Episode 62

Die Untertiteltexte zu den einzelnen Episoden.

Moderatoren: EVA-01, blue

Episode 62

Beitragvon pekopeko » Di Jun 13, 2006 1:00 pm

Code: Alles auswählen
Folge 62
trans 001
Übersetzung pekopeko


Inuyasha: Sankontessou!

Kagome: Inuyasha...

Titel: Der zeitlose Fluch der Tsubaki

Miroku: Inuyasha!

Tsubaki: Begreife es endlich! Aller Widerstand ist zwecklos. Werde zum Futter für meinen Youkai, Inuyasha!

Inuyasha: Ich kann also Tessaiga nicht benutzen...

Inuyasha: Aber meine Hände reichen voll aus für diesen kleinen Fisch.

Tsubaki: Du hast immer das letzte Wort, wie?

Inuyasha: Hijinkessou!

Tsubaki: Sei nicht so selbstgefällig/selbstzufrieden!

Sango: Kagome-chan!

Inuyasha: Kagome!

Inuyasha: Du Miststück!

Tsubaki: Vergiss das nicht, Inuyasha.

Tsubaki: Kagomes Leben liegt in meinen Händen.

Inuyasha: Verdammt! Was kann ich nur tun? Was?

Sango: Kagome-chan, es schmerzt sehr/es tut sehr weh, nicht?

Kagome: Mir geht es gut, ich bin in Ordnung...

Sango: Houshi-sama, wir sollten Inuyasha helfen.

Sango: Wenn das so weiter geht, wird sie es nicht mehr schaffen.

Miroku: Nein, ich denke nicht, dass es Tsubaki interessiert, ob Inuyasha den Kampf verliert oder nicht. 

Miroku: Weil sie (davon unabhängig) trotzdem Kagome mit diesem Fluch töten kann.

Sango: Dann...

Miroku: Ja. Wir müssen ihren Fluch stoppen, es gibt keinen anderen Weg.

Miroku: Entweder müssen wir Tsubaki oder (ihr Medium) diesen Shikigami töten, um ihn zu stoppen.

Sango: Ach ja! Bevor Kagome krank geworden ist, sagte sie doch, dass sie von irgendetwas gebissen wurde.

Miroku: Genau. Das war sicher dieser Shikigami der schwarzen Miko.

Miroku: Diese Schlange war es totsicher.

Miroku: Gib mir Deckung, Sango!

Sango: Houshi-sama!

Sango: Hiraikotsu!

Tsubaki: Das sind doch nur Hama no Fuda. Total zwecklos!

Tsubaki: Idiot! Du kannst meinen Fluch nicht zerstören!

Miroku: Mist!

Inuyasha: Miroku!

Tsubaki: Ihr kapiert das immer noch nicht.

Tsubaki: Ihr verlängert doch nur Kagomes Leiden, wenn ihr euch so widersetzt.

Tsubaki: Oder sollte ich sie schon jetzt in die andere Welt befördern?

Sango: Kagome-chan! Halt durch!

Sango: Kagome-chan!

Sango: Kagome-chan!

Kagome: Sango-chan, ich werde jetzt wieder aufwachen.

Kagome: Warte auf mich!

Kagome: Was ist das für ein lautes Geräusch?

Mutter: Kagome? Kagome? Kagome?

Kagome: Das ist doch... Irgendjemand ruft mich... Wer ist es?

Mutter: Kagome! Wach auf!

Mutter: Du bist spät dran!

Mutter: Wie lange willst du denn noch schlafen?


Kagome: Hä?

Kagome: Wo ist Sango-chan?

Kagome: Inuyasha?

Kagome: Miroku-sama ist auch nicht hier...

Kagome: Warum bin ich auf dieser Seite der Welt?

Mutter: Du träumst ja noch.

Mutter: Beeil dich und steh auf. Und komm dann frühstücken.

Souta: Neechan! Guten Morgen!

Opa: Was ist denn los? Gar keine Begrüßung?

Kagome: Guten Morgen...

Kagome: Wann bin ich denn hierher wiedergekommen?

Souta: Hier?

Opa: Wohin bist du denn gegangen?

Kagome: Was redet ihr? Ich meine jene Welt!  Die Welt, die 500 Jahre zurück liegt.

Kagome: Erinnert euch. Ich bin doch in diesem verborgenen Brunnen gefallen und dort in der feudalen Zeit gibt es viele Youkai.

Opa: Du bist in diesen Brunnen gefallen?

Kagome: Also wirklich.. Ich gehe und komme von dort doch ständig./Ich reise doch ständig hin und her.

Kagome: Inuyasha war doch auch schon hier!

Souta: Inuyasha?

Opa: Was soll das sein?

Kagome: Ihr habt Inuyasha vergessen?

Kagome: Ist alles in Ordnung, Jiichan?

Kagome: Schaut her! Ich meine den, mit den Hundeohren.

Opa: Ist denn mit dir alles in Ordnung?

Souta: Neechan, du solltest heute lieber nicht zur Schule gehen.

Mutter: Sie träumt doch nur immer noch.

Kagome: Alle...

Kagome: Das kann nicht sein.

Souta: Neechan, du kommst noch zu spät!

Kagome: Was hat das zu bedeuten?

Kagome: War das alles etwa nur ein Traum?

Eri: Was ist denn los, Kagome?

Yuka: Du siehst nicht gut aus.

Kagome: Ja...

Ayumi: Ist irgendetwas schlimmes passiert?

Eri: Läuft es mit deinem Freund nicht so gut?

Kagome: Freund?

Kagome: So ist es. Ihr erinnert euch also an meinen Freund?

Yuka: Selbstverständlich.

Kagome: Toll! Ich wusste es, es war kein Traum!

Yuka: Es ist doch Houjou-kun, von der (Klasse) B.

Kagome: Falsch!

Kagome: Ich meine doch den, der total eifersüchtig, grob und egoistisch ist!

Eri: Was meinst du?

Yuka: Kagome, hast du etwa noch einen Freund?
(jap: „Zwei Eisen im Feuer haben†œ, „es mit beiden Parteien halten†œ)

Kagome: So ist es nicht!

Ayumi: Kagome-chan, du Glückliche.

Kagome: Ich verstehe es immer noch nicht. Aber ich bin plötzlich wieder in mein normales Leben zurückgekehrt.

Lehrer: Higurashi.

Kagome: Ja!

Lehrer: Lies das nächste!

Kagome: Ja.

Lehrer: Was ist los?

Kagome: Entschuldigung.

Lehrer: Die Prüfung ist bald. Du hast keine Zeit für Träumereien.

Kagome: Die Prüfung...

Kagome: Genau... Ich lerne für die Prüfung.

Kagome: Das ist mein normales Leben. Es ist das Leben, dass ich wollte, aber...

Houjou: Higurashi!

Kagome: Ah! Houjou-kun.

Houjou: Hier, das ist für dich. Ich habe gehört, dass du dir nicht so gut geht.

Houjou: Es ist gut für deine Gesundheit. Stell dich drauf!

Kagome: Okay.

Kagome: Aber irgendetwas stimmt nicht.

Kagome: Ich habe ein ungutes Gefühl.

Miroku: Ich wünsche mir viele Kinder.

Sango: Was sagst du da?

Shippou: Oma, kaufst du mir das Juwel der vier Seelen?

Kaede: In Ordnung/Okay.

Kagome: Das Juwel der vier Seelen?

Opa: Der Ursprung dieses Juwels ist eigentlich...

Shippou: Lass uns gehen, Oma!

Kaede: Gut.

Opa: Ihr geht? Wollt ihr nicht noch etwas bleiben?

Kagome: Buyo, mir geht es irgendwie nicht so gut in letzter Zeit.

Kagome: Viele Dinge gehen durch meinen Kopf und er tut mir weh.
Kagome: Ich fühle, dass ich irgendetwas machen muss, aber ich weiß nicht was.
 
Kagome: Ich muss mich an etwas erinnern, aber mir ist nicht klar an was.

Kagome: Mir ist so als ob ich jetzt genau das richtige mache, aber was muss ich denn eigentlich tun?

Kagome: Manchmal verspüre ich Schmerzen im Hals, aber ich gewöhne mich langsam daran.

Kagome: Dieses Gefühl wird wohl anhalten.

Kagome: Ich? Wer bin ich?

Kagome: Warum bin ich hier? Was mache ich hier?

Kagome: Warum bin ich nervös? Warum bin ich besorgt?

Houjou: Was ist los, Higurashi?

Kagome: Es tut mir wirklich sehr leid, Houjou-kun.

Houjou: Higurashi?

Kikyou: Okay. Die nächsten!

Kikyou: Endlich bist du hier.

Kagome: Ähm...Also...

Kikyou: Willst du es auch versuchen?

Kagome: Hä?

Kikyou: Deswegen bist du doch hergekommen, oder?

Kikyou: Also dieses Ziel dort, ziel gut.

Kagome: Ja/Gut.

Kikyou: Du hast Talent.

Kagome: Ich werde es treffen.

Kikyou: Na das dauert noch.

Kikyou: Du musst dich mehr konzentrieren.

Kagome: Wer bist du?

Kikyou: Wer?

Kagome: Hä?

Kikyou: Wer bist du?

Kagome: Ich bin...

Kikyou: Bist du ich?

Kikyou: Wenn das so weiter geht, dann wird Inuyasha wieder sterben.

Kagome: Inuyasha...

Sango: Kagome-chan!

Sango: Halt durch! Kagome-chan!

Inuyasha: Verdammt!

Kagome: Inuyasha!

Kagome: Warte!

Kagome: Ich muss unbedingt aus dieser Welt raus!

Kagome: Warte!

Kikyou: Wer bist du?

Kagome: Jetzt ist keine Zeit für so etwas!

Kikyou: Diese Welt gehört zu dir. Du musst dich selbst für eine entscheiden.

Kikyou: Und nun antworte mir, wer bist du?

Sango: Kagome-chan!

Kagome: Inuyasha!

Kagome: Inuyasha!

Tsubaki: Was?

Tsubaki: Du Hexe! Warum kannst du dich noch bewegen?

Kagome: Du kannst dich wohl nicht mehr konzentrieren!

Tsubaki: Du willst dich also dem Fluch widersetzen?

Tsubaki: Dass du die Wiedergeburt Kikyous bist, war also doch keine Lüge.

Tsubaki: Aber wenn es die echte Kikyou wäre, dann hätte mich der Pfeil eben mit Sicherheit getroffen.

Tsubaki: Du bist nur ein Schaden Kikyous.

Kagome: Du Bastard!

Kikyou: Wer bist du?

Kagome: Ich bin Kagome!

Kagome: Ich bin niemand anderes!

Tsubaki: Dummkopf! Du willst deinen Tod beschleunigen?

Sango: Kagome-chan!

Inuyasha: Kagome!

Mitte

Inuyasha: Kagome!

Inuyasha: Jetzt hat sie ihre Grenze erreicht.

Inuyasha: Kagome, kannst du noch etwas durchhalten?

Kagome: Ja...

Kagome: Ich halte es noch aus.

Inuyasha: Kagome...

Tsubaki: Ich werde euch beide zerreißen!

Inuyasha: Ich lasse es niemals zu, dass du stirbst.

Inuyasha: Du bist im Weg, du kleiner Fisch!

Inuyasha: Sankontessou!

Inuyasha: Bis hierher, Tsubaki!

Miroku: Du hast es geschafft, Inuyasha!

Miroku: Okay.

Inuyasha: Nun gib endlich auf, Tsubaki!

Tsubaki: Wie naiv.  Glaubt ihr etwa der Fluch hätte nun aufgehört?

Inuyasha: Was?

Tsubaki: Der Fluch dauert immer noch an.

Sango: Es geht ihr nicht besser. Der Shikigami ist doch tot.

Tsubaki: Kagome wird sterben. Und ihr ebenso!

Miroku: Sie hatte noch mehr Youkai gefangen!

Inuyasha: Sei nicht so unverschämt!

Sango: Kirara! Bleib an Kagomes Seite.

Sango: Hiraikotsu!

Miroku: Doch nicht etwa! Das ist der Shikigami!

Inuyasha: So ein Mist! Diese Youkai waren nur ein Köder.

Tsubaki: Auch wenn ihr es jetzt bemerkt habt, es ist zu spät!

Tsubaki: Shikgami! Beiss sie in den Hals und bring mir die Splitter!

Inuyasha: Kagome! Verdammt! Ich schaffe es nicht!

Kagome: Das ist kein Spaß! Ich werde nicht... ich werde nicht... ich werde nicht...

Kagome: ....ich werde nicht gegen dich verlieren!

Tsubaki: Was?

Tsubaki: Der Shikigami wurde zurückgeprallt!

Tsubaki: Sie hat den Fluch zurückgeworfen...

Tsubaki: Genau wie Kikyou... genau wie damals...

Tsubaki: Warum? Warum hat es dieses Mädchen geschafft?

Tsubaki: Das Juwel wird wieder rein.

Sango: Die Splitter sind rausgekommen!

Tsubaki: Verflucht sollt ihr sein!

Miroku: Sie haut ab!

Inuyasha: Nicht mit mir! Warte du Hexe!

Tsubaki: Was?

Inuyasha: Mist! Sie konnte entwichen!

Inuyasha: Kagome!

Kagome: Inuyasha...

Kagura: Ist das okay so?

Kagura: Das mit den Splittern?

Naraku: Das macht nichts. Ich werde sie bald haben und...

Kagura: Und?

Naraku: Ich werde außerdem der schwarzen Miko die Gelegenheit geben, ihre Schmach zu rächen.

Kagura: Du bist ja auf einmal ziemlich freundlich.

Tsubaki: Ich habe übertrieben. Nur wegen denen sind die Youkai, die ich mir gehalten habe, alle nun tot.

Tsubaki: Aber ich war so nah dran! Aber solange ich das Juwel habe, kann ich meine Kraft damit verstärken.

Tsubaki: Ich werde euch das nächste Mal töten! Macht euch bereit! Inuyasha! Kagome!

Sango: Kagome-chan, ist sehr müde, nicht?

Miroku: Das ist doch kein Wunder. Sie hat die ganze Zeit gegen diesen Fluch gekämpft.

Shippou: Hallo, Inuyasha! Kagome!

Inuyasha: Es tut mir sehr leid/Verzeih mir, Kagome. Das passiert nur deswegen, weil du bei mir bist.

Kagome: Das ist okay so. Ich mag es nämlich bei dir zu sein.

Inuyasha: Kagome...
pekopeko
 
Beiträge: 277
Registriert: Do Nov 11, 2004 3:37 am

Beitragvon Liferipper » Di Jun 13, 2006 8:43 pm

Folge 62
Edit 002 von Liferipper
Übersetzung pekopeko


Inuyasha: Sankontessou!

Kagome: Inuyasha...

Titel: Der zeitlose Fluch der Tsubaki

Miroku: Inuyasha!

Tsubaki: Begreif es endlich! Aller Widerstand ist zwecklos. Werde zum Futter für meinen Youkai, Inuyasha!

Inuyasha: Ich kann also Tessaiga nicht benutzen...

Inuyasha: Aber meine Hände reichen für diesen kleinen Fisch voll aus.

Tsubaki: Du hast immer das letzte Wort, wie?

Inuyasha: Hijinkessou!

Tsubaki: Sei nicht so selbstgefällig/selbstzufrieden!

Sango: Kagome-chan!

Inuyasha: Kagome!

Inuyasha: Du Miststück!

Tsubaki: Vergiss das nicht, Inuyasha.

Tsubaki: Kagomes Leben liegt in meinen Händen.

Inuyasha: Verdammt! Was kann ich nur tun? Was?

Sango: Kagome-chan, es schmerzt sehr/es tut sehr weh, nicht?

Kagome: Mir geht es gut, ich bin in Ordnung...

Sango: Houshi-sama, wir sollten Inuyasha helfen.

Sango: Wenn das so weiter geht, wird sie es nicht mehr schaffen.

Miroku: Nein, ich denke nicht, dass es Tsubaki interessiert, ob Inuyasha den Kampf verliert oder nicht.

Miroku: Weil sie (davon unabhängig) Kagome trotzdem mit diesem Fluch töten kann.

Sango: Dann...

Miroku: Ja. Wir müssen ihren Fluch stoppen, es gibt keinen anderen Weg.

Miroku: Entweder müssen wir Tsubaki oder (ihr Medium) diesen Shikigami töten, um ihn abzuwenden/zu beenden.

Sango: Ach ja! Bevor Kagome krank geworden ist, sagte sie doch, dass sie von irgendetwas gebissen wurde.

Miroku: Genau. Das war sicher dieser Shikigami der schwarzen Miko.

Miroku: Es war todsicher diese Schlange.

Miroku: Gib mir Deckung, Sango!

Sango: Houshi-sama!

Sango: Hiraikotsu!

Tsubaki: Das sind doch nur Hama no Fuda. Total zwecklos!

Tsubaki: Idiot! Du kannst meinen Fluch nicht zerstören!

Miroku: Mist!

Inuyasha: Miroku!

Tsubaki: Ihr kapiert es immer noch nicht.

Tsubaki: Ihr verlängert doch nur Kagomes Leiden, wenn ihr euch widersetzt.

Tsubaki: Oder soll ich sie schon jetzt in die andere Welt befördern?

Sango: Kagome-chan! Halt durch!

Sango: Kagome-chan!

Sango: Kagome-chan!

Kagome: Sango-chan, ich werde jetzt wieder aufwachen.

Kagome: Warte auf mich!

Kagome: Was ist das für ein lautes Geräusch?

Mutter: Kagome? Kagome? Kagome?

Kagome: Das ist doch... Irgendjemand ruft mich... Wer ist es?

Mutter: Kagome! Wach auf!

Mutter: Du bist spät dran!

Mutter: Wie lange willst du denn noch schlafen?

Kagome: Hä?

Kagome: Wo ist Sango-chan?

Kagome: Inuyasha?

Kagome: Miroku-sama ist auch nicht hier...

Kagome: Warum bin ich auf dieser Seite der Welt?

Mutter: Du träumst ja noch.

Mutter: Beeil dich und steh auf. Und dann komm frühstücken.

Souta: Neechan! Guten Morgen!

Opa: Was ist denn los? Gar keine Begrüßung?

Kagome: Guten Morgen...

Kagome: Wann bin ich denn wiedergekommen/zurückgekommen/hierher gekommen?

Souta: Hier?

Opa: Wohin bist du denn gegangen?

Kagome: Was redet ihr? Ich meine jene Welt! Die Welt, die 500 Jahre zurück liegt.

Kagome: Erinnert euch. Ich bin doch in diesen verborgenen Brunnen gefallen, und dort, in der feudalen Zeit, gibt es viele Youkai.

Opa: Du bist in diesen Brunnen gefallen?

Kagome: Also wirklich.. Ich gehe und komme von dort doch ständig./Ich reise doch ständig hin und her.

Kagome: Inuyasha war doch auch schon hier!

Souta: Inuyasha?

Opa: Was soll das sein?

Kagome: Ihr habt Inuyasha vergessen?

Kagome: Ist alles in Ordnung, Jiichan?

Kagome: Schaut her! Ich meine den, mit den Hundeohren.

Opa: Ist denn mit dir alles in Ordnung?

Souta: Neechan, du solltest heute lieber nicht zur Schule gehen.

Mutter: Sie träumt doch nur immer noch.

Kagome: Alle...

Kagome: Das kann nicht sein.

Souta: Neechan, du kommst noch zu spät!

Kagome: Was hat das zu bedeuten?

Kagome: War das alles etwa nur ein Traum?

Eri: Was ist denn los, Kagome?

Yuka: Du siehst nicht gut aus.

Kagome: Ja...

Ayumi: Ist irgendetwas schlimmes passiert?

Eri: Läuft es mit deinem Freund nicht so gut?

Kagome: Freund?

Kagome: So ist es. Ihr erinnert euch also an meinen Freund?

Yuka: Selbstverständlich.

Kagome: Toll! Ich wusste es, es war kein Traum!

Yuka: Es ist doch Houjou-kun, von der (Klasse) B.

Kagome: Falsch!

Kagome: Ich meine doch den, der total eifersüchtig, grob und egoistisch ist!

Eri: Wen meinst du?

Yuka: Kagome, hast du etwa noch einen Freund?
(jap: „Zwei Eisen im Feuer haben†œ, „es mit beiden Parteien halten†œ)


Kagome: So ist es nicht!

Ayumi: Kagome-chan, du Glückliche.

Kagome: Ich verstehe es immer noch nicht. Aber ich bin plötzlich wieder in mein normales Leben zurückgekehrt.

Lehrer: Higurashi.

Kagome: Ja!

Lehrer: Lies das nächste!

Kagome: Ja.

Lehrer: Was ist los?

Kagome: Entschuldigung.

Lehrer: Die Prüfung ist bald. Du hast keine Zeit für Träumereien.

Kagome: Die Prüfung...

Kagome: Genau... Ich lerne für die Prüfung.

Kagome: Das ist mein normales Leben. Es ist das Leben, dass ich wollte, aber...

Houjou: Higurashi!

Kagome: Ah! Houjou-kun.

Houjou: Hier, das ist für dich. Ich habe gehört, dass du dir nicht so gut geht.

Houjou: Es ist gut für deine Gesundheit. Stell dich drauf!

Kagome: Okay.

Kagome: Aber irgendetwas stimmt nicht.

Kagome: Ich habe ein ungutes Gefühl.

Miroku: Ich wünsche mir viele Kinder.

Sango: Was sagst du da?

Shippou: Oma, kaufst du mir das Juwel der vier Seelen?

Kaede: In Ordnung/Okay.

Kagome: Das Juwel der vier Seelen?

Opa: Der Ursprung dieses Juwels ist eigentlich...

Shippou: Lass uns gehen, Oma!

Kaede: Gut.

Opa: Ihr geht? Wollt ihr nicht noch etwas bleiben?

Kagome: Buyo, mir geht es irgendwie nicht so gut in letzter Zeit.

Kagome: Viele Dinge gehen mir durch den Kopf, und er tut weh.

Kagome: Ich fühle, dass ich irgendetwas machen muss, aber ich weiß nicht, was.

Kagome: Ich muss mich an etwas erinnern, aber mir ist nicht klar, woran.

Kagome: Mir ist, als ob ich jetzt genau das Richtige machen/tun müsste, aber was muss ich denn eigentlich tun?

Kagome: Manchmal verspüre ich Schmerzen im Hals, aber ich gewöhne mich langsam daran.

Kagome: Dieses Gefühl wird wohl anhalten.

Kagome: Ich? Wer bin ich?

Kagome: Warum bin ich hier? Was mache ich hier?

Kagome: Warum bin ich nervös? Warum bin ich besorgt?

Houjou: Was ist los, Higurashi?

Kagome: Es tut mir wirklich sehr leid, Houjou-kun.

Houjou: Higurashi?

Kikyou: Okay. Die nächsten!

Kikyou: Endlich bist du hier.

Kagome: Ähm...Also...

Kikyou: Willst du es auch versuchen?

Kagome: Hä?

Kikyou: Deswegen bist du doch hergekommen, oder?

Kikyou: Also dieses Ziel dort, ziel gut.

Kagome: Ja/Gut.

Kikyou: Du hast Talent.

Kagome: Ich werde es treffen.

Kikyou: Na das dauert noch.

Kikyou: Du musst dich mehr konzentrieren.

Kagome: Wer bist du?

Kikyou: Wer?

Kagome: Hä?

Kikyou: Wer bist du?

Kagome: Ich bin...

Kikyou: Bist du ich?

Kikyou: Wenn das so weiter geht, dann wird Inuyasha wieder sterben.

Kagome: Inuyasha...

Sango: Kagome-chan!

Sango: Halt durch! Kagome-chan!

Inuyasha: Verdammt!

Kagome: Inuyasha!

Kagome: Warte!

Kagome: Ich muss unbedingt aus dieser Welt raus!

Kagome: Warte!

Kikyou: Wer bist du?

Kagome: Jetzt ist keine Zeit für so etwas!

Kikyou: Diese Welt gehört zu dir. Du musst dich selbst für eine entscheiden.

Kikyou: Und nun antworte mir, wer bist du?

Sango: Kagome-chan!

Kagome: Inuyasha!

Kagome: Inuyasha!

Tsubaki: Was?

Tsubaki: Du Hexe! Warum kannst du dich noch bewegen?

Kagome: Du kannst dich wohl nicht mehr konzentrieren!

Tsubaki: Du willst dich also dem Fluch widersetzen?

Tsubaki: Dass du die Wiedergeburt Kikyous bist, war also doch keine Lüge.

Tsubaki: Aber wenn sie die echte Kikyou wäre, dann hätte mich der Pfeil eben mit Sicherheit getroffen.

Tsubaki: Du bist nur ein Schatten Kikyous.

Kagome: Du Bastard!

Kikyou: Wer bist du?

Kagome: Ich bin Kagome!

Kagome: Ich bin niemand anderes!

Tsubaki: Dummkopf! Du willst deinen Tod beschleunigen?

Sango: Kagome-chan!

Inuyasha: Kagome!

Mitte

Inuyasha: Kagome!

Inuyasha: Jetzt hat sie ihre Grenze erreicht.

Inuyasha: Kagome, hältst du noch etwas durch?

Kagome: Ja...

Kagome: Ich halte es noch aus.

Inuyasha: Kagome...

Tsubaki: Ich werde euch beide zerreißen!

Inuyasha: Ich lasse es niemals zu, dass du stirbst.

Inuyasha: Du bist im Weg, du kleiner Fisch!

Inuyasha: Sankontessou!

Inuyasha: Bis hierher, Tsubaki!

Miroku: Du hast es geschafft, Inuyasha!

Miroku: Okay.

Inuyasha: Nun gib endlich auf, Tsubaki!

Tsubaki: Wie naiv. Glaubt ihr etwa, der Fluch hätte nun aufgehört?

Inuyasha: Was?

Tsubaki: Der Fluch dauert/hält immer noch an.

Sango: Es geht ihr nicht besser. Der Shikigami ist doch tot.

Tsubaki: Kagome wird sterben. Und ihr ebenso!

Miroku: Sie hatte noch mehr Youkai gefangen!

Inuyasha: Sei nicht so unverschämt!

Sango: Kirara! Bleib an Kagomes Seite.

Sango: Hiraikotsu!

Miroku: Doch nicht etwa...! Das ist der Shikigami!

Inuyasha: So ein Mist! Diese Youkai waren nur ein Köder.

Tsubaki: Auch wenn ihr es jetzt bemerkt habt, es ist zu spät!

Tsubaki: Shikgami! Beiss ihr in den Hals und bring mir die Splitter!

Inuyasha: Kagome! Verdammt! Ich schaffe es nicht!

Kagome: Das ist kein Spaß! Ich werde nicht... ich werde nicht... ich werde nicht...

Kagome: ....ich werde nicht gegen dich verlieren!

Tsubaki: Was?

Tsubaki: Der Shikigami ist abgeprallt/wurde zurückgestoßen!

Tsubaki: Sie hat den Fluch zurückgeworfen...

Tsubaki: Genau wie Kikyou... genau wie damals...

Tsubaki: Warum? Warum hat es dieses Mädchen geschafft?

Tsubaki: Das Juwel wird wieder rein.

Sango: Die Splitter sind rausgekommen!

Tsubaki: Verflucht sollt ihr sein!

Miroku: Sie haut ab!

Inuyasha: Nicht mit mir! Warte du Hexe!

Tsubaki: Was?

Inuyasha: Mist! Sie konnte entwischen/entkommen!

Inuyasha: Kagome!

Kagome: Inuyasha...

Kagura: Ist das okay so?

Kagura: Das mit den Splittern?

Naraku: Das macht nichts. Ich werde sie bald haben und...

Kagura: Und?

Naraku: Ich werde außerdem der schwarzen Miko die Gelegenheit geben, ihre Schmach zu rächen.

Kagura: Du bist ja auf einmal ziemlich freundlich.

Tsubaki: Ich habe übertrieben. Nur wegen denen sind die Youkai, die ich mir getragen habe, nun alle tot.

Tsubaki: Aber ich war so nah dran! Aber solange ich das Juwel habe, kann ich meine Kraft damit verstärken.

Tsubaki: Ich werde euch das nächste Mal töten! Macht euch bereit! Inuyasha! Kagome!

Sango: Kagome-chan, ist sehr müde, nicht?

Miroku: Das ist doch kein Wunder. Sie hat die ganze Zeit gegen diesen Fluch gekämpft.

Shippou: Hallo, Inuyasha! Kagome!

Inuyasha: Es tut mir sehr leid/Verzeih mir, Kagome. Das passiert nur deswegen, weil du bei mir bist.

Kagome: Das ist okay so. Ich mag es nämlich, bei dir zu sein.

Inuyasha: Kagome...


Tsubaki: Das sind doch nur Hama no Fuda. Total zwecklos!


"Hama no Fuda"? Gibts dafür auch ne Übersetzung?

Yuka: Kagome, hast du etwa noch einen Freund?
(jap: „Zwei Eisen im Feuer haben†œ, „es mit beiden Parteien halten†œ)


Ich denke, "Kagome, hast du etwa zwei Eisen im Feuer?" kann man auch im Deutschen verwenden.

Tsubaki: Du bist nur ein Schaden Kikyous.


Ich schätze, das sollte "Schatten" und nicht "Schaden" heißen
Bild
Benutzeravatar
Liferipper
 
Beiträge: 1031
Registriert: Sa Nov 13, 2004 12:57 pm

Beitragvon Phytagoras » Fr Jun 16, 2006 3:58 pm

Folge 62
Edit 003 von Phytagoras
Übersetzung pekopeko


Inuyasha: Sankontessou!

Kagome: Inuyasha...

Titel: Der zeitlose Fluch der Tsubaki

Miroku: Inuyasha!

Tsubaki: Begreife es endlich! Jeder Widerstand ist zwecklos. Werde zum Futter für meinen Youkai, Inuyasha!

Inuyasha: Ich kann also Tessaiga nicht benutzen...

Inuyasha: Aber meine Hände reichen voll aus für diesen kleinen Fisch.

Tsubaki: Du hast immer das letzte Wort, wie?

Inuyasha: Hijinkessou!

Tsubaki: Sei nicht so selbstgefällig/selbstzufrieden!

Sango: Kagome-chan!

Inuyasha: Kagome!

Inuyasha: Du Miststück!

Tsubaki: Vergiss das nicht, Inuyasha.

Tsubaki: Kagomes Leben liegt in meinen Händen.

Inuyasha: Verdammt! Was kann ich nur tun? Was?

Sango: Kagome-chan, es schmerzt sehr/es tut sehr weh, nicht?

Kagome: Mir geht es gut, ich bin in Ordnung...

Sango: Houshi-sama, wir sollten Inuyasha helfen.

Sango: Wenn das so weiter geht, wird sie es nicht mehr schaffen.

Miroku: Nein, ich denke nicht, dass es Tsubaki interessiert, ob Inuyasha den Kampf verliert oder nicht.

Miroku: Weil sie (davon unabhängig) trotzdem Kagome mit diesem Fluch töten kann.

Sango: Dann...

Miroku: Ja. Wir müssen ihren Fluch stoppen, es gibt keinen anderen Weg.

Miroku: Entweder müssen wir Tsubaki oder (ihr Medium) diesen Shikigami töten, um ihn zu stoppen.

Sango: Ach ja! Bevor Kagome krank geworden ist, sagte sie doch, dass sie von irgendetwas gebissen wurde.

Miroku: Genau. Das war sicher dieser Shikigami der schwarzen Miko.

Miroku: Diese Schlange war es todsicher.

Miroku: Gib mir Deckung, Sango!

Sango: Houshi-sama!

Sango: Hiraikotsu!

Tsubaki: Das sind doch nur Hama no Fuda. Total zwecklos!

Tsubaki: Idiot! Du kannst meinen Fluch nicht zerstören!

Miroku: Mist!

Inuyasha: Miroku!

Tsubaki: Ihr kapiert es immer noch nicht.

Tsubaki: Ihr verlängert doch nur Kagomes Leiden, wenn ihr euch so widersetzt.

Tsubaki: Oder sollte ich sie schon jetzt in die andere Welt befördern?

Sango: Kagome-chan! Halt durch!

Sango: Kagome-chan!

Sango: Kagome-chan!

Kagome: Sango-chan, ich werde jetzt wieder aufwachen.

Kagome: Warte auf mich!

Kagome: Was ist das für ein lautes Geräusch?

Mutter: Kagome? Kagome? Kagome?

Kagome: Das ist doch... Irgendjemand ruft mich... Wer ist es?

Mutter: Kagome! Wach auf!

Mutter: Du bist spät dran!

Mutter: Wie lange willst du denn noch schlafen?


Kagome: Hä?

Kagome: Wo ist Sango-chan?

Kagome: Inuyasha?

Kagome: Miroku-sama ist auch nicht hier...

Kagome: Warum bin ich auf dieser Seite der Welt?

Mutter: Du träumst ja noch.

Mutter: Beeil dich und steh auf. Und komm dann frühstücken.

Souta: Neechan! Guten Morgen!

Opa: Was ist denn los? Gar keine Begrüßung?

Kagome: Guten Morgen...

Kagome: Wann bin ich denn hierher wiedergekommen?

Souta: Hier?

Opa: Wohin bist du denn gegangen?

Kagome: Was redet ihr? Ich meine jene Welt! Die Welt, die 500 Jahre zurück liegt.

Kagome: Erinnert euch. Ich bin doch in diesen verborgenen Brunnen gefallen und dort in der feudalen Zeit gibt es viele Youkai.

Opa: Du bist in diesen Brunnen gefallen?

Kagome: Also wirklich.. Ich gehe und komme von dort doch ständig./Ich reise doch ständig hin und her.

Kagome: Inuyasha war doch auch schon hier!

Souta: Inuyasha?

Opa: Was soll das sein?

Kagome: Ihr habt Inuyasha vergessen?

Kagome: Ist alles in Ordnung, Jiichan?

Kagome: Schaut her! Ich meine den, mit den Hundeohren.

Opa: Ist denn mit dir alles in Ordnung?

Souta: Neechan, du solltest heute lieber nicht zur Schule gehen.

Mutter: Sie träumt doch nur immer noch.

Kagome: Alle...

Kagome: Das kann nicht sein.

Souta: Neechan, du kommst noch zu spät!

Kagome: Was hat das zu bedeuten?

Kagome: War das alles etwa nur ein Traum?

Eri: Was ist denn los, Kagome?

Yuka: Du siehst nicht gut aus.

Kagome: Ja...

Ayumi: Ist irgendetwas schlimmes passiert?

Eri: Läuft es mit deinem Freund nicht so gut?

Kagome: Freund?

Kagome: So ist es. Ihr erinnert euch also an meinen Freund?

Yuka: Selbstverständlich.

Kagome: Toll! Ich wusste es, es war kein Traum!

Yuka: Es ist doch Houjou-kun, von der (Klasse) B.

Kagome: Falsch!

Kagome: Ich meine doch den, der total eifersüchtig, grob und egoistisch ist!

Eri: Was meinst du?

Yuka: Kagome, hast du etwa noch einen Freund?
(jap: „Zwei Eisen im Feuer haben“, „es mit beiden Parteien halten“)

Kagome: So ist es nicht!

Ayumi: Kagome-chan, du Glückliche.

Kagome: Ich verstehe es immer noch nicht. Aber ich bin plötzlich wieder in mein normales Leben zurückgekehrt.

Lehrer: Higurashi.

Kagome: Ja!

Lehrer: Lies das nächste!

Kagome: Ja.

Lehrer: Was ist los?

Kagome: Entschuldigung.

Lehrer: Die Prüfung ist bald. Du hast keine Zeit für Träumereien.

Kagome: Die Prüfung...

Kagome: Genau... Ich lerne für die Prüfung.

Kagome: Das ist mein normales Leben. Es ist das Leben, dass ich wollte, aber...

Houjou: Higurashi!

Kagome: Ah! Houjou-kun.

Houjou: Hier, das ist für dich. Ich habe gehört, dass es dir nicht so gut geht.

Houjou: Es ist gut für deine Gesundheit. Stell dich drauf!

Kagome: Okay.

Kagome: Aber irgendetwas stimmt nicht.

Kagome: Ich habe ein ungutes Gefühl.

Miroku: Ich wünsche mir viele Kinder.

Sango: Was sagst du da?

Shippou: Oma, kaufst du mir das Juwel der vier Seelen?

Kaede: In Ordnung/Okay.

Kagome: Das Juwel der vier Seelen?

Opa: Der Ursprung dieses Juwels ist eigentlich...

Shippou: Lass uns gehen, Oma!

Kaede: Gut.

Opa: Ihr geht? Wollt ihr nicht noch etwas bleiben?

Kagome: Buyo, mir geht es irgendwie nicht so gut in letzter Zeit.

Kagome: Viele Dinge gehen durch meinen Kopf und er tut mir weh.
Kagome: Ich fühle, dass ich irgendetwas machen muss, aber ich weiß nicht was.

Kagome: Ich muss mich an etwas erinnern, aber mir ist nicht klar an was.

Kagome: Mir ist so als ob ich jetzt genau das richtige mache, aber was muss ich denn eigentlich tun?

Kagome: Manchmal verspüre ich Schmerzen im Hals, aber ich gewöhne mich langsam daran.

Kagome: Dieses Gefühl wird wohl anhalten.

Kagome: Ich? Wer bin ich?

Kagome: Warum bin ich hier? Was mache ich hier?

Kagome: Warum bin ich nervös? Warum bin ich besorgt?

Houjou: Was ist los, Higurashi?

Kagome: Es tut mir wirklich sehr leid, Houjou-kun.

Houjou: Higurashi?

Kikyou: Okay. Die nächsten!

Kikyou: Endlich bist du hier.

Kagome: Ähm...Also...

Kikyou: Willst du es auch versuchen?

Kagome: Hä?

Kikyou: Deswegen bist du doch hergekommen, oder?

Kikyou: Also dieses Ziel dort, ziel gut.

Kagome: Ja/Gut.

Kikyou: Du hast Talent.

Kagome: Ich werde es treffen.

Kikyou: Na das dauert noch.

Kikyou: Du musst dich mehr konzentrieren.

Kagome: Wer bist du?

Kikyou: Wer?

Kagome: Hä?

Kikyou: Wer bist du?

Kagome: Ich bin...

Kikyou: Bist du ich?

Kikyou: Wenn das so weiter geht, dann wird Inuyasha wieder sterben.

Kagome: Inuyasha...

Sango: Kagome-chan!

Sango: Halt durch! Kagome-chan!

Inuyasha: Verdammt!

Kagome: Inuyasha!

Kagome: Warte!

Kagome: Ich muss unbedingt aus dieser Welt raus!

Kagome: Warte!

Kikyou: Wer bist du?

Kagome: Jetzt ist keine Zeit für so etwas!

Kikyou: Diese Welt gehört zu dir. Du musst dich selbst für eine entscheiden.

Kikyou: Und nun antworte mir, wer bist du?

Sango: Kagome-chan!

Kagome: Inuyasha!

Kagome: Inuyasha!

Tsubaki: Was?

Tsubaki: Du Hexe! Warum kannst du dich noch bewegen?

Kagome: Du kannst dich wohl nicht mehr konzentrieren!

Tsubaki: Du willst dich also dem Fluch widersetzen?

Tsubaki: Dass du die Wiedergeburt Kikyous bist, war also doch keine Lüge.

Tsubaki: Aber wenn es die echte Kikyou wäre, dann hätte mich der Pfeil eben mit Sicherheit getroffen.

Tsubaki: Du bist nur ein Schaden Kikyous.

Kagome: Du Bastard!

Kikyou: Wer bist du?

Kagome: Ich bin Kagome!

Kagome: Ich bin niemand anderes!

Tsubaki: Dummkopf! Du willst deinen Tod beschleunigen?

Sango: Kagome-chan!

Inuyasha: Kagome!

Mitte

Inuyasha: Kagome!

Inuyasha: Jetzt hat sie ihre Grenze erreicht.

Inuyasha: Kagome, kannst du noch etwas durchhalten?

Kagome: Ja...

Kagome: Ich halte es noch aus.

Inuyasha: Kagome...

Tsubaki: Ich werde euch beide zerreißen!

Inuyasha: Ich lasse es niemals zu, dass du stirbst.

Inuyasha: Du bist im Weg, du kleiner Fisch!

Inuyasha: Sankontessou!

Inuyasha: Bis hierher, Tsubaki!

Miroku: Du hast es geschafft, Inuyasha!

Miroku: Okay.

Inuyasha: Nun gib endlich auf, Tsubaki!

Tsubaki: Wie naiv. Glaubt ihr etwa der Fluch hätte nun aufgehört?

Inuyasha: Was?

Tsubaki: Der Fluch dauert immer noch an.

Sango: Es geht ihr nicht besser. Der Shikigami ist doch tot.

Tsubaki: Kagome wird sterben. Und ihr ebenso!

Miroku: Sie hatte noch mehr Youkai gefangen!

Inuyasha: Sei nicht so unverschämt!

Sango: Kirara! Bleib an Kagomes Seite.

Sango: Hiraikotsu!

Miroku: Doch nicht etwa! Das ist der Shikigami!

Inuyasha: So ein Mist! Diese Youkai waren nur ein Köder.

Tsubaki: Auch wenn ihr es jetzt bemerkt habt, es ist zu spät!

Tsubaki: Shikgami! Beiss sie in den Hals und bring mir die Splitter!

Inuyasha: Kagome! Verdammt! Ich schaffe es nicht!

Kagome: Das ist kein Spaß! Ich werde nicht... ich werde nicht... ich werde nicht...

Kagome: ....ich werde nicht gegen dich verlieren!

Tsubaki: Was?

Tsubaki: Der Shikigami wurde abgeprallt!

Tsubaki: Sie hat den Fluch zurückgeworfen...

Tsubaki: Genau wie Kikyou... genau wie damals...

Tsubaki: Warum? Warum hat es dieses Mädchen geschafft?

Tsubaki: Das Juwel wird wieder rein.

Sango: Die Splitter sind rausgekommen!

Tsubaki: Verflucht sollt ihr sein!

Miroku: Sie haut ab!

Inuyasha: Nicht mit mir! Warte du Hexe!

Tsubaki: Was?

Inuyasha: Mist! Sie konnte entwichen!

Inuyasha: Kagome!

Kagome: Inuyasha...

Kagura: Ist das okay so?

Kagura: Das mit den Splittern?

Naraku: Das macht nichts. Ich werde sie bald haben und...

Kagura: Und?

Naraku: Ich werde außerdem der schwarzen Miko die Gelegenheit geben, ihre Schmach zu rächen.

Kagura: Du bist ja auf einmal ziemlich freundlich.

Tsubaki: Ich habe übertrieben. Nur wegen denen sind die Youkai, die ich mir gehalten habe, alle nun tot.

Tsubaki: Aber ich war so nah dran! Aber solange ich das Juwel habe, kann ich meine Kraft damit verstärken.

Tsubaki: Ich werde euch das nächste Mal töten! Macht euch bereit! Inuyasha! Kagome!

Sango: Kagome-chan, ist sehr müde, nicht?

Miroku: Das ist doch kein Wunder. Sie hat die ganze Zeit gegen diesen Fluch gekämpft.

Shippou: Hallo, Inuyasha! Kagome!

Inuyasha: Es tut mir sehr leid/Verzeih mir, Kagome. Das passiert nur deswegen, weil du bei mir bist.

Kagome: Das ist okay so. Ich mag es nämlich bei dir zu sein.

Inuyasha: Kagome...
Die Welt ist nicht schön.
Deswegen ist sie es.
Phytagoras
 
Beiträge: 201
Registriert: Do Nov 11, 2004 5:40 pm

Beitragvon Liferipper » Fr Jun 16, 2006 6:02 pm

PHYTA! Könntest du dir mal abgewöhnen, meine Edits einfach zu übergehen?
Bild
Benutzeravatar
Liferipper
 
Beiträge: 1031
Registriert: Sa Nov 13, 2004 12:57 pm

Beitragvon Phytagoras » Sa Jun 17, 2006 12:14 am

Wenn ich normal fansubbe schau ich auch nicht, was andere davor geeditet haben. Habs eigentlich fast immer hier auch so gehandhabt ;)
Aber ok.
Wenn dus willst, kann ichs auch lassen.
Soll mir recht sein.
Die Welt ist nicht schön.
Deswegen ist sie es.
Phytagoras
 
Beiträge: 201
Registriert: Do Nov 11, 2004 5:40 pm

Beitragvon Liferipper » Sa Jun 17, 2006 12:22 am

Wenn ich normal fansubbe schau ich auch nicht, was andere davor geeditet haben. Habs eigentlich fast immer hier auch so gehandhabt
Aber ok.
Wenn dus willst, kann ichs auch lassen.
Soll mir recht sein.


Wenn blue schon will, dass wir hier immer eine komplette Fassung reinstellen, dürfte es für dich doch kein Problem sein, einfach meine statt der ersten Fassung zu nehmen. Sonst muss ich sämtliche Edits, die ich bisher gemacht habe, jedes mal neu einbauen, worauf ich nun absolut keine Lust habe.
Bild
Benutzeravatar
Liferipper
 
Beiträge: 1031
Registriert: Sa Nov 13, 2004 12:57 pm

Beitragvon Liferipper » Do Jun 22, 2006 4:42 pm

So, hier nochmal eine Fassung mit meinem Edit und zusätzlich dem von Phyta. Waren eh nur ein paar Stellen unterschiedlich.

Folge 62
Edit 004 von Liferipper/Phytagoras
Übersetzung pekopeko


Inuyasha: Sankontessou!

Kagome: Inuyasha...

Titel: Der zeitlose Fluch der Tsubaki

Miroku: Inuyasha!

Tsubaki: Begreif es endlich! Jeder Widerstand ist zwecklos. Werde zum Futter für meinen Youkai, Inuyasha!

Inuyasha: Ich kann also Tessaiga nicht benutzen...

Inuyasha: Aber meine Hände reichen für diesen kleinen Fisch voll aus.

Tsubaki: Du hast immer das letzte Wort, wie?

Inuyasha: Hijinkessou!

Tsubaki: Sei nicht so selbstgefällig/selbstzufrieden!

Sango: Kagome-chan!

Inuyasha: Kagome!

Inuyasha: Du Miststück!

Tsubaki: Vergiss das nicht, Inuyasha.

Tsubaki: Kagomes Leben liegt in meinen Händen.

Inuyasha: Verdammt! Was kann ich nur tun? Was?

Sango: Kagome-chan, es schmerzt sehr/es tut sehr weh, nicht?

Kagome: Mir geht es gut, ich bin in Ordnung...

Sango: Houshi-sama, wir sollten Inuyasha helfen.

Sango: Wenn das so weiter geht, wird sie es nicht mehr schaffen.

Miroku: Nein, ich denke nicht, dass es Tsubaki interessiert, ob Inuyasha den Kampf verliert oder nicht.

Miroku: Weil sie (davon unabhängig) Kagome trotzdem mit diesem Fluch töten kann.

Sango: Dann...

Miroku: Ja. Wir müssen ihren Fluch stoppen, es gibt keinen anderen Weg.

Miroku: Entweder müssen wir Tsubaki oder (ihr Medium) diesen Shikigami töten, um ihn abzuwenden/zu beenden.

Sango: Ach ja! Bevor Kagome krank geworden ist, sagte sie doch, dass sie von irgendetwas gebissen wurde.

Miroku: Genau. Das war sicher dieser Shikigami der schwarzen Miko.

Miroku: Es war todsicher diese Schlange.

Miroku: Gib mir Deckung, Sango!

Sango: Houshi-sama!

Sango: Hiraikotsu!

Tsubaki: Das sind doch nur Hama no Fuda. Total zwecklos!

Tsubaki: Idiot! Du kannst meinen Fluch nicht zerstören!

Miroku: Mist!

Inuyasha: Miroku!

Tsubaki: Ihr kapiert es immer noch nicht.

Tsubaki: Ihr verlängert doch nur Kagomes Leiden, wenn ihr euch widersetzt.

Tsubaki: Oder soll ich sie schon jetzt in die andere Welt befördern?

Sango: Kagome-chan! Halt durch!

Sango: Kagome-chan!

Sango: Kagome-chan!

Kagome: Sango-chan, ich werde jetzt wieder aufwachen.

Kagome: Warte auf mich!

Kagome: Was ist das für ein lautes Geräusch?

Mutter: Kagome? Kagome? Kagome?

Kagome: Das ist doch... Irgendjemand ruft mich... Wer ist es?

Mutter: Kagome! Wach auf!

Mutter: Du bist spät dran!

Mutter: Wie lange willst du denn noch schlafen?

Kagome: Hä?

Kagome: Wo ist Sango-chan?

Kagome: Inuyasha?

Kagome: Miroku-sama ist auch nicht hier...

Kagome: Warum bin ich auf dieser Seite der Welt?

Mutter: Du träumst ja noch.

Mutter: Beeil dich und steh auf. Und dann komm frühstücken.

Souta: Neechan! Guten Morgen!

Opa: Was ist denn los? Gar keine Begrüßung?

Kagome: Guten Morgen...

Kagome: Wann bin ich denn wiedergekommen/zurückgekommen/hierher gekommen?

Souta: Hier?

Opa: Wohin bist du denn gegangen?

Kagome: Was redet ihr? Ich meine jene Welt! Die Welt, die 500 Jahre zurück liegt.

Kagome: Erinnert euch. Ich bin doch in diesen verborgenen Brunnen gefallen, und dort, in der feudalen Zeit, gibt es viele Youkai.

Opa: Du bist in diesen Brunnen gefallen?

Kagome: Also wirklich.. Ich gehe und komme von dort doch ständig./Ich reise doch ständig hin und her.

Kagome: Inuyasha war doch auch schon hier!

Souta: Inuyasha?

Opa: Was soll das sein?

Kagome: Ihr habt Inuyasha vergessen?

Kagome: Ist alles in Ordnung, Jiichan?

Kagome: Schaut her! Ich meine den, mit den Hundeohren.

Opa: Ist denn mit dir alles in Ordnung?

Souta: Neechan, du solltest heute lieber nicht zur Schule gehen.

Mutter: Sie träumt doch nur immer noch.

Kagome: Alle...

Kagome: Das kann nicht sein.

Souta: Neechan, du kommst noch zu spät!

Kagome: Was hat das zu bedeuten?

Kagome: War das alles etwa nur ein Traum?

Eri: Was ist denn los, Kagome?

Yuka: Du siehst nicht gut aus.

Kagome: Ja...

Ayumi: Ist irgendetwas schlimmes passiert?

Eri: Läuft es mit deinem Freund nicht so gut?

Kagome: Freund?

Kagome: So ist es. Ihr erinnert euch also an meinen Freund?

Yuka: Selbstverständlich.

Kagome: Toll! Ich wusste es, es war kein Traum!

Yuka: Es ist doch Houjou-kun, von der (Klasse) B.

Kagome: Falsch!

Kagome: Ich meine doch den, der total eifersüchtig, grob und egoistisch ist!

Eri: Wen meinst du?

Yuka: Kagome, hast du etwa noch einen Freund?
(jap: „Zwei Eisen im Feuer haben†œ, „es mit beiden Parteien halten†œ)


Kagome: So ist es nicht!

Ayumi: Kagome-chan, du Glückliche.

Kagome: Ich verstehe es immer noch nicht. Aber ich bin plötzlich wieder in mein normales Leben zurückgekehrt.

Lehrer: Higurashi.

Kagome: Ja!

Lehrer: Lies das nächste!

Kagome: Ja.

Lehrer: Was ist los?

Kagome: Entschuldigung.

Lehrer: Die Prüfung ist bald. Du hast keine Zeit für Träumereien.

Kagome: Die Prüfung...

Kagome: Genau... Ich lerne für die Prüfung.

Kagome: Das ist mein normales Leben. Es ist das Leben, dass ich wollte, aber...

Houjou: Higurashi!

Kagome: Ah! Houjou-kun.

Houjou: Hier, das ist für dich. Ich habe gehört, dass du dir nicht so gut geht.

Houjou: Es ist gut für deine Gesundheit. Stell dich drauf!

Kagome: Okay.

Kagome: Aber irgendetwas stimmt nicht.

Kagome: Ich habe ein ungutes Gefühl.

Miroku: Ich wünsche mir viele Kinder.

Sango: Was sagst du da?

Shippou: Oma, kaufst du mir das Juwel der vier Seelen?

Kaede: In Ordnung/Okay.

Kagome: Das Juwel der vier Seelen?

Opa: Der Ursprung dieses Juwels ist eigentlich...

Shippou: Lass uns gehen, Oma!

Kaede: Gut.

Opa: Ihr geht? Wollt ihr nicht noch etwas bleiben?

Kagome: Buyo, mir geht es irgendwie nicht so gut in letzter Zeit.

Kagome: Viele Dinge gehen mir durch den Kopf, und er tut weh.

Kagome: Ich fühle, dass ich irgendetwas machen muss, aber ich weiß nicht, was.

Kagome: Ich muss mich an etwas erinnern, aber mir ist nicht klar, woran.

Kagome: Mir ist, als ob ich jetzt genau das Richtige machen/tun müsste, aber was muss ich denn eigentlich tun?

Kagome: Manchmal verspüre ich Schmerzen im Hals, aber ich gewöhne mich langsam daran.

Kagome: Dieses Gefühl wird wohl anhalten.

Kagome: Ich? Wer bin ich?

Kagome: Warum bin ich hier? Was mache ich hier?

Kagome: Warum bin ich nervös? Warum bin ich besorgt?

Houjou: Was ist los, Higurashi?

Kagome: Es tut mir wirklich sehr leid, Houjou-kun.

Houjou: Higurashi?

Kikyou: Okay. Die nächsten!

Kikyou: Endlich bist du hier.

Kagome: Ähm...Also...

Kikyou: Willst du es auch versuchen?

Kagome: Hä?

Kikyou: Deswegen bist du doch hergekommen, oder?

Kikyou: Also dieses Ziel dort, ziel gut.

Kagome: Ja/Gut.

Kikyou: Du hast Talent.

Kagome: Ich werde es treffen.

Kikyou: Na das dauert noch.

Kikyou: Du musst dich mehr konzentrieren.

Kagome: Wer bist du?

Kikyou: Wer?

Kagome: Hä?

Kikyou: Wer bist du?

Kagome: Ich bin...

Kikyou: Bist du ich?

Kikyou: Wenn das so weiter geht, dann wird Inuyasha wieder sterben.

Kagome: Inuyasha...

Sango: Kagome-chan!

Sango: Halt durch! Kagome-chan!

Inuyasha: Verdammt!

Kagome: Inuyasha!

Kagome: Warte!

Kagome: Ich muss unbedingt aus dieser Welt raus!

Kagome: Warte!

Kikyou: Wer bist du?

Kagome: Jetzt ist keine Zeit für so etwas!

Kikyou: Diese Welt gehört zu dir. Du musst dich selbst für eine entscheiden.

Kikyou: Und nun antworte mir, wer bist du?

Sango: Kagome-chan!

Kagome: Inuyasha!

Kagome: Inuyasha!

Tsubaki: Was?

Tsubaki: Du Hexe! Warum kannst du dich noch bewegen?

Kagome: Du kannst dich wohl nicht mehr konzentrieren!

Tsubaki: Du willst dich also dem Fluch widersetzen?

Tsubaki: Dass du die Wiedergeburt Kikyous bist, war also doch keine Lüge.

Tsubaki: Aber wenn sie die echte Kikyou wäre, dann hätte mich der Pfeil eben mit Sicherheit getroffen.

Tsubaki: Du bist nur ein Schatten Kikyous.

Kagome: Du Bastard!

Kikyou: Wer bist du?

Kagome: Ich bin Kagome!

Kagome: Ich bin niemand anderes!

Tsubaki: Dummkopf! Du willst deinen Tod beschleunigen?

Sango: Kagome-chan!

Inuyasha: Kagome!

Mitte

Inuyasha: Kagome!

Inuyasha: Jetzt hat sie ihre Grenze erreicht.

Inuyasha: Kagome, hältst du noch etwas durch?

Kagome: Ja...

Kagome: Ich halte es noch aus.

Inuyasha: Kagome...

Tsubaki: Ich werde euch beide zerreißen!

Inuyasha: Ich lasse es niemals zu, dass du stirbst.

Inuyasha: Du bist im Weg, du kleiner Fisch!

Inuyasha: Sankontessou!

Inuyasha: Bis hierher, Tsubaki!

Miroku: Du hast es geschafft, Inuyasha!

Miroku: Okay.

Inuyasha: Nun gib endlich auf, Tsubaki!

Tsubaki: Wie naiv. Glaubt ihr etwa, der Fluch hätte nun aufgehört?

Inuyasha: Was?

Tsubaki: Der Fluch dauert/hält immer noch an.

Sango: Es geht ihr nicht besser. Der Shikigami ist doch tot.

Tsubaki: Kagome wird sterben. Und ihr ebenso!

Miroku: Sie hatte noch mehr Youkai gefangen!

Inuyasha: Sei nicht so unverschämt!

Sango: Kirara! Bleib an Kagomes Seite.

Sango: Hiraikotsu!

Miroku: Doch nicht etwa...! Das ist der Shikigami!

Inuyasha: So ein Mist! Diese Youkai waren nur ein Köder.

Tsubaki: Auch wenn ihr es jetzt bemerkt habt, es ist zu spät!

Tsubaki: Shikgami! Beiss ihr in den Hals und bring mir die Splitter!

Inuyasha: Kagome! Verdammt! Ich schaffe es nicht!

Kagome: Das ist kein Spaß! Ich werde nicht... ich werde nicht... ich werde nicht...

Kagome: ....ich werde nicht gegen dich verlieren!

Tsubaki: Was?

Tsubaki: Der Shikigami ist abgeprallt/wurde zurückgestoßen!

Tsubaki: Sie hat den Fluch zurückgeworfen...

Tsubaki: Genau wie Kikyou... genau wie damals...

Tsubaki: Warum? Warum hat es dieses Mädchen geschafft?

Tsubaki: Das Juwel wird wieder rein.

Sango: Die Splitter sind rausgekommen!

Tsubaki: Verflucht sollt ihr sein!

Miroku: Sie haut ab!

Inuyasha: Nicht mit mir! Warte du Hexe!

Tsubaki: Was?

Inuyasha: Mist! Sie konnte entwischen/entkommen!

Inuyasha: Kagome!

Kagome: Inuyasha...

Kagura: Ist das okay so?

Kagura: Das mit den Splittern?

Naraku: Das macht nichts. Ich werde sie bald haben und...

Kagura: Und?

Naraku: Ich werde außerdem der schwarzen Miko die Gelegenheit geben, ihre Schmach zu rächen.

Kagura: Du bist ja auf einmal ziemlich freundlich.

Tsubaki: Ich habe übertrieben. Nur wegen denen sind die Youkai, die ich mir getragen habe, nun alle tot.

Tsubaki: Aber ich war so nah dran! Aber solange ich das Juwel habe, kann ich meine Kraft damit verstärken.

Tsubaki: Ich werde euch das nächste Mal töten! Macht euch bereit! Inuyasha! Kagome!

Sango: Kagome-chan, ist sehr müde, nicht?

Miroku: Das ist doch kein Wunder. Sie hat die ganze Zeit gegen diesen Fluch gekämpft.

Shippou: Hallo, Inuyasha! Kagome!

Inuyasha: Es tut mir sehr leid/Verzeih mir, Kagome. Das passiert nur deswegen, weil du bei mir bist.

Kagome: Das ist okay so. Ich mag es nämlich, bei dir zu sein.

Inuyasha: Kagome...


Tsubaki: Das sind doch nur Hama no Fuda. Total zwecklos!


"Hama no Fuda"? Gibts dafür auch ne Übersetzung?

Yuka: Kagome, hast du etwa noch einen Freund?
(jap: „Zwei Eisen im Feuer haben†œ, „es mit beiden Parteien halten†œ)


Ich denke, "Kagome, hast du etwa zwei Eisen im Feuer?" kann man auch im Deutschen verwenden.

Tsubaki: Du bist nur ein Schaden Kikyous.


Ich schätze, das sollte "Schatten" und nicht "Schaden" heißen
Bild
Benutzeravatar
Liferipper
 
Beiträge: 1031
Registriert: Sa Nov 13, 2004 12:57 pm

Beitragvon blue » Do Jun 29, 2006 12:15 am

Yo!

Editiert und auf 35 Zeichen/Zeile gebracht.

Code: Alles auswählen
Folge 62
Edit 005 blue
Übersetzung pekopeko


Inuyasha:
Sankontessou!

Kagome:
Inuyasha...

Titel:
Der zeitlose Fluch der Tsubaki

Miroku:
Inuyasha!

Tsubaki:
Begreif es endlich!
Jeder Widerstand ist zwecklos.

Tsubaki:
Du bisht nur noch Futter
für meinen Youkai, Inuyasha!

Inuyasha:
Ich kann Tessaiga also
nicht einsetzen...

Inuyasha:
Aber meine Hände reichen für
diesen kleinen Fisch voll aus.

Tsubaki:
Du hast wohl immer
das letzte Wort, wie?

Inuyasha:
Hijinkessou!

Tsubaki:
Sei nur nicht so überheblich!

Sango:
Kagome-chan!

Inuyasha:
Kagome!

Inuyasha:
Du Miststück!

Tsubaki:
Vergiss das nicht, Inuyasha.

Tsubaki:
Kagomes Leben
liegt in meinen Händen.

Inuyasha:
Verdammt!
Was kann ich nur tun? Was?

Sango:
Kagome-chan,
es tut sehr weh, nicht?

Kagome:
Keine Sorge, ich bin in Ordnung...

Sango:
Houshi-sama,
wir sollten Inuyasha helfen.

Sango:
Wenn das so weiter geht,
wird sie es nicht mehr schaffen.

Miroku:
Nein, ich denke nicht,
dass es Tsubaki interessiert,

Miroku:
ob Inuyasha den Kampf verliert
oder nicht.

Miroku:
Weil sie Kagome mit diesem Fluch
so oder so töten kann.

Sango:
Dann...

Miroku:
Ja. Wir müssen ihren Fluch brechen,
es gibt keinen anderen Weg.

Miroku:
Dafür müssen wir entweder Tsubaki
oder ihren Shikigami töten.

Sango:
Ach ja! Bevor Kagome krank wurde,

Sango:
sagte sie doch, sie wäre von
irgendetwas gebissen worden.

Miroku:
Genau. Das war bestimmt dieser
Shikigami der schwarzen Miko.

Miroku:
Es war todsicher diese Schlange.

Miroku:
Gib mir Deckung, Sango!

Sango:
Houshi-sama!

Sango:
Hiraikotsu!

Tsubaki:
Das sind doch nur Hama no Fuda.
Total zwecklos!

Tsubaki:
Schwachkopf! Damit kannst du
meinen Fluch nicht brechen!

Miroku:
Mist!

Inuyasha:
Miroku!

Tsubaki:
Ihr kapiert es immer noch nicht.

Tsubaki:
Ihr verlängert doch nur Kagomes
Leiden, wenn ihr euch widersetzt.

Tsubaki:
Oder soll ich sie schon jetzt
in die andere Welt befördern?

Sango:
Kagome-chan! Halt durch!

Sango:
Kagome-chan!

Sango:
Kagome-chan!

Kagome:
Sango-chan,
ich werde gleich wieder aufwachen.

Kagome:
Warte auf mich!

Kagome:
Was ist das
für ein lautes Geräusch?

Mutter:
Kagome? Kagome? Kagome?

Kagome:
Das ist doch...
Irgendjemand ruft mich...

Kagome:
Wer ist es?

Mutter:
Kagome! Wach auf!

Mutter:
Du bist spät dran!

Mutter:
Wie lange willst du
denn noch schlafen?

Kagome:
Hä?

Kagome:
Wo ist Sango-chan?

Kagome:
Und Inuyasha?

Kagome:
Miroku-sama ist auch nicht hier...

Kagome:
Warum bin ich denn wieder
in dieser Zeit?

Mutter:
Du träumst ja noch.

Mutter:
Beeil dich und steh auf.
Und dann komm frühstücken.

Souta:
Neechan! Guten Morgen!

Opa:
Was ist denn los?
Gar keine Begrüßung?

Kagome:
Guten Morgen...

Kagome:
Wann bin ich denn zurückgekommen?

Souta:
Zurück?

Opa:
Wohin warst du denn gegangen?

Kagome:
Was redet ihr? Ich meine jene Welt!
Die Welt vor 500 Jahren.

Kagome:
Erinnert euch. Ich bin doch in den
verborgenen Brunnen gefallen,

Kagome:
und dort, in der feudalen Zeit,
gibt es viele Youkai.

Opa:
Du bist in diesen Brunnen gefallen?

Kagome:
Also wirklich..
Ich reise doch ständig hin und her.

Kagome:
Inuyasha war doch auch schon hier!

Souta:
Inuyasha?

Opa:
Was soll das sein?

Kagome:
Ihr habt Inuyasha vergessen?

Kagome:
Ist alles in Ordnung, Jiichan?

Kagome:
Schaut mal!
Ich meine den mit den Hundeohren.

Opa:
Ist denn mit dir alles in Ordnung?

Souta:
Neechan, du solltest heute
lieber nicht zur Schule gehen.

Mutter:
Sie träumt wohl immer noch.

Kagome:
Leute...

Kagome:
Das kann nicht sein.

Souta:
Neechan, du kommst noch zu spät!

Kagome:
Was bedeutet das denn nur?

Kagome:
War das alles etwa nur ein Traum?

Eri:
Was ist denn los, Kagome?

Yuka:
Du siehst nicht gut aus.

Kagome:
Ja...

Ayumi:
Ist irgendwas Schlimmes passiert?

Eri:
Läuft es mit deinem Freund
nicht so gut?

Kagome:
Freund?

Kagome:
Genau! Ihr erinnert euch also
an meinen Freund?

Yuka:
Selbstverständlich.

Kagome:
Toll!
Ich wusste, es war kein Traum!

Yuka:
Das ist doch Houjou-kun aus der B.

Kagome:
Falsch!

Kagome:
Ich meine doch den, der so grob,
eifersüchtig und egoistisch ist!

Eri:
Wen meinst du?

Yuka:
Kagome,
hast du etwa zwei Eisen im Feuer?

Kagome:
So ist es nicht!

Ayumi:
Kagome-chan, du Glückliche.

Kagome:
Ich verstehe es immer noch nicht.

Kagome:
Aber ich bin plötzlich wieder
in meinem normalen Leben gelandet.

Lehrer:
Higurashi.

Kagome:
Ja!

Lehrer:
Lies das nächste Kapitel!

Kagome:
Ja.

Lehrer:
Was ist los?

Kagome:
Entschuldigung.

Lehrer:
Die Prüfung ist bald.
Du hast keine Zeit für Träumereien.

Kagome:
Die Prüfung...

Kagome:
Genau... Ich lerne für die Prüfung.

Kagome:
Das ist mein normales Leben.
Das Leben, dass ich wollte, aber...

Houjou:
Higurashi!

Kagome:
Ah! Houjou-kun.

Houjou:
Hier, das ist für dich.

Houjou:
Ich habe gehört, dass es dir
nicht so gut geht.

Houjou:
Das ist gut für deine Gesundheit.
Stell dich drauf!

Kagome:
Okay.

Kagome:
Aber irgendetwas stimmt nicht.

Kagome:
Ich habe ein ungutes Gefühl.

Miroku:
Ich wünsche mir viele Kinder.

Sango:
Was redest du nur...

Shippou:
Oma, kaufst du mir
ein Juwel der vier Seelen?

Kaede:
In Ordnung.

Kagome:
Das Juwel der vier Seelen?

Opa:
Der Ursprung dieses Juwels
ist eigentlich...

Shippou:
Lass uns gehen, Oma!

Kaede:
Gut.

Opa:
Ihr geht?
Wollt ihr nicht noch etwas bleiben?

Kagome:
Buyo, mir geht es irgendwie
nicht so gut in letzter Zeit.

Kagome:
Viele Dinge gehen mir durch
den Kopf, und er tut weh.

Kagome:
Ich fühle, dass ich irgendwas tun
muss, aber ich weiß nicht, was.

Kagome:
Ich muss mich an etwas erinnern,
aber mir ist nicht klar, woran.

Kagome:
Mir ist, als ob ich jetzt
genau das Richtige tun müsste,

Kagome:
aber was muss ich
denn eigentlich tun?

Kagome:
Manchmal schmerzt es mir im Hals,
aber ich gewöhne mich wohl daran.

Kagome:
Dieses Gefühl wird wohl anhalten.

Kagome:
Ich? Wer bin ich?

Kagome:
Warum bin ich hier?
Was mache ich hier?

Kagome:
Warum bin ich so nervös?
Warum bin ich besorgt?

Houjou:
Was ist los, Higurashi?

Kagome:
Es tut mir wirklich sehr leid,
Houjou-kun.

Houjou:
Higurashi?

Kikyou:
Okay. Die nächsten!

Kikyou:
Endlich bist du da.

Kagome:
Ähm...Also...

Kikyou:
Willst du es auch versuchen?

Kagome:
Hä?

Kikyou:
Deswegen bist du
doch hergekommen, oder?

Kikyou:
Also dieses Ziel dort,
ziel gut.

Kagome:
Ja.

Kikyou:
Du hast Talent.

Kagome:
Ich werde es treffen.

Kikyou:
Na, das dauert noch.

Kikyou:
Du musst dich mehr konzentrieren.

Kagome:
Wer bist du?

Kikyou:
Wer?

Kagome:
Hä?

Kikyou:
Wer bist du?

Kagome:
Ich bin...

Kikyou:
Bist du ich?

Kikyou:
Wenn das so weiter geht,
dann wird Inuyasha wieder sterben.

Kagome:
Inuyasha...

Sango:
Kagome-chan!

Sango:
Halt durch! Kagome-chan!

Inuyasha:
Verdammt!

Kagome:
Inuyasha!

Kagome:
Warte!

Kagome:
Ich muss unbedingt
aus dieser Welt raus!

Kagome:
Warte!

Kikyou:
Wer bist du?

Kagome:
Jetzt ist keine Zeit für so etwas!

Kikyou:
Diese Welt gehört zu dir. Du musst
dich selbst für eine entscheiden.

Kikyou:
Und nun antworte mir, wer bist du?

Sango:
Kagome-chan!

Kagome:
Inuyasha!

Kagome:
Inuyasha!

Tsubaki:
Was?

Tsubaki:
Du Hexe!
Warum kannst du dich noch bewegen?

Kagome:
Du kannst dich wohl
nicht mehr konzentrieren!

Tsubaki:
Du willst dich also
dem Fluch widersetzen?

Tsubaki:
Das war also doch keine Lüge.
dass du Kikyous Wiedergeburt wärst.

Tsubaki:
Aber bei der echten Kikyou hätte
der Pfeil eben sicher getroffen.

Tsubaki:
Du bist nur
ein Schatten von Kikyou.

Kagome:
Du Bastard!

Kikyou:
Wer bist du?

Kagome:
Ich bin Kagome!

Kagome:
Ich bin niemand anderes!

Tsubaki:
Dummkopf!
Du willst deinen Tod beschleunigen?

Sango:
Kagome-chan!

Inuyasha:
Kagome!

Inuyasha:
Kagome!

Inuyasha:
Jetzt hat sie ihre Grenze erreicht.

Inuyasha:
Kagome, hältst du noch etwas durch?

Kagome:
Ja...

Kagome:
Ich halte es noch aus.

Inuyasha:
Kagome...

Tsubaki:
Ich werde euch beide zerreißen!

Inuyasha:
Ich lasse es niemals zu, dass du stirbst.

Inuyasha:
Du bist im Weg, du kleiner Fisch!

Inuyasha:
Sankontessou!

Inuyasha:
Bis hierher, Tsubaki!

Miroku:
Du hast es geschafft, Inuyasha!

Miroku:
Okay.

Inuyasha:
Nun gib endlich auf, Tsubaki!

Tsubaki:
Wie naiv. Glaubt ihr etwa,
der Fluch hätte nun aufgehört?

Inuyasha:
Was?

Tsubaki:
Der Fluch hält immer noch an.

Sango:
Es geht ihr nicht besser.
Der Shikigami ist doch tot.

Tsubaki:
Kagome wird sterben.
Und ihr ebenso!

Miroku:
Sie hatte noch mehr
Youkai verborgen!

Inuyasha:
Sei nicht so vorlaut!

Sango:
Kirara! Bleib an Kagomes Seite.

Sango:
Hiraikotsu!

Miroku:
Doch nicht etwa...!
Das ist der Shikigami!

Inuyasha:
So ein Mist!
Diese Youkai waren nur Ablenkung.

Tsubaki:
Auch wenn ihr es jetzt bemerkt,
es ist zu spät!

Tsubaki:
Shikigami! Beiss ihr in den Hals
und bring mir die Splitter!

Inuyasha:
Kagome! Verdammt!
Ich schaffe es nicht!

Kagome:
Das ist kein Spaß!
Ich werde nicht...

Kagome:
ich werde nicht...
ich werde nicht...

Kagome:
...ich werde nicht
gegen dich verlieren!

Tsubaki:
Was?

Tsubaki:
Der Shikigami wurde zurückgestoßen!

Tsubaki:
Sie hat den Fluch zurückgeworfen...

Tsubaki:
Genau wie Kikyou...
genau wie damals...

Tsubaki:
Warum? Warum hat es
dieses Mädchen geschafft?

Tsubaki:
Das Juwel wird wieder rein.

Sango:
Die Splitter sind rausgekommen!

Tsubaki:
Verflucht sollt ihr sein!

Miroku:
Sie haut ab!

Inuyasha:
Nicht mit mir! Warte, du Hexe!

Tsubaki:
Was?

Inuyasha:
Mist! Sie konnte entwischen!

Inuyasha:
Kagome!

Kagome:
Inuyasha...

Kagura:
Ist das okay so?

Kagura:
Das mit den Splittern?

Naraku:
Das macht nichts.
Ich werde sie bald haben und...

Kagura:
Und?

Naraku:
Der schwarzen Miko die Gelegenheit
für ihre Rache geben.

Kagura:
Du bist ja auf einmal
ziemlich freundlich.

Tsubaki:
Ich habe es übertrieben.

Tsubaki:
Nur wegen denen sind meine Youkai
nun alle tot.

Tsubaki:
Aber ich war so nah dran!

Aber solange ich das Juwel habe,
kann ich meine Kraft damit stärken.

Tsubaki:
Ich werde euch nächstes Mal töten!

Tsubaki:
Macht euch bereit!
Inuyasha! Kagome!

Sango:
Kagome-chan ist sehr müde, nicht?

Miroku:
Das ist doch kein Wunder.

Miroku:
Sie hat die ganze Zeit gegen
diesen Fluch gekämpft.

Shippou:
Hallo, Inuyasha! Kagome!

Inuyasha:
Es tut mir sehr leid, Kagome.

Inuyasha:
Das passiert nur,
weil du bei mir bist.

Kagome:
Das ist schon okay so.
Denn ich mag es, bei dir zu sein.

Inuyasha:
Kagome...


MfG, blue....
blue
angegrautes Halbfossil
 
Beiträge: 2517
Registriert: Di Nov 09, 2004 6:14 pm
Wohnort: Mannheim

Beitragvon mi-Ka » So Jul 02, 2006 1:14 pm

Folge 62
Edit 016 mi-Ka
Übersetzung pekopeko


Inuyasha:
Sankontessou!

Kagome:
Inuyasha...

Titel:
Der zeitlose Fluch der Tsubaki
(Ein hartnäckiger Fluch)

Miroku:
Inuyasha!

Tsubaki:
Begreif es endlich!
Jeder Widerstand ist zwecklos.

Tsubaki:
Du bisht nur noch Futter
für meinen Youkai, Inuyasha!

Inuyasha:
Ich kann Tessaiga also
nicht einsetzen...

Inuyasha:
Aber meine Hände reichen für
diesen kleinen Fisch voll aus.

Tsubaki:
Du hast wohl immer
das letzte Wort, wie?

Inuyasha:
Hijinkessou!

Tsubaki:
Sei nur nicht so überheblich!

Sango:
Kagome-chan!

Inuyasha:
Kagome!

Inuyasha:
Du Miststück!

Tsubaki:
Vergiss das nicht, Inuyasha.

Tsubaki:
Kagomes Leben
liegt in meinen Händen.

Inuyasha:
Verdammt!
Was kann ich nur tun? Was?

Sango:
Kagome-chan,
es tut sehr weh, nicht?

Kagome:
Keine Sorge, ich bin in Ordnung...

Sango:
Houshi-sama,
wir sollten Inuyasha helfen.

Sango:
Wenn das so weiter geht,
wird sie es nicht mehr schaffen.

Miroku:
Nein, ich denke nicht,
dass es Tsubaki interessiert,

Miroku:
ob Inuyasha den Kampf verliert
oder nicht.

Miroku:
Weil sie Kagome mit diesem Fluch
so oder so töten kann.

Sango:
Dann...

Miroku:
Ja. Wir müssen ihren Fluch brechen,
es gibt keinen anderen Weg.

Miroku:
Dazu müssen wir entweder Tsubaki
oder ihren Shikigami töten.

Sango:
Ach ja! Bevor Kagome krank wurde,

Sango:
sagte sie doch, sie wäre von
irgendetwas gebissen worden.

Miroku:
Genau. Das war bestimmt dieser
Shikigami der schwarzen Miko.

Miroku:
Es war todsicher diese Schlange.

Miroku:
Gib mir Deckung, Sango!

Sango:
Houshi-sama!

Sango:
Hiraikotsu!

Tsubaki:
Das sind doch nur Hama no Fuda.
Total zwecklos!

Tsubaki:
Schwachkopf! Damit kannst du
meinen Fluch nicht brechen!

Miroku:
Mist!

Inuyasha:
Miroku!

Tsubaki:
Ihr kapiert es immer noch nicht.

Tsubaki:
Ihr verlängert doch nur Kagomes
Leiden, wenn ihr euch widersetzt.

Tsubaki:
Oder soll ich sie schon jetzt
in die andere Welt befördern?

Sango:
Kagome-chan! Halt durch!

Sango:
Kagome-chan!

Sango:
Kagome-chan!

Kagome:
Sango-chan,
ich werde gleich wieder aufwachen.

Kagome:
Warte auf mich!

Kagome:
Was ist das
für ein lautes Geräusch?

Mutter:
Kagome? Kagome? Kagome?

Kagome:
Das ist doch...
Irgendjemand ruft mich...

Kagome:
Wer ist es?

Mutter:
Kagome! Wach auf!

Mutter:
Du bist spät dran!

Mutter:
Wie lange willst du
denn noch schlafen?

Kagome:
Hä?

Kagome:
Wo ist Sango-chan?

Kagome:
Und Inuyasha?

Kagome:
Miroku-sama ist auch nicht hier...

Kagome:
Warum bin ich denn wieder
in dieser Zeit?

Mutter:
Du träumst ja noch.

Mutter:
Beeil dich und steh auf.
Und dann komm frühstücken.

Souta:
Neechan! Guten Morgen!

Opa:
Was ist denn los?
Gar keine Begrüßung?

Kagome:
Guten Morgen...

Kagome:
Wann bin ich denn zurückgekommen?

Souta:
Zurück?

Opa:
Wohin warst du denn gegangen?

Kagome:
Was redet ihr? Ich meine jene Welt!
Die Welt vor 500 Jahren.

Kagome:
Erinnert euch. Ich bin doch in den
verborgenen Brunnen gefallen,

Kagome:
und dort, in der feudalen Zeit,
gibt es viele Youkai.

Opa:
Du bist in diesen Brunnen gefallen?

Kagome:
Also wirklich..
Ich reise doch ständig hin und her.

Kagome:
Inuyasha war doch auch schon hier!

Souta:
Inuyasha?

Opa:
Was soll das sein?

Kagome:
Ihr habt Inuyasha vergessen?

Kagome:
Ist alles in Ordnung, Jiichan?

Kagome:
Schaut mal!
Ich meine den mit den Hundeohren.

Opa:
Ist denn mit dir alles in Ordnung?

Souta:
Neechan, du solltest heute
lieber nicht zur Schule gehen.

Mutter:
Sie träumt wohl immer noch.

Kagome:
Leute...

Kagome:
Das kann nicht sein.

Souta:
Neechan, du kommst noch zu spät!

Kagome:
Was bedeutet das denn nur?

Kagome:
War das alles etwa nur ein Traum?

Eri:
Was ist denn los, Kagome?

Yuka:
Du siehst nicht gut aus.

Kagome:
Ja...

Ayumi:
Ist irgendwas Schlimmes passiert?

Eri:
Läuft es mit deinem Freund
nicht so gut?

Kagome:
Freund?

Kagome:
Genau! Ihr erinnert euch also
an meinen Freund?

Yuka:
Selbstverständlich.

Kagome:
Toll!
Ich wusste, es war kein Traum!

Yuka:
Das ist doch Houjou-kun aus der B.

Kagome:
Falsch!

Kagome:
Ich meine doch den, der so grob,
eifersüchtig und egoistisch ist!

Eri:
Wen meinst du?

Yuka:
Kagome,
hast du etwa zwei Eisen im Feuer?

Kagome:
So ist es nicht!

Ayumi:
Kagome-chan, du Glückliche.

Kagome:
Ich verstehe es immer noch nicht.

Kagome:
Aber ich bin plötzlich wieder
in meinem normalen Leben gelandet.

Lehrer:
Higurashi.

Kagome:
Ja!

Lehrer:
Lies das nächste Kapitel!

Kagome:
Ja.

Lehrer:
Was ist los?

Kagome:
Entschuldigung.

Lehrer:
Die Prüfung ist bald.
Du hast keine Zeit für Träumereien.

Kagome:
Die Prüfung...

Kagome:
Genau... Ich lerne für die Prüfung.

Kagome:
Das ist mein normales Leben.
Das Leben, das ich wollte, aber...

Houjou:
Higurashi!

Kagome:
Ah! Houjou-kun.

Houjou:
Hier, das ist für dich.

Houjou:
Ich habe gehört, dass es dir
nicht so gut geht.

Houjou:
Das ist gut für deine Gesundheit.
Stell dich drauf!

Kagome:
Okay.

Kagome:
Aber irgendetwas stimmt nicht.

Kagome:
Ich habe ein ungutes Gefühl.

Miroku:
Ich wünsche mir viele Kinder.

Sango:
Was redest du nur...

Shippou:
Oma, kaufst du mir
ein Shikon no Tama?

Kaede:
In Ordnung.

Kagome:
Das Shikon no Tama?

Opa:
Der Ursprung dieses Juwels
ist eigentlich...

Shippou:
Lass uns gehen, Oma!

Kaede:
Gut.

Opa:
Ihr geht?
Wollt ihr nicht noch etwas bleiben?

Kagome:
Buyo, mir geht es irgendwie
nicht so gut in letzter Zeit.

Kagome:
Viele Dinge gehen mir durch
den Kopf, und er tut weh.

Kagome:
Ich fühle, dass ich irgendwas tun
muss, aber ich weiß nicht, was.

Kagome:
Ich muss mich an etwas erinnern,
aber mir ist nicht klar, woran.

Kagome:
Mir ist, als ob ich jetzt
genau das Richtige tun müsste,

Kagome:
aber was muss ich
denn eigentlich tun?

Kagome:
Manchmal schmerzt es mir im Hals,
aber ich gewöhne mich wohl daran.

Kagome:
Dieses Gefühl wird wohl anhalten.

Kagome:
Ich? Wer bin ich?

Kagome:
Warum bin ich hier?
Was mache ich hier?

Kagome:
Warum bin ich so nervös?
Warum bin ich besorgt?

Houjou:
Was ist los, Higurashi?

Kagome:
Es tut mir wirklich sehr leid,
Houjou-kun.

Houjou:
Higurashi?

Kikyou:
Okay. Die nächsten!

Kikyou:
Endlich bist du da.

Kagome:
Ähm...Also...

Kikyou:
Willst du es auch versuchen?

Kagome:
Hä?

Kikyou:
Deswegen bist du
doch hergekommen, oder?

Kikyou:
Also dieses Ziel dort,
ziel gut.

Kagome:
Ja.

Kikyou:
Du hast Talent.

Kagome:
Ich werde es treffen.

Kikyou:
Na, das dauert noch.

Kikyou:
Du musst dich mehr konzentrieren.

Kagome:
Wer bist du?

Kikyou:
Wer?

Kagome:
Hä?

Kikyou:
Wer bist du?

Kagome:
Ich bin...

Kikyou:
Bist du ich?

Kikyou:
Wenn das so weiter geht,
dann wird Inuyasha wieder sterben.

Kagome:
Inuyasha...

Sango:
Kagome-chan!

Sango:
Halt durch! Kagome-chan!

Inuyasha:
Verdammt!

Kagome:
Inuyasha!

Kagome:
Warte!

Kagome:
Ich muss unbedingt
aus dieser Welt raus!

Kagome:
Warte!

Kikyou:
Wer bist du?

Kagome:
Jetzt ist keine Zeit für so etwas!

Kikyou:
Diese Welt gehört zu dir. Du musst
dich selbst für eine entscheiden.

Kikyou:
Und nun antworte mir, wer bist du?

Sango:
Kagome-chan!

Kagome:
Inuyasha!

Kagome:
Inuyasha!

Tsubaki:
Was?

Tsubaki:
Du Hexe!
Warum kannst du dich noch bewegen?

Kagome:
Du kannst dich wohl
nicht mehr konzentrieren!

Tsubaki:
Du willst dich also
dem Fluch widersetzen?

Tsubaki:
Das war also doch keine Lüge.
dass du Kikyous Wiedergeburt wärst.

Tsubaki:
Aber bei der echten Kikyou hätte
der Pfeil eben sicher getroffen.

Tsubaki:
Du bist nur
ein Schatten von Kikyou.

Kagome:
Du Bastard!

Kikyou:
Wer bist du?

Kagome:
Ich bin Kagome!

Kagome:
Ich bin niemand anderes!

Tsubaki:
Dummkopf!
Du willst deinen Tod beschleunigen?

Sango:
Kagome-chan!

Inuyasha:
Kagome!

Inuyasha:
Kagome!

Inuyasha:
Jetzt hat sie ihre Grenze erreicht.

Inuyasha:
Kagome, hältst du noch etwas durch?

Kagome:
Ja...

Kagome:
Ich halte es noch aus.

Inuyasha:
Kagome...

Tsubaki:
Ich werde euch beide zerreißen!

Inuyasha:
Ich lasse es niemals zu, dass du stirbst.

Inuyasha:
Du bist im Weg, du kleiner Fisch!

Inuyasha:
Sankontessou!

Inuyasha:
Bis hierher, Tsubaki!

Miroku:
Du hast es geschafft, Inuyasha!

Miroku:
Okay.

Inuyasha:
Nun gib endlich auf, Tsubaki!

Tsubaki:
Wie naiv. Glaubt ihr etwa,
der Fluch hätte nun aufgehört?

Inuyasha:
Was?

Tsubaki:
Der Fluch hält immer noch an.

Sango:
Es geht ihr nicht besser.
Der Shikigami ist doch tot.

Tsubaki:
Kagome wird sterben.
Und ihr ebenso!

Miroku:
Sie hatte noch mehr
Youkai verborgen!

Inuyasha:
Sei nicht so vorlaut!

Sango:
Kirara! Bleib an Kagomes Seite.

Sango:
Hiraikotsu!

Miroku:
Doch nicht etwa...!
Das ist der Shikigami!

Inuyasha:
So ein Mist!
Diese Youkai waren nur Ablenkung.

Tsubaki:
Auch wenn ihr es jetzt bemerkt,
es ist zu spät!

Tsubaki:
Shikigami! Beiss ihr in den Hals
und bring mir die Splitter!

Inuyasha:
Kagome! Verdammt!
Ich schaffe es nicht!

Kagome:
Das ist kein Spaß!
Ich werde nicht...

Kagome:
ich werde nicht...
ich werde nicht...

Kagome:
...ich werde nicht
gegen dich verlieren!

Tsubaki:
Was?

Tsubaki:
Der Shikigami wurde zurückgestoßen!

Tsubaki:
Sie hat den Fluch zurückgeworfen...

Tsubaki:
Genau wie Kikyou...
genau wie damals...

Tsubaki:
Warum? Warum hat es
dieses Mädchen geschafft?

Tsubaki:
Das Juwel wird wieder rein.

Sango:
Die Splitter sind rausgekommen!

Tsubaki:
Verflucht sollt ihr sein!

Miroku:
Sie haut ab!

Inuyasha:
Nicht mit mir! Warte, du Hexe!

Tsubaki:
Was?

Inuyasha:
Mist! Sie konnte entwischen!

Inuyasha:
Kagome!

Kagome:
Inuyasha...

Kagura:
Ist das okay so?

Kagura:
Das mit den Splittern?

Naraku:
Das macht nichts.
Ich werde sie bald haben und...

Kagura:
Und?

Naraku:
Der schwarzen Miko die Gelegenheit
für ihre Rache geben.

Kagura:
Du bist ja auf einmal
ziemlich freundlich.

Tsubaki:
Ich habe es übertrieben.

Tsubaki:
Nur wegen denen sind meine Youkai
nun alle tot.

Tsubaki:
Ich war so nah dran!

Aber solange ich das Juwel habe,
kann ich meine Kraft damit stärken.

Tsubaki:
Ich werde euch nächstes Mal töten!

Tsubaki:
Macht euch bereit!
Inuyasha! Kagome!

Sango:
Kagome-chan ist sehr müde, nicht?

Miroku:
Das ist doch kein Wunder.

Miroku:
Sie hat die ganze Zeit gegen
diesen Fluch gekämpft.

Shippou:
Hallo, Inuyasha! Kagome!

Inuyasha:
Es tut mir sehr Leid, Kagome.

Inuyasha:
Das passiert nur,
weil du bei mir bist.

Kagome:
Das ist schon okay so.
Denn ich mag es, bei dir zu sein.

Inuyasha:
Kagome...


Code: Alles auswählen
Tsubaki:
Das sind doch nur Hama no Fuda.
Total zwecklos!

im movie 2 haben wir auf "Hamafuda" - "Bannschriften" gemacht. Sollten wir das hier nicht genauso machen?
mi-Ka
Member
 
Beiträge: 635
Registriert: Di Nov 09, 2004 7:51 pm
Wohnort: Wendelstein

Beitragvon Liferipper » So Jul 02, 2006 3:25 pm

im movie 2 haben wir auf "Hamafuda" - "Bannschriften" gemacht. Sollten wir das hier nicht genauso machen?


Müsste glaube ich sogar "Banninschriften" heißen, Shieru hats nur für die Synchro zwecks Lippensynchronität gekürzt.
Bild
Benutzeravatar
Liferipper
 
Beiträge: 1031
Registriert: Sa Nov 13, 2004 12:57 pm

Beitragvon Kogoro » So Jul 02, 2006 7:34 pm

Ein paar Stellen, wo ich mir nicht ganz sicher war:

Kikyou:
Also dieses Ziel dort,
ziel gut.


Da gefällt mir die Wiederholung von Ziel nicht. Ich wäre für:

"Nun gut, dieses Ziel dort.
Gib dir Mühe!"

Ginge das in Ordnung?

Kagome:
Du Bastard!


Das sagt sie zu Tsubaki, aber irgendwie gefällt mir das nicht. Fällt einem eine passendere Beleidigung für eine Frau ein, die gleichzeitig recht derb ist? "Du Miststück!" würde mir ganz gut gefallen - Einwände?

Miroku:
Sie hatte noch mehr
Youkai verborgen!


Kommen die Youkai auch aus Tsubakis Körper (hab die Folge gerade nicht da)? Wenn ja, dann ein "in sich" vor das verborgen. Andernfalls "in der Hinterhand" statt "verborgen". Müsste jemand nachgucken, wenn das geht. ^^

Und hier die neue Fassung (ohne die drei obigen Sachen, das müsste ggf. noch nachträglich eingearbeitet werden):

Folge 62
Edit 017 Kogoro
Übersetzung pekopeko


Inuyasha:
Sankontessou!

Kagome:
Inuyasha...

Titel:
Der zeitlose Fluch der Tsubaki
(Ein hartnäckiger Fluch)

Miroku:
Inuyasha!

Tsubaki:
Begreif es endlich!
Jeder Widerstand ist zwecklos.

Tsubaki:
Du bist nichts weiter als Futter
für meinen Youkai, Inuyasha!

Inuyasha:
Ich kann Tessaiga also
nicht einsetzen...

Inuyasha:
Aber meine Hände reichen für
diesen kleinen Fisch völlig aus.

Tsubaki:
Du hast wohl immer
das letzte Wort, wie?

Inuyasha:
Hijinkessou!

Tsubaki:
Sei nur nicht so überheblich!

Sango:
Kagome-chan!

Inuyasha:
Kagome!

Inuyasha:
Du Miststück!

Tsubaki:
Vergiss das nicht, Inuyasha!

Tsubaki:
Kagomes Leben
liegt in meinen Händen.

Inuyasha:
Verdammt!
Was kann ich nur tun? Was?

Sango:
Kagome-chan,
es tut sehr weh, nicht?

Kagome:
Keine Sorge, ich bin in Ordnung...

Sango:
Houshi-sama,
wir sollten Inuyasha helfen.

Sango:
Wenn das so weiter geht,
wird sie es nicht mehr schaffen.

Miroku:
Nein, ich denke nicht,
dass es Tsubaki interessiert,

Miroku:
ob Inuyasha den Kampf verliert
oder nicht.

Miroku:
Schließlich kann sie Kagome-chan
mit diesen Fluch so oder so töten.


Sango:
Dann...

Miroku:
Ja. Wir müssen ihren Fluch brechen,
es gibt keinen anderen Weg.

Miroku:
Dazu müssen wir entweder Tsubaki
oder ihren Shikigami töten.

Sango:
Ach ja! Bevor Kagome krank wurde,

Sango:
sagte sie doch, sie wäre von
irgendetwas gebissen worden.

Miroku:
Genau. Das war bestimmt dieser
Shikigami der schwarzen Miko.

Miroku:
Es war todsicher diese Schlange.

Miroku:
Gib mir Deckung, Sango!

Sango:
Houshi-sama!

Sango:
Hiraikotsu!

Tsubaki:
Das sind doch nur Banninschriften.
Total zwecklos!

Tsubaki:
Schwachkopf! Damit kannst du
meinen Fluch nicht brechen!

Miroku:
Mist!

Inuyasha:
Miroku!

Tsubaki:
Ihr kapiert es immer noch nicht.

Tsubaki:
Ihr verlängert doch nur Kagomes
Leiden, wenn ihr euch widersetzt.

Tsubaki:
Oder soll ich sie schon jetzt
in die andere Welt befördern?

Sango:
Kagome-chan! Halt durch!

Sango:
Kagome-chan!

Sango:
Kagome-chan!

Kagome:
Sango-chan,
ich werde gleich wieder aufwachen.

Kagome:
Warte auf mich!

Kagome:
Was ist das
für ein lautes Geräusch?

Mutter:
Kagome? Kagome? Kagome?

Kagome:
Das ist doch...
Irgendjemand ruft mich...

Kagome:
Wer ist es?

Mutter:
Kagome! Wach auf!

Mutter:
Du bist spät dran!

Mutter:
Wie lange willst du
denn noch schlafen?

Kagome:
Hä?

Kagome:
Wo ist Sango-chan?

Kagome:
Und Inuyasha?

Kagome:
Miroku-sama ist auch nicht hier...

Kagome:
Warum bin ich denn wieder
in dieser Zeit?

Mutter:
Du träumst ja noch.

Mutter:
Beeil dich und steh auf.
Und dann komm frühstücken.

Souta:
Neechan! Guten Morgen!

Opa:
Was ist denn los?
Gar keine Begrüßung?

Kagome:
Guten Morgen...

Kagome:
Wann bin ich denn zurückgekommen?

Souta:
Zurück?

Opa:
Wo bist du denn gewesen?

Kagome:
Was redet ihr? Ich meine jene Welt!
Die Welt vor 500 Jahren.

Kagome:
Erinnert euch! Ich bin doch in den
verborgenen Brunnen gefallen,

Kagome:
und dort, in der feudalen Zeit,
gibt es viele Youkai.

Opa:
Du bist in den Brunnen gefallen?

Kagome:
Also wirklich...
Ich reise doch ständig hin und her.

Kagome:
Inuyasha war doch auch schon hier!

Souta:
Inuyasha?

Opa:
Was soll das sein?

Kagome:
Ihr habt Inuyasha vergessen?

Kagome:
Ist alles in Ordnung, Jiichan?

Kagome:
Schaut mal!
Ich meine den mit den Hundeohren.

Opa:
Ist denn mit dir alles in Ordnung?

Souta:
Neechan, du solltest heute
lieber nicht zur Schule gehen.

Mutter:
Sie träumt wohl immer noch.

Kagome:
Leute...

Kagome:
Das kann nicht sein.

Souta:
Neechan, du kommst noch zu spät!

Kagome:
Was bedeutet das denn nur?

Kagome:
War das alles etwa nur ein Traum?

Eri:
Was ist denn los, Kagome?

Yuka:
Du siehst nicht gut aus.

Kagome:
Ja...

Ayumi:
Ist irgendwas Schlimmes passiert?

Eri:
Läuft es mit deinem Freund
nicht so gut?

Kagome:
Freund?

Kagome:
Genau! Ihr erinnert euch also
an meinen Freund?

Yuka:
Selbstverständlich.

Kagome:
Toll!
Ich wusste, es war kein Traum!

Yuka:
Das ist doch Houjou-kun aus der B.

Kagome:
Falsch!

Kagome:
Ich meine doch den, der so grob,
eifersüchtig und egoistisch ist!

Eri:
Wen meinst du?

Yuka:
Kagome,
hast du etwa zwei Eisen im Feuer?

Kagome:
So ist es nicht!

Ayumi:
Kagome-chan, du Glückliche!

Kagome:
Ich verstehe es immer noch nicht.

Kagome:
Aber ich bin plötzlich wieder
in meinem normalen Leben gelandet.

Lehrer:
Higurashi!

Kagome:
Ja!

Lehrer:
Lies das nächste Kapitel!

Kagome:
Ja.

Lehrer:
Was ist los?

Kagome:
Entschuldigung.

Lehrer:
Die Prüfung ist bald.
Du hast keine Zeit für Träumereien.

Kagome:
Die Prüfung...

Kagome:
Genau... Ich lerne für die Prüfung.

Kagome:
Das ist mein normales Leben.
Das Leben, das ich wollte, aber...

Houjou:
Higurashi!

Kagome:
Ah! Houjou-kun.

Houjou:
Hier, das ist für dich.

Houjou:
Ich habe gehört, dass es dir
nicht so gut geht.

Houjou:
Das ist gut für deine Gesundheit.
Stell dich drauf!

Kagome:
Okay.

Kagome:
Aber irgendetwas stimmt nicht.

Kagome:
Ich habe ein ungutes Gefühl.

Miroku:
Ich wünsche mir viele Kinder.

Sango:
Was redest du nur...

Shippou:
Oma, kaufst du mir
ein Shikon no Tama?

Kaede:
In Ordnung.

Kagome:
Das Shikon no Tama?

Opa:
Der Ursprung dieses Juwels
ist eigentlich...

Shippou:
Lass uns gehen, Oma!

Kaede:
Gut.

Opa:
Ihr geht?
Wollt ihr nicht noch etwas bleiben?

Kagome:
Buyo, mir geht es irgendwie
nicht so gut in letzter Zeit.

Kagome:
Viele Dinge gehen mir durch
den Kopf, und er tut weh.

Kagome:
Ich fühle, dass ich irgendwas tun
muss, aber ich weiß nicht, was.

Kagome:
Ich muss mich an etwas erinnern,
aber mir ist nicht klar, woran.

Kagome:
Mir ist, als ob ich jetzt
genau das Richtige tun müsste,

Kagome:
aber was muss ich
denn eigentlich tun?

Kagome:
Manchmal tut mir der Hals weh,
aber ich gewöhne mich wohl daran.

Kagome:
Dieses Gefühl wird wohl anhalten.

Kagome:
Ich? Wer bin ich?

Kagome:
Warum bin ich hier?
Was mache ich hier?

Kagome:
Warum bin ich so nervös?
Warum bin ich besorgt?

Houjou:
Was ist los, Higurashi?

Kagome:
Es tut mir wirklich sehr Leid,
Houjou-kun.

Houjou:
Higurashi?

Kikyou:
Okay. Die nächsten!

Kikyou:
Endlich bist du da.

Kagome:
Ähm... Also...

Kikyou:
Willst du es auch versuchen?

Kagome:
Hä?

Kikyou:
Deswegen bist du
doch hergekommen, oder?

Kikyou:
Also dieses Ziel dort,
ziel gut.

Kagome:
Ja.

Kikyou:
Du hast Talent.

Kagome:
Ich werde es treffen.

Kikyou:
Na, das dauert noch.

Kikyou:
Du musst dich mehr konzentrieren.

Kagome:
Wer bist du?

Kikyou:
Wer?

Kagome:
Hä?

Kikyou:
Wer bist du?

Kagome:
Ich bin...

Kikyou:
Bist du ich?

Kikyou:
Wenn das so weiter geht,
dann wird Inuyasha wieder sterben.

Kagome:
Inuyasha...

Sango:
Kagome-chan!

Sango:
Halt durch! Kagome-chan!

Inuyasha:
Verdammt!

Kagome:
Inuyasha!

Kagome:
Warte!

Kagome:
Ich muss unbedingt
aus dieser Welt raus!

Kagome:
Warte!

Kikyou:
Wer bist du?

Kagome:
Jetzt ist keine Zeit für so etwas!

Kikyou:
Diese Welt gehört zu dir. Du musst
dich selbst für eine entscheiden.

Kikyou:
Und nun antworte mir, wer bist du?

Sango:
Kagome-chan!

Kagome:
Inuyasha!

Kagome:
Inuyasha!

Tsubaki:
Was?

Tsubaki:
Du Hexe!
Warum kannst du dich noch bewegen?

Kagome:
Du kannst dich wohl
nicht mehr konzentrieren!

Tsubaki:
Du willst dich also
dem Fluch widersetzen?

Tsubaki:
Dann war es also doch keine Lüge,
dass du Kikyous Wiedergeburt bist.

Tsubaki:
Aber bei der echten Kikyou hätte
der Pfeil eben sicher getroffen.

Tsubaki:
Du bist nur
ein Schatten von Kikyou.

Kagome:
Du Bastard!

Kikyou:
Wer bist du?

Kagome:
Ich bin Kagome!

Kagome:
Ich bin niemand anderes!

Tsubaki:
Dummkopf!
Willst du deinen Tod beschleunigen?

Sango:
Kagome-chan!

Inuyasha:
Kagome!

Inuyasha:
Kagome!

Inuyasha:
Jetzt hat sie ihre Grenze erreicht.

Inuyasha:
Kagome, hältst du noch etwas durch?

Kagome:
Ja...

Kagome:
Ich halte es noch aus.

Inuyasha:
Kagome...

Tsubaki:
Ich werde euch beide zerreißen!

Inuyasha:
Ich werde nie im Leben zulassen,
dass du stirbst.


Inuyasha:
Du bist im Weg, du Wurm!

Inuyasha:
Sankontessou!

Inuyasha:
Bis hierher, Tsubaki!

Miroku:
Du hast es geschafft, Inuyasha!

Miroku:
Okay.

Inuyasha:
Nun gib endlich auf, Tsubaki!

Tsubaki:
Wie naiv. Glaubt ihr etwa,
der Fluch wäre nun gebrochen?

Inuyasha:
Was?

Tsubaki:
Der Fluch hält immer noch an.

Sango:
Es geht ihr nicht besser.
Aber der Shikigami ist doch tot.

Tsubaki:
Kagome wird sterben.
Und ihr ebenso!

Miroku:
Sie hatte noch mehr
Youkai verborgen!

Inuyasha:
Sei nicht so vorlaut!

Sango:
Kirara! Bleib an Kagomes Seite!

Sango:
Hiraikotsu!

Miroku:
Doch nicht etwa...!
Das ist der Shikigami!

Inuyasha:
So ein Mist! Das mit den Youkai
war nur ein Ablenkungsmanöver!


Tsubaki:
Auch wenn ihr es jetzt
bemerkt habt, es ist zu spät!

Tsubaki:
Shikigami! Beiß ihr in den Hals
und bring mir die Splitter!

Inuyasha:
Kagome! Verdammt!
Ich schaff es nicht!

Kagome:
Das ist kein Spaß!
Ich werde nicht...

Kagome:
Ich werde nicht...
Ich werde nicht...

Kagome:
Ich werde nicht
gegen dich verlieren!

Tsubaki:
Was?

Tsubaki:
Der Shikigami wurde zurückgestoßen!

Tsubaki:
Sie hat den Fluch zurückgeworfen...

Tsubaki:
Genau wie Kikyou...
Genau wie damals...

Tsubaki:
Warum? Warum hat dieses Mädchen
es
geschafft?

Tsubaki:
Das Juwel wird wieder rein.

Sango:
Die Splitter sind rausgekommen!

Tsubaki:
Verflucht sollt ihr sein!

Miroku:
Sie haut ab!

Inuyasha:
Nicht mit mir! Warte, du Hexe!

Tsubaki:
Was?

Inuyasha:
Mist! Sie ist entwischt!

Inuyasha:
Kagome!

Kagome:
Inuyasha...

Kagura:
Ist das denn in Ordnung?

Kagura:
Das mit den Splittern?

Naraku:
Das macht nichts.
Ich werde sie bald haben und...

Kagura:
Und?

Naraku:
...der schwarzen Miko die Gelegenheit
geben, sich zu rächen.


Kagura:
Du bist ja auf einmal
ziemlich großzügig.

Tsubaki:
Ich habe es übertrieben.

Tsubaki:
Nur wegen denen sind meine Youkai
nun alle tot.

Tsubaki:
Ich war so nah dran!

Aber solange ich das Juwel habe,
kann ich meine Kraft damit stärken.

Tsubaki:
Beim nächsten Mal
werde ich euch töten!


Tsubaki:
Macht euch bereit!
Inuyasha! Kagome!

Sango:
Kagome-chan ist sehr müde, nicht?

Miroku:
Das ist doch kein Wunder.

Miroku:
Sie hat die ganze Zeit gegen
diesen Fluch gekämpft.

Shippou:
Hallo, Inuyasha! Kagome!

Inuyasha:
Es tut mir sehr Leid, Kagome.

Inuyasha:
So was passiert nur,
weil du bei mir bist.

Kagome:
Das ist schon in Ordnung.
Denn ich bin gerne bei dir.

Inuyasha:
Kagome...
Kogoro
 
Beiträge: 408
Registriert: Di Nov 09, 2004 11:17 pm
Wohnort: München

Beitragvon blue » Mo Jul 03, 2006 5:49 am

Yo!

Die drei Punkte hab ich übernommen. Sie hatte die Youkai in sich verborgen gehabt.
Ach ja, ich habe allen Edits, die nach dem Versenden gekommen sind, eine Zehnerstelle verpasst damit die zeitliche Anordnung in der Ablage wieder passt.

MfG, blue...
blue
angegrautes Halbfossil
 
Beiträge: 2517
Registriert: Di Nov 09, 2004 6:14 pm
Wohnort: Mannheim


Zurück zu Episoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron