Crunchyroll beschreitet neue Weg

Die Anime- und Mangawelt besteht nicht nur aus InuYasha. Hier können alle Serien zu Wort kommen.

Moderatoren: Neko, EVA-01, blue

Crunchyroll beschreitet neue Weg

Beitragvon Neko » Do Nov 20, 2008 9:32 pm

Mit der Unterzeichnung einer Partnerschaft mit japanischen Animeproduzenten beschreitet Crunchyroll neue Wege. Während schon früher dort in Zusammenarbeit mit Gonz u.a. Animes ziemlich kurz nach der japanischen Ausstrahlung gezeigt wurden, will Crunchyroll jetzt noch einen Schritt weitergehen.

Originalartikel hier

Und für alle, die dem Englischen nicht so geneigt sind, mal eine grobe Übersetzung des Hauptteils.


Crunchyroll Startet Bedeutende Neue Digitale Vertriebspartnerschaft
Nov 17th 2008

Online Animevertriebsleiter unterzeichnet Vertrag mit den größten japanischen Animeherstellern.

San Francisco, Kalifornien und Tokio, Japan (17. November 2008) –
Crunchyroll kündigte einen bedeutenden Schritt zur Schaffung eines neuen Absatzweges für Animes an, indem sie eine strategische Initiative mit den japanischen Anime-Industrieführern, TV TOKYO Corporation (†œTV TOKYO†
Zuletzt geändert von Neko am Do Nov 20, 2008 11:01 pm, insgesamt 3-mal geändert.
kelpie: "Die Katze ist kaputt, die schnurrt unregelmäßig"
Benutzeravatar
Neko
大妖怪 (Daiyoukai)
 
Beiträge: 8613
Registriert: Mi Okt 26, 2005 6:18 pm
Wohnort: Berlin

Beitragvon Dulo » Do Nov 20, 2008 10:43 pm

erstmal:
Neko hat geschrieben:Das erste Programm, welches gestartet werden soll, wird NARUTO SHIPPUDEN

Crunchyroll Episoden der NARUTO SHIPPUDEN Serie anbieten

Laut Crunchyroll sollen die neusten Episoden von Naruto Shippuden

man schreibt es Naruto Shippuuden :lol:

Neko hat geschrieben:Bleibt abzuwarten, wie das umgesetzt wird, und wie die Qualität der Untertitel ist. Aber damit könnte es eine legale Möglichkeit geben Animes ohne die lange Wartezeit bis zur Lizenzierung zu gucken. Was dies allerdings für den englischsprachigen Animemarkt bedeutet, muß sich zeigen. Und auch, ob dies den deutschen Animemarkt beeinflussen wird.

keine ahnung was es für den englischen markt bedeutet aber für den deutschen vermutlich ga nichts, esseiden die schaffen es die Serien mit deutschen Untertiteln und deutscher Synchro anzubieten.
Dulo
chibi-youkai
 
Beiträge: 3566
Registriert: Di Feb 01, 2005 4:34 pm

Beitragvon Neko » Fr Nov 21, 2008 2:16 pm

Update

Ergänzende Nachrichten zu dem vorherigen Artikel findet man hier.
Auch hierzu eine Schnellübersetzung.


TV Tokyo überträgt Naruto weltweit durch Crunchyroll (Update 2)

geschrieben am 17.11.2008 um 04:36 EST
Kostenpflichtige Abonnements ab 8. Januar für englische Subs 1 Stunde nach der japanischen Ausstrahlung.

Der japanische Sender TV Tokyo hat angekündigt, daß er ab 8. Januar 2009 für zahlende Monatsabonnenten mit der Übertragung des Animes Naruto mit englischen Untertiteln ca eine Stunde nachdem dieser in Japan gesendet wurde, beginnen will.

Crunchyroll wird dann sieben Tage nachdem die Abonnenten es sehen konnten, einen kostenlosen Internetstream der Episoden zur Verfügung stellen. Dies steht im Einklang mit der durch Viz Media eigenen freien Internetstreambereitstellungen der gleichen Episoden auf den Onlinevideoanbietern Joost und Hulu. Viz Media kündigte heute früh an, daß sie auch freie Internetstreams der neuen Episoden am 15. Januar auf der offizellen Naruto.com Webseite bereitstellen werden.

Ab 8. Januar wird Crunchroll keine von Usern eingereichten Videos oder andere eingereichte Inhalte von Einzelpersonen mehr akzeptieren, und nur noch durch Copyrightinhaber genehmigte Videos zur Verfügung stellen. Gonzo und Toei Animation sind zwei weitere bedeutende japanische Animecopyrightinhaber, die sich entschieden haben, auf Crunchyroll zu übertragen. ANN hielt im März ein Interview mit Crunchyrolls Gründer Vu Nguyen.

Update: BB Watch berichtet, daß TV Tokyo 5 Animeserien, einschließlich Naruto und Gintama, weltweit am gleichen Tag wie die japanische Ausstrahlung übertragen wird. ANN hat mehr Hintergrundinformationen in diesem Arkikel hinzugefügt.

Update 2: Crunchyroll hat eine Pressemitteilung bekanntgegeben, welche die Einzelheiten der Pressemitteilung von TV Tokyo bezüglich Naruto bestätigt.
__________________________________________________

Wie man weiter in diesem Artikel lesen kann, will auch Viz Media ab 15. Januar damit beginnen, die neusten Episoden von Naruto Shippuuden jeweils eine Woche nach deren Ausstrahlung in Japan kostenlos online zu streamen. Zusätzlich wird die offiziele Webseite Naruto.com die ersten 8 Episoden von Naruto Shippuuden kostenlos am 2. Januar bereitstellen. Jeweils acht weitere Episoden werden dann jeweils freitags online gestellt, bis alle früheren Episoden online sind. Bereits jetzt stehen für Leute aus den USA und Kanada die Episoden der ersten Narutoserie auf Naruto.com online.

Ein weiteres Update kommt später noch.



Bleibt natürlich noch die Frage, inwieweit man aus Europa die Möglichkeit hat, diese Streams zu sehen. Aber wie seht ihr das ansonsten? Ist es ein Schritt in die richtige Richtung? Würdet ihr euch sowas auch hier in Deutschland wünschen? Welche Vorteile und welche Nachteile seht ihr?

Imo ist das zumindest schon mal ein Schritt in die richtige Richtung. Ob es nachher wirklich gut ist, muß sich noch zeigen. Vor allem, ob die englischen Untertitel eine angemessene Qualität haben werden, darauf darf man mal gespannt sein. Zumindest wird die Lücke zwischen der Ausstrahlung in Japan und dem erscheinen auf dem amerikanischen Markt geschlossen. Sollte es auch von hier aus zu sehen sein, haben allerdings nur Leute was davon, die keine Probleme mit englischen Untertiteln haben. Daher würde ich mir auch in Deutschland eine Plattform dieser Art wünschen, vielleicht in Zusammenarbeit mit kodexkonformen Fansubbern, die es ermöglicht Anime zumindest mit Untertitel legal online zu gucken.

Neko
kelpie: "Die Katze ist kaputt, die schnurrt unregelmäßig"
Benutzeravatar
Neko
大妖怪 (Daiyoukai)
 
Beiträge: 8613
Registriert: Mi Okt 26, 2005 6:18 pm
Wohnort: Berlin

Beitragvon Liferipper » Fr Nov 21, 2008 7:21 pm

Welche Vorteile und welche Nachteile seht ihr?


Hmm, ich sehe 3 Möglichkeiten:
1. Zahlen und sofort schauen
2. Nicht zahlen und nach einer Woche schauen
3. Nicht zahlen und nach 1-2 Tagen (wahrscheinlich sogar in besserer Qualität) schauen, indem man CR komplett ignoriert, und weitermacht, wie bisher.

Irgendwie habe ich eine ziemlich klare Vorstellung davon, wofür sich die meisten Leute wohl entscheiden werden...
Bild
Benutzeravatar
Liferipper
 
Beiträge: 1031
Registriert: Sa Nov 13, 2004 12:57 pm

Beitragvon Dulo » Fr Nov 21, 2008 7:49 pm

Neko hat geschrieben:Ist es ein Schritt in die richtige Richtung? Würdet ihr euch sowas auch hier in Deutschland wünschen?

einmal Ja.
Und nocheinmal Ja allerdings frage ich mich was der spass kosten würde.

Und ich frage mich auch ob die US und Kanadischen Puplisher da überhaupt mitmachen, oder gibt es für Naruto Shippuuden außerhalb von Japan bisher überhaupt keine lizenzen?
Dulo
chibi-youkai
 
Beiträge: 3566
Registriert: Di Feb 01, 2005 4:34 pm

Beitragvon Sei » Sa Nov 22, 2008 5:45 am

Hm klingt natuerlich erstmal sehr verlockend. Wenn man dann hoert das man Zeahlen muss, wird man skeptisch und wenn man dann hoert, das es nach einer Woche kostenlos ist, ist das voll gerecht. Also ich finde das ist genau richtig. Ich hoffe Inuyasha kommt auch bald :wink:
Ich bin keine Signatur -.-
Benutzeravatar
Sei
kitsune vampir
 
Beiträge: 3111
Registriert: Sa Apr 01, 2006 8:43 pm
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Neko » Mo Nov 24, 2008 11:33 pm

Liferipper hat geschrieben:
Welche Vorteile und welche Nachteile seht ihr?


Hmm, ich sehe 3 Möglichkeiten:
1. Zahlen und sofort schauen
2. Nicht zahlen und nach einer Woche schauen
3. Nicht zahlen und nach 1-2 Tagen (wahrscheinlich sogar in besserer Qualität) schauen, indem man CR komplett ignoriert, und weitermacht, wie bisher.

Irgendwie habe ich eine ziemlich klare Vorstellung davon, wofür sich die meisten Leute wohl entscheiden werden...


Hm, ich frage nach Vor- und Nachteile und du nennst mir Möglichkeiten, was man machen kann. :smt043

Aber auch interessant. Schade nur, daß du nicht gesagt hast, welche Möglichkeit du favorisieren würdest.

Aber die Nr. 3 ist in soweit interessant, da ich auch schon woanders lesen konnte, daß man ja wahrscheinlich schon vor der kostenlosen Ausstrahlung es als Fansub bekommen kann. Auch wenn es erstmal nur den amerikanischen Markt betrifft, haben mich diese Antworten doch sehr verwundert. Stellt sich doch hier die Frage, ob es denn überhaupt noch notwendig ist, es zu subben, wenn die Folge schon eine Woche nach der japanischen Ausstrahlung mit UT für jeden frei im Internet anzuschauen ist? Eine Woche ist ja nun wirklich nicht lang. Meine Meinung dazu: nein! Und damit scheine ich, wie ich bei einer Diskussion feststellen konnte, zumindest nicht alleine zu sein.

Laut den News auf ANN und auch laut eigener Aussage wird die Gruppe Dattebayo mit dem Subben und Verteilen von Naruto Shippuuden ab 15. Januar 2009 aufhören, der Tag, wenn es bei Naruto.com, Crunchyroll, Hulu und Joost offiziel online geht.

Das Gruppenmitglied "Interactii" erklärt, daß Viz Media bisher nie verlangt hat, daß Dattebayo mit dem Subben aufhören soll. Er sagt weiter:
"But like any symbiosis, you have to know when its time to move on. That time has come. Viz and Crunchyroll have gotten their acts together and are trying something new, with one of the most popular shows in anime today. I, and the rest of the staff, know that if we continue to subtitle it, they will have to ask us to stop. That's something they probably don't want to have to do, because it will most likely make all of you very mad at them. That's something they really don't deserve."

Übersetzung:
Aber wie bei jeder Symbiose, muß man wissen, wann es Zeit ist weiterzugehen. Diese Zeit ist gekommen. Viz und Crunchyroll haben die Kurve gekriegt und versuchen etwas Neues mit einem der bekanntesten Anime heutzutage. Ich und der Rest der Gruppe wissen, daß sie uns bitten müßten aufzuhören, sollten wir mit dem Subben weitermachen,. Dies ist etwas, was sie wahrscheinlich nicht tun möchten, da dies dazu führen würde, daß ihr auf sie wütend seid. Dies jedoch haben sie absolut nicht verdient.



Meiner Meinung nach eine vorbildliche Aktion. Zeigt es doch, daß echte Fansubber den Markt nicht schaden wollen und den Animelabels Respekt für deren Arbeit erweisen.


Ich hoffe, daß dieses Projekt bei Crunchyroll ein Erfolg wird und es für weitere japanischen Animeproduzenten interessant wird, ihre Anime auf diese Weise zu verbreiten. Schön wäre es auch, wenn es Nachahmer geben würde. Vor allem hier in Deutschland würde ich es mir wünschen, so daß auch wir hier eine Möglichkeit hätten, Anime ohne große Zeitverzögerung nach der japanischen Ausstrahlung legal im Internet anzugucken. Eine Zusammenarbeit mit kodexkonformen Fansubbern würde ich da sogar begrüßen. Seiten wie anime-on-demand.de geben ja auch hier schon die Möglichkeit lizenzierte Anime online zu schauen, allerdings gegen Bezahlung. Eigentlich auch voll ok.


@ Sei
Inuyasha ist von Sunrise, und die gehören nicht zu den Vertragspartnern mit Crunchyroll. Bleibt zu hoffen, daß sie es es vielleicht mal werden.

Dulo hat geschrieben:Und ich frage mich auch ob die US und Kanadischen Puplisher da überhaupt mitmachen, oder gibt es für Naruto Shippuuden außerhalb von Japan bisher überhaupt keine lizenzen?

Wie ich weiter oben schon geschrieben habe, wird auch Viz Media Naruto Shippuuden auf ihrer offiziellen Seite Naruto.com online stellen.


Neko
kelpie: "Die Katze ist kaputt, die schnurrt unregelmäßig"
Benutzeravatar
Neko
大妖怪 (Daiyoukai)
 
Beiträge: 8613
Registriert: Mi Okt 26, 2005 6:18 pm
Wohnort: Berlin

Beitragvon Sei » Di Nov 25, 2008 5:57 am

Neko hat geschrieben:@ Sei
Inuyasha ist von Sunrise, und die gehören nicht zu den Vertragspartnern mit Crunchyroll. Bleibt zu hoffen, daß sie es es vielleicht mal werden.


:smt089
Och menno...

Btw, Dattebayo ist nicht die einzige Subbergruppe die so denkt. Kuro-Hana z.B. stellt ihre Subs auch ein, wenn sie lizensiert werden, und noch eine ganze Reihe anderer ebenfalls...
Ich will hier jetzt nicht noch weitere Namen nennen... nachher hat jemand wieder was zu meckern...*niemanden anguckt*
Ich bin keine Signatur -.-
Benutzeravatar
Sei
kitsune vampir
 
Beiträge: 3111
Registriert: Sa Apr 01, 2006 8:43 pm
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Liferipper » Di Nov 25, 2008 12:31 pm

Schade nur, daß du nicht gesagt hast, welche Möglichkeit du favorisieren würdest.


Ich gehöre zur Gruppe 4: Ich erfahre ein halbes Jahr nach Ausstrahlung der letzten Folge, dass es da ne tolle Serie gibt, und schau dann, wie ich schnellstmöglich an sämtliche Episoden komme...
Ich denke, ich gehöre eher nicht zur Zielgruppe von CR (Fans, die jede Woche die Sekunden bis zur Veröffentlichung der nächsten Episode ihrer aktuellen Lieblingsserie zählen).
Bild
Benutzeravatar
Liferipper
 
Beiträge: 1031
Registriert: Sa Nov 13, 2004 12:57 pm

Beitragvon Neko » So Nov 30, 2008 3:03 pm

So, ich pack das hier mit rein. Hm, vielleicht sollte ich den Thread umbenennen..., sobald mir ein passender Titel einfällt.


Seit 28.11.2008 gibt es auf Animexx in Zusammenarbeit mit Anime-on-Demand die "Online-Episode der Woche". Damit besteht die Möglichkeit auf Animexx sich die erste Episode eines Animes aus dem Anime-on-Demand Sortiment kostenlos anzugucken. Jeden Freitag soll von einem anderen Anime die erste Episode als Flash-Stream online gestellt werden. Eine gute Möglichkeit einfach mal in eine Serie reinzuschnuppern.
Als erstes wird die erste Episode von "Murder Princess" gezeigt.

Quelle: News auf Animexx.de
Interwiew zwischen Animexx und AoD


@ Sei
Jede echte Fansubbergruppe stellt bei Lizenzierung des Animes seine Subs ein. Und richtig, hier im Forum werden keine Fansubgruppen genannt. ;)

Neko
kelpie: "Die Katze ist kaputt, die schnurrt unregelmäßig"
Benutzeravatar
Neko
大妖怪 (Daiyoukai)
 
Beiträge: 8613
Registriert: Mi Okt 26, 2005 6:18 pm
Wohnort: Berlin


Zurück zu Anime-/Mangatalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron