Episode 75

Die Untertiteltexte zu den einzelnen Episoden.

Moderatoren: EVA-01, blue

Episode 75

Beitragvon pekopeko » Mo Aug 14, 2006 2:27 am

- hier gibt es einen Satz, den ich noch net übersetzen kann, werde ihn aber nach Japan weiterleiten... weiß aber net, wann die Antwort kommt
- aber wir haben ja hier ein paar Japanologen, net wahr :)

Episode 75
trans 001
Übersetzung pekopeko

Rin: Was ist das hier?

Jaken: Das ist der Platz, an dem der Daiyoukai Ryuukotsusei versiegelt wurde.

Jaken: Aber, dass es keine Spur der Vernichtung gibt...

Jaken: Sesshoumaru-sama, war das wirklich das Werk von Inuyasha?

Sesshoumaru: nani o yattaka made wa, wakaran ga na... (keine Kanjis dabei, das ist das Problem)

- scheint eine Redewendung zu sein, konnte ich aber nirgends finden...

Jaken: Hä? Diesen Ryuukotsusei soll Inuyasha besiegt haben... Selbst euer verehrter Vater konnte ihn nur versiegeln und Inuyasha...

Jaken: Ah! Lasst mich nicht zurück, Sesshoumaru-sama!

Titel: Die Intrigen der vier Pantherkatzen
(Hyouneko – hyou – Panther, Leopard, Jaguar; neko - Katze)

Kouga: Hm?

Ginta: Was ist los, Kouga?

Kouga: Könnt ihr es nicht riechen?

Hakkaku: Riechen?

Hakkaku: Ist das nicht der Geruch von Katzen?

Ginta: Sie sind nicht von hier.

Ginta: Was wollen die hier?

Kouga: Woher soll ich das wissen.

Hakkaku: Ist das okay so, Kouga?

Ginta: Sollen die tun, was ihnen gefällt?

Kouga: Lasst sie. Es bringt nur Unannehmlichkeiten, wenn man sich denen anlegt.

Ginta: Wahrscheinlich.

Hakkaku: Das geht uns nichts an.

Rouyakan: Sind das etwas diese Kerle?

Inuyasha: Zu spät!

Shippou: Sie ist wirklich zu spät dran.

Inuyasha: Es sind schon drei Tage.

Shippou: Wohin gehst du Inuyasha?

Inuyasha: Das ist doch klar. Ich werde Kagome zurückholen.

Souta: Opa, ich bin zurück.

Opa: Willkommen zurück.

Souta: Ah! Inuyasha no niichan!

Mutter: Willkommen!

Inuyasha: Was ist mit Kagome?

Souta: Sie wird wohl noch in der Schule sein.

Mutter: Aber sie müsste bald heim kommen.

Kagome: Bis später!

Freundinnen: Ja, bye bye.

Kagome: Ich bin zurück.

Inuyasha: Sie ist endlich zurück gekommen.

Inuyasha: Hey!

Kagome: Moment mal! Was machst du hier?

Inuyasha: Tut mir ja leid, aber ich bin hergekommen, um dich abzuholen.

Kagome: Du hättest mich nicht abholen brauchen...

Inuyasha: Nichts ist gut. Wie lange wolltest du denn hier bleiben?

Kagome: Wenn ich schon mal hier bin, kann ich da nicht etwas hier bleiben?

Inuyasha: Mach dich fertig. Wir gehen jetzt.

Kagome: Hä? Jetzt sofort?

Mutter: Es gibt Abendbrot. Wollt ihr was essen?

Inuyasha: Wenn es nur etwas zu essen gibt, können wir auch zurück.

Mutter: Heute Abend gibt es Steak.

Inuyasha: Steak?

Miroku: So ist das also, Inuyasha ist... (zu Kagome)

Sango: Ist das nicht toll. Kagome-chan müsste ja auch bald wieder zurück sein.

Shippou: Ich würde auch mal gerne zu Kagome in ihre Heimat, wenigstens einmal.

Hacchi: Danna/Meister!

Hacchi: Bitte beschützt mich, Danna.

Shippou: Das ist doch dieser junge Dachs.
(tanuki no occhan; occhan – junger Herr, Sohn, grüner Junge...)

Miroku: Hacchi, du bist es? Was machst du hier in diesem Dorf?

Hacchi: Ich verstecke mich in diesem Dorf.

Hacchi: Es scheint so als ob diese Bande von Westen kommt.

Miroku: Drück dich deutlicher aus.

Hacchi: Es sind Katzen!

Sango;: Katzen?

Hacchi: Ich meine den Youkaikatzenclan. Diese Youkai wollen uns alle die Kehle zuschnüren/den Hals umdrehen/erwürgen, weil sie auf der Suche nach den Splittern sind.

Miroku: Was hast du da gesagt?

Hacchi: Wenn sie mich fangen, töten sie mich, deswegen bin ich hierher geflohen.

Miroku: Was sind das denn für Feinde?

Hacchi: Ich habe es doch gesagt, es sind Katzen! Ich weiß nicht, ob es nur normale Katzen oder ob es Youkaikatzen sind.

Shippou: Also weißt du eigentlich überhaupt nichts.

Hacchi: Egal, ich bin halt hierher geflohen.

Sango: Houshi-sama.

Miroku: Hm?

Katze1: In diesem Dorf gibt es doch eine Priesterin, oder?

Katze1: Sie wohnt doch in dieser Hütte, nicht wahr?

Kaede: Was wollt ihr von mir?

Katze1: Hä?

Katze1: Du bist die Falsche!

Katze1: Ich habe gehört, dass sie viel jünger ist und einen flattrigen Kimono trägt.

Miroku: Meint sie etwa Kagome-sama?

Hacchi: Meister! Meister! (Danna! Danna!)

Shippou: Miroku! Miroku!

Miroku: Was ist denn?

Shippou: Es sind die Katzen. Es riecht nach Katzen.

Hacchi: Sie ist es! Sie ist eine von diesen Katzenyoukai, die aus den Westen gekommen sind.

Karan: Katzenyoukai?

Karan: Ich gehöre dem Clan der Pantherkatzen an. Ich will nicht, dass ihr mich mit den Katzen von dieser Gegend hier vergleicht.

Kaede: Warum bist du hergekommen, Youkai!

Karan: Ich will die Splitter.

Karan: Gibt sie uns!

Miroku: Das werden wir nicht.

Shippou: Außerdem sind die Splitter überhaupt nicht hier.

Karan: Hm?

Karan: Wo ist diese Priesterin?

Sango: Wir brauchen dir nicht zu antworten.

Karan: Los!

Karan: Zurück!

Karan: Es sieht so aus als ob diese Priesterin jetzt nicht hier ist.

Karan: Ich komme wieder.

Shippou: Sie sind abgehauen?

Miroku: Aber sie kommen noch einmal wieder.

Sango: Gut, dass Kagome-chan in ihre Heimat zurückgekehrt ist.

Miroku: Auch wenn sie noch nicht da ist, bedeutet das nichts gutes.

Shippou: Tja, aber Inuyasha kommt doch auch wieder zurück.

Inuyasha: Auwa!

Opa: Wenn man eine Katze ärgert, dann passiert so was natürlich.

Inuyasha: Darf ich etwa nicht mit ihm spielen?

Opa: Buyo denkt aber nicht so.

Opa: Er will nicht, dass man an ihm herumzerrt.

Opa: Der Groll von Katzen kann schrecklich sein.

Inuyasha: Was meinst du?

Opa: Man sagt, dass einem der Groll von Katzen über 7 Generationen verfluchen wird.

Opa: Legenden erzählen außerdem davon, dass sie sehr nachtragend sind.

Inuyasha: Hmpf! Was geht mich der Groll von Katzen an!

Kagome: Moment mal! Was machst du denn da, Inuyasha?!

Kagome: Sitz!

Kagome: Es gibt Abendbrot.

Mutter: Übernachtet ihr heute hier?

Souta: Niichan! Lass uns heute zusammen schlafen!

Touran: Und?

Karan: Diese merkwürdige Priesterin, der die Splitter gehören, war nicht da.

Karan: Außerdem sind noch zusätzliche Typen aufgetaucht und haben mich behindert.

Karan: Willst du nicht mit mir kommen?

Touran: Gehst du mit ihr, Shunran?

Shunran: Ja, in Ordnung.

Shuuran: Was ist mit dem älteren Bruder?

Touran: Wir kennen ja nun seinen Aufenthaltsort. Ich werde nun hingehen und ihn treffen.

Shuuran: Ist es wirklich in Ordnung, wenn du alleine gehst?

Touran: Überlass das nur mir. Hilf bitte auch Karan.

Shuuran: Alles klar.

Karan und Shuran: Gut.

Touran: Tja, der nächste Treffpunkt ist dann am Eingang.

Inuyasha: Kagome, ist alles in Ordnung?

Shippou: Kagome!

Miroku: Sie sind doch noch zurückgekommen...

Sango: Gut, dass ihr so lange dort geblieben wart.

Inuyasha: Was macht ihr für Gesichter?

Kagome: Ist irgendetwas passiert?

Miroku: Wenn etwas passiert, dann ab jetzt.

Inuyasha: Redet deutlicher!

Shippou: Es sind Katzen.

Hacchi: Es sind Katzen.

Kagome: Katzen?

Inuyasha: Hä?

Rin: Jaken-sama, bleibt standhaft. (Jaken soll Fische fangen)

Rin: Ah, nicht gut. Tiefer. Mehr rechts.

Jaken: Rechts?

Rin: Links. weiter vorne.

Rin: Hinten.

Jaken: Hinten... Vorne?

Rin: Vorn! Vorne!

Rin: Genau so.

Jaken: Habe ihn! Hast du das gesehen, Rin?

Rin: Du bist großartig, Jaken-sama. Du bist ein wahrer Mann.

Jaken: Ich bin ein wahrer Mann.

Rin: Großartig.

Sesshoumaru: Touran?

Touran: Es ist schon eine Weile her, nicht wahr Sesshoumaru-sama?

Sesshoumaru: Du lebst ja immer noch.

Touran: Sagt man nicht „Guten Tag†œ?

Touran: Diesmal werden wir es zu einem Abschluss bringen.

Sesshoumaru: Wenn ihr es wollt, bringen wir es zu einem Abschluss. Aber diesmal wird es nicht so sein wie vor 50 Jahren.

Touran: Du bist wie immer unelegant.

Touran: Aber auch ich sage, dass es nicht so wie vor 50 Jahren werden wird.

Touran: Unser Oyakata-sama/Anführer wartet auf dich.

Sesshoumaru: Oyakata-sama/Anführer?

Touran: Genau. Unser Anführer/Chef/Boss. (soudaishou)

Touran: Dein Vater ist tot und vergessen.

Touran: Aber unser Oyakata-sama/Anführer wird wieder belebt werden/kommt wieder zurück. Endlich...

Sesshoumaru: Wenn er wieder belebt wird... was dann?

Touran: Wir werden dann wieder in das östliche Land/Gebiet einfallen und uns natürlich rächen. An dich.

Sesshoumaru: Dann werden euch die hiesigen Lebenden stoppen.

Touran: Ich bin so glücklich, dass zu hören! Wir nehmen die Herausforderung an.

Touran: Moment. Etwas ungeduldig, was?

Touran: Hier werden wir es nicht tun. Komm zu unserem Schloss.

Touran: Und bring so viele Kameraden mit wie du willst.

Rin: Sesshoumaru-sama! Seht doch! Es sind so viele!

Jaken: Lasst mich nicht zurück!

Rin: Sesshoumaru-sama!

Rin: Hier!

Sesshoumaru: Jaken...

Jaken: Ja?

Sesshoumaru: Der Pantherkatzenclan ist wieder da.

Jaken: Hä? Diese Typen? Schon wieder...

Sesshoumaru: Rin.

Rin: Ja?

Sesshoumaru: Du wartest hier mit Ah Un. (wie hatten wir das geschrieben?)

Rin: Ja, ich werde hier warten.

Jaken: Hä?

Jaken: Oh wartet bitte, Sesshoumaru-sama!

Rin: Kommt wieder zurück! Ganz bestimmt!

Inuyasha: Monsterkatzen?

Hacchi: Wenn ich so darüber nachdenke... es passierte schon mal vor 50 Jahren.

Inuyasha: Vor 50 Jahren?

Hacchi: Sie/diese Katzen kamen vom Westen und griffen uns an.

Inuyasha: Davon weiß ich nichts. Passiert das wirklich in unserer Gegend?

Miroku: Könnte es sein, dass du zu dieser Zeit versiegelt warst und deshalb nichts weißt?

Inuyasha: Hä? Wenn das so ist, weiß ich das natürlich nicht.

Shippou: Ich weiß davon auch nichts.

Inuyasha: Weil du ein Kind bist...

Shippou: Ich bin kein Kind mehr!

Kagome: Was passierte damals?

Hacchi: Ich bin sofort weg gerannt.

Miroku: Hätte ich auch so angenommen...

Hacchi: Ich erfuhr/hörte, dass sie schon vor einiger Zeit wieder in die Heimat geflohen waren und

Hacchi: für eine Weile auch geblieben und nicht wiedergekommen sind.

Inuyasha: Warum?

Hacchi: Tja... ich weiß auch nicht viel mehr.

Karan: Aha. Dieses seltsame Mädchen, diese Priesterin, ist ja da.

Shippou: Die Katzen!

Karan: Hör endlich mit diesen „Katzen†œ auf. Du Dachs.

Shippou: Ich bin ein Fuchs!

Inuyasha: Was wollt ihr?

Karan: Mit dir haben wir nichts zu tun,

Karan: sondern mit dieser Priesterin, welche die Splitter sammelt.

Inuyasha: Wenn ihr die Splitter wegnehmen wollt, dann bin ich euer Gegner!

Shuuran: Ein Hanyou?

Inuyasha: Na und?

Karan: Bist du etwa Inuyasha?

Inuyasha: Hm?

Miroku: Kennst du sie etwa?

Inuyasha: Ich kenne sie nicht.

Karan: Ich irre mich nicht, du bist wirklich Inuyasha... der jüngere Bruder Sesshoumarus.

Inuyasha: Hä?

Inuyasha: Ich empfinde nichts für meinen älteren Bruder.

Karan: Ich werde Inuyashas Gegner sein.

Karan: Shuuran, du übernimmst den Mönch und die Youkai-Jägerin.

Inuyasha: Ihr!

Karan: Dein Gegner bin ich.

Karan: Aber ich werde dich nicht hier töten.

Karan: Mach dich nun bereit!
Inuyasha: Du!

Kagome: Sango-chan...

Kagome: Was?

Sango: Kagome-chan!

Sango: Du bist doch...

Shuuran: Jetzt haben wir ganz bestimmt die Splitter.

Inuyasha: Kagome!

Mitte

Karan: Hm... Dieses Mädchen scheint dir sehr wichtig zu sein.

Inuyasha: Lasst Kagome frei!

Karan: Dann komm zu unser Schloss, wenn du sie zurück haben willst.

Karan: Wir warten auf dich, Inuyasha.

Inuyasha: Wartet verdammt!

Inuyasha: Aus dem Weg!

Inuyasha: So ein Mist! Diese Biester.

Shippou: Ich komme auch mit.

Sango: Wir gehen auch, Houshi-sama.

Miroku: Wie geht es Kirara?

Sango: Sie ist in Ordnung. Sie ist nur etwas ohnmächtig.

Hacchi: Meister! Ich werde jetzt...

Miroku: Du kommst mit!

Inuyasha: Wo sind sie! Wohin sind sie abgehauen?

Shippou: Bleib ruhig Inuyasha. Den Geruch dieser Katzen kann man doch sehr deutlich riechen.

Inuyasha: Stimmt.

Inuyasha: Geradeaus.

Miroku: Inuyasha! Was ist mit Kagome-chan?

Inuyasha: Ich werde sie auf jeden Fall zurück bringen!

Jaken: Sesshoumaru-sama hat doch nicht etwa die Absicht ganz alleine zu kämpfen?

Jaken: Aber das ist doch selbst für einen Sesshoumaru-sama zu viel...

Rouyakan: Sesshoumaru-dono, dieser Rouyakan, möchte gerne euer Verbündeter sein.

Sesshoumaru: Brauche dich nicht.

Rouyakan: Sesshoumaru-dono...

Jaken: Wartet bitte!

Sesshoumaru: Rouyakan... Wenn du nicht sterben willst, kehre nach Hause zurück.

Jaken: Sesshoumaru-sama, er möchte doch nur euer Verbündeter sein.

Jaken: Was ist mit Gefährten? Partnern?

Sesshoumaru: Brauche ich nicht.

Jaken: Aber dann könntet ihr doch wenigstens Inuyasha diesmal...

Sesshoumaru: Jaken.

Jaken: Ja?

Sesshoumaru: Du reichst mir als Begleiter.

Jaken: Sesshoumaru-sama...

Jaken: Ich werde euch überall hin folgen, überall hin! Sesshoumaru-sama!

Jaken: Hä?

Jaken: Aber bedeutet das nicht, dass ich diesmal sterben könnte?

Inuyasha: Hä?

Shippou: Ist das nicht Kouga?

Inuyasha: Was?

Kouga: Hey Hundegesicht! Wo ist Kagome?

Inuyasha: Als ob ich dir das sagen würde

Kouga: In letzter Zeit stinkt es in dieser Gegend nach Katzen. Aber heute ist auch Kagomes Geruch dabei!

Inuyasha: Und was?

Kouga: Hey du Hundegesicht! Sag bloß nicht, dass du auf Kagome nicht aufgepasst hast oder sie dir weggenommen wurde!

Kouga: Falls sie von diesen Katzen geraubt wurde, was hast du da gemacht!

Inuyasha: Klappe! Sie haben seltsame Techniken angewandt.

Ginta: Kouga!

Hakkaku: Dort!

Kouga: Ich kann nicht hier bleiben.

Beide: Warte!

Beide: Hey Kouga.

Hakkaku: Er wartet nicht.

Inuyasha: Verdammt! Auch noch dieser Kouga.

Miroku: Aber ist es nicht ermutigend, wenn wir noch mehr Gefährten haben.

Sango: So ist es. Kouga ist wegen Kagome-chan sehr angespannt.

Shippou: Und sie sind auch stark.

Inuyasha: Ruhe! Ich brauche keine Hilfe von Kouga.

Inuyasha: Ich werde Kagome beschützen!

Kagome: Hey ihr!

Kagome: Lasst mich los!

Karan: Wir haben sie mitgebracht, Neesan.

Kagome: Die Splitter! Gebt sie zurück!

Touran: Was ist mit diesem Mädchen?

Karan: Sie scheint Inuyashas Mädchen/Freundin zu sein.

Touran: Inuyasha? Der zweitgeborene Sohn von dem Hund?

Shunran: So ist es. Er lebt. Das war eine Überraschung.

Karan: Dieses Mädchen gibt einen guten Köder ab, deswegen haben wir sie mitgebracht.

Kagome: Hey ihr! Was wollt ihr von Inuyasha?

Shunran: Wir wollen, dass er stirbt.

Kagome: Hä?

Shunran: Was lief es mit der Person bei dir, Neesan?
(„kata†œ ist doof - kann Person, Richtung, Art und Weise bedeuten)

Touran: Für ihn brauchen wir keinen Köder. Er wird auf jeden Fall kommen.

Kagome: Was ist mit denen? Was haben sie nur vor?

Kouga: Kagome!

Kagome: Kouga-kun!

Kouga: Ich werde dich jetzt beschützen.

Karan: Wir haben keine Zeit, um mit einem Wolfsjungen zu spielen.

Kouga: Ihr entkommt mir nicht!

Kouga: Wartet!

Kouga: Hey du Hundegesicht!

Inuyasha: Ich brauche deine Hilfe nicht!

Kouga: Wer hat dich um Hilfe gefragt? Ich werde derjenige sein, der Kagome rettet.

Kouga: Was ist das? Diese Wand?

Inuyasha: Kagome!

Kouga: Wo bist du?

Inuyasha: Kagome!

Kouga: Kagome! Bist du etwa nicht hier?

Hakkaku: Was ist los, Kouga?

Ginta: Wo sind die Katzen?

Kouga: Nicht nur sie sind verschwunden, sondern auch ihr Geruch.

Inuyasha: Das stimmt. Der Geruch der Katzen und auch Kagomes ist verschwunden.

Kouga: Der Geruch endet hier. Es sieht so aus wie Narakus Barriere.

Inuyasha: Eine Barriere?

Kouga: Was hast du denn vor?
Kouga: Was ist das? Das Schwert von dem Hundegesicht wird rot...
pekopeko
 
Beiträge: 277
Registriert: Do Nov 11, 2004 3:37 am

Beitragvon Liferipper » Mo Aug 14, 2006 3:43 pm

Hab Fuchs und Dachs mal in Kitsune und Tanuki geändert. In Episode 55 hatten wirs jedenfalls auf japanisch.

Episode 75
Edit 002 von Liferipper

Rin: Was ist das hier?

Jaken: Das ist der Platz, an dem der Daiyoukai Ryuukotsusei versiegelt war.

Jaken: Aber, dass es keine Spur der Vernichtung gibt...

Jaken: Sesshoumaru-sama, war das wirklich das Werk von Inuyasha?

Sesshoumaru: nani o yattaka made wa, wakaran ga na... (keine Kanjis dabei, das ist das Problem)

- scheint eine Redewendung zu sein, konnte ich aber nirgends finden...

Jaken: Hä? Diesen Ryuukotsusei soll Inuyasha besiegt haben... Selbst euer verehrter Vater konnte ihn nur versiegeln und Inuyasha...

Jaken: Ah! Lasst mich nicht zurück, Sesshoumaru-sama!

Titel: Die Intrigen der vier Pantherkatzen
(Hyouneko – hyou – Panther, Leopard, Jaguar; neko - Katze)

Kouga: Hm?

Ginta: Was ist los, Kouga?

Kouga: Könnt ihr es nicht riechen?

Hakkaku: Riechen?

Hakkaku: Ist das nicht der Geruch von Katzen?

Ginta: Sie sind nicht von hier.

Ginta: Was wollen die hier?

Kouga: Woher soll ich das wissen.

Hakkaku: Ist das okay so, Kouga?

Ginta: Sollen die tun, was ihnen gefällt?

Kouga: Lasst sie. Es bringt nur Unannehmlichkeiten, wenn man sich mit denen anlegt.

Ginta: Wahrscheinlich.

Hakkaku: Das geht uns nichts an.

Rouyakan: Sind das etwas diese Kerle?

Inuyasha: Zu spät!

Shippou: Sie ist wirklich zu spät dran.

Inuyasha: Es sind schon drei Tage.

Shippou: Wohin gehst du Inuyasha?

Inuyasha: Das ist doch klar. Ich werde Kagome zurückholen.

Souta: Opa, ich bin zurück.

Opa: Willkommen zurück.

Souta: Ah! Inuyasha no niichan!

Mutter: Willkommen!

Inuyasha: Was ist mit Kagome?

Souta: Sie wird wohl noch in der Schule sein.

Mutter: Aber sie müsste bald heimkommen.

Kagome: Bis später!

Freundinnen: Ja, bye bye.

Kagome: Ich bin zurück.

Inuyasha: Sie ist endlich zurückgekommen.

Inuyasha: Hey!

Kagome: Moment mal! Was machst du hier?

Inuyasha: Tut mir ja leid, aber ich bin hergekommen, um dich abzuholen.

Kagome: Du hättest mich nicht abzuholen brauchen...

Inuyasha: Nichts ist gut. Wie lange wolltest du denn hierbleiben?

Kagome: Wenn ich schon mal hier bin, kann ich da nicht etwas hierbleiben?

Inuyasha: Mach dich fertig. Wir gehen jetzt.

Kagome: Hä? Jetzt sofort?

Mutter: Es gibt Abendbrot. Wollt ihr was essen?

Inuyasha: Wenn es nur etwas zu essen gibt, können wir auch zurück.

Mutter: Heute Abend gibt es Steak.

Inuyasha: Steak?

Miroku: So ist das also, Inuyasha ist... (zu Kagome)

Sango: Ist das nicht toll. Kagome-chan müsste ja auch bald wieder zurück sein.

Shippou: Ich würde auch mal gerne in Kagomes Heimat, wenigstens einmal.

Hachi: Danna/Meister!

Hachi: Bitte beschützt mich, Danna.

Shippou: Das ist doch dieser junge Tanuki.
(tanuki no occhan; occhan – junger Herr, Sohn, grüner Junge...)

Miroku: Hachi, bist du es? Was machst du hier in diesem Dorf?

Hachi: Ich verstecke mich in diesem Dorf.

Hachi: Es scheint, dass diese Bande von/aus Westen kommt.

Miroku: Drück dich deutlicher aus.

Hachi: Es sind Katzen!

Sango: Katzen?

Hachi: Ich meine den Youkaikatzenclan. Diese Youkai wollen uns allen den Hals umdrehen, weil sie auf der Suche nach den Splittern sind.

Miroku: Was hast du da gesagt?

Hachi: Wenn sie mich fangen, töten sie mich, deswegen bin ich hierher geflohen.

Miroku: Was sind das denn für Feinde?

Hachi: Ich habe es doch gesagt, es sind Katzen! Ich weiß nicht, ob es nur normale Katzen oder ob es Youkaikatzen sind.

Shippou: Also weißt du eigentlich überhaupt nichts.

Hachi: Egal, ich bin halt hierher geflohen.

Sango: Houshi-sama.

Miroku: Hm?

Katze1: In diesem Dorf gibt es doch eine Priesterin, oder?

Katze1: Sie wohnt doch in dieser Hütte, nicht wahr?

Kaede: Was wollt ihr von mir?

Katze1: Hä?

Katze1: Du bist die Falsche!

Katze1: Ich habe gehört, dass sie viel jünger ist und einen flattrigen Kimono trägt.

Miroku: Meint sie etwa Kagome-sama?

Hachi: Meister! Meister! (Danna! Danna!)

Shippou: Miroku! Miroku!

Miroku: Was ist denn?

Shippou: Es sind die Katzen. Es riecht nach Katzen.

Hachi: Sie ist es! Sie ist eine von diesen Katzenyoukai, die aus dem Westen gekommen sind.

Karan: Katzenyoukai?

Karan: Ich gehöre dem Clan der Pantherkatzen an. Ich will nicht, dass ihr mich mit den Katzen dieser Gegend hier vergleicht.

Kaede: Warum bist du hergekommen, Youkai!

Karan: Ich will die Splitter.

Karan: Gebt sie uns!

Miroku: Das werden wir nicht.

Shippou: Außerdem sind die Splitter überhaupt nicht hier.

Karan: Hm?

Karan: Wo ist diese Priesterin?

Sango: Wir brauchen dir nicht zu antworten.

Karan: Los!

Karan: Zurück!

Karan: Es sieht so aus, als ob diese Priesterin jetzt nicht hier wäre.

Karan: Ich komme wieder.

Shippou: Sie sind abgehauen?

Miroku: Aber sie kommen noch einmal wieder.

Sango: Gut, dass Kagome-chan in ihre Heimat zurückgekehrt ist.

Miroku: Auch wenn sie noch nicht da ist, bedeutet das nichts gutes.

Shippou: Tja, aber Inuyasha kommt doch auch wieder zurück.

Inuyasha: Aua!

Opa: Wenn man eine Katze ärgert, dann passiert so was natürlich.

Inuyasha: Darf ich etwa nicht mit ihm spielen?

Opa: Buyo denkt aber nicht so.

Opa: Er will nicht, dass man an ihm herumzerrt.

Opa: Der Groll von Katzen kann schrecklich sein.

Inuyasha: Was meinst du?

Opa: Man sagt, dass einen der Groll von Katzen über 7 Generationen verfluchen wird.

Opa: Legenden erzählen außerdem davon, dass sie sehr nachtragend sind.

Inuyasha: Hmpf! Was geht mich der Groll von Katzen an!

Kagome: Moment mal! Was machst du denn da, Inuyasha?!

Kagome: Sitz!

Kagome: Es gibt Abendbrot.

Mutter: Übernachtet ihr heute hier?

Souta: Niichan! Lass uns heute zusammen schlafen!

Touran: Und?

Karan: Diese merkwürdige Priesterin, der die Splitter gehören, war nicht da.

Karan: Außerdem sind noch zusätzliche Typen aufgetaucht und haben mich behindert.

Karan: Willst du nicht mit mir kommen?

Touran: Gehst du mit ihr, Shunran?

Shunran: Ja, in Ordnung.

Shuuran: Was ist mit dem älteren Bruder?

Touran: Wir kennen ja nun seinen Aufenthaltsort. Ich werde nun hingehen und ihn treffen.

Shuuran: Ist es wirklich in Ordnung, wenn du alleine gehst?

Touran: Überlass das nur mir. Hilf bitte auch Karan.

Shuuran: Alles klar.

Karan und Shuran: Gut.

Touran: Tja, der nächste Treffpunkt ist dann am Eingang.

Inuyasha: Kagome, ist alles in Ordnung?

Shippou: Kagome!

Miroku: Sie sind doch noch zurückgekommen...

Sango: Gut, dass ihr so lange dort geblieben seid.

Inuyasha: Was macht ihr für Gesichter?

Kagome: Ist irgendetwas passiert?

Miroku: Wenn etwas passiert, dann ab jetzt.

Inuyasha: Redet deutlicher!

Shippou: Es sind Katzen.

Hachi: Es sind Katzen.

Kagome: Katzen?

Inuyasha: Hä?

Rin: Jaken-sama, bleibt standhaft. (Jaken soll Fische fangen)

Rin: Ah, nicht gut. Tiefer. Mehr rechts.

Jaken: Rechts?

Rin: Links. weiter vorne.

Rin: Hinten.

Jaken: Hinten... Vorne?

Rin: Vorn! Vorne!

Rin: Genau so.

Jaken: Hab ihn! Hast du das gesehen, Rin?

Rin: Du bist großartig, Jaken-sama. Du bist ein wahrer Mann.

Jaken: Ich bin ein wahrer Mann.

Rin: Großartig.

Sesshoumaru: Touran?

Touran: Es ist schon eine Weile her, nicht wahr Sesshoumaru-sama?

Sesshoumaru: Du lebst ja immer noch.

Touran: Sagt man nicht „Guten Tag†œ?

Touran: Diesmal werden wir es zu einem Abschluss bringen.

Sesshoumaru: Wenn ihr (es) wollt, bringen wir es zu einem Abschluss. Aber diesmal wird es nicht so sein wie vor 50 Jahren.

Touran: Du bist wie immer unelegant.

Touran: Aber auch ich sage, dass es nicht so wie vor 50 Jahren werden wird.

Touran: Unser Oyakata-sama/Anführer wartet auf dich.

Sesshoumaru: Oyakata-sama/Anführer?

Touran: Genau. Unser Anführer/Chef/Boss. (soudaishou)

Touran: Dein Vater ist tot und vergessen.

Touran: Aber unser Oyakata-sama/Anführer wird wiederbelebt werden/kommt wieder zurück. Endlich...

Sesshoumaru: Wenn er wiederbelebt wird... was dann?

Touran: Wir werden dann wieder in das östliche Land/Gebiet einfallen und uns natürlich rächen. An dir!

Sesshoumaru: Dann werden euch die hiesigen Lebenden stoppen.

Touran: Ich bin so glücklich, das zu hören! Wir nehmen die Herausforderung an.

Touran: Moment. Etwas ungeduldig, was?

Touran: Hier werden wir es nicht tun. Komm zu unserem Schloss.

Touran: Und bring so viele Kameraden mit, wie du willst.

Rin: Sesshoumaru-sama! Seht doch! Es sind so viele!

Jaken: Lasst mich nicht zurück!

Rin: Sesshoumaru-sama!

Rin: Hier!

Sesshoumaru: Jaken...

Jaken: Ja?

Sesshoumaru: Der Pantherkatzenclan ist wieder da.

Jaken: Hä? Diese Typen? Schon wieder...

Sesshoumaru: Rin.

Rin: Ja?

Sesshoumaru: Du wartest hier mit Ah Un.

Rin: Ja, ich werde hier warten.

Jaken: Hä?

Jaken: Oh wartet bitte, Sesshoumaru-sama!

Rin: Kommt wieder zurück! Ganz bestimmt!

Inuyasha: Monsterkatzen?

Hachi: Wenn ich so darüber nachdenke... es passierte schonmal, vor 50 Jahren.

Inuyasha: Vor 50 Jahren?

Hachi: Sie/Diese Katzen kamen von/aus dem Westen und griffen uns an.

Inuyasha: Davon weiß ich nichts. Passierte/Geschah das wirklich in unserer Gegend?

Miroku: Könnte es sein, dass du zu dieser Zeit versiegelt warst und deshalb nichts (davon) weißt?

Inuyasha: Hä? Wenn das so ist, weiß ich das natürlich nicht.

Shippou: Ich weiß auch nichts davon.

Inuyasha: Weil du ein Kind bist...

Shippou: Ich bin kein Kind mehr!

Kagome: Was passierte damals?

Hachi: Ich bin sofort weggerannt.

Miroku: Hätte ich auch so angenommen...

Hachi: Ich erfuhr/hörte, dass sie schon vor einiger Zeit wieder in die Heimat geflohen und

Hachi: für eine Weile auch geblieben und nicht wiedergekommen seien.

Inuyasha: Warum?

Hachi: Tja... ich weiß auch nicht viel mehr.

Karan: Aha. Dieses seltsame Mädchen, diese Priesterin, ist ja da.

Shippou: Die Katzen!

Karan: Hör endlich mit diesen „Katzen†œ auf. Du Tanuki.

Shippou: Ich bin ein Kitsune!

Inuyasha: Was wollt ihr?

Karan: Mit dir haben wir nichts zu tun,

Karan: sondern mit dieser Priesterin, welche die Splitter sammelt.

Inuyasha: Wenn ihr die Splitter wegnehmen wollt, dann bin ich euer Gegner!

Shuuran: Ein Hanyou?

Inuyasha: Na und?

Karan: Bist du etwa Inuyasha?

Inuyasha: Hm?

Miroku: Kennst du sie etwa?

Inuyasha: Ich kenne sie nicht.

Karan: Ich irre mich nicht, du bist wirklich Inuyasha... der jüngere Bruder Sesshoumarus.

Inuyasha: Hä?

Inuyasha: Ich empfinde nichts für meinen älteren Bruder.

Karan: Ich werde Inuyashas Gegner sein.

Karan: Shuuran, du übernimmst den Mönch und die Youkai-Jägerin.

Inuyasha: Ihr!

Karan: Dein Gegner bin ich.

Karan: Aber ich werde dich nicht hier töten.

Karan: Mach dich nun bereit!

Inuyasha: Du!

Kagome: Sango-chan...

Kagome: Was?

Sango: Kagome-chan!

Sango: Du bist doch...

Shuuran: Jetzt haben wir die Splitter ganz bestimmt.

Inuyasha: Kagome!

Mitte

Karan: Hm... Dieses Mädchen scheint dir sehr wichtig zu sein.

Inuyasha: Lasst Kagome frei!

Karan: Dann komm zu unserem Schloss, wenn du sie zurück haben willst.

Karan: Wir warten auf dich, Inuyasha.

Inuyasha: Wartet verdammt!

Inuyasha: Aus dem Weg!

Inuyasha: So ein Mist! Diese Biester.

Shippou: Ich komme auch mit.

Sango: Wir gehen auch, Houshi-sama.

Miroku: Wie geht es Kirara?

Sango: Sie ist in Ordnung. Sie ist nur etwas ohnmächtig.

Hachi: Meister! Ich werde jetzt...

Miroku: Du kommst mit!

Inuyasha: Wo sind sie! Wohin sind sie abgehauen?

Shippou: Bleib ruhig Inuyasha. Den Geruch dieser Katzen kann man doch sehr deutlich riechen.

Inuyasha: Stimmt.

Inuyasha: Geradeaus.

Miroku: Inuyasha! Was ist mit Kagome-chan?

Inuyasha: Ich werde sie auf jeden Fall zurückbringen/zurückholen!

Jaken: Sesshoumaru-sama hat doch nicht etwa die Absicht, ganz alleine zu kämpfen?

Jaken: Aber das ist doch selbst für einen Sesshoumaru-sama zuviel...

Rouyakan: Sesshoumaru-dono, dieser Rouyakan möchte gerne euer Verbündeter sein.

Sesshoumaru: Brauch dich nicht.

Rouyakan: Sesshoumaru-dono...

Jaken: Wartet bitte!

Sesshoumaru: Rouyakan... Wenn du nicht sterben willst, kehre nach Hause zurück.

Jaken: Sesshoumaru-sama, er möchte doch nur euer Verbündeter sein.

Jaken: Was ist mit Gefährten? Partnern?

Sesshoumaru: Brauche ich nicht.

Jaken: Aber dann könntet ihr diesmal doch wenigstens Inuyasha...

Sesshoumaru: Jaken.

Jaken: Ja?

Sesshoumaru: Du reichst mir als Begleiter.

Jaken: Sesshoumaru-sama...

Jaken: Ich werde euch überallhin folgen, überallhin! Sesshoumaru-sama!

Jaken: Hä?

Jaken: Aber bedeutet das nicht, dass ich diesmal sterben könnte?

Inuyasha: Hä?

Shippou: Ist das nicht Kouga?

Inuyasha: Was?

Kouga: Hey Hundegesicht! Wo ist Kagome?

Inuyasha: Als ob ich dir das sagen würde

Kouga: In letzter Zeit stinkt es in dieser Gegend nach Katzen. Aber heute ist auch Kagomes Geruch dabei!

Inuyasha: Und was?

Kouga: Hey du Hundegesicht! Sag bloß nicht, dass du auf Kagome nicht aufgepasst hast, oder sie dir weggenommen wurde!

Kouga: Falls sie von diesen Katzen geraubt wurde, was hast du da gemacht?!

Inuyasha: Klappe! Sie haben seltsame Techniken angewandt.

Ginta: Kouga!

Hakkaku: Dort!

Kouga: Ich kann nicht hierbleiben.

Beide: Warte!

Beide: Hey Kouga.

Hakkaku: Er wartet nicht.

Inuyasha: Verdammt! Auch noch dieser Kouga.

Miroku: Aber ist es nicht ermutigend, wenn wir noch mehr Gefährten haben?

Sango: So ist es. Kouga ist wegen Kagome-chan sehr angespannt.

Shippou: Und sie sind auch stark.

Inuyasha: Ruhe! Ich brauche keine Hilfe von Kouga.

Inuyasha: Ich werde Kagome beschützen!

Kagome: Hey ihr!

Kagome: Lasst mich los!

Karan: Wir haben sie mitgebracht, Neesan.

Kagome: Die Splitter! Gebt sie zurück!

Touran: Was ist mit diesem Mädchen?

Karan: Sie scheint Inuyashas Mädchen/Freundin zu sein.

Touran: Inuyasha? Der zweitgeborene Sohn von dem Hund?

Shunran: So ist es. Er lebt. Das war eine Überraschung.

Karan: Dieses Mädchen gibt einen guten Köder ab, deswegen haben wir sie mitgebracht.

Kagome: Hey ihr! Was wollt ihr von Inuyasha?

Shunran: Wir wollen, dass er stirbt.

Kagome: Hä?

Shunran: Was lief es/liefs bei dir, Neesan?

Touran: Für ihn brauchen wir keinen Köder. Er wird auf jeden Fall kommen.

Kagome: Was ist mit denen? Was haben sie nur vor?

Kouga: Kagome!

Kagome: Kouga-kun!

Kouga: Ich werde dich jetzt beschützen.

Karan: Wir haben keine Zeit, um mit einem Wolfsjungen zu spielen.

Kouga: Ihr entkommt mir nicht!

Kouga: Wartet!

Kouga: Hey du Hundegesicht!

Inuyasha: Ich brauche deine Hilfe nicht!

Kouga: Wer hat dich um Hilfe gefragt? Ich werde derjenige sein, der Kagome rettet.

Kouga: Was ist das? Diese Wand?

Inuyasha: Kagome!

Kouga: Wo bist du?

Inuyasha: Kagome!

Kouga: Kagome! Bist du etwa nicht hier?

Hakkaku: Was ist los, Kouga?

Ginta: Wo sind die Katzen?

Kouga: Nicht nur sie sind verschwunden, sondern auch ihr Geruch.

Inuyasha: Das stimmt. Der Geruch der Katzen und auch Kagomes ist verschwunden.

Kouga: Der Geruch endet hier. Es sieht so aus wie Narakus Barriere.

Inuyasha: Eine Barriere?

Kouga: Was hast du denn vor?

Kouga: Was ist das? Das Schwert von dem Hundegesicht wird rot...

Shunran: Was lief es mit der Person bei dir, Neesan?
(„kata†œ ist doof - kann Person, Richtung, Art und Weise bedeuten)


Lassen wirs doch einfach ganz weg: "Wie lief es/liefs bei dir, Neesan?"
Bild
Benutzeravatar
Liferipper
 
Beiträge: 1031
Registriert: Sa Nov 13, 2004 12:57 pm

Beitragvon Shugana » Sa Sep 02, 2006 11:10 am

Episode 75
Edit 003 von Shugana

Rin: Was ist das hier?

Jaken: Das ist der Platz, an dem der Daiyoukai Ryuukotsusei versiegelt war.

Jaken: Aber, dass es keine Spur der Vernichtung gibt...

Jaken: Sesshoumaru-sama, war das wirklich das Werk von Inuyasha?

Sesshoumaru: nani o yattaka made wa, wakaran ga na... (keine Kanjis dabei, das ist das Problem)

- scheint eine Redewendung zu sein, konnte ich aber nirgends finden...

Jaken: Hä? Diesen Ryuukotsusei soll Inuyasha besiegt haben... Selbst euer verehrter Vater konnte ihn nur versiegeln und Inuyasha...

Jaken: Ah! Lasst mich nicht zurück, Sesshoumaru-sama!

Titel: Die Intrigen der vier Pantherkatzen
(Hyouneko – hyou – Panther, Leopard, Jaguar; neko - Katze)

Kouga: Hm?

Ginta: Was ist los, Kouga?

Kouga: Könnt ihr es nicht riechen?

Hakkaku: Riechen?

Hakkaku: Ist das nicht der Geruch von Katzen?

Ginta: Sie sind nicht von hier.

Ginta: Was wollen die hier?

Kouga: Woher soll ich das wissen.

Hakkaku: Ist das okay so, Kouga?

Ginta: Sollen die tun, was ihnen gefällt?

Kouga: Lasst sie. Es bringt nur Unannehmlichkeiten, wenn man sich mit denen anlegt.

Ginta: Wahrscheinlich.

Hakkaku: Das geht uns nichts an.

Rouyakan: Sind das etwa diese Kerle?

Inuyasha: Zu spät!

Shippou: Sie ist wirklich zu spät dran.

Inuyasha: Es sind schon drei Tage.

Shippou: Wohin gehst du Inuyasha?

Inuyasha: Das ist doch klar. Ich werde Kagome zurückholen.

Souta: Opa, ich bin zurück.

Opa: Willkommen zurück.

Souta: Ah! Inuyasha no niichan!

Mutter: Willkommen!

Inuyasha: Was ist mit Kagome?

Souta: Sie wird wohl noch in der Schule sein.

Mutter: Aber sie müsste bald heimkommen.

Kagome: Bis später!

Freundinnen: Ja, bye bye.

Kagome: Ich bin zurück.

Inuyasha: Sie ist endlich zurückgekommen.

Inuyasha: Hey!

Kagome: Moment mal! Was machst du hier?

Inuyasha: Tut mir ja leid, aber ich bin hergekommen, um dich abzuholen.

Kagome: Du hättest mich nicht abzuholen brauchen...

Inuyasha: Nichts ist gut. Wie lange wolltest du denn hierbleiben?

Kagome: Wenn ich schon mal hier bin, kann ich da nicht etwas hierbleiben?

Inuyasha: Mach dich fertig. Wir gehen jetzt.

Kagome: Hä? Jetzt sofort?

Mutter: Es gibt Abendbrot. Wollt ihr was essen?

Inuyasha: Wenn es nur etwas zu essen gibt, können wir auch zurück.

Mutter: Heute Abend gibt es Steak.

Inuyasha: Steak?

Miroku: So ist das also, Inuyasha ist... (zu Kagome)

Sango: Ist das nicht toll. Kagome-chan müsste ja auch bald wieder zurück sein.

Shippou: Ich würde auch mal gerne in Kagomes Heimat, wenigstens einmal.

Hachi: Danna/Meister!

Hachi: Bitte beschützt mich, Danna.

Shippou: Das ist doch dieser junge Tanuki.
(tanuki no occhan; occhan – junger Herr, Sohn, grüner Junge...)

Miroku: Hachi, bist du es? Was machst du hier in diesem Dorf?

Hachi: Ich verstecke mich in diesem Dorf.

Hachi: Es scheint, dass diese Bande aus dem Westen kommt.

Miroku: Drück dich deutlicher aus.

Hachi: Es sind Katzen!

Sango: Katzen?

Hachi: Ich meine den Youkaikatzenclan. Diese Youkai wollen uns allen den Hals umdrehen, weil sie auf der Suche nach den Splittern sind.

Miroku: Was hast du da gesagt?

Hachi: Wenn sie mich fangen, töten sie mich, deswegen bin ich hierher geflohen.

Miroku: Was sind das denn für Feinde?

Hachi: Ich habe es doch gesagt, es sind Katzen! Ich weiß nicht, ob es nur normale Katzen oder ob es Youkaikatzen sind.

Shippou: Also weißt du eigentlich überhaupt nichts.

Hachi: Egal, ich bin halt hierher geflohen.

Sango: Houshi-sama.

Miroku: Hm?

Katze1: In diesem Dorf gibt es doch eine Priesterin, oder?

Katze1: Sie wohnt doch in dieser Hütte, nicht wahr?

Kaede: Was wollt ihr von mir?

Katze1: Hä?

Katze1: Du bist die Falsche!

Katze1: Ich habe gehört, dass sie viel jünger ist und einen flattrigen Kimono trägt.

Miroku: Meint sie etwa Kagome-sama?

Hachi: Meister! Meister! (Danna! Danna!)

Shippou: Miroku! Miroku!

Miroku: Was ist denn?

Shippou: Es sind die Katzen. Es riecht nach Katzen.

Hachi: Sie ist es! Sie ist eine von diesen Katzenyoukai, die aus dem Westen gekommen sind.

Karan: Katzenyoukai?

Karan: Ich gehöre dem Clan der Pantherkatzen an. Ich will nicht, dass ihr mich mit den Katzen dieser Gegend hier vergleicht.

Kaede: Warum bist du hergekommen, Youkai!

Karan: Ich will die Splitter.

Karan: Gebt sie uns!

Miroku: Das werden wir nicht.

Shippou: Außerdem sind die Splitter überhaupt nicht hier.

Karan: Hm?

Karan: Wo ist diese Priesterin?

Sango: Wir brauchen dir nicht zu antworten.

Karan: Los!

Karan: Zurück!

Karan: Es sieht so aus, als ob diese Priesterin jetzt nicht hier wäre.

Karan: Ich komme wieder.

Shippou: Sie sind abgehauen?

Miroku: Aber sie kommen noch einmal wieder.

Sango: Gut, dass Kagome-chan in ihre Heimat zurückgekehrt ist.

Miroku: Auch wenn sie noch nicht da ist, bedeutet das nichts gutes.

Shippou: Tja, aber Inuyasha kommt doch auch wieder zurück.

Inuyasha: Aua!

Opa: Wenn man eine Katze ärgert, dann passiert so was natürlich.

Inuyasha: Darf ich etwa nicht mit ihm spielen?

Opa: Buyo denkt aber nicht so.

Opa: Er will nicht, dass man an ihm herumzerrt.

Opa: Der Groll von Katzen kann schrecklich sein.

Inuyasha: Was meinst du?

Opa: Man sagt, dass einen der Groll von Katzen über 7 Generationen verfluchen wird.

Opa: Legenden erzählen außerdem davon, dass sie sehr nachtragend sind.

Inuyasha: Hmpf! Was geht mich der Groll von Katzen an!

Kagome: Moment mal! Was machst du denn da, Inuyasha?!

Kagome: Sitz!

Kagome: Es gibt Abendbrot.

Mutter: Übernachtet ihr heute hier?

Souta: Niichan! Lass uns heute zusammen schlafen!

Touran: Und?

Karan: Diese merkwürdige Priesterin, der die Splitter gehören, war nicht da.

Karan: Außerdem sind noch zusätzliche Typen aufgetaucht und haben mich behindert.

Karan: Willst du nicht mit mir kommen?

Touran: Gehst du mit ihr, Shunran?

Shunran: Ja, in Ordnung.

Shuuran: Was ist mit dem älteren Bruder?

Touran: Wir kennen ja nun seinen Aufenthaltsort. Ich werde nun hingehen und ihn treffen.

Shuuran: Ist es wirklich in Ordnung, wenn du alleine gehst?

Touran: Überlass das nur mir. Hilf bitte auch Karan.

Shuuran: Alles klar.

Karan und Shuran: Gut.

Touran: Tja, der nächste Treffpunkt ist dann am Eingang.

Inuyasha: Kagome, ist alles in Ordnung?

Shippou: Kagome!

Miroku: Sie sind doch noch zurückgekommen...

Sango: Gut, dass ihr so lange dort geblieben seid.

Inuyasha: Was macht ihr für Gesichter?

Kagome: Ist irgendetwas passiert?

Miroku: Wenn etwas passiert, dann ab jetzt.

Inuyasha: Redet deutlicher!

Shippou: Es sind Katzen.

Hachi: Es sind Katzen.

Kagome: Katzen?

Inuyasha: Hä?

Rin: Jaken-sama, bleibt standhaft. (Jaken soll Fische fangen)

Rin: Ah, nicht gut. Tiefer. Mehr rechts.

Jaken: Rechts?

Rin: Links. weiter vorne.

Rin: Hinten.

Jaken: Hinten... Vorne?

Rin: Vorn! Vorne!

Rin: Genau so.

Jaken: Hab ihn! Hast du das gesehen, Rin?

Rin: Du bist großartig, Jaken-sama. Du bist ein wahrer Mann.

Jaken: Ich bin ein wahrer Mann.

Rin: Großartig.

Sesshoumaru: Touran?

Touran: Es ist schon eine Weile her, nicht wahr Sesshoumaru-sama?

Sesshoumaru: Du lebst ja immer noch.

Touran: Sagt man nicht „Guten Tag†œ?

Touran: Diesmal werden wir es zu einem Abschluss bringen.

Sesshoumaru: Wenn ihr wollt, bringen wir es zu einem Abschluss. Aber diesmal wird es nicht so sein wie vor 50 Jahren.

Touran: Du bist wie immer unelegant.

Touran: Aber auch ich sage, dass es nicht so wie vor 50 Jahren werden wird.

Touran: Unser Oyakata-sama/Anführer wartet auf dich.

Sesshoumaru: Oyakata-sama/Anführer?

Touran: Genau. Unser Anführer/Chef/Boss. (soudaishou)

Touran: Dein Vater ist tot und vergessen.

Touran: Aber unser Oyakata-sama/Anführer wird wiederbelebt werden/kommt wieder zurück. Endlich...

Sesshoumaru: Wenn er wiederbelebt wird... was dann?

Touran: Wir werden dann wieder in das östliche Land einfallen und uns natürlich rächen. An dir!

Sesshoumaru: Dann werden euch die hiesigen Lebenden stoppen.

Touran: Ich bin so glücklich, das zu hören! Wir nehmen die Herausforderung an.

Touran: Moment. Etwas ungeduldig, was?

Touran: Hier werden wir es nicht tun. Komm zu unserem Schloss.

Touran: Und bring so viele Kameraden mit, wie du willst.

Rin: Sesshoumaru-sama! Seht doch! Es sind so viele!

Jaken: Lasst mich nicht zurück!

Rin: Sesshoumaru-sama!

Rin: Hier!

Sesshoumaru: Jaken...

Jaken: Ja?

Sesshoumaru: Der Pantherkatzenclan ist wieder da.

Jaken: Hä? Diese Typen? Schon wieder...

Sesshoumaru: Rin.

Rin: Ja?

Sesshoumaru: Du wartest hier mit Ah Un.

Rin: Ja, ich werde hier warten.

Jaken: Hä?

Jaken: Oh wartet bitte, Sesshoumaru-sama!

Rin: Kommt wieder zurück! Ganz bestimmt!

Inuyasha: Monsterkatzen?

Hachi: Wenn ich so darüber nachdenke... es passierte schonmal, vor 50 Jahren.

Inuyasha: Vor 50 Jahren?

Hachi: Diese Katzen kamen aus dem Westen und griffen uns an.

Inuyasha: Davon weiß ich nichts. Geschah das wirklich in unserer Gegend?

Miroku: Könnte es sein, dass du zu dieser Zeit versiegelt warst und deshalb nichts davon weißt?

Inuyasha: Hä? Wenn das so ist, weiß ich das natürlich nicht.

Shippou: Ich weiß auch nichts davon.

Inuyasha: Weil du ein Kind bist...

Shippou: Ich bin kein Kind mehr!

Kagome: Was passierte damals?

Hachi: Ich bin sofort weggerannt.

Miroku: Hätte ich auch so angenommen...

Hachi: Ich erfuhr/hörte, dass sie schon vor einiger Zeit wieder in die Heimat geflohen und

Hachi: für eine Weile auch geblieben und nicht wiedergekommen seien.

Inuyasha: Warum?

Hachi: Tja... ich weiß auch nicht viel mehr.

Karan: Aha. Dieses seltsame Mädchen, diese Priesterin, ist ja da.

Shippou: Die Katzen!

Karan: Hör endlich mit diesen „Katzen†œ auf. Du Tanuki.

Shippou: Ich bin ein Kitsune!

Inuyasha: Was wollt ihr?

Karan: Mit dir haben wir nichts zu tun,

Karan: sondern mit dieser Priesterin, welche die Splitter sammelt.

Inuyasha: Wenn ihr die Splitter wegnehmen wollt, dann bin ich euer Gegner!

Shuuran: Ein Hanyou?

Inuyasha: Na und?

Karan: Bist du etwa Inuyasha?

Inuyasha: Hm?

Miroku: Kennst du sie etwa?

Inuyasha: Ich kenne sie nicht.

Karan: Ich irre mich nicht, du bist wirklich Inuyasha... der jüngere Bruder Sesshoumarus.

Inuyasha: Hä?

Inuyasha: Ich empfinde nichts für meinen älteren Bruder.

Karan: Ich werde Inuyashas Gegner sein.

Karan: Shuuran, du übernimmst den Mönch und die Youkai-Jägerin.

Inuyasha: Ihr!

Karan: Dein Gegner bin ich.

Karan: Aber ich werde dich nicht hier töten.

Karan: Mach dich nun bereit!

Inuyasha: Du!

Kagome: Sango-chan...

Kagome: Was?

Sango: Kagome-chan!

Sango: Du bist doch...

Shuuran: Jetzt haben wir die Splitter ganz bestimmt.

Inuyasha: Kagome!

Mitte

Karan: Hm... Dieses Mädchen scheint dir sehr wichtig zu sein.

Inuyasha: Lasst Kagome frei!

Karan: Dann komm zu unserem Schloss, wenn du sie zurück haben willst.

Karan: Wir warten auf dich, Inuyasha.

Inuyasha: Wartet verdammt!

Inuyasha: Aus dem Weg!

Inuyasha: So ein Mist! Diese Biester.

Shippou: Ich komme auch mit.

Sango: Wir gehen auch, Houshi-sama.

Miroku: Wie geht es Kirara?

Sango: Sie ist in Ordnung. Sie ist nur etwas ohnmächtig.

Hachi: Meister! Ich werde jetzt...

Miroku: Du kommst mit!

Inuyasha: Wo sind sie! Wohin sind sie abgehauen?

Shippou: Bleib ruhig Inuyasha. Den Geruch dieser Katzen kann man doch sehr deutlich riechen.

Inuyasha: Stimmt.

Inuyasha: Geradeaus.

Miroku: Inuyasha! Was ist mit Kagome-chan?

Inuyasha: Ich werde sie auf jeden Fall zurückholen!

Jaken: Sesshoumaru-sama hat doch nicht etwa die Absicht, ganz alleine zu kämpfen?

Jaken: Aber das ist doch selbst für einen Sesshoumaru-sama zuviel...

Rouyakan: Sesshoumaru-dono, dieser Rouyakan möchte gerne euer Verbündeter sein.

Sesshoumaru: Brauch dich nicht.

Rouyakan: Sesshoumaru-dono...

Jaken: Wartet bitte!

Sesshoumaru: Rouyakan... Wenn du nicht sterben willst, kehre nach Hause zurück.

Jaken: Sesshoumaru-sama, er möchte doch nur euer Verbündeter sein.

Jaken: Was ist mit Gefährten? Partnern?

Sesshoumaru: Brauche ich nicht.

Jaken: Aber dann könntet ihr diesmal doch wenigstens Inuyasha...

Sesshoumaru: Jaken.

Jaken: Ja?

Sesshoumaru: Du reichst mir als Begleiter.

Jaken: Sesshoumaru-sama...

Jaken: Ich werde euch überallhin folgen, überallhin! Sesshoumaru-sama!

Jaken: Hä?

Jaken: Aber bedeutet das nicht, dass ich diesmal sterben könnte?

Inuyasha: Hä?

Shippou: Ist das nicht Kouga?

Inuyasha: Was?

Kouga: Hey Hundegesicht! Wo ist Kagome?

Inuyasha: Als ob ich dir das sagen würde

Kouga: In letzter Zeit stinkt es in dieser Gegend nach Katzen. Aber heute ist auch Kagomes Geruch dabei!

Inuyasha: Und was?

Kouga: Hey du Hundegesicht! Sag bloß nicht, dass du auf Kagome nicht aufgepasst hast, oder sie dir weggenommen wurde!

Kouga: Falls sie von diesen Katzen geraubt wurde, was hast du da gemacht?!

Inuyasha: Klappe! Sie haben seltsame Techniken angewandt.

Ginta: Kouga!

Hakkaku: Dort!

Kouga: Ich kann nicht hierbleiben.

Beide: Warte!

Beide: Hey Kouga.

Hakkaku: Er wartet nicht.

Inuyasha: Verdammt! Auch noch dieser Kouga.

Miroku: Aber ist es nicht ermutigend, wenn wir noch mehr Gefährten haben?

Sango: So ist es. Kouga ist wegen Kagome-chan sehr angespannt.

Shippou: Und sie sind auch stark.

Inuyasha: Ruhe! Ich brauche keine Hilfe von Kouga.

Inuyasha: Ich werde Kagome beschützen!

Kagome: Hey ihr!

Kagome: Lasst mich los!

Karan: Wir haben sie mitgebracht, Neesan.

Kagome: Die Splitter! Gebt sie zurück!

Touran: Was ist mit diesem Mädchen?

Karan: Sie scheint Inuyashas Mädchen/Freundin zu sein.

Touran: Inuyasha? Der zweitgeborene Sohn von dem Hund?

Shunran: So ist es. Er lebt. Das war eine Überraschung.

Karan: Dieses Mädchen gibt einen guten Köder ab, deswegen haben wir sie mitgebracht.

Kagome: Hey ihr! Was wollt ihr von Inuyasha?

Shunran: Wir wollen, dass er stirbt.

Kagome: Hä?

Shunran: Wie lief es bei dir, Neesan?

Touran: Für ihn brauchen wir keinen Köder. Er wird auf jeden Fall kommen.

Kagome: Was ist mit denen? Was haben sie nur vor?

Kouga: Kagome!

Kagome: Kouga-kun!

Kouga: Ich werde dich jetzt beschützen.

Karan: Wir haben keine Zeit, um mit einem Wolfsjungen zu spielen.

Kouga: Ihr entkommt mir nicht!

Kouga: Wartet!

Kouga: Hey du Hundegesicht!

Inuyasha: Ich brauche deine Hilfe nicht!

Kouga: Wer hat dich um Hilfe gefragt? Ich werde derjenige sein, der Kagome rettet.

Kouga: Was ist das? Diese Wand?

Inuyasha: Kagome!

Kouga: Wo bist du?

Inuyasha: Kagome!

Kouga: Kagome! Bist du etwa nicht hier?

Hakkaku: Was ist los, Kouga?

Ginta: Wo sind die Katzen?

Kouga: Nicht nur sie sind verschwunden, sondern auch ihr Geruch.

Inuyasha: Das stimmt. Der Geruch der Katzen und auch Kagomes ist verschwunden.

Kouga: Der Geruch endet hier. Es sieht so aus wie Narakus Barriere.

Inuyasha: Eine Barriere?

Kouga: Was hast du denn vor?

Kouga: Was ist das? Das Schwert von dem Hundegesicht wird rot...



Sesshoumaru: nani o yattaka made wa, wakaran ga na... (keine Kanjis dabei, das ist das Problem)

Vom Kontext her: Sollte er es wirklich gewesen sein, dann weiss ich nicht, wie er das/es getan haben soll/gemacht hat.
Shugana
 
Beiträge: 204
Registriert: Fr Nov 12, 2004 1:53 pm

Beitragvon blue » So Sep 03, 2006 3:21 am

Yo!

Ein Edit von mir. Das Ganze wurde auf 35 Zeichen getrimmt und ein paar krumme Dinger rausgemacht. Kougas Kosenamen für Inuyasha ist bisher immer "Hundefresse" gewesen, habe ich also entsprechend angepasst. Und für den fraglichen Satz hab ich auch eine Variante ausgeknobelt, die auch zur Handlung passt.

Code: Alles auswählen
Episode 75
Edit 004 blue

Rin:
Was ist das hier?

Jaken:
Das ist die Stelle. Der Daiyoukai
Ryuukotsusei war hier versiegelt.

Jaken:
Aber, dass es hier
keine Spur der Vernichtung gibt...

Jaken:
Sesshoumaru-sama, war das hier
wirklich das Werk von Inuyasha?

Sesshoumaru:
Ich habe keine Ahnung,
wie ihm das gelungen ist.

Jaken:
Hä? Diesen Ryuukotsusei
soll Inuyasha besiegt haben...

Jaken:
Selbst euer verehrter Vater konnte
ihn nur versiegeln und Inuyasha...

Jaken:
Ah! Lasst mich nicht zurück,
Sesshoumaru-sama!

Titel:
Die Intrigen der vier Pantherkatzen
(Kagomes Entführung)

Kouga:
Hm?

Ginta:
Was ist los, Kouga?

Kouga:
Könnt ihr's denn nicht riechen?

Hakkaku:
Riechen?

Hakkaku:
Ist das nicht
der Geruch von Katzen?

Ginta:
Die sind nicht von hier.

Ginta:
Was wollen die hier?

Kouga:
Woher soll ich das wissen.

Hakkaku:
Ist das okay so, Kouga?

Ginta:
Sollen die etwa tun,
was ihnen gefällt?

Kouga:
Lasst sie. Es bringt nur Ärger,
wenn man sich mit denen anlegt.

Ginta:
Wahrscheinlich.

Hakkaku:
Das geht uns nichts an.

Rouyakan:
Sind das etwa diese Kerle?

Inuyasha:
Zu spät!

Shippou:
Sie ist wirklich spät dran.

Inuyasha:
Jetzt sind's schon drei Tage.

Shippou:
Wohin gehst du, Inuyasha?

Inuyasha:
Das ist doch klar.
Ich werde Kagome zurückholen.

Souta:
Opa, ich bin wieder da.

Opa:
Willkommen zurück.

Souta:
Ah! Inuyasha no niichan!

Mutter:
Oh, Willkommen!

Inuyasha:
Was ist mit Kagome?

Souta:
Die ist wohl noch in der Schule.

Mutter:
Aber sie müsste bald heimkommen.

Kagome:
Bis später!

Freundinnen:
Ja, bye bye.

Kagome:
Ich bin wieder da.

Inuyasha:
Da ist sie ja endlich.

Inuyasha:
Hey!

Kagome:
Moment mal!
Was machst du denn hier?

Inuyasha:
Tut mir ja leid, aber ich bin
hergekommen, um dich abzuholen.

Kagome:
Du hättest mich nicht
abzuholen brauchen...

Inuyasha:
Natürlich musste ich! Wie lange
wolltest du denn hierbleiben?

Kagome:
Wenn ich schon mal hier bin,
kann ich da nicht etwas hierbleiben?

Inuyasha:
Mach dich fertig. Wir gehen jetzt.

Kagome:
Hä? Jetzt sofort?

Mutter:
Es gibt Abendbrot.
Wollt ihr was essen?

Inuyasha:
Essen? Das können wir auch,
wenn wir wieder zurück sind.

Mutter:
Heute Abend gibt es Steak.

Inuyasha:
Steak?

Miroku:
So ist das also.
Inuyasha ist also...

Sango:
Ist das nicht toll. Kagome-chan
wäre dann bald wieder zurück.

Shippou:
Ich würde auch mal gerne
in Kagomes Heimat, nur einmal.

Hachi:
Danna!

Hachi:
Bitte helft mir, Danna.

Shippou:
Das ist doch dieser naive Tanuki.

Miroku:
Hachi, bist du es?
Was machst du hier in diesem Dorf?

Hachi:
Ich verstecke mich in diesem Dorf.

Hachi:
Es scheint, dass diese Bande
aus dem Westen wieder kommt.

Miroku:
Drück dich deutlicher aus.

Hachi:
Es sind Katzen!

Sango:
Katzen?

Hachi:
Ich meine den Youkaikatzenclan.

Hachi:
Sie suchen nach den Splittern
und wollen allen Youkai an den Hals.

Miroku:
Was sagst du da?

Hachi:
Wenn sie mich fangen,
töten sie mich.

Hachi:
Deswegen bin ich hierher geflohen.

Miroku:
Was sind das denn für welche?

Hachi:
Sagte ich doch gerade, Katzen!

Hachi:
Keine Ahnung ob es normale Katzen
oder ob es Youkaikatzen sind.

Shippou:
Also weißt du eigentlich
überhaupt nichts.

Hachi:
Egal, ich bin halt
bis hierher geflohen.

Sango:
Houshi-sama.

Miroku:
Hm?

Katze1:
In diesem Dorf gibt es doch
eine Priesterin, oder?

Katze1:
Sie wohnt doch in dieser Hütte,
nicht wahr?

Kaede:
Was wollt ihr von mir?

Katze1:
Hä?

Katze1:
Nee, du bist die Falsche!

Katze1:
Es hieß, sie wäre viel jünger und
trägt einen kurzen, weiten Kimono.

Miroku:
Meint sie etwa Kagome-sama?

Hachi:
Danna! Danna!

Shippou:
Miroku! Miroku!

Miroku:
Was ist denn?

Shippou:
Es sind die Katzen.
Es riecht nach Katzen.

Hachi:
Sie ist es! Sie ist eine von diesen
Katzenyoukai, aus dem Westen.

Karan:
Katzenyoukai?

Karan:
Ich gehöre dem Clan
der Pantherkatzen an.

Karan:
Vergleicht mich nicht
mit Katzen aus dieser Gegend.

Kaede:
Warum bist du hergekommen, Youkai!

Karan:
Ich will die Splitter.

Karan:
Gebt sie uns!

Miroku:
Das werden wir nicht.

Shippou:
Außerdem sind die Splitter
garnicht hier.

Karan:
Hm?

Karan:
Also wo ist diese Priesterin?

Sango:
Das brauchen wir dir nicht zu sagen.

Karan:
Los!

Karan:
Zurück!

Karan:
Sieht so aus, als wäre diese
Priesterin jetzt nicht hier.

Karan:
Ich komme wieder.

Shippou:
Sie sind abgehauen?

Miroku:
Aber sie kommen wieder.

Sango:
Gut, dass Kagome-chan
in ihre Heimat zurückgekehrt ist.

Miroku:
Aber wenn sie noch nicht da ist,
bedeutet das nichts Gutes.

Shippou:
Tja, aber Inuyasha kommt doch
auch wieder zurück.

Inuyasha:
Aua!

Opa:
Wenn man eine Katze ärgert,
dann passiert so was natürlich.

Inuyasha:
Darf ich denn nicht
mit ihm spielen?

Opa:
Buyo wollte aber nicht mehr.

Opa:
Er will nicht,
dass man an ihm herumzerrt.

Opa:
Der Groll von Katzen
kann schrecklich sein.

Inuyasha:
Was meinst du?

Opa:
Man sagt, dass einen der Groll von
Katzen über 7 Generationen verfolgt.

Opa:
Legenden erzählen außerdem davon,
dass sie sehr nachtragend sind.

Inuyasha:
Hmpf! Was geht mich
der Groll von Katzen an!

Kagome:
Sag mal!
Was machst du denn da, Inuyasha?!

Kagome:
Sitz!

Kagome:
Es gibt Abendbrot.

Mutter:
Bleibt ihr heute
über Nacht hier?

Souta:
Niichan! Du kannst bei mir pennen!

Touran:
Und?

Karan:
Diese merkwürdige Priesterin
mit den Splittern war nicht da.

Karan:
Außerdem sind noch andere Typen
aufgetaucht und haben gestört.

Karan:
Willst du nicht mit mir kommen?

Touran:
Gehst du mit ihr, Shunran?

Shunran:
Ja, in Ordnung.

Shuuran:
Was ist mit dem älteren Bruder?

Touran:
Wir kennen seinen Aufenthaltsort.
Ich gehe hin um ihn zu treffen.

Shuuran:
Ist es wirklich in Ordnung
wenn du alleine gehst?

Touran:
Überlass das nur mir.
Hilf du bitte auch Karan.

Shuuran:
Alles klar.

Karan und Shuran:
Gut.

Touran:
Tja, der nächste Treffpunkt
ist dann am Dorfeingang.

Inuyasha:
Geht's, Kagome?

Shippou:
Kagome!

Miroku:
Sie sind also doch
noch zurückgekommen...

Sango:
Gut, dass ihr so lange
dort geblieben seid.

Inuyasha:
Was macht ihr denn
für Gesichter?

Kagome:
Ist irgendetwas passiert?

Miroku:
Wenn etwas passiert, dann ab jetzt.

Inuyasha:
Red' mal Klartext!

Shippou:
Es sind Katzen.

Hachi:
Es sind Katzen.

Kagome:
Katzen?

Inuyasha:
Hä?

Rin:
Jaken-sama, haltet Euch ran.

Rin:
Ah, nicht gut.
Tiefer. Mehr rechts.

Jaken:
Rechts?

Rin:
Links. Weiter vorne.

Rin:
Hinten.

Jaken:
Hinten... Vorne?

Rin:
Vorn! Vorne!

Rin:
Genau so.

Jaken:
Hab ihn! Hast du das gesehen, Rin?

Rin:
Ihr seid großartig, Jaken-sama.
Ein wahrer Mann.

Jaken:
Ich bin ein wahrer Mann.

Rin:
Großartig.

Sesshoumaru:
Touran?

Touran:
Es ist schon eine Weile her.
Nicht wahr, Sesshoumaru-sama?

Sesshoumaru:
Du lebst ja immer noch.

Touran:
Sagt man nicht "Guten Tag"?

Touran:
Diesmal werden wir es
zu einem Abschluss bringen.

Sesshoumaru:
Wenn ihr wollt, bringen wir es
zu einem Abschluss.

Sesshoumaru:
Aber diesmal wird es nicht
so sein wie vor 50 Jahren.

Touran:
Du bist arrogant wie immer.

Touran:
Aber auch ich sage, dass es nicht
so wie vor 50 Jahren werden wird.

Touran:
Unser Oyakata-sama wartet auf dich.

Sesshoumaru:
Oyakata-sama?

Touran:
Genau. Unser Anführer.

Touran:
Dein Vater ist tot und vergessen.

Touran:
Aber unser Oyakata-sama
kommt wieder zurück. Endlich...

Sesshoumaru:
Wenn er wiederbelebt wird...
was dann?

Touran:
Wir werden dann wieder
im das östliche Land einfallen,

Touran:
und uns natürlich rächen.
An dir!

Sesshoumaru:
Dann werden euch die
hier Lebenden stoppen.

Touran:
Es freut mich, das zu hören!
Wir nehmen die Herausforderung an.

Touran:
Moment. Etwas ungeduldig, was?

Touran:
Hier werden wir es nicht tun.
Komm zu unserem Schloss.

Touran:
Und bring so viele Kameraden mit
wie du willst.

Rin:
Sesshoumaru-sama!
Seht doch! Es sind so viele!

Jaken:
Lasst mich nicht zurück!

Rin:
Sesshoumaru-sama!

Rin:
Hier!

Sesshoumaru:
Jaken...

Jaken:
Ja?

Sesshoumaru:
Der Pantherkatzenclan
ist wieder da.

Jaken:
Hä? Diese Typen? Schon wieder...

Sesshoumaru:
Rin.

Rin:
Ja?

Sesshoumaru:
Du wartest hier mit Ah Un.

Rin:
Ja, ich werde hier warten.

Jaken:
Hä?

Jaken:
Oh wartet bitte, Sesshoumaru-sama!

Rin:
Kommt wieder zurück! Ganz bestimmt!

Inuyasha:
Monsterkatzen?

Hachi:
Wenn ich so darüber nachdenke...

Hachi:
es passierte schon mal,
vor etwa 50 Jahren.

Inuyasha:
Vor 50 Jahren?

Hachi:
Diese Katzen kamen aus dem Westen
und griffen uns an.

Inuyasha:
Davon weiß ich garnichts.
War das wirklich hier gewesen?

Miroku:
Inuyasha, könnte es sein, dass du
zu dieser Zeit versiegelt warst?

Miroku:
Dann wäre es klar,
dass du davon nichts weißt?

Inuyasha:
Hä? Wenn das so ist, dann
kann ich ja nichts davon wissen.

Shippou:
Ich weiß auch nichts davon.

Inuyasha:
Weil du ein Kind bist...

Shippou:
Ich bin kein Kind mehr!

Kagome:
Was passierte damals?

Hachi:
Ich bin sofort weggerannt.

Miroku:
Dachte ich mir...

Hachi:
Ich hörte, dass sie nach kurzer Zeit
wieder in die Heimat geflohen und

Hachi:
bis jetzt ja auch
dort geblieben seien.

Inuyasha:
Warum?

Hachi:
Tja... ich weiß auch
nicht viel mehr.

Karan:
Aha. Dieses seltsame Mädchen,
diese Priesterin, ist ja da.

Shippou:
Die Katzen!

Karan:
Hör endlich mit diesen "Katzen" auf.
Du Tanuki.

Shippou:
Ich bin ein Kitsune!

Inuyasha:
Was wollt ihr?

Karan:
Mit dir haben wir nichts zu tun,

Karan:
sondern mit dieser Priesterin,
welche die Splitter sammelt.

Inuyasha:
Wenn ihr die Splitter wollt,
dann bin ich euer Gegner!

Shuuran:
Ein Hanyou?

Inuyasha:
Na und?

Karan:
Bist du etwa Inuyasha?

Inuyasha:
Hm?

Miroku:
Kennst du sie etwa?

Inuyasha:
Ich kenn' die nicht.

Karan:
Kein Zweifel, du bist Inuyasha...
Sesshoumarus jüngerer Bruder.

Inuyasha:
Hä?

Inuyasha:
Mir ist mein älterer Bruder
völlig egal.

Karan:
Ich werde Inuyashas Gegner sein.

Karan:
Shuuran, du übernimmst den Mönch
und die Youkai-Jägerin.

Inuyasha:
Ihr...!

Karan:
Dein Gegner bin ich.

Karan:
Aber ich werde dich
nicht hier töten.

Karan:
Mach dich nun bereit!

Inuyasha:
Du...!

Kagome:
Sango-chan...

Kagome:
Was?

Sango:
Kagome-chan!

Sango:
Du bist doch...

Shuuran:
Jetzt werden die Splitter uns sein.

Inuyasha:
Kagome!

Karan:
Hm... Dieses Mädchen scheint dir
ja sehr wichtig zu sein.

Inuyasha:
Lasst Kagome frei!

Karan:
Dann komm zu unserem Schloss
wenn du sie zurück haben willst.

Karan:
Wir warten auf dich, Inuyasha.

Inuyasha:
Wartet verdammt!

Inuyasha:
Aus dem Weg!

Inuyasha:
So ein Mist! Diese Biester.

Shippou:
Ich komme auch mit.

Sango:
Wir gehen auch, Houshi-sama.

Miroku:
Wie geht es Kirara?

Sango:
Sie ist in Ordnung.
Sie ist nur etwas ohnmächtig.

Hachi:
Danna! Ich werde jetzt...

Miroku:
Du kommst auch mit!

Inuyasha:
Wo sind sie!
Wohin sind sie abgehauen?

Shippou:
Mal halblang, Inuyasha.

Shippou:
Den Geruch dieser Katzen kann man
doch sehr deutlich riechen.

Inuyasha:
Stimmt.

Inuyasha:
Geradeaus.

Miroku:
Inuyasha! Was ist mit Kagome-chan?

Inuyasha:
Ich werde sie
auf jeden Fall zurückholen!

Jaken:
Sesshoumaru-sama hat doch nicht
etwa vor, ganz alleine zu kämpfen?

Jaken:
Aber das ist doch selbst
für Sesshoumaru-sama zuviel...

Jaken:
Ach? Das ist doch....

Rouyakan:
Sesshoumaru-dono, dieser Rouyakan
möchte gerne Euer Verbündeter sein.

Sesshoumaru:
Kein Bedarf.

Rouyakan:
Sesshoumaru-dono...

Jaken:
Wartet bitte!

Sesshoumaru:
Rouyakan... Wenn du nicht sterben
willst, kehre nach Hause zurück.

Jaken:
Sesshoumaru-sama, er möchte doch nur
euer Verbündeter sein.

Jaken:
Was ist mit Gefährten? Partnern?

Sesshoumaru:
Brauche ich nicht.

Jaken:
Aber dann könntet ihr diesmal
doch wenigstens Inuyasha...

Sesshoumaru:
Jaken.

Jaken:
Ja?

Sesshoumaru:
Du reichst mir als Begleiter.

Jaken:
Sesshoumaru-sama...

Jaken:
Ich werde euch überallhin folgen,
überall hin! Sesshoumaru-sama!

Jaken:
Hä?

Jaken:
Aber bedeutet das nicht,
dass ich diesmal sterben könnte?

Inuyasha:
Hä?

Shippou:
Ist das nicht Kouga?

Inuyasha:
Was?

Kouga:
Hey Hundefresse! Wo ist Kagome?

Inuyasha:
Als ob ich dir das sagen würde.

Kouga:
In letzter Zeit stinkt
es hier nach Katzen.

Kouga:
Aber heute ist auch
Kagomes Geruch dabei!

Inuyasha:
Und was?

Kouga:
Hey, Hundefresse! Sag bloß, dir
wurde Kagome etwa weggenommen!

Kouga:
Falls sie von diesen Katzen geraubt
wurde, was hast du da gemacht?!

Inuyasha:
Klappe!
Die hatten linke Tricks verwendet.

Ginta:
Kouga!

Hakkaku:
Dort!

Kouga:
Ich kann nicht mehr bleiben.

Beide:
Warte!

Beide:
Hey, Kouga.

Hakkaku:
Er wartet nicht.

Inuyasha:
Verdammt! Auch noch dieser Kouga.

Miroku:
Aber ist es nicht ermutigend
wenn wir noch mehr Gefährten haben?

Sango:
So ist es. Kouga ist wegen
Kagome-chan sehr angespannt.

Shippou:
Und er ist auch stark.

Inuyasha:
Schnauze!
Ich brauche keine Hilfe von Kouga.

Inuyasha:
Ich werde Kagome beschützen!

Kagome:
Hey, ihr!

Kagome:
Lasst mich los!

Karan:
Wir haben sie mitgebracht, Neesan.

Kagome:
Die Splitter! Gebt sie zurück!

Touran:
Was ist mit diesem Mädchen?

Karan:
Sie scheint Inuyashas Mädchen zu sein.

Touran:
Inuyasha? Der zweitgeborene
Sohn von dem Hund?

Shunran:
So ist es. Er lebt.
Das war eine Überraschung.

Karan:
Das Mädchen wäre ein guter Köder,
deswegen haben wir sie mitgebracht.

Kagome:
Sagt mal!
Was wollt ihr von Inuyasha?

Shunran:
Wir wollen, dass er stirbt.

Kagome:
Hä?

Shunran:
Wie lief es bei dir, Neesan?

Touran:
Für ihn brauchen wir keinen Köder.
Er wird auf jeden Fall kommen.

Kagome:
Was ist mit denen?
Was haben sie nur vor?

Kouga:
Kagome!

Kagome:
Kouga-kun!

Kouga:
Ich werde dich jetzt beschützen.

Karan:
Wir haben keine Zeit
um mit einem Wolfsjungen zu spielen.

Kouga:
Ihr entkommt mir nicht!

Kouga:
Wartet!

Kouga:
Hey, Hundefresse!

Inuyasha:
Ich brauche deine Hilfe nicht!

Kouga:
Wer hat dich um Hilfe gebeten?
Ich werde Kagome retten, nicht du.

Kouga:
Was ist das? Diese Wand?

Inuyasha:
Kagome!

Kouga:
Wo bist du?

Inuyasha:
Kagome!

Kouga:
Kagome! Bist du etwa nicht hier?

Hakkaku:
Was ist los, Kouga?

Ginta:
Wo sind die Katzen?

Kouga:
Nicht nur sie sind verschwunden,
sondern auch ihr Geruch.

Inuyasha:
Das stimmt. Der Geruch der Katzen
und auch der von Kagome ist weg.

Kouga:
Der Geruch endet hier. Es
sieht so aus wie Narakus Barriere.

Inuyasha:
Eine Barriere?

Kouga:
Was hast du denn vor?

Kouga:
Was ist das? Das Schwert
von der Hundefresse... wird rot?


MfG, blue....
blue
angegrautes Halbfossil
 
Beiträge: 2517
Registriert: Di Nov 09, 2004 6:14 pm
Wohnort: Mannheim

Beitragvon Kogoro » Mo Sep 04, 2006 3:42 pm

Hab nur noch ein paar Kleinigkeiten korrigiert. ^^

Episode 75
Edit 005
von Kogoro

Rin:
Was ist das hier?

Jaken:
Das ist die Stelle. Der Daiyoukai
Ryuukotsusei war hier versiegelt.

Jaken:
Aber, dass es hier
keine Spur der Vernichtung gibt...

Jaken:
Sesshoumaru-sama, war das hier
wirklich das Werk von Inuyasha?

Sesshoumaru:
Ich habe keine Ahnung,
wie ihm das gelungen ist.

Jaken:
Hä? Diesen Ryuukotsusei
soll Inuyasha besiegt haben...

Jaken:
Selbst euer verehrter Vater konnte
ihn nur versiegeln und Inuyasha...

Jaken:
Ah! Lasst mich nicht zurück,
Sesshoumaru-sama!

Titel:
Die Intrigen der vier Pantherkatzen
(Kagomes Entführung)

Kouga:
Hm?

Ginta:
Was ist los, Kouga?

Kouga:
Könnt ihr's denn nicht riechen?

Hakkaku:
Riechen?

Hakkaku:
Ist das nicht
der Geruch von Katzen?

Ginta:
Die sind nicht von hier.

Ginta:
Was wollen die hier?

Kouga:
Woher soll ich das wissen.

Hakkaku:
Ist das okay so, Kouga?

Ginta:
Sollen die etwa tun,
was ihnen gefällt?

Kouga:
Lasst sie. Es bringt nur Ärger,
wenn man sich mit denen anlegt.

Ginta:
Wahrscheinlich.

Hakkaku:
Das geht uns nichts an.

Rouyakan:
Sind das etwa diese Kerle?

Inuyasha:
Zu spät!

Shippou:
Sie ist wirklich spät dran.

Inuyasha:
Jetzt sind's schon drei Tage.

Shippou:
Wohin gehst du, Inuyasha?

Inuyasha:
Das ist doch klar.
Ich werde Kagome zurückholen.

Souta:
Opa, ich bin wieder da.

Opa:
Willkommen zurück.

Souta:
Ah! Inuyasha no niichan!

Mutter:
Oh, Willkommen!

Inuyasha:
Was ist mit Kagome?

Souta:
Die ist wohl noch in der Schule.

Mutter:
Aber sie müsste bald heimkommen.

Kagome:
Bis später!

Freundinnen:
Ja, bye bye.

Kagome:
Ich bin wieder da.

Inuyasha:
Da ist sie ja endlich.

Inuyasha:
Hey!

Kagome:
Moment mal!
Was machst du denn hier?

Inuyasha:
Tut mir ja Leid, aber ich bin
hergekommen, um dich abzuholen.

Kagome:
Du hättest mich nicht
abzuholen brauchen...

Inuyasha:
Natürlich musste ich! Wie lange
wolltest du denn hier bleiben?

Kagome:
Wenn ich schon mal hier bin,
kann ich da nicht etwas hierbleiben?

Inuyasha:
Mach dich fertig. Wir gehen jetzt.

Kagome:
Hä? Jetzt sofort?

Mutter:
Es gibt Abendbrot.
Wollt ihr was essen?

Inuyasha:
Essen? Das können wir auch,
wenn wir wieder zurück sind.

Mutter:
Heute Abend gibt es Steak.

Inuyasha:
Steak?

Miroku:
So ist das also.
Inuyasha ist also...

Sango:
Ist das nicht toll. Kagome-chan
wäre dann bald wieder zurück.

Shippou:
Ich würde auch mal gerne
in Kagomes Heimat, nur einmal.

Hachi:
Danna!

Hachi:
Bitte helft mir, Danna!

Shippou:
Das ist doch dieser naive Tanuki.

Miroku:
Hachi, bist du es?
Was machst du hier in diesem Dorf?

Hachi:
Ich verstecke mich in diesem Dorf.

Hachi:
Es scheint, dass diese Bande
aus dem Westen wieder kommt.

Miroku:
Drück dich deutlicher aus.

Hachi:
Es sind Katzen!

Sango:
Katzen?

Hachi:
Ich meine den Youkaikatzenclan.

Hachi:
Sie suchen nach den Splittern
und wollen allen Youkai an den Hals.

Miroku:
Was sagst du da?

Hachi:
Wenn sie mich fangen,
töten sie mich.

Hachi:
Deswegen bin ich hierher geflohen.

Miroku:
Was sind das denn für welche?

Hachi:
Sagte ich doch gerade, Katzen!

Hachi:
Keine Ahnung ob es normale Katzen
oder ob es Youkaikatzen sind.

Shippou:
Also weißt du eigentlich
überhaupt nichts.

Hachi:
Egal, ich bin halt
bis hierher geflohen.

Sango:
Houshi-sama.

Miroku:
Hm?

Katze1:
In diesem Dorf gibt es doch
eine Priesterin, oder?

Katze1:
Sie wohnt doch in dieser Hütte,
nicht wahr?

Kaede:
Was wollt ihr von mir?

Katze1:
Hä?

Katze1:
Nee, du bist die Falsche!

Katze1:
Es hieß, sie wäre viel jünger und
trägt einen kurzen, weiten Kimono.

Miroku:
Meint sie etwa Kagome-sama?

Hachi:
Danna! Danna!

Shippou:
Miroku! Miroku!

Miroku:
Was ist denn?

Shippou:
Es sind die Katzen.
Es riecht nach Katzen.

Hachi:
Sie ist es! Sie ist eine von diesen
Katzenyoukai, aus dem Westen.

Karan:
Katzenyoukai?

Karan:
Ich gehöre dem Clan
der Pantherkatzen an.

Karan:
Vergleicht mich nicht
mit Katzen aus dieser Gegend.

Kaede:
Warum bist du hergekommen, Youkai!

Karan:
Ich will die Splitter.

Karan:
Gebt sie uns!

Miroku:
Das werden wir nicht.

Shippou:
Außerdem sind die Splitter
gar nicht hier.

Karan:
Hm?

Karan:
Also wo ist diese Priesterin?

Sango:
Das brauchen wir dir nicht zu sagen.

Karan:
Los!

Karan:
Zurück!

Karan:
Sieht so aus, als wäre diese
Priesterin jetzt nicht hier.

Karan:
Ich komme wieder.

Shippou:
Sie sind abgehauen?

Miroku:
Aber sie kommen wieder.

Sango:
Gut, dass Kagome-chan
in ihre Heimat zurückgekehrt ist.

Miroku:
Aber wenn sie noch nicht da ist,
bedeutet das nichts Gutes.

Shippou:
Tja, aber Inuyasha kommt doch
auch wieder zurück.

Inuyasha:
Aua!

Opa:
Wenn man eine Katze ärgert,
dann passiert so was natürlich.

Inuyasha:
Darf ich denn nicht
mit ihm spielen?

Opa:
Buyo wollte aber nicht mehr.

Opa:
Er will nicht,
dass man an ihm herumzerrt.

Opa:
Der Groll von Katzen
kann schrecklich sein.

Inuyasha:
Was meinst du?

Opa:
Man sagt, dass einen der Groll von
Katzen über 7 Generationen verfolgt.

Opa:
Legenden erzählen außerdem davon,
dass sie sehr nachtragend sind.

Inuyasha:
Hmpf! Was geht mich
der Groll von Katzen an!

Kagome:
Sag mal!
Was machst du denn da, Inuyasha?!

Kagome:
Sitz!

Kagome:
Es gibt Abendbrot.

Mutter:
Bleibt ihr heute
über Nacht hier?

Souta:
Niichan! Du kannst bei mir pennen!

Touran:
Und?

Karan:
Diese merkwürdige Priesterin
mit den Splittern war nicht da.

Karan:
Außerdem sind noch andere Typen
aufgetaucht und haben gestört.

Karan:
Willst du nicht mit mir kommen?

Touran:
Gehst du mit ihr, Shunran?

Shunran:
Ja, in Ordnung.

Shuuran:
Was ist mit dem älteren Bruder?

Touran:
Wir kennen seinen Aufenthaltsort.
Ich gehe hin um ihn zu treffen.

Shuuran:
Ist es wirklich in Ordnung
wenn du alleine gehst?

Touran:
Überlass das nur mir.
Hilf du bitte auch Karan.

Shuuran:
Alles klar.

Karan und Shuran:
Gut.

Touran:
Tja, der nächste Treffpunkt
ist dann am Dorfeingang.

Inuyasha:
Geht's, Kagome?

Shippou:
Kagome!

Miroku:
Sie sind also doch
noch zurückgekommen...

Sango:
Gut, dass ihr so lange
dort geblieben seid.

Inuyasha:
Was macht ihr denn
für Gesichter?

Kagome:
Ist irgendetwas passiert?

Miroku:
Wenn etwas passiert, dann ab jetzt.

Inuyasha:
Red' mal Klartext!

Shippou:
Es sind Katzen.

Hachi:
Es sind Katzen.

Kagome:
Katzen?

Inuyasha:
Hä?

Rin:
Jaken-sama, haltet Euch ran.

Rin:
Ah, nicht gut.
Tiefer. Mehr rechts.

Jaken:
Rechts?

Rin:
Links. Weiter vorne.

Rin:
Hinten.

Jaken:
Hinten... Vorne?

Rin:
Vorn! Vorne!

Rin:
Genau so.

Jaken:
Hab ihn! Hast du das gesehen, Rin?

Rin:
Ihr seid großartig, Jaken-sama.
Ein wahrer Mann.

Jaken:
Ich bin ein wahrer Mann.

Rin:
Großartig.

Sesshoumaru:
Touran?

Touran:
Es ist schon eine Weile her.
Nicht wahr, Sesshoumaru-sama?

Sesshoumaru:
Du lebst ja immer noch.

Touran:
Sagt man nicht "Guten Tag"?

Touran:
Diesmal werden wir es
zu einem Abschluss bringen.

Sesshoumaru:
Wenn ihr wollt, bringen wir es
zu einem Abschluss.

Sesshoumaru:
Aber diesmal wird es nicht
so sein wie vor 50 Jahren.

Touran:
Du bist arrogant wie immer.

Touran:
Aber auch ich sage, dass es nicht
so wie vor 50 Jahren werden wird.

Touran:
Unser Oyakata-sama wartet auf dich.

Sesshoumaru:
Oyakata-sama?

Touran:
Genau. Unser Anführer.

Touran:
Dein Vater ist tot und vergessen.

Touran:
Aber unser Oyakata-sama
kommt wieder zurück. Endlich...

Sesshoumaru:
Wenn er wiederbelebt wird...
was dann?

Touran:
Wir werden dann wieder
im das östliche Land einfallen,

Touran:
und uns natürlich rächen.
An dir!

Sesshoumaru:
Dann werden euch die
hier Lebenden stoppen.

Touran:
Es freut mich, das zu hören!
Wir nehmen die Herausforderung an.

Touran:
Moment. Etwas ungeduldig, was?

Touran:
Hier werden wir es nicht tun.
Komm zu unserem Schloss.

Touran:
Und bring so viele Kameraden mit
wie du willst.

Rin:
Sesshoumaru-sama!
Seht doch! Es sind so viele!

Jaken:
Lasst mich nicht zurück!

Rin:
Sesshoumaru-sama!

Rin:
Hier!

Sesshoumaru:
Jaken...

Jaken:
Ja?

Sesshoumaru:
Der Pantherkatzenclan
ist wieder da.

Jaken:
Hä? Diese Typen? Schon wieder...

Sesshoumaru:
Rin.

Rin:
Ja?

Sesshoumaru:
Du wartest hier mit Ah Un.

Rin:
Ja, ich werde hier warten.

Jaken:
Hä?

Jaken:
Oh wartet bitte, Sesshoumaru-sama!

Rin:
Kommt wieder zurück! Ganz bestimmt!

Inuyasha:
Monsterkatzen?

Hachi:
Wenn ich so darüber nachdenke...

Hachi:
es passierte schon mal,
vor etwa 50 Jahren.

Inuyasha:
Vor 50 Jahren?

Hachi:
Diese Katzen kamen aus dem Westen
und griffen uns an.

Inuyasha:
Davon weiß ich gar nichts.
War das wirklich hier gewesen?

Miroku:
Inuyasha, könnte es sein, dass du
zu dieser Zeit versiegelt warst?

Miroku:
Dann wäre es klar,
dass du davon nichts weißt?

Inuyasha:
Hä? Wenn das so ist, dann
kann ich ja nichts davon wissen.

Shippou:
Ich weiß auch nichts davon.

Inuyasha:
Weil du ein Kind bist...

Shippou:
Ich bin kein Kind mehr!

Kagome:
Was passierte damals?

Hachi:
Ich bin sofort weggerannt.

Miroku:
Dachte ich mir...

Hachi:
Ich hörte, dass sie nach kurzer Zeit
wieder in die Heimat geflohen und

Hachi:
bis jetzt ja auch
dort geblieben seien.

Inuyasha:
Warum?

Hachi:
Tja... ich weiß auch
nicht viel mehr.

Karan:
Aha. Dieses seltsame Mädchen,
diese Priesterin, ist ja da.

Shippou:
Die Katzen!

Karan:
Hör endlich mit diesen "Katzen" auf.
Du Tanuki.

Shippou:
Ich bin ein Kitsune!

Inuyasha:
Was wollt ihr?

Karan:
Mit dir haben wir nichts zu tun,

Karan:
sondern mit dieser Priesterin,
welche die Splitter sammelt.

Inuyasha:
Wenn ihr die Splitter wollt,
dann bin ich euer Gegner!

Shuuran:
Ein Hanyou?

Inuyasha:
Na und?

Karan:
Bist du etwa Inuyasha?

Inuyasha:
Hm?

Miroku:
Kennst du sie etwa?

Inuyasha:
Ich kenn' die nicht.

Karan:
Kein Zweifel, du bist Inuyasha...
Sesshoumarus jüngerer Bruder.

Inuyasha:
Hä?

Inuyasha:
Mir ist mein älterer Bruder
völlig egal.

Karan:
Ich werde Inuyashas Gegner sein.

Karan:
Shuuran, du übernimmst den Mönch
und die Youkai-Jägerin.

Inuyasha:
Ihr...!

Karan:
Dein Gegner bin ich.

Karan:
Aber ich werde dich
nicht hier töten.

Karan:
Mach dich nun bereit!

Inuyasha:
Du...!

Kagome:
Sango-chan...

Kagome:
Was?

Sango:
Kagome-chan!

Sango:
Du bist doch...

Shuuran:
Jetzt werden die Splitter uns sein.

Inuyasha:
Kagome!

Karan:
Hm... Dieses Mädchen scheint dir
ja sehr wichtig zu sein.

Inuyasha:
Lasst Kagome frei!

Karan:
Dann komm zu unserem Schloss
wenn du sie zurück haben willst.

Karan:
Wir warten auf dich, Inuyasha.

Inuyasha:
Wartet verdammt!

Inuyasha:
Aus dem Weg!

Inuyasha:
So ein Mist! Diese Biester.

Shippou:
Ich komme auch mit.

Sango:
Wir gehen auch, Houshi-sama.

Miroku:
Wie geht es Kirara?

Sango:
Sie ist in Ordnung.
Sie ist nur etwas ohnmächtig.

Hachi:
Danna! Ich werde jetzt...

Miroku:
Du kommst auch mit!

Inuyasha:
Wo sind sie!
Wohin sind sie abgehauen?

Shippou:
Mal halblang, Inuyasha.

Shippou:
Den Geruch dieser Katzen kann man
doch sehr deutlich riechen.

Inuyasha:
Stimmt.

Inuyasha:
Geradeaus.

Miroku:
Inuyasha! Was ist mit Kagome-chan?

Inuyasha:
Ich werde sie
auf jeden Fall zurückholen!

Jaken:
Sesshoumaru-sama hat doch nicht
etwa vor, ganz alleine zu kämpfen?

Jaken:
Aber das ist doch selbst
für Sesshoumaru-sama zuviel...

Jaken:
Ach? Das ist doch...

Rouyakan:
Sesshoumaru-dono, dieser Rouyakan
möchte gerne Euer Verbündeter sein.

Sesshoumaru:
Kein Bedarf.

Rouyakan:
Sesshoumaru-dono...

Jaken:
Wartet bitte!

Sesshoumaru:
Rouyakan... Wenn du nicht sterben
willst, kehre nach Hause zurück.

Jaken:
Sesshoumaru-sama, er möchte doch nur
euer Verbündeter sein.

Jaken:
Was ist mit Gefährten? Partnern?

Sesshoumaru:
Brauche ich nicht.

Jaken:
Aber dann könntet ihr diesmal
doch wenigstens Inuyasha...

Sesshoumaru:
Jaken.

Jaken:
Ja?

Sesshoumaru:
Du reichst mir als Begleiter.

Jaken:
Sesshoumaru-sama...

Jaken:
Ich werde euch überallhin folgen,
überall hin! Sesshoumaru-sama!

Jaken:
Hä?

Jaken:
Aber bedeutet das nicht,
dass ich diesmal sterben könnte?

Inuyasha:
Hä?

Shippou:
Ist das nicht Kouga?

Inuyasha:
Was?

Kouga:
Hey Hundefresse! Wo ist Kagome?

Inuyasha:
Als ob ich dir das sagen würde.

Kouga:
In letzter Zeit stinkt
es hier nach Katzen.

Kouga:
Aber heute ist auch
Kagomes Geruch dabei!

Inuyasha:
Und was?

Kouga:
Hey, Hundefresse! Sag bloß, dir
wurde Kagome etwa weggenommen!

Kouga:
Falls sie von diesen Katzen geraubt
wurde, was hast du da gemacht?!

Inuyasha:
Klappe!
Die hatten linke Tricks verwendet.

Ginta:
Kouga!

Hakkaku:
Dort!

Kouga:
Ich kann nicht mehr bleiben.

Beide:
Warte!

Beide:
Hey, Kouga.

Hakkaku:
Er wartet nicht.

Inuyasha:
Verdammt! Auch noch dieser Kouga.

Miroku:
Aber ist es nicht ermutigend
wenn wir noch mehr Gefährten haben?

Sango:
So ist es. Kouga ist wegen
Kagome-chan sehr angespannt.

Shippou:
Und er ist auch stark.

Inuyasha:
Schnauze!
Ich brauche keine Hilfe von Kouga.

Inuyasha:
Ich werde Kagome beschützen!

Kagome:
Hey, ihr!

Kagome:
Lasst mich los!

Karan:
Wir haben sie mitgebracht, Neesan.

Kagome:
Die Splitter! Gebt sie zurück!

Touran:
Was ist mit diesem Mädchen?

Karan:
Sie scheint Inuyashas Mädchen zu sein.

Touran:
Inuyasha? Der zweitgeborene
Sohn von dem Hund?

Shunran:
So ist es. Er lebt.
Das war eine Überraschung.

Karan:
Das Mädchen wäre ein guter Köder,
deswegen haben wir sie mitgebracht.

Kagome:
Sagt mal!
Was wollt ihr von Inuyasha?

Shunran:
Wir wollen, dass er stirbt.

Kagome:
Hä?

Shunran:
Wie lief es bei dir, Neesan?

Touran:
Für ihn brauchen wir keinen Köder.
Er wird auf jeden Fall kommen.

Kagome:
Was ist mit denen?
Was haben sie nur vor?

Kouga:
Kagome!

Kagome:
Kouga-kun!

Kouga:
Ich werde dich jetzt beschützen.

Karan:
Wir haben keine Zeit
um mit einem Wolfsjungen zu spielen.

Kouga:
Ihr entkommt mir nicht!

Kouga:
Wartet!

Kouga:
Hey, Hundefresse!

Inuyasha:
Ich brauche deine Hilfe nicht!

Kouga:
Wer hat dich um Hilfe gebeten?
Ich werde Kagome retten, nicht du.

Kouga:
Was ist das? Diese Wand?

Inuyasha:
Kagome!

Kouga:
Wo bist du?

Inuyasha:
Kagome!

Kouga:
Kagome! Bist du etwa nicht hier?

Hakkaku:
Was ist los, Kouga?

Ginta:
Wo sind die Katzen?

Kouga:
Nicht nur sie sind verschwunden,
sondern auch ihr Geruch.

Inuyasha:
Das stimmt. Der Geruch der Katzen
und auch der von Kagome ist weg.

Kouga:
Der Geruch endet hier. Es
sieht so aus wie Narakus Barriere.

Inuyasha:
Eine Barriere?

Kouga:
Was hast du denn vor?

Kouga:
Was ist das? Das Schwert
von der Hundefresse... wird rot?
"Life is infinitely stranger than anything which the mind of man could invent."
Kogoro
 
Beiträge: 408
Registriert: Di Nov 09, 2004 11:17 pm
Wohnort: München


Zurück zu Episoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron