Logik in InuYasha

Hier könnt ihr über InuYasha und seine Kameraden quatschen bis der Arzt kommt....

Moderatoren: Neko, EVA-01, blue

Beitragvon Kagome-chan88 » So Aug 23, 2009 10:51 pm

Da hat jemand aber ein gutes Auge. Ich hab mir die Extras noch gar nicht angeschaut muss ich gestehn ( :shippourot: *schäm*) aber ich schau es mir jetzt glaub auch nochmal an und schau was für Logikfehler ich entdecke ;)
Benutzeravatar
Kagome-chan88
 
Beiträge: 546
Registriert: Di Aug 18, 2009 6:59 pm
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitragvon Ayame » Di Apr 06, 2010 10:28 pm

*Staub wegblas* *ganz feste huste*

Ok...ich wollte den einfach mal wieder rauskramen XD

Und zwar:
Bei InuYasha Kanketsu-hen Episode 25 sieht man Souta mit einer Videospielkonsole. Und ich denke, es war ein Nintendo DS. (Ein blauer! XD)
Kagome lebt ihm Jahre 1996, aber den DS gibt es doch erst ab 2004? xDD
Bild
Benutzeravatar
Ayame
kukkî no shûshûka
 
Beiträge: 2539
Registriert: Fr Dez 05, 2008 11:31 pm
Wohnort: Nittenau

Beitragvon Dulo » Di Apr 06, 2010 11:21 pm

Naja die Simpsons leben eigendlich im Jahr 1987 und dort gibt es Internet, Full Hd klotzen, ps2 oder 3 und sogar geschichten die in der vergangenheit spielen und aus den 90er jahren erzählen usw.

sowass sollte man nicht zu ernst nehmen^^.
Aber 1996 gabs glaub schon Gameboy's in verschiedenen farben, hatte aber trotzdem alle nen schwarzweis display. Vielleicht hast du das ja mit soeinem verwechselt.
Markt und Straßen stehn verlassen
still erleuchtet jedes Haus
sinnend geh ich durch die Gassen
alles sieht so festlich aus.
Dulo
chibi-youkai
 
Beiträge: 3566
Registriert: Di Feb 01, 2005 4:34 pm

Beitragvon Rex » Mi Apr 07, 2010 2:52 am

Hier mal meinen Senf dazu geb.

Inus Vater versiegelt den Drachen, der ihm die tödliche Verletzung beibrachte, ja mit seinem linken Eckzahn. Wenn man sein Riesnskelett sieht (das von Inus Vater), sieht man da den abgebrochenen Zahn.
Nicht nur, daß das im deutschen Anime falsch übersetzt wurde (da haben sie gesagt, der Drache sei mit einer Kralle versiegelt worden), in Movie 3 ist mir auch ein Fehler aufgefallen.
Inus Vater hatte eben den Drachen versiegelt, eilt zur Rettung von Izayoi, und brüllt in einer Szene in seiner Hundeform. Da kann man seinen linken Eckzahn sehen, der aber komplett heil ist, obwohl der Drache da schon versiegelt wurde.

Habe jetzt nicht den ganzen Thread durchgelesen. Hoffe das gab es hier noch nicht als Diskussionsthema.
Bild
Rex
Mächtiger Saurier des Südens
 
Beiträge: 1726
Registriert: Mo Mai 16, 2005 10:16 pm
Wohnort: Wien, Österreich

Beitragvon may-chan » Mi Sep 08, 2010 12:49 am

Hm, also es ist ja bekannt, das Die Zähne bei Dämonen nachwachsen.
Sonst hätte InuYasha ja eine Zahnlücke, nachdem er sein Schwert repariert hate, als es durchgebissen wurde.
Ich denke bei seinem Vater ist das auch so und das es eben im Tode zurück in den alten Zustand ging.

Okay.....ein Fehler ist 1000mal eher der Fall XD
If I die one day, will you always remember me?

todeszeitpunkt (auf dem grill): zwischen 18.00 und 18.30Uhr xD Tod: Irgentwan bei Nekos Versteigerung..

Bild
may-chan
otoko no yokkyô
 
Beiträge: 1029
Registriert: Do Mär 05, 2009 9:31 pm
Wohnort: in Ba-Wü

Beitragvon Rex » Mi Sep 08, 2010 10:48 pm

Ist schon richtig, mit der Zahnlücke. Aber es geht ja darum, daß der Zahn ab der Hälfte abgebrochen ist, der Rest mit der Wurzel aber noch im Zahnfleisch / Oberkiefer hängt. Da mußte nichts nachwachsen, da der Zahn ja eigentlich noch da war, aber eben nur die Hälfte.
:wink:
Bild
Rex
Mächtiger Saurier des Südens
 
Beiträge: 1726
Registriert: Mo Mai 16, 2005 10:16 pm
Wohnort: Wien, Österreich

Beitragvon may-chan » Mi Sep 08, 2010 11:21 pm

Stimmt.
Okay...war ich jetzt zu dum dafür.
If I die one day, will you always remember me?

todeszeitpunkt (auf dem grill): zwischen 18.00 und 18.30Uhr xD Tod: Irgentwan bei Nekos Versteigerung..

Bild
may-chan
otoko no yokkyô
 
Beiträge: 1029
Registriert: Do Mär 05, 2009 9:31 pm
Wohnort: in Ba-Wü

Beitragvon Rex » Do Sep 09, 2010 1:01 am

may-chan hat geschrieben:Stimmt.
Okay...war ich jetzt zu dum dafür.


Nein, das kann passieren. Außerdem kann es sein, daß ich mich auch nur etwas ungeschickt ausgedrückt habe, sodaß nicht zu durchblicken war, was ich eigentlich meinte. Kein Problem! :wink:
Bild
Rex
Mächtiger Saurier des Südens
 
Beiträge: 1726
Registriert: Mo Mai 16, 2005 10:16 pm
Wohnort: Wien, Österreich

Beitragvon Dulo » Do Sep 09, 2010 11:41 am

jop und da Inu's Vater nichtmehr der jüngste war wuchsen ihm auch keine neuen zähne mehr nach, ganz wie bei uns menschen^^.
In der heutigen zeit hätte er aber einen sogenannten Stift da rein bekommen.
Markt und Straßen stehn verlassen
still erleuchtet jedes Haus
sinnend geh ich durch die Gassen
alles sieht so festlich aus.
Dulo
chibi-youkai
 
Beiträge: 3566
Registriert: Di Feb 01, 2005 4:34 pm

Re: Logik in InuYasha

Beitragvon LenaMich28 » Mo Jan 02, 2012 5:50 pm

Hey,

was ich überhaupt nicht verstehe ist, wie es möglich ist, dass Kikyou die Seele von Midoriko benutzt um ihren Körper vorübergehend zu heilen, Midorikos Seele aber im Juwel der vier Seelen ist?? Und wieso hat Kikyou am Ende eine riesige Seele wenn eigentlich Kagome ihre hat & die zum größen Teil auch wieder in Kagomes Körper zurückgekehrt ist??
LenaMich28
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa Dez 31, 2011 2:45 pm

Re: Logik in InuYasha

Beitragvon Sebijk » Do Jan 12, 2012 10:55 pm

LenaMich28 hat geschrieben:Und wieso hat Kikyou am Ende eine riesige Seele wenn eigentlich Kagome ihre hat & die zum größen Teil auch wieder in Kagomes Körper zurückgekehrt ist??


weil Kikyou Seelen von anderen sammelt.
Sebijk
 
Beiträge: 268
Registriert: Sa Aug 08, 2009 1:14 am
Wohnort: München(Bayern) / Bottrop(NRW)

Re: Logik in InuYasha

Beitragvon Veloci » Di Jun 05, 2012 2:59 pm

@Rex: Es war kein Zahn, es war wirklich eine Kralle, mit der Ryukossei versiegelt wurde "imMangablätter"

EDIT: Mir ist auch was eingefallen: als Kikyô Inu bannte, war der heilige Baum am Dorfrand. 50 Jahre später ist der Baum mitten im Wald, ein gutes Stück vom Dorf entfernt. Wie geht das? Mir wäre neu, dass der heilige Baum laufen kann :mrgreen:

NOCHMALEDIT: Mir fällt noch was ein: wieso ist Inu ohnmächtig geworden, als er von der Zunge der Kröte Tsukumo getroffen wurde, und Nobunaga nicht, obwohl er dreimal getroffen wurde? Eig hält Inu ja mehr aus als normale Menschen...

NOCHMALEDIT: Bei dir Sache mi Tôkajin. Wieso konnte Miroku diese dicken Ranken wegsaugen, aber später nur noch ein paar Krümel ansaugen?
Es gibt einen Unterschied
zwischen Freunden und besten Freunden.
Wenn es dir schlecht geht,
kommt der Freund und umarmt dich.
Aber der beste Freund kommt und fragt:
"Wen soll ich erschießen?"
Benutzeravatar
Veloci
 
Beiträge: 82
Registriert: Mo Jun 04, 2012 9:37 pm
Wohnort: Nürnberg

Vorherige

Zurück zu InuYasha & Co.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron