Cover Rückseite

Arbeitsbereich Movie 1

Moderatoren: EVA-01, blue

Cover Rückseite

Beitragvon blue » Fr Aug 12, 2005 8:51 pm

Yo!

So, wenn das bis Dienstag gebraucht wird, hier mal ein erster Textvorschlag für den Covertext hinten...

InuYashas Vater bezwang den gewaltigen Mottendämon Hyouga vom Kontinent und versiegelte ihn. Doch als 200 Jahre später das Shikon no Tama zerbrach, wurde mit einem Splitter Hyougas Sohn Menomaru erweckt. Menomaru versucht nun, die Kräfte seines Vaters für sich zu erwecken um die Welt in seine Kontrolle zu bringen.
InuYasha und seine Freunde sehen sich nun einem gefährlichen Gegner und einem schier aussichtslosen Kampf gegenüber...

Und damit man einen Eindruck gewinnt, wie das Ganze in Natura aussehen kann, hab ich ein kleinwenig gebastelt.... (Warnung! Bin kein Grafiker!)
[Edit: Bild wurde bereits um Änderungen weiter unten aktualisiert!]
Bild

Der Hintergrund sind nur einfache Verläufe, der "Metalleffekt" ist mir zu hoch, also bitte einfach dazudenken. ^^ Das Inu-Symbol hatte ich selbst umgebastelt, entspricht also nicht den inzwischen verfügbaren Varianten (wobei ich das mit den Flammen nicht hinkriege - bin eben kein Grafiker...). Die Bilder an der Seite, teilweise als ineinanderfließende Collagen verwurstelt, sind aus dem Movie entnommen. Vorschläge mit besseren Motiven (die dann auch der Grafiker bei Red Planet verwenden kann) bitte mit Zeitindex aus dem Film.

Bei eigenen Textvorschlägen und/oder Ergänzungen bitte auch daran denken mit anzugeben wo das plaziert sein soll. Z.B. könnte unter dem InuYasha-Schriftzug und vor dem Text in die kahle Stelle dort noch ein kurzer "Teaser" rein. Mir ist nur keiner eingefallen.

MfG, Blue....
Zuletzt geändert von blue am Sa Aug 13, 2005 10:41 pm, insgesamt 1-mal geändert.
blue
angegrautes Halbfossil
 
Beiträge: 2517
Registriert: Di Nov 09, 2004 6:14 pm
Wohnort: Mannheim

Beitragvon pbsaffran » Sa Aug 13, 2005 1:26 am

Eventuell auf der Schreibung von "Menoumaru" aufpassen. Es ist ein langes "o" wie bei "Souta" und "Shippou".

Ansonsten... Bilder? Hmmm. Um Minute 17 sollte es einen Shot von Ruri und Hari geben, wo sie auf einem Baumstamm sitzen und Kirara halten. In den paar Szenen da koennte es korrektes Material geben.
pbsaffran
 
Beiträge: 453
Registriert: Fr Nov 12, 2004 2:53 pm

Beitragvon Liferipper » Sa Aug 13, 2005 10:34 am

Dann woll mer mal:

InuYashas Vater bezwang den gewaltigen Mottendämon Hyouga vom Kontinent und versiegelte ihn.


Würde den "Mottendämon" durch einen einfachen "Dämon" ersetzen (bei einer Motte denke ich nicht an ein bösartiges Monster :smt002).

Doch als 200 Jahre später das Shikon no Tama zerbrach, wurde mit einem Splitter Hyougas Sohn Menomaru erweckt.


Doch als 200 Jahre später das Shikon no Tama zerbricht kehrt durch die Kraft eines Splitters das Übel in Gestalt seines Sohnes Menoumaru zurück.

Menomaru versucht nun, die Kräfte seines Vaters für sich zu erwecken um die Welt in seine Kontrolle zu bringen.


Menoumaru versucht nun, die Kräfte seines Vaters wiederzuerwecken und in sich aufzunehmen, um mit ihrer Hilfe die Welt unter seine Kontrolle zu bringen.

InuYasha und seine Freunde sehen sich nun einem gefährlichen Gegner und einem schier aussichtslosen Kampf gegenüber...


Inuyasha (der Name ohne großes "Y") stehen nun einem gefährlichen Gegner gegenüber, der sie zu einem scheinbar aussichtslosen Kampf zwingt/herausfordert...
Bild
Benutzeravatar
Liferipper
 
Beiträge: 1031
Registriert: Sa Nov 13, 2004 12:57 pm

Beitragvon blue » Sa Aug 13, 2005 10:45 pm

Yo!

Ich hab den Entwurf oben mal durch eine "V 0.2" ersetzt (wenn links oben in der Grafik kein "V 0.2" steht, aktualisiert mal im Browser. Am Besten Shift-Taste gedrückt halten und <strg><r> drücken). Ausserdem habe ich die Grafik mal nicht mehr so sehr verkleinert (Original ist wesentlich fetter...) damit einiges besser lesbar wird.
Liferipper, tnx für deine Korrekturen, sind alle eingebaut. Und der Fehler mit Meno(u)maru wurde ja auch gefunden. Filmmotive noch nichts geändert, aber vorgemerkt. Sind ja auch erstmal nur meine eigenen Schnapsideen... ^^

MfG, Blue....
blue
angegrautes Halbfossil
 
Beiträge: 2517
Registriert: Di Nov 09, 2004 6:14 pm
Wohnort: Mannheim

Beitragvon Kogoro » Mo Aug 15, 2005 11:24 pm

Ich hab mal ein paar Kleinigkeiten die mich gestört haben beseitigt und das ganze insgesamt ein klein wenig umgeschrieben. Bin dann zu diesem Ergebnis gekommen:

Vor 200 Jahren bezwang Inuyashas Vater den gewaltigen chinesischen Dämon Hyouga und versiegelte ihn. Doch in der Gegenwart kehrt durch die Kraft eines Splitters des Shikon no Tama das Grauen in Gestalt seines Sohnes Menoumaru zurück. Dieser setzt nun alles daran, sich die verbliebenen Kräfte seines Vaters einzuverleiben, um mit ihrer Hilfe die ganze Welt unter seine Kontrolle zu bringen.
Inuyasha und seine Freunde stehen somit einem gefährlichen Gegner gegenüber, der sie zu einem schier aussichtslosen Kampf herausfordert...
Kogoro
 
Beiträge: 408
Registriert: Di Nov 09, 2004 11:17 pm
Wohnort: München

Beitragvon blue » Di Aug 16, 2005 2:45 am

Yo!

Bedenke die zeitlichen Abfolgen. "Vor 200 Jahren", das wäre nicht vor der Sengoku-Ära, sondern eher in der Meiji-Ära (Rurouni Kenshin) und "in der Gegenwart" würde Inuyasha eher wie "Ey, Mään. Was geht ab, Alda?" klingen. Da haste glatt 500 Jahre unterschlagen. ^^

MfG, Blue....
blue
angegrautes Halbfossil
 
Beiträge: 2517
Registriert: Di Nov 09, 2004 6:14 pm
Wohnort: Mannheim

Beitragvon Kogoro » Di Aug 16, 2005 10:47 am

blue hat geschrieben:Yo!

Bedenke die zeitlichen Abfolgen. "Vor 200 Jahren", das wäre nicht vor der Sengoku-Ära, sondern eher in der Meiji-Ära (Rurouni Kenshin) und "in der Gegenwart" würde Inuyasha eher wie "Ey, Mään. Was geht ab, Alda?" klingen. Da haste glatt 500 Jahre unterschlagen. ^^

MfG, Blue....


Da hab ich mich in der Tat etwas schwer getan, aber ich hab eben als "Gegenwart" die Sengoku-Ära festgesetzt und von da aus 200 Jahre zurück. Wirkt so zusammen mit dem "in der Gegenwart" vielleicht wirklich etwas missverständlich. ^^

Hab's mal überarbeitet, wie ist's so? ^^

Einst bezwang Inuyashas Vater den gewaltigen chinesischen Dämon Hyouga und versiegelte ihn. Doch als 200 Jahre später das Shikon no Tama zerbricht, kehrt durch die Kraft eines Splitters das Grauen in Gestalt seines Sohnes Menoumaru zurück. Dieser setzt nun alles daran, sich die verbliebenen Kräfte seines Vaters einzuverleiben, um mit ihrer Hilfe die ganze Welt unter seine Kontrolle zu bringen.
Inuyasha und seine Freunde stehen somit einem gefährlichen Gegner gegenüber, der sie zu einem schier aussichtslosen Kampf herausfordert...
Kogoro
 
Beiträge: 408
Registriert: Di Nov 09, 2004 11:17 pm
Wohnort: München

Beitragvon blue » Di Aug 16, 2005 11:40 am

Yo!

So ist die Fassung okay, habs auch schon in die V 0.3 eingebaut (siehe oben). Das auf Angleichen der Textspationierung an die Rundung habe ich aus Zeitgründen mal verzichtet (zumal der jetzige Text es mir da auch schwierig macht - aber das Ganze ist nur ein Entwurf zur orientierung und nicht das, was die richtigen Grafiker produzieren werden ^^).

MfG, Blue....
blue
angegrautes Halbfossil
 
Beiträge: 2517
Registriert: Di Nov 09, 2004 6:14 pm
Wohnort: Mannheim

Beitragvon blue » Di Sep 06, 2005 1:51 pm

Yo!

So, aktuelle Fassung. Neue Aufteilung, die mir eigentlich sehr gut gefällt.
Eure Meinung zu diesem Entwurf...

MfG, Blue....
Zuletzt geändert von blue am Di Sep 06, 2005 8:06 pm, insgesamt 1-mal geändert.
blue
angegrautes Halbfossil
 
Beiträge: 2517
Registriert: Di Nov 09, 2004 6:14 pm
Wohnort: Mannheim

Beitragvon mi-Ka » Di Sep 06, 2005 2:09 pm

ist ok, aber ist es so gewollt, dass der "strahlen"hintergrund so unterbrochen ist, oder ist das ein anzeigenfehler (von mir?)?

ist mit "Rückblick" "Alles über Inuyasha" gemeint?
mi-Ka
Member
 
Beiträge: 635
Registriert: Di Nov 09, 2004 7:51 pm
Wohnort: Wendelstein

Beitragvon blue » Di Sep 06, 2005 5:27 pm

Yo!

Kein Anzeigefehler, sondern so gewollt - und mir hats zumindest gefallen.
Der Rückblick, damit ist das supesharu gemeint, yep. Soll halt in der Liste recht kurz sein.

MfG, Blue....
blue
angegrautes Halbfossil
 
Beiträge: 2517
Registriert: Di Nov 09, 2004 6:14 pm
Wohnort: Mannheim

Beitragvon pbsaffran » Di Sep 06, 2005 5:32 pm

Wie war das noch? keine 8 bit ASCII Zeichen in Dateinamen?

(wegen des Umlauts in der Graphikdatei kann mein PC die Datei nicht finden)
pbsaffran
 
Beiträge: 453
Registriert: Fr Nov 12, 2004 2:53 pm

Beitragvon mi-Ka » Di Sep 06, 2005 6:05 pm

also ehrlich gesagt, gefällt mir das dann nicht so
vielleicht eher als transparenten streifen, aber so? ich weiß nicht...
mi-Ka
Member
 
Beiträge: 635
Registriert: Di Nov 09, 2004 7:51 pm
Wohnort: Wendelstein

Beitragvon blue » Di Sep 06, 2005 8:07 pm

Yo!

pbsaffran hat geschrieben:Wie war das noch? keine 8 bit ASCII Zeichen in Dateinamen?

(wegen des Umlauts in der Graphikdatei kann mein PC die Datei nicht finden)


Upps, das war in der Hektik, die ich heute hatte, dringeblieben. Ist inzwischen korrigiert (inkl. Link).

MfG, Blue....
blue
angegrautes Halbfossil
 
Beiträge: 2517
Registriert: Di Nov 09, 2004 6:14 pm
Wohnort: Mannheim

Beitragvon pbsaffran » Di Sep 06, 2005 9:28 pm

Hmm, ich hab's nicht mehr in Erinnerung, wie der Front aussieht. Passen die Farben miteinander?

Ist doch OK, finde ich. Angenehm zu betrachten jedenfalls.
pbsaffran
 
Beiträge: 453
Registriert: Fr Nov 12, 2004 2:53 pm


Zurück zu Movie 1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron