Episode 65

Die Untertiteltexte zu den einzelnen Episoden.

Moderatoren: EVA-01, blue

Episode 65

Beitragvon pekopeko » Fr Jun 16, 2006 10:08 pm

um es gleich am Anfang zu sagen, die englischen Untertitel könnt ihr hier glatt vergessen...
nicht ein Satz richtig... - na ja so fast...

- und ein Satz ist mir nicht so klar:
Sango: 2 hito demo 3 hito demo unde moraeba ii deshou! (Ob sie dir nun 2 oder 3 Kinder gebärt, ist mir egal.) Seit so frei!
(hier könnte ich Hilfe von den Japanologen gebrauchen - danke)

Start frei:

Code: Alles auswählen
Folge 65
trans 001
Übersetzung pekopeko

Kagome: Hä? Was ist das?

Sango: Eine starke dämonische Aura.

Miroku: Passt auf! Diese Aura kommt immer näher.

Inuyasha: Wo? Komm schon her!

Sango: Unter den Füßen!

Shippou: Was ist das? Der Boden löst sich auf!

Kagome: Shippou-chan!

Miroku: Du!

Sango: Nimm das! Hiraikotsu!

Inuyasha: Du Monster!

Inuyasha: Der Gnadenstoß!

Kagome: Warte!

Inuyasha: Was?

Kagome: Es sieht nämlich so aus, als ob ihr nicht mehr kämpfen braucht.

Inuyasha: Was ist das denn! Ich hätte nur noch einen kräftigen Schlag gebraucht!

Shippou: Es war nur ein riesiger Körper, der nicht viel konnte.

Sango: Was für eine Enttäuschung... Er ist einfach so zusammengestürzt.

Miroku: Ruhe in Frieden.

Inuyasha: Was ist mit denen?

Mann: Vielen Dank, reisender Houshi-sama. Unser Dorf wurde von diesem Youkai sehr gepeinigt.

Inuyasha: Wer ist das denn?

Mann: Wir möchten euch unseren Dank damit erweisen, indem wir für sie ein Festmahl vorbereiten.

Miroku: Das ist ein Teil unseres Trainings. Wir müssen uns in Zurückhaltung üben.

Mann: So ist das also. Das ist zu Schade. Unsere freundlichen und jungen Mädchen hätten sie im Dorf erwartet, weil sie schon alles vorbereitet haben.

Mann: Aber wenn das so ist...

Miroku: Wenn wir diese freundlichen Mädchen abweisen würden, dann käme die Strafe Buddhas über uns.

Shippou: Er will doch nur die jungen Mädchen umwickeln, um sie im Handumdrehen für sich zu gewinnen.

Sango: Was für ein perverser Mönch!

Titel:  Auf Wiedersehen! Tage der Jugend!

Kagome: Lecker! Diese Sojabohnen!

Shippou: Total lecker! Echt super!

Shippou: Solche leckere Nudeln  habe ich schon lange nicht mehr gegessen!

Shippou: Was ist los Sango? Du isst ja gar nicht weiter.

Miroku: Oh! Das bedeutet, dass ihr und euer Mann mit Kindern gesegnet sein werdet. 

Miroku: Lady, würdet ihr bitte meine Kinder zur Welt bringen?

Alte Frau: Ja! Ich gebäre euch so viele Kinder wie ihr wollt.

Alte Frau: Wollt ihr 15 oder 16 Kinder? Das ist mir gleich. Komm mit!

Miroku: Sango, schau nicht nur zu! Hilf mir!

Sango: 2 hito demo 3 hito demo unde moraeba ii deshou! (Ob sie dir nun 2 oder 3 Kinder gebärt, ist mir egal.) Seit so frei!
(hier könnte ich Hilfe von den Japanologen gebrauchen - danke)

Kagome: Sango(-chan) ist wütend.

Alte Frau: Komm nur!

Mann: Ihr seit so lebenslustig wie immer!

Alte Frau: Ich werde wieder eins oder zwei Kinder zur Welt bringen.

Kagome: In dieser Zeit geht es auch sehr gemütlich/harmonisch zu. 

Kagome: Das erleichtert mich irgendwie.

Inuyasha: Was meinst du mit harmonisch/gemütlich?

Kagome: Hm... Ah! Wenn man zum Beispiel mit der Mutter, dem Vater, dem Opa oder auch mit den Geschwistern, oder mit deinen Freunden etwas zusammen isst, dann ist das harmonisch.

Inuyasha: Hä?

Inuyasha: Ist das wirklich so?

Inuyasha: Ah!

Kagome: Was sind das für Manieren! Man legt sich beim Essen nicht hin wie eine Kuh!

Inuyasha: Interessiert mich nicht!

Inuyasha: Hm!

Inuyasha: Myouga-jijii! Das ich euch Inuyasha-sama hier zufällig gefunden habe...  Seit ihr etwa gekommen, um den riesigen Tausendfüßler zu besiegen? Und wie geht es euch eigentlich?

Inuyasha: Wir haben diesen riesigen Tausendfüßler vernichtet, das war nichts besonderes. Und danach wurden wir hierher eingeladen, um was leckeres zu essen.

Myouga-jijii: Schon gut, schon gut.

Inuyasha: Und wo warst du die ganze Zeit eigentlich?

Myouga: Ich bin zwar nur ein alter Greis, aber es fällt mir trotzdem schwer das zu sagen...
Es ist eine triviale Angelegenheit.
 
Inuyasha: Was soll das denn? Ich habe ein schlechtes Gefühl...

Myouga-jijii: Heiß! Heiß! Heiß!
 
Shippou: Mein Bauch ist so voll...

Myouga-jijii: „Hüpf, Hüpf, Hüpf†œ(komische Laute die ganze Zeit)

Myouga-jijii: Sie scheint mich noch nicht bemerkt zu haben...

Miroku: Da kommt jemand.

Miroku: In so einem alten mit Tatamis ausgelegten Wohnhaus, da kann man wirklich heimisch werden... Das würde mir gefallen.

Miroku: Was?

Junge: Ich möchte Pipi machen.

Miroku: Hör auf!

Junge: Es tritt schon aus.

Miroku: Warte! Hier ist nicht die Toilette!

Miroku: So was! Von so etwas gestört werden im Schlaf!

Miroku: Schon wieder Pipi machen? Bist du nicht alt genug, um das selber zu machen?

Miroku: Sango?

Miroku: Was machst du hier um diese Zeit?

Miroku: Bist du extra von deinem Schlafraum hierher gekommen? Wie tapfer...

Miroku: Komm! Das eine Mal.

Miroku: Bist du immer noch sauer wegen vorhin?

Miroku: War das denn kein Scherz das mit der Oma?

Inuyasha: Was ist los? Es ist ganz schön laut.

Miroku: Sango! Hast du das etwa ernst genommen?

Miroku: Sie schläft ja noch...

Shippou: Ein Streit zwischen Geliebten? Seit doch etwas leiser.

Miroku: Wartet!

Miroku: Sango wird von irgendetwas kontrolliert!

Kagome: Hör auf, Sango-chan!

Inuyasha: Sango, hör auf!

Miroku: Sango...

Miroku: Alles in Ordnung?

Sango: Hä? Wo bin ich hier? Was ist denn los, Houshi-sama?

Shippou: Sie ist wieder bei Bewusstsein. Und eben hat sie ihn noch geschlagen...

Miroku: Sie wurde von offensichtlich von irgendetwas besessen...

Sango: Ich kann mich an nichts erinnern.

Kagome: Aber irgendetwas hat von dir Besitz ergriffen. Aber was?

Inuyasha: Ich habe eine seltsame Aura gespürt. Sie war lächerlich klein.

Myouga-jijii: Ist das wahr?

Inuyasha: Myouga-jijii! Seit wann bist du bei Miroku!

Myouga: Um die Wahrheit zu sagen.. ich habe ein ungutes Gefühl...

Inuyasha: Verbirgst du nicht etwas vor uns?

Myouga: Nicht wirklich.

Sango: Wenn ich so darüber nachdenke, war es mein Vater, von dem ich das erste Mal etwas hörte über eine Leiche mit solcher Kraft. Das ist das Werk eines Youkais.

Kagome: Eine Leiche?

Miroku: Willst du etwa damit sagen, dass dieser Youkai, den wir getötet haben...

Inuyasha: Dieser riesige Tausendfüßler war wirklich sehr schwach... Wer könnte denn so ein Verbrechen begangen haben?

Kagome: Kann er etwa noch einmal entsiegelt/wiederbelebt werden?

Shippou: Was ist denn los, Myouga-jijii?

Myouga: Nichts, gar nichts.

Miroku: Nur eine Leiche.

Inuyasha: Was für ein seltsamer Ort... Sie scheint aber okay zu sein.

Miroku: Wie auch immer... Wenn ich ihn mit diesen Zettel zuklebe/das hier benutze, dann sollte er versiegelt sein.

Myouga: Kagome, du scheinst kein Glück mit den Männern zu haben...

Kagome: Ist das so?

Myouga: Warum trennst du dich nicht von ihnen und machst Schluss. Wünschst du dir nicht auch in Frieden zu leben jeden Tag?

Myouga: Sango, was ist mit dir?

Myouga: O je, o je. Das ist! Du hast auch kein Glück mit den Männern. Du solltest es besser mit aufgeben. Für eine Frau bist du zu gemein.

Sango: Willst du dir in deinem Alter noch Feinde zulegen?

Kagome: Sieht so aus...

Shippou: Und? Seit ihr fertig mit der Versiegelung?

Inuyasha: Noch nicht! Wieso haust du ab, Miroku?

Miroku: Mistkerle! Ich verzeihe euch  nicht!

Inuyasha: Was?

Sango: Was machst du? Rache für eben?

Inuyasha: Ist das etwa dein wahrer Charakter?

Inuyasha: Du lüsterner Mönch!

Sango: Houshi-sama ist nur ein Mensch! Lass dich nicht täuschen!

Inuyasha: Das weiß ich!

Kagome: Tust du nicht! Jetzt ist bestimmt die Seele des Tausendfüßlers in Miroku-sama hineingegangen!

Inuyasha: Das stimmt nicht! Er lässt sich doch nicht so einfach einverleiben! Er ist stark! Das kann es nicht sein!

Myouga: Shippou! Lass uns von hier abhauen!

Shippou: Das brauchst du mir nicht zu sagen! Kirara!

Miroku: Ich lasse euch nicht entkommen! Wartet!

Sango: Was? Was ist denn nur los?

Miroku: Ich bin doch kein junger Mönch mehr, für den das hier ein Kinderspiel ist. Mit diesen Körper kann ich sie niemals rechtzeitig erreichen.

Inuyasha: Was redest du da, Miroku?

Kagome: Das habe ich doch gesagt!  Er ist von etwas besessen!

Miroku: Ihr!

Miroku: Hä? Was ist mit mir passiert?

Kagome: Miroku-sama!

Kagome: Du bist wieder zum richtigen Miroku-sama zurückgekehrt, oder?

Miroku: Was ist passiert?

Kagome: Ich bin mir nun ganz sicher! Du bist nun wieder der richtige Miroku! Inuyasha...

Inuyasha: Das war also kein Versehen...

Inuyasha: Wartet! Diese seltsame Aura kommt näher!

Miroku: Das ist!

Kagome: Könnte das die Frau von dem Tausendfüßler sein, den wir am Abend getötet haben?

Sango: Ist sie etwa auch von irgendetwas besessen?

Inuyasha: Kagome!

Miroku: Seid vorsichtig! Diese Flüssigkeit/Saft schmilzt alles!

Inuyasha: Bleib hier!

Inuyasha: Nimm das!

Inuyasha: Kaze no Kizu!

Sango: Also wirklich. So eine große Aufregung nur wegen einen großen Tausendfüßler.

Miroku: Auf jeden Fall sollten wir sofort einen Zettel ankleben/sie versiegeln.

Miroku: So, das sollte reichen.

Mitte

Inuyasha: Hahahahaha...

Kagome: Inuyasha?

Miroku: Inuyasha?

Inuyasha: Warte auf mich! Ihr entkommt mir nicht!

Kagome: Könnte es sein, dass Inuyasha...

Sango: So wie er rennt... er sieht aus wie ein Floh.

Kagome: Ein Floh?

Inuyasha: Wartet!

Shippou: Jetzt ist es Inuyasha. Was machen wir jetzt?

Inuyasha: Warte, Myouga!

Shippou: Inuyasha ruft etwas!

Myouga: Das ist nicht Inuyasha-sama!

Shippou: Hä?

Inuyasha: Willst du nicht endlich aufhören!

Shippou: Inuyasha?

Inuyasha: Jetzt  habe ich dich endlich! Du kannst nicht mehr abhauen. Mein Körper und dein Körper können jetzt zusammen sein.

Shippou: Inuyasha! Bleib standhaft!

Inuyasha: Ich werde mit dir eine eigene Familie gründen.

Shippou: Ich träume immer noch!

Myouga: Liebe ist noch nichts für mich! Ich habe noch nicht mal über Liebe gesprochen!

Kagome: Inuyasha! Sitz1

Inuyasha: Was machst du, Kagome!

Kagome: Inuyasha. Du bist normal.

Inuyasha: Hä?

Inuyasha: Habe ich irgendetwas gemacht?

Shippou: Inuyasha, du Idiot!

Miroku: Inuyasha, was hattest du vor?

Myouga: Lasst mich los!

Alle: Myouga-jijii?

Myouga: Inuyasha-sama, lasst mich bitte los.

Shippou: Kagome, dort war ein Floh! Da war ein unbekannter Floh!

Kagome: Du hast recht.

Inuyasha: Er kam Inuyasha.

Myouga: Das ist mein Lebenswunsch!

Myouga: Ich bitte dich! Lass mich los!

Shouga: Myouga, du Verbrecher! Das ist der Tribut. Das ist nun das letzte Mal. Du entkommst mir nun nicht mehr!

Kagome: Und wer bist du? 

Shouga: Wie unanständig von mir. Ich heiße Shouga. Unsere Eltern bestimmten, dass ich seine Verlobte sein soll.

Myouga: Stimmt nicht!

Shouga: Du schweigst endlich!

Inuyasha: Die Oma Shouga also...

Kagome: Oma zu sagen ist schlecht.

Shouga: Nicht doch. Ein Floh in meinem Alter hätte schon lange gerne eine Familie, aber... 

Shouga: Aber diese Person war schon immer untreu. Sobald er junge Frauen bemerkt, kennt er kein Halten mehr. Er versucht dann von zu Hause zu fliehen und rennt umher.

Shouga: Dieses Mal fing ich ihn wieder ein und band ihn am Rücken fest. Aber als ich ins Haus zurückkehrte, war er schon wieder weg.

Inuyasha: Du arme!

Shouga: Myouga! Verzichte endlich!

Myouga: Oh nein! Rettet mich! Lass mich bitte los, Inuyasha-sama!

Inuyasha: Ich lass dich nicht entkommen.

Myouga: Warum?

Inuyasha: Du warst der Grund für diese Besessenheit und du wusstest von ihr!

Myouga: Inuyasha-sama! Hast du etwa vor diesem Opa  seine Jugend zu nehmen?!

Shouga: Was für eine Jugend! Mir bleibt wohl nichts anderes übrig als dich hinter meinen Rücken fest zu binden!

Inuyasha: Scheint so.

Miroku: Also wirklich, Großmutter Shouga. Verzeiht ihm doch.

Kagome: So ist es. Wenn wir schon Myouga-jijiis Freiheit rauben, dann können es so machen, dass wir hier eine Hochzeitsfeier abhalten.

Shouga: Hochzeit?

Shippou: Und so könnt ihr dann gut gelaunt wieder in eure Wohnung zurückkehren.

Shouga: Also ich...

Shippou: Sie schämt sich...

Sango: Auch wenn sie ein Floh ist, sie ist eine Frau.

Kagome: Wir müssen den Dorfvorsteher davon wissen lassen, damit er einen Priester holt.

Myouga: Nein! Ich sagte nein! Lass mich los! Hört auf! Lass mich abhauen!

Inuyasha: Da irrst du dich gewaltig, Myouga-jijii.

Miroku: Mach dich auf was gefasst!

Sango: Ihr zwei werdet ein schönes Ehepaar abgeben!

Shouga: Lieber Myouga, bald sind wir ein Ehepaar.  Komm schon! Schäm dich nicht so. Du kannst ja mal was nettes sagen.

Shouga: Myouga?

Shouga: Hä?

Shouga: Ah!

Inuyasha: Was ist los?

Kagome: Was ist passiert?

Miroku: Shouga?

Sango: Oma Shouga/Shouga-obaachan?

Shouga: Das ist nicht Myouga! Dieser Nichtsnutz von einem Floh hat das hier für sich ausgetauscht.

Inuyasha: Dieser alte Mistkerl! Er ist abgehauen!

Myouga: Ich hau ab! Bis ich in der Hölle sterben werde, fliehe ich!

Shouga: Du Mistkerl! Schon wieder! Warte!

Shouga: Du entkommst mir nicht!

Myouga: Fieh! Flieh!

Shouga: Ich sagte warte!

Shippou: So wie die fliehen... das ist einzigartig unter der Sonne.

Shouga: Warte, Myouga!

Myouga: Niemals!
pekopeko
 
Beiträge: 277
Registriert: Do Nov 11, 2004 3:37 am

Beitragvon Liferipper » Sa Jun 17, 2006 12:19 am

Folge 65
Edit 002 von Liferipper
Übersetzung pekopeko

Kagome: Hä? Was ist das?

Sango: Eine starke dämonische Aura.

Miroku: Passt auf! Diese Aura kommt immer näher.

Inuyasha: Wo? Komm schon her!

Sango: Unter den Füßen!

Shippou: Was ist das? Der Boden löst sich auf!

Kagome: Shippou-chan!

Miroku: Du!

Sango: Nimm das! Hiraikotsu!

Inuyasha: Du Monster!

Inuyasha: Der Gnadenstoß!

Kagome: Warte!

Inuyasha: Was?

Kagome: Es sieht nämlich so aus, als ob ihr nicht mehr zu kämpfen braucht.

Inuyasha: Was soll das denn?! Ich hätte nur noch einen kräftigen Schlag gebraucht!

Shippou: Es war nur ein riesiger Körper, der nicht viel konnte.

Sango: Was für eine Enttäuschung... Er ist einfach so zusammengebrochen.

Miroku: Ruhe in Frieden.

Inuyasha: Was ist mit denen?

Mann: Vielen Dank, reisender Houshi-sama. Unser Dorf wurde von diesem Youkai sehr gepeinigt.

Inuyasha: Wer ist das denn?

Mann: Wir möchten euch unseren Dank erweisen, indem wir für euch ein Festmahl vorbereiten.

Miroku: Das ist ein Teil unseres Trainings. Wir müssen uns in Zurückhaltung üben.

Mann: So ist das also. Das ist zu Schade. Unsere freundlichen und jungen Mädchen, die schon alles vorbereitet haben, hätten euch im Dorf erwartet.

Mann: Aber wenn das so ist...

Miroku: Wenn wir diese freundlichen Mädchen abweisen würden, dann käme die Strafe Buddhas über uns.

Shippou: Er will doch nur die jungen Mädchen einwickeln/umgarnen, um sie im Handumdrehen für sich zu gewinnen.

Sango: Was für ein perverser Mönch!

Titel: Auf Wiedersehen! Tage der Jugend!

Kagome: Lecker! Diese Sojabohnen!

Shippou: Total lecker! Echt super!

Shippou: Solche leckere Nudeln habe ich schon lange nicht mehr gegessen!

Shippou: Was ist los Sango? Du isst ja gar nicht weiter.

Miroku: Oh! Das bedeutet, dass ihr und euer Mann mit Kindern gesegnet sein werdet.

Miroku: Lady, würdet ihr bitte meine Kinder zur Welt bringen?

Alte Frau: Ja! Ich gebäre euch so viele Kinder wie ihr wollt.

Alte Frau: Wollt ihr 15 oder 16 Kinder? Das ist mir gleich. Kommt mit!

Miroku: Sango, schau nicht nur zu! Hilf mir!

Sango: 2 hito demo 3 hito demo unde moraeba ii deshou! (Ob sie dir nun 2 oder 3 Kinder gebärt, ist mir egal.) Seid so frei!
(hier könnte ich Hilfe von den Japanologen gebrauchen - danke)


Kagome: Sango(-chan) ist wütend.

Alte Frau: Komm nur!

Mann: Ihr seid so lebenslustig wie immer!

Alte Frau: Ich werde wieder ein oder zwei Kinder zur Welt bringen.

Kagome: In dieser Zeit geht es auch sehr gemütlich/harmonisch zu.

Kagome: Das erleichtert mich irgendwie.

Inuyasha: Was meinst du mit harmonisch/gemütlich?

Kagome: Hm... Ah! Wenn man zum Beispiel mit der Mutter, dem Vater, dem Opa oder auch mit den Geschwistern, oder mit deinen Freunden etwas zusammen isst, dann ist das harmonisch.

Inuyasha: Hä?

Inuyasha: Ist das wirklich so?

Inuyasha: Ah!

Kagome: Was sind das für Manieren! Man legt sich beim Essen nicht hin wie eine Kuh!

Inuyasha: Interessiert mich nicht!

Inuyasha: Hm!

Inuyasha: Myouga-jijii!

Myouga: Dass ich euch, Inuyasha-sama, hier zufällig gefunden habe... Seid ihr etwa gekommen, um den riesigen Tausendfüßler zu besiegen? Und wie geht es euch eigentlich?

Inuyasha: Wir haben diesen riesigen Tausendfüßler vernichtet, das war nichts besonderes. Und danach wurden wir hierher eingeladen, um was leckeres zu essen.

Myouga-jijii: Schon gut, schon gut.

Inuyasha: Und wo warst du die ganze Zeit eigentlich?

Myouga: Ich bin zwar nur ein alter Greis, aber es fällt mir trotzdem schwer das zu sagen...
Es ist eine triviale Angelegenheit.

Inuyasha: Was soll das denn? Ich habe ein schlechtes Gefühl...

Myouga-jijii: Heiß! Heiß! Heiß!

Shippou: Mein Bauch ist so voll...

Myouga-jijii: „Hüpf, Hüpf, Hüpf†œ(komische Laute die ganze Zeit)

Myouga-jijii: Sie scheint mich noch nicht bemerkt zu haben...

Miroku: Da kommt jemand.

Miroku: In so einem alten mit Tatamis ausgelegten Wohnhaus, da kann man wirklich heimisch werden... Das würde mir gefallen.

Miroku: Was?

Junge: Ich möchte Pipi machen.

Miroku: Hör auf!

Junge: Es tritt schon aus.

Miroku: Warte! Hier ist nicht die Toilette!

Miroku: So was! Von so etwas beim Schlafen gestört zu werden...!

Miroku: Schon wieder Pipi machen? Bist du nicht alt genug, um das selber zu machen?

Miroku: Sango?

Miroku: Was machst du hier um diese Zeit?

Miroku: Bist du extra von deinem Schlafraum hierher gekommen? Wie tapfer...

Miroku: Komm! Das eine Mal.

Miroku: Bist du immer noch sauer wegen vorhin?

Miroku: War das denn kein Scherz, das mit der Oma?

Inuyasha: Was ist los? Es ist ganz schön laut.

Miroku: Sango! Hast du das etwa ernst genommen?

Miroku: Sie schläft ja noch...

Shippou: Ein Streit zwischen Geliebten? Seid doch etwas leiser.

Miroku: Wartet!

Miroku: Sango wird von irgendetwas kontrolliert!

Kagome: Hör auf, Sango-chan!

Inuyasha: Sango, hör auf!

Miroku: Sango...

Miroku: Alles in Ordnung?

Sango: Hä? Wo bin ich hier? Was ist denn los, Houshi-sama?

Shippou: Sie ist wieder bei Bewusstsein. Und eben hat sie ihn noch geschlagen...

Miroku: Sie war offensichtlich von irgendetwas besessen...

Sango: Ich kann mich an nichts erinnern.

Kagome: Aber irgendetwas hatte von dir Besitz ergriffen. Nur was?

Inuyasha: Ich habe eine seltsame Aura gespürt. Sie war lächerlich klein.

Myouga-jijii: Ist das wahr?

Inuyasha: Myouga-jijii! Seit wann bist du bei Miroku!

Myouga: Um die Wahrheit zu sagen.. ich habe ein ungutes Gefühl...

Inuyasha: Verbirgst du nicht etwas vor uns?

Myouga: Nicht wirklich.

Sango: Wenn ich so darüber nachdenke, war es mein Vater, von dem ich das erste Mal etwas über eine Leiche mit solchen Kräften gehört habe. Das ist das Werk eines Youkais.

Kagome: Eine Leiche?

Miroku: Willst du damit etwa sagen, dass dieser Youkai, den wir getötet haben...

Inuyasha: Dieser riesige Tausendfüßler war wirklich sehr schwach... Wer könnte denn so ein Verbrechen begangen haben?

Kagome: Kann er etwa noch einmal entsiegelt/wiederbelebt werden?

Shippou: Was ist denn los, Myouga-jijii?

Myouga: Nichts, gar nichts.

Miroku: Nur eine Leiche.

Inuyasha: Was für ein seltsamer Ort... Sie scheint aber okay zu sein.

Miroku: Wie auch immer... Wenn ich ihn mit diesen Zettel beklebe/das hier benutze, dann sollte er versiegelt sein.

Myouga: Kagome, du scheinst kein Glück mit den Männern zu haben...

Kagome: Ist das so?

Myouga: Warum trennst du dich nicht von ihnen und machst Schluss. Wünschst du dir nicht auch jeden Tag in Frieden zu leben?

Myouga: Sango, was ist mit dir?

Myouga: O je, o je. Das ist es! Du hast auch kein Glück mit den Männern. Du solltest es besser auch aufgeben. Für eine Frau bist du zu gemein.

Sango: Willst du dir in deinem Alter noch Feinde zulegen?

Kagome: Sieht so aus...

Shippou: Und? Seid ihr fertig mit der Versiegelung?

Inuyasha: Noch nicht! Wieso haust du ab, Miroku?

Miroku: Mistkerle! Ich verzeihe euch nicht!

Inuyasha: Was?

Sango: Was machst du da? Rache für eben?

Inuyasha: Ist das etwa dein wahrer Charakter?

Inuyasha: Du lüsterner Mönch!

Sango: Houshi-sama ist nur ein Mensch! Lass dich nicht täuschen!

Inuyasha: Das weiß ich!

Kagome: Tust du nicht! Jetzt ist die Seele des Tausendfüßlers bestimmt in Miroku-sama eingedrungen!

Inuyasha: Das stimmt nicht! Er lässt sich doch nicht so einfach einnehmen/übernehmen! Er ist stark! Das kann es nicht sein!

Myouga: Shippou! Lass uns von hier abhauen!

Shippou: Das brauchst du mir nicht zu sagen! Kirara!

Miroku: Ich lasse euch nicht entkommen! Wartet!

Sango: Was? Was ist denn nur los?

Miroku: Ich bin doch kein junger Mönch mehr, für den das hier ein Kinderspiel ist. Mit diesem Körper kann ich sie niemals rechtzeitig erreichen.

Inuyasha: Was redest du da, Miroku?

Kagome: Das habe ich doch gesagt! Er ist von etwas besessen!

Miroku: Ihr!

Miroku: Hä? Was ist mit mir passiert?

Kagome: Miroku-sama!

Kagome: Du bist wieder der richtige/echte Miroku-sama, oder?

Miroku: Was ist passiert?

Kagome: Ich bin mir nun ganz sicher! Du bist nun wieder der richtige Miroku! Inuyasha...

Inuyasha: Das war also kein Versehen...

Inuyasha: Wartet! Diese seltsame Aura kommt näher!

Miroku: Das ist!

Kagome: Könnte das die Frau von dem Tausendfüßler sein, den wir am Abend getötet haben?

Sango: Ist sie etwa auch von irgendetwas besessen?

Inuyasha: Kagome!

Miroku: Seid vorsichtig! Diese Flüssigkeit/Dieser Saft schmilzt alles!

Inuyasha: Bleib hier!

Inuyasha: Nimm das!

Inuyasha: Kaze no Kizu!

Sango: Also wirklich. So eine große Aufregung nur wegen eines großen Tausendfüßlers.

Miroku: Auf jeden Fall sollten wir sofort einen Zettel ankleben/sie versiegeln.

Miroku: So, das sollte reichen.

Mitte

Inuyasha: Hahahahaha...

Kagome: Inuyasha?

Miroku: Inuyasha?

Inuyasha: Warte auf mich! Ihr entkommt mir nicht!

Kagome: Könnte es sein, dass Inuyasha...

Sango: So wie er rennt... er sieht aus wie ein Floh.

Kagome: Ein Floh?

Inuyasha: Wartet!

Shippou: Jetzt ist es Inuyasha. Was machen wir jetzt?

Inuyasha: Warte, Myouga!

Shippou: Inuyasha ruft etwas!

Myouga: Das ist nicht Inuyasha-sama!

Shippou: Hä?

Inuyasha: Willst du nicht endlich aufgeben?

Shippou: Inuyasha?

Inuyasha: Jetzt habe ich dich endlich! Du kannst nicht mehr abhauen. Mein Körper und dein Körper können jetzt zusammen sein.

Shippou: Inuyasha! Bleib standhaft!

Inuyasha: Ich werde mit dir eine eigene Familie gründen.

Shippou: Ich träume immer noch!

Myouga: Liebe ist noch nichts für mich! Ich habe noch nicht mal über Liebe gesprochen!

Kagome: Inuyasha! Sitz!

Inuyasha: Was machst du da, Kagome?

Kagome: Inuyasha. Du bist normal.

Inuyasha: Hä?

Inuyasha: Habe ich irgendetwas gemacht?

Shippou: Inuyasha, du Idiot!

Miroku: Inuyasha, was hattest du vor?

Myouga: Lasst mich los!

Alle: Myouga-jijii?

Myouga: Inuyasha-sama, lasst mich bitte los.

Shippou: Kagome, dort war ein Floh! Da war ein unbekannter Floh!

Kagome: Du hast recht.

Inuyasha: Er kam Inuyasha.

Myouga: Das ist mein Lebenswunsch!

Myouga: Ich bitte dich! Lass mich los!

Shouga: Myouga, du Verbrecher! Das ist der Tribut. Das ist nun das letzte Mal. Du entkommst mir nun nicht mehr!

Kagome: Und wer bist du?

Shouga: Wie unanständig von mir. Ich heiße Shouga. Unsere Eltern bestimmten, dass ich seine Verlobte sein soll.

Myouga: Stimmt nicht!

Shouga: Du schweigst endlich!

Inuyasha: Die Oma Shouga also...

Kagome: Oma zu sagen ist schlecht.

Shouga: Nicht doch. Ein Floh in meinem Alter hätte gerne schon längst eine Familie, aber...

Shouga: Aber diese Person war schon immer untreu. Sobald er junge Frauen bemerkt, kennt er kein Halten mehr. Er versucht dann von zu Hause zu fliehen und rennt umher.

Shouga: Dieses Mal fing ich ihn wieder ein und band ihn am Rücken fest. Aber als ich ins Haus zurückkehrte, war er schon wieder weg.

Inuyasha: Du Arme!

Shouga: Myouga! Verzichte endlich!

Myouga: Oh nein! Rettet mich! Lasst mich bitte los, Inuyasha-sama!

Inuyasha: Ich lass dich nicht entkommen.

Myouga: Warum?

Inuyasha: Du warst der Grund für diese Besessenheit, und du wusstest von ihr!

Myouga: Inuyasha-sama! Habt ihr etwa vor, diesem Opa seine Jugend zu nehmen?!

Shouga: Was für eine Jugend! Mir bleibt wohl nichts anderes übrig als dich auf meinem Rücken festzubinden!

Inuyasha: Scheint so.

Miroku: Also wirklich, Großmutter Shouga. Verzeiht ihm doch.

Kagome: So ist es. Wenn wir schon Myouga-jijiis Freiheit rauben, dann könnten wir es so machen, dass wir hier eine Hochzeitsfeier abhalten.

Shouga: Hochzeit?

Shippou: Und so könnt ihr dann gut gelaunt wieder in euer Heim/nach Hause zurückkehren.

Shouga: Also ich...

Shippou: Sie schämt sich...

Sango: Auch wenn sie ein Floh ist, sie ist eine Frau.

Kagome: Wir müssen den Dorfvorsteher davon wissen lassen, damit er einen Priester holt.

Myouga: Nein! Ich sagte nein! Lasst mich los! Hört auf! Lasst mich abhauen!

Inuyasha: Da irrst du dich gewaltig, Myouga-jijii.

Miroku: Mach dich auf was gefasst!

Sango: Ihr zwei werdet ein schönes Ehepaar abgeben!

Shouga: Lieber Myouga, bald sind wir ein Ehepaar. Komm schon! Schäm dich nicht so. Du kannst ja mal was Nettes sagen.

Shouga: Myouga?

Shouga: Hä?

Shouga: Ah!

Inuyasha: Was ist los?

Kagome: Was ist passiert?

Miroku: Shouga?

Sango: Oma Shouga/Shouga-obaachan?

Shouga: Das ist nicht Myouga! Dieser Nichtsnutz von einem Floh hat das hier an seiner Stelle zurückgelassen.

Inuyasha: Dieser alte Mistkerl! Er ist abgehauen!

Myouga: Ich hau ab! Ehe ich nicht zur Hölle fahre, fliehe ich!

Shouga: Du Mistkerl! Schon wieder! Warte!

Shouga: Du entkommst mir nicht!

Myouga: Fieh! Flieh!

Shouga: Ich sagte warte!

Shippou: So wie die fliehen... das ist einzigartig unter der Sonne.

Shouga: Warte, Myouga!

Myouga: Niemals!

Sango: 2 hito demo 3 hito demo unde moraeba ii deshou! (Ob sie dir nun 2 oder 3 Kinder gebärt, ist mir egal.) Seit so frei!
(hier könnte ich Hilfe von den Japanologen gebrauchen - danke)


Eventuell "Mir doch egal, wenn sie dir zwei oder drei Kinder gebärt!"

Inuyasha: Er kam Inuyasha.


???

Shouga: Myouga! Verzichte endlich!


???
Bild
Benutzeravatar
Liferipper
 
Beiträge: 1031
Registriert: Sa Nov 13, 2004 12:57 pm

Beitragvon pekopeko » So Jun 18, 2006 1:16 pm

@ Liferipper

1) Shippou: Er kam von Inuyasha. (Der Floh)

2) Shouga: Myouga! Verzichte endlich!
- hier ist gemeint denke ich, dass Myouga endlich mit seinem schlechten Leben aufhören soll und auf die Mädchen verzichten soll
pekopeko
 
Beiträge: 277
Registriert: Do Nov 11, 2004 3:37 am

Beitragvon mi-Ka » Do Jun 29, 2006 1:55 am

TOD DEN 35 ZEICHEN!

Folge 65
Edit 003 von Liferipper/mi-Ka
Übersetzung pekopeko

Kagome:
Hä? Was ist das?

Sango:
Eine starke dämonische Aura.

Miroku:
Passt auf!
Diese Aura kommt immer näher.

Inuyasha:
Wo? Komm schon her!

Sango:
Unter euren Füßen!

Shippou:
Was ist das?
Der Boden löst sich auf!

Kagome:
Shippou-chan!

Miroku:
Du!

Sango:
Nimm das! Hiraikotsu!

Inuyasha:
Du Monster!

Inuyasha:
Der Gnadenstoß!

Kagome:
Warte!

Inuyasha:
Was?

Kagome:
Es sieht nämlich so aus, als ob
ihr nicht mehr zu kämpfen braucht.

Inuyasha:
Was soll das denn?!

Inuyasha:
Ich hätte nur noch einen
kräftigen Schlag gebraucht!

Shippou:
Es war nur ein riesiger Körper,
der nicht viel konnte.

Sango:
Was für eine Enttäuschung...

Sango:
Er ist einfach
so zusammengebrochen.

Miroku:
Ruhe in Frieden.

Inuyasha:
Was ist mit denen?

Mann:
Vielen Dank,
reisender Houshi-sama.

Mann:
Unser Dorf wurde von diesem
Youkai sehr gepeinigt.

Inuyasha:
Wer ist das denn?

Mann:
Wir möchten euch
unseren Dank erweisen,

Mann:
indem wir für euch
ein Festmahl vorbereiten.

Miroku:
Das ist ein Teil unseres Trainings.

Miroku:
Wir müssen uns
in Zurückhaltung üben.

Mann:
So ist das also.
Das ist zu Schade.

Mann:
Unsere freundlichen und
jungen Mädchen, die schon...

Mann:
...alles vorbereitet haben,
hätten euch im Dorf erwartet.

Mann:
Aber wenn das so ist...

Miroku:
Wenn wir diese freundlichen
Mädchen abweisen würden,

Miroku:
dann käme die
Strafe Buddhas über uns.

Shippou:
Er will doch nur die
jungen Mädchen umgarnen,

Shippou:
um sie im Handumdrehen
für sich zu gewinnen.

Sango:
Was für ein perverser Mönch!

Titel:
Lebt wohl, Tage der Jugend!

Kagome:
Lecker!
Diese Sojabohnen!

Shippou:
Total lecker!
Echt super!

Shippou:
Solche leckere Nudeln habe ich
schon lange nicht mehr gegessen!

Shippou:
Was ist los Sango?
Du isst ja gar nicht weiter.

Miroku:
Oh! Das heißt, dass Ihr und Euer
Mann mit Kindern gesegnet werdet.

Miroku:
Fräulein, würdet Ihr bitte
meine Kinder zur Welt bringen?

Alte Frau:
Ja! Ich gebäre euch so
viele Kinder wie ihr wollt.

Alte Frau:
Wollt ihr 15 oder 16 Kinder?
Das ist mir gleich. Kommt mit!

Miroku:
Sango, schau nicht nur zu!
Hilf mir!

Sango:
Mir doch egal, wenn sie dir
zwei oder drei Kinder gebärt!

Kagome:
Sango-chan ist wütend.

Alte Frau:
Komm nur!

Mann:
Ihr seid so lebenslustig wie immer!

Alte Frau:
Ich werde wieder ein oder
zwei Kinder zur Welt bringen.

Kagome:
In dieser Zeit geht es auch
sehr harmonisch zu.

Kagome:
Das erleichtert mich irgendwie...

Inuyasha:
Was meinst du mit harmonisch?

Kagome:
Hm... Ah!

Kagome:
Wenn man zum Beispiel mit Mutter,
Vater, Opa oder den Geschwistern,

Kagome:
oder mit Freunden zusammen isst,
dann ist das harmonisch.

Inuyasha:
Hä?

Inuyasha:
Ist das wirklich so?

Inuyasha:
Ah!

Kagome:
Was sind das für Manieren?!

Kagome:
Man legt sich beim Essen
nicht hin wie eine Kuh!

Inuyasha:
Interessiert mich nicht!

Inuyasha:
Hm!

Inuyasha:
Myouga-jijii!

Myouga:
Dass ich Euch, Inuyasha-sama,
hier zufällig gefunden habe...

Myouga:
Seid Ihr etwa gekommen, um den
riesigen Tausendfüßler zu besiegen?

Myouga:
Und wie geht es Euch eigentlich?

Inuyasha:
Wir haben diesen riesigen
Tausendfüßler vernichtet.

Inuyasha:
Das war nichts besonderes.
Und danach wurden wir hier...

Inuyasha:
...eingeladen, um was
leckeres zu essen.

Myouga-jijii:
Schon gut, schon gut.

Inuyasha:
Und wo warst du
eigentlich die ganze Zeit?

Myouga:
Ich bin zwar nur ein alter Greis,
aber es fällt mir trotzdem schwer,

Myouga:
das zu sagen...
Es ist eine triviale Angelegenheit.

Inuyasha:
Was soll das denn?
Ich habe ein schlechtes Gefühl...

Myouga-jijii:
Heiß! Heiß! Heiß!

Shippou:
Mein Bauch ist so voll...

Myouga-jijii:
Sie scheint mich noch
nicht bemerkt zu haben...

Miroku:
Da kommt jemand.

Miroku:
In so einem alten mit
Tatamis ausgelegten Wohnhaus,

Miroku:
da kann man wirklich heimisch
werden... Das würde mir gefallen.

Miroku:
Was?

Junge:
Ich muss Pipi machen.

Miroku:
Hör auf!

Junge:
Es läuft schon.

Miroku:
Warte! Hier ist nicht die Toilette!

Miroku:
So was! Von so etwas beim Schlafen
gestört zu werden...!

Miroku:
Schon wieder Pipi machen?

Miroku:
Bist du nicht alt genug,
um das selber zu machen?

Miroku:
Sango?

Miroku:
Was machst du hier um diese Zeit?

Miroku:
Bist du extra von deinem Schlafraum
hierher gekommen? Wie tapfer...

Miroku:
Komm! Das eine Mal.

Miroku:
Bist du immer noch
sauer wegen vorhin?

Miroku:
War das denn kein Scherz,
das mit der Oma?

Inuyasha:
Was ist los?
Es ist ganz schön laut.

Miroku:
Sango! Hast du das
etwa ernst genommen?

Miroku:
Sie schläft ja noch...

Shippou:
Ein Streit zwischen Geliebten?
Seid doch etwas leiser.

Miroku:
Wartet!

Miroku:
Sango wird von
irgendetwa kontrolliert!

Kagome:
Hör auf, Sango-chan!

Inuyasha:
Sango, hör auf!

Miroku:
Sango...

Miroku:
Alles in Ordnung?

Sango:
Hä? Wo bin ich hier?
Was ist denn los, Houshi-sama?

Shippou:
Sie ist wieder bei Bewusstsein.

Shippou:
Und eben hat sie
ihn noch geschlagen...

Miroku:
Sie war offensichtlich von
irgendetwas besessen...

Sango:
Ich kann mich an nichts erinnern.

Kagome:
Aber irgendetwas hatte von dir
Besitz ergriffen. Nur was?

Inuyasha:
Ich habe eine seltsame Aura
gespürt. Sie war lächerlich klein.

Myouga-jijii:
Ist das wahr?

Inuyasha:
Myouga-jijii! Seit wann
bist du bei Miroku?!

Myouga:
Um die Wahrheit zu sagen...
ich habe ein ungutes Gefühl...

Inuyasha:
Verbirgst du nicht etwas vor uns?

Myouga:
Nicht wirklich.

Sango:
Wenn ich so darüber nachdenke,
erzählte mir mein Vater zum ersten

Sango:
Mal von einer Leiche
mit solchen Kräften.

Sango:
Das ist das Werk eines Youkais.

Kagome:
Eine Leiche?

Miroku:
Willst du damit etwa sagen, dass
der Youkai, den wir getötet haben..

Inuyasha:
Dieser riesige Tausendfüßler war
wirklich sehr schwach...

Inuyasha:
Wer könnte denn so ein
Verbrechen begangen haben?

Kagome:
Kann er etwa noch einmal
wiederbelebt werden?

Shippou:
Was ist denn los, Myouga-jijii?

Myouga:
Nichts, gar nichts.

Miroku:
Nur eine Leiche.

Inuyasha:
Was für ein seltsamer Ort...
Sie scheint aber okay zu sein.

Miroku:
Wie auch immer...

Miroku:
Wenn ich das hier benutze,
sollte er versiegelt sein.

Myouga:
Kagome, du scheinst kein
Glück mit den Männern zu haben...

Kagome:
Ist das so?

Myouga:
Warum trennst du dich nicht von
ihnen und machst Schluss?

Myouga:
Wünschst du dir nicht auch jeden
Tag in Frieden zu leben?

Myouga:
Sango, was ist mit dir?

Myouga:
Oh je, oh je. Das ist es! Du hast
auch kein Glück mit den Männern.

Myouga:
Du solltest besser auch aufgeben.
Für eine Frau bist du zu gemein.

Sango:
Willst du dir in deinem
Alter noch Feinde zulegen?

Kagome:
Sieht so aus...

Shippou:
Und? Seid ihr fertig mit
der Versiegelung?

Inuyasha:
Noch nicht!
Wieso haust du ab, Miroku?

Miroku:
Mistkerle! Ich verzeihe euch nicht!

Inuyasha:
Was?

Sango:
Was machst du da? Rache für eben?

Inuyasha:
Ist das etwa dein wahrer Charakter?

Inuyasha:
Du lüsterner Mönch!

Sango:
Houshi-sama ist nur ein Mensch!
Lass dich nicht täuschen!

Inuyasha:
Das weiß ich!

Kagome:
Tust du nicht! Jetzt ist die Seele
des Tausendfüßlers bestimmt in...

Kagome:
...Miroku-sama eingedrungen!

Inuyasha:
Bestimmt nicht! Er lässt sich doch
nicht so einfach einnehmen!

Inuyasha:
Er ist stark!
Das kann es nicht sein!

Myouga:
Shippou! Lass uns von hier abhauen!

Shippou:
Das brauchst du mir nicht
zweimal sagen! Kirara!

Miroku:
Ich lasse euch nicht
entkommen! Wartet!

Sango:
Was? Was ist denn nur los?

Miroku:
Ich bin doch kein junger Mönch mehr
für den das hier ein Leichtes ist.

Miroku:
Mit diesem Körper kann ich sie
niemals rechtzeitig erreichen.

Inuyasha:
Was redest du da, Miroku?

Kagome:
Das habe ich doch gesagt!
Er ist von etwas besessen!

Miroku:
hr!

Miroku:
Hä? Was ist mit mir passiert?

Kagome:
Miroku-sama!

Kagome:
Du bist wieder der echte
Miroku-sama, oder?

Miroku:
Was ist passiert?

Kagome:
Ich bin mir nun ganz sicher!

Kagome:
Du bist nun wieder der
richtige Miroku! Inuyasha...

Inuyasha:
Das war also kein Versehen...

Inuyasha:
Wartet!
Diese seltsame Aura kommt näher!

Miroku:
Das ist!

Kagome:
Könnte es die Frau des Youkai sein,
den wir am Abend getötet haben?

Sango:
Ist sie etwa auch von
irgendetwas besessen?

Inuyasha:
Kagome!

Miroku:
Seid vorsichtig!
Diese Flüssigkeit schmilzt alles!

Inuyasha:
Bleib hier!

Inuyasha:
Nimm das!

Inuyasha:
Kaze no Kizu!

Sango:
Also wirklich.

Sango:
So eine große Aufregung nur wegen
eines großen Tausendfüßlers.

Miroku:
Auf jeden Fall sollten
wir sie sofort ersiegeln.

Miroku:
So, das sollte reichen.

Mitte

Inuyasha:
Hahahahaha...

Kagome:
Inuyasha?

Miroku:
Inuyasha?

Inuyasha:
Warte auf mich!
Ihr entkommt mir nicht!

Kagome:
Könnte es sein, dass Inuyasha...

Sango:
So wie er rennt...
er sieht aus wie ein Floh.

Kagome:
Ein Floh?

Inuyasha:
Wartet!

Shippou:
Jetzt ist es Inuyasha.
Was machen wir jetzt?

Inuyasha:
Warte, Myouga!

Shippou:
Inuyasha ruft etwas!

Myouga:
Das ist nicht Inuyasha-sama!

Shippou:
Hä?

Inuyasha:
Willst du nicht endlich aufgeben?

Shippou:
Inuyasha?

Inuyasha:
Jetzt habe ich dich endlich!
Du kannst nicht mehr abhauen.

Inuyasha:
Mein Körper und dein Körper
können jetzt zusammen sein.

Shippou:
Inuyasha! Bleib standhaft!

Inuyasha:
Ich werde mit dir eine
eigene Familie gründen.

Shippou:
Ich träume immer noch!

Myouga:
Liebe ist noch nichts für mich!

Myouga:
Ich habe noch nicht mal
über Liebe gesprochen!

Kagome:
Inuyasha! Sitz!

Inuyasha:
Was machst du da, Kagome?

Kagome:
Inuyasha. Du bist normal.

Inuyasha:
Hä?

Inuyasha:
Habe ich irgendetwas gemacht?

Shippou:
Inuyasha, du Idiot!

Miroku:
Inuyasha, was hattest du vor?

Myouga:
Lasst mich los!

Alle:
Myouga-jijii?

Myouga:
Inuyasha-sama, lasst mich bitte los

Shippou:
Kagome, dort war ein Floh!
Da war ein unbekannter Floh!

Kagome:
Du hast recht.

Inuyasha:
Er kam von Inuyasha.

Myouga:
Das ist mein Lebenswunsch!

Myouga:
Ich bitte dich! Lass mich los!

Shouga:
Myouga, du Verbrecher!
Das ist der Tribut.

Shouga:
Das ist nun das letzte Mal.
Du entkommst mir nun nicht mehr!

Kagome:
Und wer bist du?

Shouga:
Wie unhöflich von mir.
Mein Name ist Shouga.

Shouga:
Unsere Eltern bestimmten,
dass ich seine Verlobte sein soll.

Myouga:
Stimmt nicht!

Shouga:
Du schweigst endlich!

Inuyasha:
Die Oma Shouga also...

Kagome:
Oma zu sagen ist schlecht.

Shouga:
Nicht doch.

Shouga:
Ein Floh in meinem Alter hätte
gerne längst eine Familie, aber...

Shouga:
Aber diese Person war
schon immer untreu.

Shouga:
Sobald er junge Frauen bemerkt,
kennt er kein Halten mehr.

Shouga:
Er versucht dann von zu Hause
zu fliehen und rennt umher.

Shouga:
Dieses Mal fing ich ihn wieder ein
und band ihn am Rücken fest.

Shouga:
Aber als ich ins Haus zurückkehrte,
war er schon wieder weg.

Inuyasha:
Du Arme!

Shouga:
Myouga! Verzichte endlich!

Myouga:
Oh nein! Rettet mich! Lasst mich
bitte los, Inuyasha-sama!

Inuyasha:
Ich lass dich nicht entkommen.

Myouga:
Warum?

Inuyasha:
Du warst Schuld an der Besessenheit
und du wusstest von ihr!

Myouga:
Inuyasha-sama! Habt ihr etwa vor,
diesem Opa seine Jugend zu nehmen?!

Shouga:
Was für eine Jugend?!

Shouga:
Mir bleibt wohl keine andere Wahl,
als dich an mir fest zu binden.

Inuyasha:
Scheint so.

Miroku:
Also wirklich, Großmutter Shouga.
Verzeiht ihm doch.

Kagome:
So ist es. Wenn wir schon
Myouga-jijiis Freiheit rauben,

Kagome:
dann könnten wir es so machen, dass
wir eine Hochzeitsfeier abhalten.

Shouga:
Hochzeit?

Shippou:
Und so könnt ihr dann gut gelaunt
wieder nach Hause zurückkehren.

Shouga:
Also ich...

Shippou:
Sie wird rot...

Sango:
Auch wenn sie ein Floh ist,
sie ist doch eine Frau.

Kagome:
Wir müssen damit zum Dorfältesten,
damit er einen Priester holt.

Myouga:
Nein! Ich sagte nein!
Lasst mich los! Hört auf!

Myouga:
Lasst mich abhauen!

Inuyasha:
Da irrst du dich
gewaltig, Myouga-jijii.

Miroku:
Mach dich auf was gefasst!

Sango:
Ihr zwei werdet ein
schönes Ehepaar abgeben!

Shouga:
Lieber Myouga, bald sind wir ein
Ehepaar. Komm schon!

Shouga:
Schäm dich nicht so.
Du kannst ja mal was Nettes sagen.

Shouga:
Myouga?

Shouga:
Hä?

Shouga:
Ah!

Inuyasha:
Was ist los?

Kagome:
Was ist passiert?

Miroku: Shouga?

Sango:
Shouga-obaachan?

Shouga:
Das ist nicht Myouga!

Shouga:
Dieser Nichtsnutz hat das hier an
seiner Stelle zurückgelassen.

Inuyasha:
Dieser alte Mistkerl!
Er ist abgehauen!

Myouga:
Ich hau ab! Ehe ich nicht
zur Hölle fahre, fliehe ich!

Shouga:
Du Mistkerl! Schon wieder! Warte!

Shouga:
Du entkommst mir nicht!

Myouga:
Renn! Renn!

Shouga:
Ich sagte warte!

Shippou:
So wie die flitzen... das ist
einzigartig unter der Sonne.

Shouga:
Warte, Myouga!

Myouga:
Niemals!

mi-Ka
Member
 
Beiträge: 635
Registriert: Di Nov 09, 2004 7:51 pm
Wohnort: Wendelstein

Beitragvon EVA-01 » Do Jun 29, 2006 8:58 am

mi-Ka hat geschrieben:TOD DEN 35 ZEICHEN!



Amen, Bruder :x
Benutzeravatar
EVA-01
Doktor der Mensalogie
 
Beiträge: 554
Registriert: Di Nov 09, 2004 7:46 pm
Wohnort: Fulda


Zurück zu Episoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron