübersetzt gelassen, und wegen Übersetzungen könnte man sich daran (eventuell!!! (Seelendieb und Eisenräuber, ugh!)) orientieren.
Bild
Benutzeravatar
Liferipper
 
Beiträge: 1031
Registriert: Sa Nov 13, 2004 12:57 pm

Beitragvon Shieru-sensei » Di Jul 12, 2005 8:30 pm

pbsaffran hat geschrieben:Wie gesagt, das ist nur für den Fall, dass die japanische Termini den Leuten nicht gefallen. Ich will an unseren Versionen nichts ändern - aber falls die Regie oder ein wichtiger Sponsor dann droht, will ich zumindest die "Ausweichmöglichkeiten" -selber- gegeben haben, damit dann der hilfslose Hiwi nicht übernacht sich coole Sprüche und sonstigen Witzen überlegen muss, um die Lücken zu füllen...


Ich glaube nicht, dass die Regie stress macht - schließlich sind *sie* ja die Dienstleister - das ist genau so, wie wenn du ne Schokotorte beim Bäcker bestellst, dazusagst "aber bitte ohne Rum" und er dich daraufhin mit einem Arschtritt aus dem Laden befördert :D


Außerdem: darum hat doch Blue ausdrücklich gebeten, oder habe ich das jetzt falsch verstanden?


Soweit ich das weiß lief das nur auf Bedenken vom Animeaufdvd.info-Forum zurück
Shieru-sensei
 
Beiträge: 392
Registriert: Mi Nov 10, 2004 9:41 pm

Beitragvon pbsaffran » Di Jul 12, 2005 9:04 pm

Könnte man eventuell auch einfach den Namen einsetzen, ohne dass es groß auffällt, und wirkt im Deutsche nnormaler.


Hmm, stimmt.

Wo kommt Youkai bitteschön mit positiver bedeutung vor?

Gleich am Anfang, in einer Stelle von Kagome. (mononoke to ka youkai to ka ga ippai de...) Sie redet begeistert von der feudalen Zeit, und Begeisterung ist ziemlich positiv, denke ich.

Wieso eigentlich nicht die Übersetzung "Dämon" fürs Negative?


A, klar. Habe ich glatt vergessen, so offensichtlich war es :oops:

Bakuryuuha: "Windbersten"


Ich weiß, ich kenn mich mit Japanisch nicht aus, aber deutet das "ryuuha" nicht auf irgendetwas mit "Drache" hin?

Häufig schon, aber nicht in dem Fall.
baku: Explosion, explodierende
ryuu: Strom (eines Flusses, Strom des Windes) (klingt gleich wie "Drachen")
ha: Zerstörung, zerstörender Angriff

"Luftloch" oder "Schwarzes Loch" klingt DEUTLICH besser.


:oops: Wo du Recht hast...
pbsaffran
 
Beiträge: 453
Registriert: Fr Nov 12, 2004 2:53 pm

Beitragvon Gogeta-X » Di Jul 12, 2005 10:23 pm

Techniken auf jeden Fall auf Japanisch lassen, ich will keinen Luftschlauch, schwarzes Loch etc... mal ehrlich, Windbersten klingt total bescheuert. o.O
Windnarbe ist im verhältniss ok wenn darüber gesprochen wird, wie wirs auch geklärt haben in der UT fassung, aber beim Direkt Angriff bitte wieder KAZE NO KIZU! >______________________________< ^^
Gogeta-X
 
Beiträge: 168
Registriert: So Nov 14, 2004 1:46 am


Zurück zu Movie 1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron