Episode 79

Die Untertiteltexte zu den einzelnen Episoden.

Moderatoren: EVA-01, blue

Episode 79

Beitragvon pekopeko » Mi Jan 17, 2007 2:41 am

- eine Sache hätte ich hier, wo ihr anderen mal drüber schauen könnt:

Shippou: Während der Kriegszeit als Männer ihre Burgen ode Felder verloren und diese nicht mehr zurückgehen konnten zu ihren Orten... Dieser erstarrte Trauer macht diesen Youkai aus. (10:51)
Episode 79

Vorspann fehlt wieder...

Jaken: Mein ewiger Gebieter, der vollkommene Daiyoukai Sesshoumaru-sama...

Jaken: Sein Vater besaß ein Schwert, Tessaiga, welches mit einem Schlag 100 Youkai töten konnte.
Aber eigentlich ist nur Sesshoumaru-sama würdig genug, es zu tragen.

Jaken: Es ist nichts, was seinem verhaßten jüngerern Bruder, dem Hanyou Inuyasha, dessen Mutter ein Mensch war, gehören sollte! (etwas gekürzt)

Titel: Jakens Plan, Tessaiga zu rauben

Rin: Oh?

Sesshoumaru: Rin!

Rin: Ja, Sesshoumaru-sama?

Sesshoumaru: Wenn du Hunger hast, dann musst du dir selbst was zu essen suchen.

Rin: In Ordnung! Ich gehe!

Jaken: So ein Mist! Als Sesshoumaru-sama sagte „Du musst selbst†œ hat er gemeint, dass ich mitkommen sollte!

Rin: Jaken-sama, bis wohin gehen wir?

Jaken: Wohin? Bis wir etwas zu essen gefunden haben.

Rin: Hm. Hey, Jaken-sama. Wie seit ihr Jaken-sama eigentlich Sesshoumaru-sama vom Nutzen?

Jaken: Ich bin ihm auf verschiedene Weise vom Nutzen.

Rin: Verschiedene?

Jaken: Genau! Zum Beispiel...

Jaken: Inuyashas Tessaiga... es verwandelte sich in ein feuerrotes Schwert!

Jaken: Sesshoumaru-samas Herz ist zwar unerforschlich/unergründlich, aber er möchte Inuyashas Schwert

Jaken:, welches die Technik besitzt, Barrieren zu zerstören, haben. Denn es ist nun ein extrem gefährliches Schwert geworden!

Jaken: Natürlich besitzt Sesshoumaru-sama schon den Toukijin. Und auch Tenseiga.

Jaken: Aber dass dieser Inuyasha so ein gefährliches Schwert besitzt... dafür gibt es keinen Grund!

Jaken: Genau! Er sollte es gar nicht besitzen!

Rin: Jaken-sama?

Jaken: Hör gut zu Rin! Heute werde ich dir beweisen/heute wird dieser Jaken-sama dir beweisen, auf welche Weise ich Sesshoumaru-sama von Nutzen bin! Schau genau (mit deinen Augen) dabei zu!

Inuyasha: Los, das nächste!

Sango: Okay...

Inuyashas Gruppe (Kagome, Inuyasha, Shippou): Jankenpon!
Stein/Schere/Papier-Spiel – jap. Name dafür

Shippou: Oh! Wir haben wieder gewonnen.

Inuyasha: Es ist ein tolles Gefühl immer und immer wieder zu gewinnen, nicht?

Kagome: Und nun... Sankontessou!

Inuyasha: Okay, nächste Runde.

Kagome: Sango-chan, kannst du mich hören?

Sango: Alles in Ordnung.

Sango: Also wirklich, Houshi-sama, könntet ihr mit dem Seufzen aufhören? Es ist so beschämend...

Miroku: Wenn du nicht dasselbe wie ich gemacht hättest, die Schere, dann hätten wir noch mit „Aiko†œ den Gleichstand machen können.

- Erklärung zu Jankenpon (Schere Stein Papier): Die Japaner sagen nacheinander „Jan, Ken, Pon†œ. Kommt es zum Gleichstand, sagt man in der zweiten Runde „Ai, Ko, Dessho†œ. (Carlsen Internet Seite)

Miroku: Ach so ist das! Sango, du willst also so sehr mit mir zusammen sein!

Sango: Hey, ich verliere nur ständig, das ist alles.

Miroku: Oder liegt es daran, dass diese Hand verflucht ist?

Sango: Verflucht ist nur dein Charakter...

Inus Gruppe: Jankenpon!

Inuyasha: Super! Wir drei haben wieder gewonnnen!

Shippou: Papier! Wir haben mit Papier gewonnen, deswegen ist es „Kazaana†œ!

Miroku: Hey! Mogelt ihr auch nicht irgendwie?

Sango: Ihr seid ein schlechter Verlierer, Houshi-sama.

Jaken: Jankenpon...

Jaken: Sie kommen! Endlich kommen sie!

Jaken: Sei nicht so unaufmerksam! Komm jetzt sofort raus, Muotoko!
無男 – muotoko 1) mu – nichts, 2) Mann

Muotoko: Du hast mich gerufen?

Jaken: Muotoko. Inuyasha und die anderen werden kommen. Wenn sie in der Nähe sind, dann sollst du den Tessaiga stehlen.

Jaken: Weil Menschen unachtsam/unaufmerksam sind, sollten Youka wie du Tessaiga anfassen können. (sinngemäß)

Jaken: Nun geh los!

Muotoko: Tessaiga?

Jaken: Das ist das wichtigste/kostbarste was Inuyasha besitzt.

Muotoko: Ein Schatz?

Jaken: Ja genau. Und nun geh es stehlen!

Kagome: Jankenpon!

Kagome: Super! Wieder gewonnen!

Shippou: Kagome, du bist sehr gut darin.

Kagome: Ja, Janken ist meine Stärke.

Kagome: Und jetzt wegen der Schere... „Hi ra i ko tsu†œ.

Sango: Ah... Ich kann Kagome(-chan) schon nicht mehr sehen.

Miroku: Wenn man sie nicht mehr sehen kann, dann wissen wir nicht, ob sie mogelt.

Sango: Das habe ich doch gesagt...

Sango: Houshi-sama!

Kagome: Inuyasha, irgendetwas kommt her!

Inuyasha: Was?

Inuyasha: Was ist das?

Shippou: Nebel?

Kagome: Es scheint so was wie Rauch zu sein.

Sango: Ein Waldbrand?

Miroku: Nein, ich spüre kein Feuer.

Miroku: Wer ist das?

Sango: Fass mich nicht an!

Miroku: Falsch Sango, das war nicht ich.

Kagome: Ah! Irgendjemand zieht an mir!

Inuyasha: Kagome! Nimm das!

Kagome: Weg! Die Splitter sind weg!

Inuyasha: Was?

Jaken: So ein Mist.. Er ist spät dran.

Muotoko: Jaken-sama, ich habe hier den Schatz.

Jaken: Oh! Hast du Tessaiga stehlen können!

Jaken: Was ist das denn? Es ist das falsche! Und das auch nicht.

Jaken: Und was soll das sein?

Muotoko: Das ist doch der Schatz...

Jaken: Du Dummkopf! Du Komiker! Dieses Zeug brauch ich nicht. Tessaiga ist nichts von alledem!

Muotoko: Tessaiga?

Jaken: Das ist Inuyashas Schwert.

Muotoko: Ich habe ein wertloses Schwert gesehen...

Jaken: Idiot!

Jaken: Genau das!

Muotoko: Aber es sah nicht nach einem Schatz aus.

Jaken: Was sagst du da? Geh sofort wieder dahin!

Jaken: Was für ein langsamer Kerl.

Rin: Jaken-sama, ist mit diesem Youkai alles in Ordnung?

Jaken: Dass ich mal für jemanden der Untergebene bin...

Jaken: Ich erinnere mich daran wie es war als ich viele mir Untergebene anführte...

Jaken: Die Musashino-Ebene stand damals unter meiner Kontrolle und ich brachte viele Youkai dorthin.
- Musashi - alter Provinzname; auf dem Gebiet der heutigen Präf. Saitama und der Stadt Tôkyô
- Musashino-Ebene -große Ebene im Kantou

Jaken: Eines Tages kamen die Youkai, die über die östlichen Berge herrschten zu uns und es kam zum Krieg.

Jaken: Ihr Anführer war eine über mehrere 100 Jahre alte Bikuni. Aber sie war ein noch ziemlich hartnäckiger Feind/Gegner.
- Bikuni – buddhistische Nonne (seltsam das...)

Jaken: Genau zu dieser Zeit!

Sesshoumaru: Du bist mir im Weg. Hau ab.

Jaken: Wer ist das?

Sesshoumaru: Ich sagte doch, dass du im Weg bist... Hast du das nicht verstanden?

Jaken: Das ist...

Jaken: Den Weg! Macht den Weg frei!

Jaken: So gutaussehend... So schick...
kakkouii – schick, toll, cool

Youkai: Jaken-sama?

Jaken: Vergesst alles über mich!

Youkai: Jaken-sama!

Jaken: Ich möchte euch, auch wenn es unhöflich ist, um eure Zustimmung bitten.

Jaken: Vielleicht war es ja gar nicht eure Absicht, aber ihr habt mein Leben gerettet.

Jaken: Bitte, bitte macht mich zu eurem Diener! Ich bitte euch sehr darum.

Jaken: Bitte wartet!

Sesshoumaru: Hey.

Jaken: Ähm... Was ist das?

Sesshoumaru: Wenn du es benutzen kannst, dann werde ich dich in meine Obhut nehmen.

Jaken: Gern.

Jaken: Und wie ist ihr Name? Könnten sie mir bitte ihren Namen nennen?

Sesshoumaru: Sesshoumaru.

Jaken: Se... Sesshoumaru-sama...

Jaken: Seitdem bin ich seit vielen Jahren in seiner Nähe und diene für ihn. Bis jetzt versuche ich, dass was er für mich damals getan hat, wieder zurückzugeben.

Jaken: Du Umstände erlauben es nicht, dass ich Muotoko alles überlasse!

Rin: Jaken-sama sieht sehr beschäftigt aus...

Inuyasha: Hm...

Inuyasha: Du warst also der Dieb.

Kagome: Wenn du die Splitter nicht schön artig zurückgibst, dann passiert was schlimmes!

Sango: Du musst wirklich ganz schön gute Nerven haben, wenn du von uns Sachen stehlen tust!

Muotoko: Schwert.. Ein Schwert. Ah da ist es.

Inuyasha: Was willst du?

Muotoko: Tessaiga. Gib es her.

Inuyasha: Was für ein Dummkopf. Er wurde durch Tessaigas Barrriere abgestoßen.

Sango: Weil er ein Youkai ist, kann er Tessaiga nicht anfassen.

Shippou: Während der Kriegszeit als Männer ihre Burgen ode Felder verloren und diese nicht mehr zurückgehen konnten zu ihren Orten... Dieser erstarrte Trauer macht diesen Youkai aus. (10:51)

Shippou: Das ist es, was ich hörte, was Muotoko ist.

Sango: Er sieht irgendwie bemitleidenswert aus, nicht wahr?

Kagome: Also, wenn er die gestohlenen Sachen wieder zurückgibt, können wir ihn doch gehen lassen, oder?

Kagome: Ah! Da sind ja die Splitter!

Shippou. Mein Kreisel.

Sango: Meins ist auch da.

Shippou: Mach nicht nochmal so etwas schlimmes!

Muotoko: Ja, gut.


Kagome: Wenn doch, werden wir dich vernichten.

Miroku: Wenn du willst, kann ich dir eine Sutra von Buddha vorlesen.

Inuyasha: Er wurde plötzlich ganz gefolgsam.

Miroku: Ja.

Sango: Ein seltsamer Youkai.

Miroku: Tja, es gibt halt viele verschiedene Youkai.

Jaken: Verdammt! Alles war umsonst.

Jaken: Ah, was ist das denn? Ich brenne! Ich brenne! Ich werde versengt! Ich verglühe! Ich verglühe!

Jaken: Rettet mich! Wasser, Wasser, Wasser, Wasser, Wasser, Wasser, Wasser! (bestimmt so 10mal...)

Jaken: Ah!

Kagome: Habt ihr nicht auch diese seltsame Stimme gehört?

Inuyasha: Hä? Hast du dir das nicht eingebildet?

Miroku: Wir haben eben das mit dem Youkai erledigt, lasst uns also weitergehen.

Kagome: Okay.

Jaken: Du verfluchter Inuyasha!

Rin: Tut es weh, Jaken-sama?

Jaken: Natürlich tut es weh!

Rin: Tja, dann willst du jetzt aufhören?

Jaken: Werde ich nicht. Du bist mir im Weg, Rin! Verzieh dich irgendwo hin.

Rin: Du sagtest mir doch, dass du mir zeigen willst, auf welche Weise du nützlich bist.

Jaken: Habe ich nicht!

Jaken: Warte nur, Inuyasha! Ich werde ganz sicher mit meinen Händen Tessaiga stehlen!

Inuyasha: Na toll, wir trödeln nur hier die ganze Zeit rum.

Jaken: Ich hätte ein Angebot an euch Reisende.

Miroku: Hä? Was ist das denn? „Für das Training und das Ansehen im Leben. Kostenloses Schleifen.†œ

Inuyasha: Keine Ahnung was das heißen soll. Aber was ist das nur für ein merkwürdiger Geruch?

Jaken: Dieser Geruch erhöht meine Sinne, den ich für die geistige Übung brauche.

Jaken: Hahaha, Inuyasha, wegen diesesm Räucherwerk ist dir deine Nase nicht vom Nutzen. So weißt du nicht, dass ich es bin, Jaken.

Jaken: Wenn sie es wünschen, kann ich ihr Leben an der Taille schärfen.

Inuyasha: Leben?

Miroku: Er meint dein Schwert an deiner Taille.

Inuyasha: Das da?

Jaken: Ja, so ist es.

Sango: Hm? Händler, die Schwerter schleifen, sind selten geworden...

Kagome: Das es in dieser Zeit so einen Handwerker gibt... Tja, dann bitte ich dich darum.

Sango: Es ist kostenlos, nicht wahr?

Jaken: Hä?

Miroku: Vielen Dank, dass sie es kostenlos machen.

Kagome: Bitte sehr.

Shippou: Wie großzügig.

Jaken: Also...

Miroku: Tja, viel Erfolg und bis später.

Inuyasha: Wir vertrauen dir.

Jaken: Verdammt! Dieser Inuyasha! Na schön! Ich werde es schärfen und wenn sie zurückkommen,

Jaken: dann hoffe ich, sollte mir doch Inuyasha sein Tessaiga zum schleifen geben.

Jaken: Dann wäre das eine Chance, die nur einmal in 1000 Jahren vorkommt!

Jaken: Gib dein bestes, Jaken! Gib dein bestes, Jaken! Wir schaffen es zusammen.
(murmelt er vor sich selbst hin)

Jaken: Du bist mir im Weg!

Rin: Ich will nichts mehr von Jaken-sama wissen.


Rin: Oh?

Rin: Mir ist das was gute eingefallen. Komm mit A-Un.

Shippou: Oh! Es glänzt ja alles!

Miroku: Das ist wirklich sehr gut geschärft worden.

Sango: Ja. Sehr gut gemacht.

Kagome: Stimmt!

Inuyasha: Dann wäre es wohl gut, wenn ich ihn auch darum bitten sollte.

Shippou: Aber dieser alte Mann... Er ist davon so erschöpft, dass er nun schläft.

Kagome: Sollten wir ihn nicht schlafen lassen?

Miroku: Es wäre gut, wenn wir ein Dankeschreiben zurücklassen könnten.

Inuyasha: Tja, wir haben wohl keine andere Wahl.

(auf dem Zettel steht: Vielen Dank)

Jaken: Ah!

Jaken: Oh nein! Weg! Alles ist weg! Und das hinter meinen Rücken! Ich wurde reingelegt!

Jaken: Ich wollte doch nur Inuyashas Schwert unter dem Vorwand des Schärfens stehlen!
Das Schleifen sollte meine Vorteil sein!

Jaken: Nein, ich habe noch diese eine Sache.

Jaken: Jaken. (Er dreht sich im Kreis und schlägt auf einen Stein)

Jaken: Du wirst es schon sehen, Inuyasha.

Jaken: Heute abend werden du und dein Tessaiga getrennt werden.

Mitte

Rin: Da ich für Sesshoumaru-sama diese Blumen gepflückt habe, muss ich wohl nun zurückgehen.

Rin: Hm... Welcher Weg führt denn nochmal zurück?

Rin: Ich kenne den Weg nicht. Kannst du vielleicht Sesshoumaru-samas Geruch spüren? (zu A-Un)

Rin: So... Tja, da ist nichts zu machen. Dann müssen in Jaken-samas Richtung.

Kagome: Heute sind wir ganz schön rumgelaufen, nicht wahr.

Sango: Stimmt.

Miroku: Hm? Ist das nicht ein Onsen?

Kagome: Was? Wirklich?

Kagome: Ah! Was für eine schöne Stimmung.

Sango: Gehen wir rein.

Miroku. Tja, dann sollten wir gemeinsam reingehen, nicht?

Sango: Hm?

Miroku: Dann wohl doch getrennt...

Kagome und Shippou: Tja, dann gehen wir zuerst!

Jaken: Wenn Inuyasha ins heiße Wasser geht, dann muss er sich von Tessaiga trennen. Auf diesem Zeitpunkt habe ich es abgesehen.

Shippou: Was für schönes heißes Wasser...

Jaken: Ach, Inuyasha ist ja gar nicht da. Mögen Hunde denn kein Bad?

Inuyasha: Ich hätte ihn vielleicht doch fragen sollen...

Miroku: Redest du von diesem Schleifer?

Inuyasha: Er scheint sehr geschickt zu sein.

Jaken: Schleifer? Ich muss mich also nur in einen Schleifer verwandeln? Und dann kann ich Tessaiga stehlen.

Jaken: Na dann.

Kagome: Wir gehen raus.

Inuyasha: Okay.

Miroku: Dann lass uns gehen.

Jaken: Was, sie gehen rein? Ah welchen nun...

Inuyasha: Lunzt bloss nicht!

Jaken: Ah... Entschuldigung.

Kagome: Wer soll hier lunzen?

Jaken: Oh, ich war nicht gemeint...

Miroku: Schönes heißes Wasser, nicht wahr?

Inuyasha: Ja.

Jaken: Von mir aus könnt ihr die ganze Zeit da drin bleiben.

Jaken: Oh! Das ist ja Tessaiga!

Jaken: Oh nein, schlecht. So was sollte ich nicht machen. Ach ja...

Jaken: Und so... (er hängt Inuyashas Jacke über Tessaiga)

Jaken: Ich habs getan! Ich habe es geschafft!

Miroku: Das ist doch!

Inuyasha: Sesshoumaru!

Inuyasha: Die Welt dreht sich...

Miroku: Stimmt.

Kagome: Inuyasha!

Kagome: Oh nein!

Inuyasha: Sesshoumaru...

Sango: Ich werde mich darum kümmern. In der Zwischenzeit musst du irgendetwas unternehmen. Los geht’s, Kirara!

Kagome: Irgendetwas? Aber was?

Inuyasha: Da drüben sind meine Sachen (jap: ist mein Kimono).

Kagome: Ich habe eure Sachen gefunden! Aber Tessaiga ist...

Rin: Ich habe euch gefunden, Jaken-sama!

Jaken: Rin, warum bist du hier?

Rin: Aber ich wußte den Weg nach Hause nicht mehr...

Sango: Warte!

Jaken: Oh nein! Ah nein, ich meine, das passt schon. Ein Mensch wie Rin sollte Tessaiga halten können.

Jaken: Rin, nimm das und kehre so schnell wie möglich zu Sesshoumaru-sama zurück!

Rin: Aber...

Sango: Hiraikotsu!

Jaken: Ich werde sie etwas aufhalten und nun geh, Rin!

Sango: Ihr entkommt mir nicht!

Sango: Gut, wir umzingeln sie, Kirara!

Jaken: So einfach wird das nicht!

Inuyasha: Verdammt, du sollst warten, Jaken!

Inuyasha: Gib mir mein Tessaiga zurück!

Jaken: Davon weiß ich nichts.

Inuyasha: Was?

Rin: Jaken-sama!

Jaken: Rin! Du Dummkopf! Warum bist du zurückgekehrt?

Inuyasha: Auwa...

Miroku: Inuyasha... Ist alles in Ordnung.

Inuyasha: Ja.

Kagome: Das ist doch...

Kagome: ... ein Mädchen?

Rin: Haltet euch fest, Jaken-sama!

Jaken: Rin...

Rin: Halt durch, Jaken-sama!

Jaken: Rin, warum bist du zurückgekommen?

Rin: Ich habe mir Sorgen um euch gemacht, deswegen...

Jaken: Ach ja, was ist mit Tessaiga?

Rin: Hä?

Jaken: Oh nein!

Rin: Jaken-sama! Was ist passiert? Jaken-sama!

Inuyasha: So ein Mist. Wenn ich diesen Jaken das nächste Mal sehe, kommt er nicht so einfach davon.

Sango: Sein Ziel war Tessaiga, aber..

Miroku: Aber Sesshoumaru selbst war nicht da.

Inuyasha: Das war auf jeden Fall nur Jakens Einfall.

Sango: Was ist Kagome-chan?

Kagome: Hä?

Sango: Wurde etwa etwas von dir gestohlen?

Kagome: Nein, es ist nichts.

Kagome: Niemand hat es bemerkt. Sesshoumaru hasst doch eigentlich die Menschen. Aber diejenige, welche Jaken gerettet hat, war ein Menschenmädchen.

Kagome: Was hat das nur zu bedeuten?

Jaken: Ah... Die ganze Anstrengung/Mühe war umsonst... Ich bin total erschöpft.

Rin: Die sehen alle so lecker aus. Welche ist wohl am besten? Hey, Jaken-sama?

Jaken: Ist mir doch egal, welche du dir aussuchst!

Rin: Ich werde mir 2, 3 nehmen.

Jaken: Sesshoumaru-sama hat wohl nur aus einer Laune heraus... Warum lässt er es sonst zu, dass ein Menschenmädchen uns begleitet?

Rin: Diese ist auch lecker! Jaken-sama, bewache uns gut!

Jaken: Tja, es hilft wohl nichts...

Rin: Ich habe mir Sorgen um euch gemacht, deswegen... (Wdh.)

Jaken: Wenn Rin da nicht zurückgekehrt wäre, dann wäre ich von Inuyasha geschnappt worden.
(gitagita – klebrig sein – aber ich habe keine Ahnung, warum das hier steht...)

Jaken: Du bist doch!

Kagura: Wie nachlässig von Sesshoumaru... dass er nicht auf seine Gefährten aufpasst.

Jaken: Oh!

Jaken: Rin! Rin! Riiiiiiiiiin!
pekopeko
 
Beiträge: 277
Registriert: Do Nov 11, 2004 3:37 am

Beitragvon Liferipper » Mi Jan 17, 2007 12:59 pm

Was hat es eigentlich mit den Silben auf sich, die Kagome nach jeder Runde Janken von sich gibt? Steckt da irgendein System dahinter?

Episode 79
Edit 002 von Liferipper

Vorspann fehlt wieder...

Jaken: Mein ewiger Gebieter, der vollkommene Daiyoukai Sesshoumaru-sama...

Jaken: Sein Vater besaß ein Schwert, Tessaiga, welches mit einem Schlag 100 Youkai töten konnte.
Aber eigentlich ist nur Sesshoumaru-sama würdig genug, es zu tragen.

Jaken: Es ist nichts, was seinem verhassten jüngeren Bruder, dem Hanyou Inuyasha, dessen Mutter ein Mensch war, gehören sollte! (etwas gekürzt)

Titel: Jakens Plan, Tessaiga zu rauben

Rin: Oh?

Sesshoumaru: Rin!

Rin: Ja, Sesshoumaru-sama?

Sesshoumaru: Wenn du Hunger hast, dann musst du dir selbst etwas zu essen suchen.

Rin: In Ordnung! Ich gehe!

Jaken: So ein Mist! Als Sesshoumaru-sama sagte „Du musst selbst†œ hat er gemeint, dass ich mitkommen sollte!

Rin: Jaken-sama, wohin gehen wir?/wie weit gehen wir (noch)?

Jaken: Wohin? Bis wir etwas zu essen gefunden haben.

Rin: Hm. Hey, Jaken-sama. Wie seid ihr, Jaken-sama, Sesshoumaru-sama eigentlich von Nutzen?

Jaken: Ich bin ihm auf verschiedene Weise von Nutzen.

Rin: Verschiedene?

Jaken: Genau! Zum Beispiel...

Jaken: Inuyashas Tessaiga... es verwandelte sich in ein feuerrotes Schwert!

Jaken: Sesshoumaru-samas Herz ist zwar unerforschlich/unergründlich, aber er möchte Inuyashas Schwert,

Jaken: welches die Kraft besitzt, Barrieren zu zerstören, haben, denn es ist nun ein extrem gefährliches Schwert geworden!

Jaken: Natürlich besitzt Sesshoumaru-sama schon Toukijin. Und auch Tenseiga.

Jaken: Aber dass dieser Inuyasha so ein gefährliches Schwert besitzt... dafür gibt es keinen Grund!

Jaken: Genau! Er sollte es gar nicht besitzen!

Rin: Jaken-sama?

Jaken: Hör gut zu Rin! Heute werde ich dir beweisen/heute wird dieser Jaken-sama dir beweisen, auf welche Weise ich Sesshoumaru-sama von Nutzen bin! Schau genau (mit deinen Augen) dabei zu!

Inuyasha: Los, das nächste!

Sango: Okay...

Inuyashas Gruppe (Kagome, Inuyasha, Shippou): Jankenpon!
Stein/Schere/Papier-Spiel – jap. Name dafür

Shippou: Oh! Wir haben wieder gewonnen.

Inuyasha: Es ist ein tolles Gefühl immer und immer wieder zu gewinnen, nicht?

Kagome: Und nun... Sankontessou!

Inuyasha: Okay, nächste Runde.

Kagome: Sango-chan, kannst du mich hören?

Sango: Alles in Ordnung.

Sango: Also wirklich, Houshi-sama, könntet ihr mit dem Seufzen aufhören? Es ist so beschämend...

Miroku: Wenn du nicht dasselbe wie ich gemacht hättest, die Schere, dann hätten wir noch mit „Aiko†œ den Gleichstand machen können.

- Erklärung zu Jankenpon (Schere Stein Papier): Die Japaner sagen nacheinander „Jan, Ken, Pon†œ. Kommt es zum Gleichstand, sagt man in der zweiten Runde „Ai, Ko, Dessho†œ. (Carlsen Internet Seite)

Miroku: Ach so ist das! Sango, du willst also so dringend/unbedingt mit mir zusammen sein!

Sango: Hey, ich verliere nur ständig, das ist alles.

Miroku: Oder liegt es daran, dass diese Hand verflucht ist?

Sango: Verflucht ist nur dein Charakter...

Inus Gruppe: Jankenpon!

Inuyasha: Super! Wir drei haben wieder gewonnnen!

Shippou: Papier! Wir haben mit Papier gewonnen, deswegen ist es „Kazaana†œ!

Miroku: Hey! Mogelt ihr auch nicht irgendwie?

Sango: Ihr seid ein schlechter Verlierer, Houshi-sama.

Jaken: Jankenpon...

Jaken: Sie kommen! Endlich kommen sie!

Jaken: Sei nicht so unaufmerksam! Komm jetzt sofort raus, Muotoko!
無男 – muotoko 1) mu – nichts, 2) Mann

Muotoko: Du hast mich gerufen?

Jaken: Muotoko. Inuyasha und die anderen werden kommen. Wenn sie in der Nähe sind, dann sollst du Tessaiga stehlen.

Jaken: Weil Menschen unachtsam/unaufmerksam sind, sollten Youkai wie du Tessaiga anfassen können. (sinngemäß)

Jaken: Nun geh los!

Muotoko: Tessaiga?

Jaken: Das ist das wichtigste,/kostbarste, was Inuyasha besitzt.

Muotoko: Ein Schatz?

Jaken: Ja genau. Und nun geh es stehlen!

Kagome: Jankenpon!

Kagome: Super! Wieder gewonnen!

Shippou: Kagome, du bist sehr gut darin.

Kagome: Ja, Janken ist meine Stärke.

Kagome: Und jetzt wegen der Schere... „Hi ra i ko tsu†œ.

Sango: Ah... Ich kann Kagome(-chan) schon nicht mehr sehen.

Miroku: Wenn man sie nicht mehr sehen kann, dann wissen wir nicht, ob sie mogelt.

Sango: Das habe ich doch gesagt...

Sango: Houshi-sama!

Kagome: Inuyasha, irgendetwas kommt/kommt hierher!

Inuyasha: Was?

Inuyasha: Was ist das?

Shippou: Nebel?

Kagome: Es scheint so was wie Rauch zu sein.

Sango: Ein Waldbrand?

Miroku: Nein, ich spüre kein Feuer.

Miroku: Wer ist das?

Sango: Fass mich nicht an!

Miroku: Falsch Sango, das war nicht ich.

Kagome: Ah! Irgendjemand zieht an mir!

Inuyasha: Kagome! Nimm das!

Kagome: Weg! Die Splitter sind weg!

Inuyasha: Was?

Jaken: So ein Mist.. Er ist spät dran.

Muotoko: Jaken-sama, ich habe hier den Schatz.

Jaken: Oh! Hast du Tessaiga stehlen können!

Jaken: Was ist das denn? Es ist das falsche! Und das auch nicht.

Jaken: Und was soll das sein?

Muotoko: Das ist doch der Schatz...

Jaken: Du Dummkopf! Du Komiker! Dieses Zeug brauch ich nicht. Tessaiga ist nichts von alledem!

Muotoko: Tessaiga?

Jaken: Das ist Inuyashas Schwert.

Muotoko: Ich habe ein wertloses Schwert gesehen...

Jaken: Idiot!

Jaken: Genau das!

Muotoko: Aber es sah nicht nach einem Schatz aus.

Jaken: Was sagst du da? Geh sofort wieder dorthin (zurück)!

Jaken: Was für ein langsamer Kerl.

Rin: Jaken-sama, ist mit diesem Youkai alles in Ordnung?

Jaken: Dass ich mal für jemanden der Untergebene bin...

Jaken: Ich erinnere mich daran wie es war als ich viele mir Untergebene anführte...

Jaken: Die Musashino-Ebene stand damals unter meiner Kontrolle und ich brachte viele Youkai dorthin.
- Musashi - alter Provinzname; auf dem Gebiet der heutigen Präf. Saitama und der Stadt Tôkyô
- Musashino-Ebene -große Ebene im Kantou

Jaken: Eines Tages kamen die Youkai, die über die östlichen Berge herrschten zu uns und es kam zum Krieg.

Jaken: Ihr Anführer war eine über mehrere 100 Jahre alte Bikuni. Aber sie war immer noch ein ziemlich hartnäckiger Feind/Gegner.
- Bikuni – buddhistische Nonne (seltsam das...)

Jaken: Genau zu dieser Zeit...

Sesshoumaru: Du bist mir im Weg. Hau ab.

Jaken: Wer ist das?

Sesshoumaru: Ich sagte doch, dass du im Weg bist... Hast du das nicht verstanden?

Jaken: Das ist...

Jaken: Den Weg! Macht den Weg frei!

Jaken: So gutaussehend... So beeindruckend/imposant...

Youkai: Jaken-sama?

Jaken: Vergesst mich (völlig)!

Youkai: Jaken-sama!

Jaken: Ich möchte euch, auch wenn es unhöflich ist, um eure Zustimmung bitten.

Jaken: Vielleicht war es ja gar nicht eure Absicht, aber ihr habt mein Leben gerettet.

Jaken: Bitte, bitte macht mich zu eurem Diener! Ich bitte euch sehr darum.

Jaken: Bitte wartet!

Sesshoumaru: Hey.

Jaken: Ähm... Was ist das?

Sesshoumaru: Wenn du es benutzen kannst, dann werde ich dich in meine Obhut nehmen.

Jaken: Gern.

Jaken: Und wie ist euer Name? Könnten sie mir bitte euren Namen nennen?

Sesshoumaru: Sesshoumaru.

Jaken: Se... Sesshoumaru-sama...

Jaken: Seitdem bin ich seit vielen Jahren in seiner Nähe und diene ihm. Bis jetzt versuche ich, das, was er damals für mich getan hat, zurückzuzahlen/wiedergutzumachen.

Jaken: Du Umstände erlauben es nicht, dass ich Muotoko alles überlasse!

Rin: Jaken-sama sieht sehr beschäftigt aus...

Inuyasha: Hm...

Inuyasha: Du warst also der Dieb.

Kagome: Wenn du die Splitter nicht schön artig zurückgibst, dann passiert was schlimmes!

Sango: Du musst wirklich ganz schön Nerven haben, von uns zu stehlen/uns zu bestehlen!

Muotoko: Schwert... Ein Schwert. Ah da ist es.

Inuyasha: Was willst du?

Muotoko: Tessaiga. Gib es her.

Inuyasha: Was für ein Dummkopf. Er wurde von Tessaigas Barriere abgestoßen.

Sango: Weil er ein Youkai ist, kann er Tessaiga nicht anfassen.

Shippou: Während der Kriegszeit, als Männer ihre Burgen oder Felder verloren und nichtmehr nach Hause zurückkehren konnten... Aus dieser gesammelten Trauer besteht dieser Youkai.

Shippou: Das ist es, was ich hörte, was Muotoko ist.

Sango: Er sieht irgendwie bemitleidenswert aus, nicht wahr?

Kagome: Also, wenn er die gestohlenen Sachen wieder zurückgibt, können wir ihn doch gehen lassen, oder?

Kagome: Ah! Da sind ja die Splitter!

Shippou. Mein Kreisel.

Sango: Meins ist auch da.

Shippou: Mach nicht nochmal so etwas schlimmes!

Muotoko: Ja, gut.

Kagome: Wenn doch, werden wir dich vernichten.

Miroku: Wenn du willst, kann ich dir eine Sutra von Buddha vorlesen.

Inuyasha: Er wurde plötzlich ganz folgsam.

Miroku: Ja.

Sango: Ein seltsamer Youkai.

Miroku: Tja, es gibt halt viele verschiedene Youkai.

Jaken: Verdammt! Alles war umsonst.

Jaken: Ah, was ist das denn? Ich brenne! Ich brenne! Ich werde versengt! Ich verglühe! Ich verglühe!

Jaken: Rettet mich! Wasser, Wasser, Wasser, Wasser, Wasser, Wasser, Wasser! (bestimmt so 10mal...)

Jaken: Ah!

Kagome: Habt ihr nicht auch diese seltsame Stimme gehört?

Inuyasha: Hä? Hast du dir das nicht eingebildet?

Miroku: Wir haben eben das mit dem Youkai erledigt, lasst uns also weitergehen.

Kagome: Okay.

Jaken: Du verfluchter Inuyasha!

Rin: Tut es weh, Jaken-sama?

Jaken: Natürlich tut es weh!

Rin: Tja, willst du dann aufgeben?/heißt das, du gibst auf?/dass du aufgibst?

Jaken: Werde ich nicht. Du bist mir im Weg, Rin! Verzieh dich irgendwohin.

Rin: Du hast doch gesagt, dass du mir zeigen willst, auf welche Weise du von Nutzen bist.

Jaken: Hab ich nicht!

Jaken: Warte nur, Inuyasha! Ich werde ganz sicher mit meinen (eigenen) Händen Tessaiga stehlen!

Inuyasha: Na toll, wir trödeln hier die ganze Zeit nur rum.

Jaken: Ich hätte ein Angebot für euch Reisende.

Miroku: Hä? Was ist das denn? „Für das Training und das Ansehen im Leben. Kostenloses Schleifen.†œ

Inuyasha: Keine Ahnung, was das heißen soll. Aber was ist das nur für ein merkwürdiger Geruch?

Jaken: Dieser Geruch verstärkt meine Sinne, die ich für die geistige Übung brauche.

Jaken: Hahaha, Inuyasha, wegen diesesm Räucherwerk ist dir deine Nase nicht vom Nutzen. So weißt du nicht, dass ich, Jaken, es bin.

Jaken: Wenn sie es wünschen, kann ich ihr Leben an der Taille schärfen.

Inuyasha: Leben?

Miroku: Er meint dein Schwert an deiner Taille.

Inuyasha: Das da?

Jaken: Ja, so ist es.

Sango: Hm? Händler, die Schwerter schleifen, sind selten geworden...

Kagome: Dass es in dieser Zeit so einen Handwerker gibt... Tja, dann bitte ich dich darum.

Sango: Es ist kostenlos, nicht wahr?

Jaken: Hä?

Miroku: Vielen Dank, dass sie es kostenlos machen.

Kagome: Bitte sehr.

Shippou: Wie großzügig.

Jaken: Also...

Miroku: Tja, viel Erfolg und bis später.

Inuyasha: Wir vertrauen dir.

Jaken: Verdammt! Dieser Inuyasha! Na schön! Ich werde es schärfen und wenn sie zurückkommen,

Jaken: hoffe ich doch, dass Inuyasha mir sein Tessaiga zum Schleifen gibt.

Jaken: Dann wäre das eine Chance, die nur einmal in 1000 Jahren vorkommt!

Jaken: Gib dein bestes, Jaken! Gib dein bestes, Jaken! Wir schaffen es zusammen.
(murmelt er vor sich selbst hin)

Jaken: Du bist mir im Weg!

Rin: Ich will nichts mehr von Jaken-sama wissen.

Rin: Oh?

Rin: Mir ist das was gute eingefallen. Komm mit Ah-Un.

Shippou: Oh! Es glänzt ja alles!

Miroku: Das ist wirklich sehr gut geschärft worden.

Sango: Ja. Sehr gut gemacht.

Kagome: Stimmt!

Inuyasha: Dann wäre es wohl gut, wenn ich ihn auch darum bitten würde.

Shippou: Aber dieser alte Mann... Er ist davon so erschöpft, dass er nun schläft.

Kagome: Sollten wir ihn nicht schlafen lassen?

Miroku: Es wäre gut, wenn wir ein Dank(es)schreiben zurücklassen könnten.

Inuyasha: Tja, wir haben wohl keine andere Wahl.

(auf dem Zettel steht: Vielen Dank)

Jaken: Ah!

Jaken: Oh nein! Weg! Alles ist weg! Und das hinter meinen Rücken! Ich wurde reingelegt!

Jaken: Ich wollte doch nur Inuyashas Schwert unter dem Vorwand des Schärfens stehlen!
Das Schleifen wollte ich als Vorwand benutzen!/Im Schleifen bin ich gut! (Keine Ahnung, welches von beiden jetzt gemeint ist...)

Jaken: Nein, ich habe noch diese eine Sache.

Jaken: Jaken. (Er dreht sich im Kreis und schlägt auf einen Stein)

Jaken: Du wirst es schon sehen, Inuyasha.

Jaken: Heute abend werden du und dein Tessaiga getrennt werden.

Mitte

Rin: Da ich für Sesshoumaru-sama diese Blumen gepflückt habe, muss ich wohl nun zurückgehen.

Rin: Hm... Welcher Weg führt denn nochmal zurück?

Rin: Ich kenne den Weg nicht. Kannst du vielleicht Sesshoumaru-samas Geruch riechen/wahrnehmen? (zu Ah-Un)

Rin: So... Tja, da ist nichts zu machen. Dann müssen wir zu Jaken-sama gehen.

Kagome: Heute sind wir ganz schön rumgelaufen, nicht wahr.

Sango: Stimmt.

Miroku: Hm? Ist das nicht ein Onsen?

Kagome: Was? Wirklich?

Kagome: Ah! Was für eine schöne Stimmung.

Sango: Gehen wir rein.

Miroku. Tja, dann sollten wir gemeinsam reingehen, nicht?

Sango: Hm?

Miroku: Dann wohl doch getrennt...

Kagome und Shippou: Tja, dann gehen wir zuerst!

Jaken: Wenn Inuyasha ins heiße Wasser geht, dann muss er sich von Tessaiga trennen. Auf diesem Zeitpunkt habe ich es abgesehen.

Shippou: Was für schönes heißes Wasser...

Jaken: Ach, Inuyasha ist ja gar nicht da. Mögen Hunde denn kein Bad?

Inuyasha: Ich hätte ihn vielleicht doch fragen sollen...

Miroku: Redest du von diesem Schleifer?

Inuyasha: Er scheint sehr geschickt zu sein.

Jaken: Schleifer? Ich muss mich also nur in einen Schleifer verwandeln?/als Schleifer verkleiden? Und dann kann ich Tessaiga stehlen.

Jaken: Na dann.

Kagome: Wir kommen raus.

Inuyasha: Okay.

Miroku: Dann lass uns gehen.

Jaken: Was, sie gehen rein? Ah, welchen nun...

Inuyasha: Linst bloss nicht!

Jaken: Ah... Entschuldigung.

Kagome: Wer soll hier linsen?

Jaken: Oh, ich war (gar)nicht gemeint...

Miroku: Schönes heißes Wasser, nicht wahr?

Inuyasha: Ja.

Jaken: Von mir aus könnt ihr die ganze Zeit da drin bleiben.

Jaken: Oh! Das ist ja Tessaiga!

Jaken: Oh nein, schlecht. So was sollte ich nicht machen. Ach ja...

Jaken: Und so... (er hängt Inuyashas Jacke über Tessaiga)

Jaken: Ich habs getan! Ich habs geschafft!

Miroku: Das ist doch...(!)

Inuyasha: Sesshoumaru!

Inuyasha: Die Welt dreht sich...

Miroku: Stimmt.

Kagome: Inuyasha!

Kagome: Oh nein!

Inuyasha: Sesshoumaru...

Sango: Ich werde mich darum kümmern. In der Zwischenzeit musst du irgendetwas unternehmen. Los geht’s, Kirara!

Kagome: Irgendetwas? Aber was?

Inuyasha: Da drüben sind meine Sachen (jap: ist mein Kimono).

Kagome: Ich hab eure Sachen gefunden! Aber Tessaiga ist...

Rin: Ich habe euch gefunden, Jaken-sama!

Jaken: Rin, warum bist du hier?

Rin: Aber ich wusste den Weg nach Hause nicht mehr...

Sango: Warte!

Jaken: Oh nein! Ah nein, ich meine, das passt schon. Ein Mensch wie Rin sollte Tessaiga halten können.

Jaken: Rin, nimm das und kehre so schnell wie möglich zu Sesshoumaru-sama zurück!

Rin: Aber...

Sango: Hiraikotsu!

Jaken: Ich werde sie etwas aufhalten und nun geh, Rin!

Sango: Ihr entkommt mir nicht!

Sango: Gut, wir umzingeln sie, Kirara!

Jaken: So einfach wird das nicht!

Inuyasha: Verdammt, du sollst warten, Jaken!

Inuyasha: Gib mir mein Tessaiga zurück!

Jaken: Davon weiß ich nichts.

Inuyasha: Was?

Rin: Jaken-sama!

Jaken: Rin! Du Dummkopf! Warum bist du zurückgekehrt?

Inuyasha: Aua...

Miroku: Inuyasha... Ist alles in Ordnung?

Inuyasha: Ja.

Kagome: Das ist doch...

Kagome: ... ein Mädchen?

Rin: Haltet euch fest, Jaken-sama!

Jaken: Rin...

Rin: Haltet durch, Jaken-sama!

Jaken: Rin, warum bist du zurückgekommen?

Rin: Ich habe mir Sorgen um euch gemacht, deswegen...

Jaken: Ach ja, was ist mit Tessaiga?

Rin: Hä?

Jaken: Oh nein!

Rin: Jaken-sama! Was ist passiert? Jaken-sama!

Inuyasha: So ein Mist. Wenn ich diesen Jaken das nächste Mal sehe, kommt er nicht so einfach davon.

Sango: Sein Ziel war Tessaiga, aber...

Miroku: Aber Sesshoumaru selbst war nicht da.

Inuyasha: Das war auf jeden Fall nur Jakens Einfall.

Sango: Was ist Kagome-chan?

Kagome: Hä?

Sango: Wurde dir etwa auch etwas gestohlen?

Kagome: Nein, es ist nichts.

Kagome: Niemand hat es bemerkt. Sesshoumaru hasst doch eigentlich die Menschen. Aber die(jenige), die Jaken gerettet hat, war ein Menschenmädchen.

Kagome: Was hat das nur zu bedeuten?

Jaken: Ah... Die ganze Anstrengung/Mühe war umsonst... Ich bin total erschöpft.

Rin: Die sehen alle so lecker aus. Welche ist wohl am besten? Hey, Jaken-sama?

Jaken: Ist mir doch egal, welche du dir aussuchst!

Rin: Ich werde mir 2, 3 nehmen.

Jaken: Sesshoumaru-sama hat wohl nur aus einer Laune heraus... Warum lässt er es sonst zu, dass uns ein Menschenmädchen begleitet?

Rin: Diese ist auch lecker! Jaken-sama, bewacht uns gut!

Jaken: Tja, es hilft wohl nichts...

Rin: Ich habe mir Sorgen um euch gemacht, deswegen... (Wdh.)

Jaken: Wenn Rin da nicht zurückgekehrt wäre, dann wäre ich von Inuyasha geschnappt worden.
(gitagita – klebrig sein – aber ich habe keine Ahnung, warum das hier steht...)

Jaken: Du bist doch!

Kagura: Wie nachlässig von Sesshoumaru... dass er nicht auf seine Gefährten aufpasst.

Jaken: Oh!

Jaken: Rin! Rin! Riiiiiiiiiin!
Bild
Benutzeravatar
Liferipper
 
Beiträge: 1031
Registriert: Sa Nov 13, 2004 12:57 pm

Beitragvon pekopeko » Fr Jan 19, 2007 4:49 pm

Hm.. also ich habe noch kein System darin erkannt :(
pekopeko
 
Beiträge: 277
Registriert: Do Nov 11, 2004 3:37 am

Beitragvon blue » Fr Jan 19, 2007 6:20 pm

Yo!

Jan - ken - pon
Schere - Stein - Papier

MfG, blue....
blue
angegrautes Halbfossil
 
Beiträge: 2517
Registriert: Di Nov 09, 2004 6:14 pm
Wohnort: Mannheim

Beitragvon Liferipper » Fr Jan 19, 2007 11:57 pm

Yo!

Jan - ken - pon
Schere - Stein - Papier

MfG, blue....


Nein, ich meinte:
Kagome: Und nun... Sankontessou!


Shippou: Papier! Wir haben mit Papier gewonnen, deswegen ist es „Kazaana†œ!


Kagome: Und jetzt wegen der Schere... „Hi ra i ko tsu†œ.
Bild
Benutzeravatar
Liferipper
 
Beiträge: 1031
Registriert: Sa Nov 13, 2004 12:57 pm

Beitragvon blue » Sa Feb 10, 2007 1:16 pm

Yo!

Okay, was die da spielen, könnte man "Silbenrennen" spielen. Mit Jankenpon wird ausgelost, welche Gruppe vorrücken darf. Die Sieger nennen ein Wort und gehen für jede Silbe darin einen Schritt vor. Am Ende hat gewonnen, wer vorne liegt wenn die Gruppen außer Sicht-/Hörweite sind.

Daher ändere ich für die UT die betreffenden Worte, bei denen vorgerückt wird, in Silbenschreibweise - so wie Kagome sie auch spricht ("Sa-n-ko-n-te-sou" - dass dabei jetzt scheinbar ein "s" weggefallen ist, wird geflissentlich ignoriert - Aussprache vs. Schreibweise, im Zweifelsfalle künstlerische Freiheit).
*weitereditier*

Muotoko - im Fansub "No-Man" bezeichnet. Sammelt die Trauer und Verzweiflung der Menschen - "Mann des Nichts" wäre eine mögliche Umschreibung.

MfG, blue....
blue
angegrautes Halbfossil
 
Beiträge: 2517
Registriert: Di Nov 09, 2004 6:14 pm
Wohnort: Mannheim

Beitragvon blue » Sa Feb 10, 2007 4:52 pm

Yo!

Hier die überarbeitete Version, edit, Zeichenzahl und Kommentare.
Da das Ganze auch gleich verschickt werden muss, nur noch zur Dokumentation....

Code: Alles auswählen
Episode 79
Edit 003 blue

Jaken:
Mein ewiger Gebieter, der vollkommene
Daiyoukai Sesshoumaru-sama...

Jaken:
Ein Schwert seines Vaters, Tessaiga,
kann 100 Youkai mit einem Hieb töten.

Jaken:
Nur Sesshoumaru-sama wäre
würdig genug, es zu tragen.

Jaken:
Aber doch nicht Sesshoumaru-samas
verhasster jüngerer Bruder,

Jaken:
dessen Mutter ein Mensch war,
dieser Hanyou Inuyasha!

Titel:
Jakens Plan, Tessaiga zu rauben
(Jaken und Tessaiga)

Rin:
Oh?

Sesshoumaru:
Rin!

Rin:
Ja, Sesshoumaru-sama?

Sesshoumaru:
Wenn du Hunger hast, musst du
dir selbst etwas zu essen suchen.

Rin:
In Ordnung! Ich bin dann unterwegs!

Jaken:
So ein Mist!

Jaken:
Sesshoumaru-sama sagte zwar
"Du musst selbst",

Jaken:
aber dann hat er mich
doch noch mitgeschickt!

Rin:
Jaken-sama, wie weit gehen wir noch?

Jaken:
Wie weit? So weit, bis wir
etwas zu essen gefunden haben.

Rin:
Hm. Sagt mal, Jaken-sama...

Rin:
Wie seid ihr Sesshoumaru-sama
eigentlich von Nutzen?

Jaken:
Ich bin ihm auf verschiedenste
Weise von Nutzen!

Rin:
Verschiedenste?

Jaken:
Genau! Zum Beispiel...

Jaken:
Inuyashas Tessaiga... es verwandelte
sich in ein feuerrotes Schwert!

Jaken:
Sesshoumaru-sama gibt zwar
seine Gedanken nicht preis,

Jaken:
aber er will Inuyashas Schwert wegen
dessen Kraft Barrieren zu brechen.

Jaken:
Denn damit ist es nun ein extrem
gefährliches Schwert geworden!

Jaken:
Natürlich besitzt Sesshoumaru-sama
schon Toukijin. Und auch Tenseiga.

Jaken:
Aber dieser Inuyasha sollte so ein
gefährliches Schwert nicht haben...

Jaken:
Genau! Es sollte nicht seines sein!

Rin:
Jaken-sama?

Jaken:
Hör gut zu, Rin! Heute werde ich
dir beweisen, auf welche Weise

Jaken:
ich Sesshoumaru-sama von Nutzen
bin! Schau also genau zu!

Inuyasha:
Los, nächste Runde!

Sango:
Okay...

Inuyashas Gruppe (Kagome, Inuyasha, Shippou):
Jan-ken-pon!

Shippou:
Yay! Wieder gewonnen!

Inuyasha:
Tolles Gefühl immer wieder
zu gewinnen. Stimmt's?

Kagome:
Und jetzt...
"Sa-n-ko-n-te-sou"!

Inuyasha:
Okay, nächste Runde.

Kagome:
Sango-chan,
kannst du mich noch hören?

Sango:
Alles in Ordnung.

Sango:
Also wirklich, Houshi-sama, könntet
ihr mit dem Seufzen aufhören?

Sango:
Das ist so beschämend...

Miroku:
Wenn du nicht wie ich
die Schere genommen hättet,

Miroku:
wäre zumindest mit "Aiko"
noch Gleichstand möglich gewesen.

Miroku:
Ach so ist das!

Miroku:
Sango, du willst also unbedingt
mit mir alleine sein!

Sango:
Hey, ich verliere nur ständig,
das ist alles.

Miroku:
Oder liegt es daran,
dass diese Hand verflucht ist?

Sango:
Verflucht ist wohl
eher dein Charakter...

Inus Gruppe:
Jan-ken-pon!

Inuyasha:
Super! Wir drei haben
schon wieder gewonnnen!

Shippou:
Papier! Wir haben mit Papier gewonnen,
also nehmen wir jetzt Kazaana!

Inus Gruppe:
"Ka-za-a-na"!

Miroku:
Hey! Mogelt ihr
auch nicht irgendwie?

Sango:
Ihr seid ein schlechter Verlierer,
Houshi-sama.

Jaken:
Jankenpon...

Jaken:
Sie kommen!
Endlich kommen sie!

Jaken:
Sei nicht so träge!
Komm jetzt sofort raus, Muotoko!

Muotoko:
Du hast mich gerufen?

Jaken:
Muotoko. Inuyasha und die
anderen werden kommen.

Jaken:
Wenn sie in der Nähe sind,
dann sollst du Tessaiga stehlen.

Jaken:
Weil Menschen unwürdig sind, sollte
einer wie du Tessaiga greifen können.

Jaken:
Nun geh los!

Muotoko:
Tessaiga?

Jaken:
Das ist das kostbarste,
was Inuyasha besitzt.

Muotoko:
Ein Schatz?

Jaken:
Ja genau. Und nun geh es stehlen!

Kagome:
Jan-ken-pon!

Kagome:
Super! Wieder gewonnen!

Shippou:
Kagome, du bist wirklich
sehr gut damit.

Kagome:
Ja, Janken ist meine Stärke.

Kagome:
Und jetzt wegen der Schere...
"Hi-ra-i-ko-tsu".

Sango:
Ah... Ich kann Kagome-chan
kaum noch sehen.

Miroku:
Wenn man sie nicht mehr sehen kann,
wissen wir nicht, ob sie mogelt.

Sango:
Das habe ich doch gesagt...

Sango:
Houshi-sama!

Kagome:
Inuyasha, irgendetwas nähert sich!

Inuyasha:
Was?

Inuyasha:
Was ist das?

Shippou:
Nebel?

Kagome:
Es scheint eher sowas
wie Rauch zu sein.

Sango:
Ein Waldbrand?

Miroku:
Nein, ich spüre kein Feuer.

Miroku:
Wer ist das?

Sango:
Fass mich nicht an!

Miroku:
Irrtum, Sango. Das war nicht ich.

Kagome:
Ah! Irgendwas zieht an mir!

Inuyasha:
Kagome!

Inuyasha:
Nimm das!

Kagome:
Weg!
Die Splitter sind weg!

Inuyasha:
Was?

Jaken:
So ein Mist.. Er braucht so lange.

Muotoko:
Jaken-sama,
ich habe hier den Schatz.

Jaken:
Oh! Hast du Tessaiga
stehlen können!

Jaken:
Was ist das denn?
Das ist das falsche!

Jaken:
Und das auch nicht.

Jaken:
Und was soll das sein?

Muotoko:
Das ist doch der Schatz...

Jaken:
Du Dummkopf! Du Komiker!
Dieses Zeug brauch ich nicht.

Jaken:
Das hat alles nichts
mit Tessaiga zu tun!

Muotoko:
Tessaiga?

Jaken:
Inuyashas Schwert.

Muotoko:
Ich habe nur ein
wertloses Schwert gesehen...

Jaken:
Idiot!

Jaken:
Genau das!

Muotoko:
Aber es sah nicht
nach einem Schatz aus.

Jaken:
Was sagst du da?
Geh sofort wieder zurück!

Jaken:
Was für ein langsamer Kerl.

Rin:
Jaken-sama, ob dieser Youkai
das auch wirklich schafft?

Jaken:
Dass ich mal für jemanden
der Untergebene bin...

Jaken:
Ich erinnere mich noch, als ich
viele mir Untergebene anführte...

Jaken:
Die Musashino-Ebene stand damals
unter meiner Kontrolle

Jaken:
und ich brachte
viele Youkai dorthin.

Jaken:
Eines Tages kam es gegen die Youkai
aus den östlichen Bergen zum Krieg.

Jaken:
Ihr Anführer war eine mehrere
Jahrhunderte alte Bikuni.

Jaken:
Aber sie war dennoch
ein ziemlich hartnäckiger Gegner.

Jaken:
Genau zu dieser Zeit...

Sesshoumaru:
Du bist mir im Weg. Hau ab.

Jaken:
Wer ist das?

Sesshoumaru:
Ich sagte, dass du im Weg bist...
Hast du das nicht verstanden?

Jaken:
Das ist...

Jaken:
Den Weg! Macht den Weg frei!

Jaken:
So gutaussehend...
So imposant...

Youkai:
Jaken-sama?

Jaken:
Ihr solltet mich besser vergessen!

Youkai:
Jaken-sama!

Jaken:
Auch wenn es unhöflich ist, möchte
ich um Eure Zustimmung bitten.

Jaken:
Es war vielleicht nicht Eure Absicht,
aber ihr habt mein Leben gerettet.

Jaken:
Bitte, bitte macht mich zu Eurem
Diener! Ich bitte Euch sehr darum.

Jaken:
Bitte wartet!

Sesshoumaru:
Hey.

Jaken:
Ähm... Was ist das?

Sesshoumaru:
Wenn du es benutzen kannst, dann
werde ich dich in meine Obhut nehmen.

Jaken:
Gern.

Jaken:
Und wie ist Euer Name? Könntet Ihr
mir bitte Euren Namen nennen?

Sesshoumaru:
Sesshoumaru.

Jaken:
Se... Sesshoumaru-sama...

Jaken:
Seitdem bin ich seit vielen Jahren
in seiner Nähe und diene ihm.

Jaken:
Ich versuche mich für das, was er
damals für mich tat, zu revanchieren.

Jaken:
Du Umstände erlauben es nicht,
dass ich Muotoko alles überlasse!

Rin:
Jaken-sama scheint sehr
beschäftigt zu sein...

Inuyasha:
Hm...

Inuyasha:
Du warst also der Dieb.

Kagome:
Wenn du die Splitter nicht brav
zurückgibst, passiert was!

Sango:
Du musst wirklich ganz schön Nerven
haben, uns zu bestehlen!

Muotoko:
Schwert... Ein Schwert.
Ah da ist es.

Inuyasha:
Was willst du?

Muotoko:
Tessaiga. Gib es her.

Inuyasha:
Was für ein Depp. Tessaigas
Barriere hat ihn zurückgestoßen.

Sango:
Weil er ein Youkai ist,
kann er Tessaiga nicht anfassen.

Shippou:
In den ganzen Kriegen, als die Männer
ihre Burgen und Felder verloren...

Shippou:
und nicht mehr nach Hause
zurückkehren konnten...

Shippou:
Aus dieser Trauer und Verzweiflung
entstand dann dieser Youkai.

Shippou:
Das habe ich zumindest
über Muotoko so gehört.

Sango:
Er sieht irgendwie schon etwas
bemitleidenswert aus, nicht wahr?

Kagome:
Also, wenn er das Gestohlene wieder
zurückgibt, lassen wir ihn gehen, ja?

Kagome:
Ah! Da sind ja die Splitter!

Shippou:
Mein Kreisel.

Sango:
Meins ist auch da.

Shippou:
Mach nicht nochmal
so etwas Schlimmes!

Muotoko:
Ja, gut.

Kagome:
Wenn doch, müssen wir
dich vernichten.

Miroku:
Wenn du willst, kann ich dir
eine Sutra von Buddha vorlesen.

Inuyasha:
Er wurde plötzlich ganz folgsam.

Miroku:
Ja.

Sango:
Ein seltsamer Youkai.

Miroku:
Tja, es gibt halt
viele verschiedene Youkai.

Jaken:
Verdammt! Alles war umsonst.

Jaken:
Ah, was ist das denn? Ich brenne!

Jaken:
Ich brenne! Ich werde versengt!
Ich verglühe! Ich verglühe!

Jaken:
Rettet mich! Wasser, Wasser, Wasser,
Wasser, Wasser, Wasser, Wasser!

Jaken:
Ah!

Kagome:
Habt ihr nicht auch gerade
eine seltsame Stimme gehört?

Inuyasha:
Hä? Hast du dir
das nicht nur eingebildet?

Miroku:
Wir haben eben das mit dem Youkai
erledigt, lasst uns also weitergehen.

Kagome:
Okay.

Jaken:
Du verfluchter Inuyasha!

Rin:
Tut es weh, Jaken-sama?

Jaken:
Natürlich tut es weh!

Rin:
Heißt das, dass du aufgibst?

Jaken:
Werde ich nicht. Du störst mich,
Rin! Verzieh dich irgendwohin.

Rin:
Du sagtest doch, du willst zeigen,
auf welche Weise du von Nutzen bist.

Jaken:
Hab ich nicht!

Jaken:
Warte nur, Inuyasha!

Jaken:
Ich werde schon noch Tessaiga mit
meinen eigenen Händen stehlen!

Inuyasha:
Na toll, wir trödeln hier
die ganze Zeit nur rum.

Jaken:
Ich hätte ein Angebot
für euch Reisende.

Miroku:
Hä? Was ist das denn?

Miroku:
"Für das Training und das Ansehen
im Leben. Kostenloses Schleifen."

Inuyasha:
Keine Ahnung, was das soll. Aber was
ist das für ein merkwürdiger Geruch?

Jaken:
Dieser Geruch verstärkt meine Sinne,
die ich für geistige Übungen brauche.

Jaken:
Hahaha, Inuyasha, dieses Räucherwerk
soll deine Nase irritieren.

Jaken:
So merkst du nicht,
dass ich Jaken bin.

Jaken:
Wenn Ihr es wünscht, kann ich
Ihr Leben an der Taille schärfen.

Inuyasha:
Leben?

Miroku:
Er meint dein Schwert
an deiner Taille.

Inuyasha:
Das da?

Jaken:
Ja, so ist es.

Sango:
Hm? Reisende Händler, die Schwerter
schleifen, sind selten geworden...

Kagome:
Dass es in dieser Zeit so
einen Handwerker gibt...

Kagome:
Tja, dann bitte ich dich darum.

Sango:
Es ist kostenlos, nicht wahr?

Jaken:
Hä?

Miroku:
Vielen Dank, dass Ihr
es kostenlos macht.

Kagome:
Bitte sehr.

Shippou:
Wie großzügig.

Jaken:
Also...

Miroku:
Tja, viel Erfolg und bis später.

Inuyasha:
Wir vertrauen dir.

Jaken:
Verdammt! Dieser Inuyasha!
Na schön!

Jaken:
Ich werde alles schärfen und wenn
sie zurückkommen, hoffe ich doch,

Jaken:
dass Inuyasha mir sein Tessaiga
zum Schleifen gibt.

Jaken:
Dann wäre das eine Chance, die
nur einmal in 1000 Jahren vorkommt!

Jaken:
Na los, na los, na los...

Jaken:
Ran, ran, ran, ran, ran...

Jaken:
Mach, mach, mach, mach...

Jaken:
Gib dein Bestes, Jaken! Gib dein
Bestes, Jaken! Wir schaffen es.

Jaken:
Du störst mich, Rin!

Rin:
Ich will nichts mehr
von Jaken-sama wissen.

Rin:
Oh?

Rin:
Mir ist das was Gutes eingefallen.
Komm mit, Ah-Un.

Shippou:
Oh! Es glänzt ja alles!

Miroku:
Das ist wirklich sehr gut
geschärft worden.

Sango:
Ja. Sehr gut gemacht.

Kagome:
Stimmt!

Inuyasha:
Dann wäre es wohl gut, wenn ich
ihn auch darum bitten würde.

Shippou:
Aber dieser alte Mann...

Shippou:
Er ist davon so erschöpft,
dass er nun schläft.

Kagome:
Sollten wir ihn nicht
besser schlafen lassen?

Miroku:
Es wäre gut, wenn wir ein
Dankschreiben zurücklassen könnten.

Inuyasha:
Tja, zu blöde aber auch.

Zettel:
"Vielen Dank"

Jaken:
Ah!

Jaken:
Oh nein! Weg! Alles ist weg!

Jaken:
Und das hinter meinen Rücken!
Ich wurde reingelegt!

Jaken:
Das Schleifen wollte ich doch
nur als Vorwand benutzen...

Jaken:
um Inuyashas Schwert zu stehlen!

Jaken:
Nein, ich habe ja noch
diese eine Sache.

Jaken:
Jaken!

Jaken:
Du wirst es schon sehen, Inuyasha.

Jaken:
Heute abend werden du
und dein Tessaiga getrennt werden.

Rin:
Mit den Blumen für Sesshoumaru-sama
muss ich jetzt aber wieder zurück.

Rin:
Hm... Welcher Weg
führt denn nochmal zurück?

Rin:
Ich kenne den Weg nicht.

Rin:
Kannst du Sesshoumaru-samas
Geruch wahrnehmen?

Rin:
So... Tja, da ist nichts zu machen.
Dann müssen wir eben zu Jaken-sama.

Kagome:
Heute sind wir aber
ganz schön rumgelaufen, nicht wahr?

Sango:
Stimmt.

Miroku:
Hm? Ist das nicht ein Onsen?

Kagome:
Was? Wirklich?

Kagome:
Ah! Was für eine schöne Stelle.

Sango:
Gehen wir rein.

Miroku:
Tja, dann sollten wir doch
gemeinsam reingehen, nicht?

Sango:
Hm?

Miroku:
Dann wohl doch getrennt...

Kagome und Shippou:
Tja, dann gehen wir zuerst!

Jaken:
Wenn Inuyasha ins heiße Wasser geht,
muss er sich von Tessaiga trennen.

Jaken:
Auf diesem Moment
habe ich es abgesehen.

Shippou:
Was für schönes
heißes Wasser...

Jaken:
Ach, Inuyasha ist ja gar nicht da.
Mögen Hunde denn kein Bad?

Inuyasha:
Ich hätte ihn vielleicht
doch fragen sollen...

Miroku:
Redest du von diesem Schleifer?

Inuyasha:
Er scheint sehr geschickt zu sein.

Jaken:
Schleifer? Ich muss mich also nur
in einen Schleifer verwandeln?

Jaken:
Und dann kann ich Tessaiga stehlen.
Na dann.

Kagome:
Wir kommen raus.

Inuyasha:
Okay.

Miroku:
Dann lass uns gehen.

Jaken:
Was, sie gehen rein?
Ah, was denn nun...

Inuyasha:
Linst bloss nicht!

Jaken:
Ah... Entschuldigung.

Kagome:
Wer soll hier linsen?

Jaken:
Oh, ich war garnicht gemeint...

Miroku:
Schönes heißes Wasser, nicht wahr?

Inuyasha:
Ja.

Jaken:
Von mir aus könnt ihr
die ganze Zeit da drin bleiben.

Jaken:
Oh! Da ist Tessaiga ja!

Jaken:
Oh nein, schlecht. So was sollte
ich nicht machen. Ach ja...

Jaken:
Und so...

Rin:
Ah!

Jaken:
Ich hab's getan!
Ich hab's geschafft!

Miroku:
Das ist doch...

Inuyasha:
Sesshoumaru!

Inuyasha:
Alles dreht sich...

Miroku:
Stimmt.

Kagome:
Inuyasha?

Kagome:
Oh nein!

Inuyasha:
Sesshoumaru...

Sango:
Ich werde das übernehmen. Kümmer
du dich derweil um die beiden.

Sango:
Los geht’s, Kirara!

Kagome:
Kümmern? Aber wie?

Inuyasha:
Da drüben sind meine Sachen...

Kagome:
Ich hab eure Sachen gefunden!
Aber Tessaiga ist...

Rin:
Ich habe euch gefunden, Jaken-sama!

Jaken:
Rin, warum bist du hier?

Rin:
Ich wusste den
Weg zurück nicht mehr...

Sango:
Warte!

Jaken:
Oh nein! Ah nein, ich meine,
das passt schon.

Jaken:
Ein Mensch wie Rin
sollte Tessaiga halten können.

Jaken:
Rin, nimm das und kehre so schnell
es geht zu Sesshoumaru-sama zurück!

Rin:
Aber...

Sango:
Hiraikotsu!

Jaken:
Ich werde sie etwas aufhalten
und nun geh, Rin!

Sango:
Ihr entkommt mir nicht!

Sango:
Gut, wir umzingeln sie, Kirara!

Jaken:
So einfach wird das nicht!

Inuyasha:
Verdammt, du sollst warten, Jaken!

Inuyasha:
Gib mir mein Tessaiga zurück!

Jaken:
Davon weiß ich nichts.

Inuyasha:
Was?

Rin:
Jaken-sama!

Jaken:
Rin! Du Dummkopf!
Warum bist du zurückgekommen?

Inuyasha:
Aua...

Miroku:
Inuyasha... Ist alles in Ordnung?

Inuyasha:
Ja.

Kagome:
Das ist doch...

Kagome:
... ein Mädchen?

Rin:
Haltet euch fest, Jaken-sama!

Jaken:
Rin...

Rin:
Haltet durch, Jaken-sama!

Jaken:
Rin, warum bist du zurückgekommen?

Rin:
Ich habe mir Sorgen
um euch gemacht, deswegen...

Jaken:
Ach ja, was ist mit Tessaiga?

Rin:
Hä?

Jaken:
Oh nein!

Rin:
Jaken-sama! Was ist passiert?
Jaken-sama!

Inuyasha:
So ein Mist. Nächstes Mal kommt
dieser Jaken nicht so leicht davon.

Sango:
Sein Ziel war Tessaiga, aber...

Miroku:
Aber Sesshoumaru selbst
war nicht dabei.

Inuyasha:
Das war auf jeden Fall
nur Jakens Einfall.

Sango:
Was ist, Kagome-chan?

Kagome:
Hä?

Sango:
Wurde dir etwa
auch etwas gestohlen?

Kagome:
Nein, es ist nichts.

Kagome:
Keinem ist es aufgefallen.

Kagome:
Sesshoumaru hasst doch eigentlich
die Menschen.

Kagome:
Aber Jaken wurde gerade von einem
Menschenmädchen gerettet.

Kagome:
Was hat das nur zu bedeuten?

Jaken:
Ah... Die ganze Mühe war umsonst...
Ich bin total erschöpft.

Rin:
Die sehen alle so lecker aus.

Rin:
Welche ist wohl am besten?
Hey, Jaken-sama?

Jaken:
Ist mir doch egal,
welche du dir aussuchst!

Rin:
Ich werde mir 2 oder 3 nehmen.

Jaken:
Sesshoumaru-sama hat wohl nur aus
einer Laune heraus...

Jaken:
Warum lässt er es sonst zu,
dass uns ein Menschenmädchen begleitet?

Rin:
Diese ist auch lecker!
Jaken-sama, bewacht uns gut!

Jaken:
Tja, es hilft wohl nichts...

Rin:
Ich habe mir Sorgen
um euch gemacht, deswegen...

Jaken:
Wenn Rin nicht so anhänglich wäre,
hätte mich Inuyasha geschnappt.

Jaken:
Du bist doch...!

Kagura:
Wie nachlässig von Sesshoumaru...

Kagura:
Dass er garnicht
auf seine Gefährten aufpasst.

Jaken:
Oh!

Jaken:
Rin! Rin!

Jaken:
Riiiiiiiiiin!


MfG, blue....
blue
angegrautes Halbfossil
 
Beiträge: 2517
Registriert: Di Nov 09, 2004 6:14 pm
Wohnort: Mannheim

Beitragvon Kogoro » Sa Feb 10, 2007 5:27 pm

Episode 79
Edit 004 Kogoro

Jaken:
Mein ewiger Gebieter, der vollkommene
Daiyoukai Sesshoumaru-sama...

Jaken:
Ein Schwert seines Vaters, Tessaiga,
kann 100 Youkai mit einem Hieb töten.

Jaken:
Nur Sesshoumaru-sama wäre
würdig genug, es zu tragen.

Jaken:
Aber doch nicht Sesshoumaru-samas
verhasster jüngerer Bruder,

Jaken:
dessen Mutter ein Mensch war,
dieser Hanyou Inuyasha!

Titel:
Jakens Plan, Tessaiga zu rauben
(Jaken und Tessaiga)

Rin:
Oh?

Sesshoumaru:
Rin!

Rin:
Ja, Sesshoumaru-sama?

Sesshoumaru:
Wenn du Hunger hast, musst du
dir selbst etwas zu essen suchen.

Rin:
In Ordnung! Ich bin dann unterwegs!

Jaken:
So ein Mist!

Jaken:
Sesshoumaru-sama sagte zwar
"Du musst selbst",

Jaken:
aber dann hat er mich
doch noch mitgeschickt!

Rin:
Jaken-sama, wie weit gehen wir noch?

Jaken:
Wie weit? So weit, bis wir
etwas zu essen gefunden haben.

Rin:
Hm. Sagt mal, Jaken-sama...

Rin:
Wie seid Ihr Sesshoumaru-sama
eigentlich von Nutzen?

Jaken:
Ich bin ihm auf verschiedenste
Weise von Nutzen!

Rin:
Verschiedenste?

Jaken:
Genau! Zum Beispiel...

Jaken:
Inuyashas Tessaiga... es verwandelte
sich in ein feuerrotes Schwert!

Jaken:
Sesshoumaru-sama gibt zwar
seine Gedanken nicht preis,

Jaken:
aber er will Inuyashas Schwert wegen
dessen Kraft Barrieren zu brechen.

Jaken:
Denn damit ist es nun ein extrem
gefährliches Schwert geworden!

Jaken:
Natürlich besitzt Sesshoumaru-sama
schon Toukijin. Und auch Tenseiga.

Jaken:
Aber dieser Inuyasha sollte so ein
gefährliches Schwert nicht haben...

Jaken:
Genau! Es sollte nicht seines sein!

Rin:
Jaken-sama?

Jaken:
Hör gut zu, Rin! Heute werde ich
dir beweisen, auf welche Weise

Jaken:
ich Sesshoumaru-sama von Nutzen
bin! Schau also genau zu!

Inuyasha:
Los, nächste Runde!

Sango:
Okay...

Inuyashas Gruppe (Kagome, Inuyasha, Shippou):
Jan-ken-pon!

Shippou:
Yay! Wieder gewonnen!

Inuyasha:
Tolles Gefühl, immer wieder
zu gewinnen. Stimmt's?

Kagome:
Und jetzt...
"Sa-n-ko-n-te-sou"!

Inuyasha:
Okay, nächste Runde.

Kagome:
Sango-chan,
kannst du mich noch hören?

Sango:
Alles in Ordnung.

Sango:
Also wirklich, Houshi-sama, könntet
Ihr mit dem Seufzen aufhören?

Sango:
Das ist so beschämend...

Miroku:
Wenn du nicht wie ich
die Schere genommen hättet,

Miroku:
wäre zumindest mit "Aiko"
noch Gleichstand möglich gewesen.

Miroku:
Ach so ist das!

Miroku:
Sango, du willst also unbedingt
mit mir alleine sein!

Sango:
Hey, ich verliere nur ständig,
das ist alles.

Miroku:
Oder liegt es daran,
dass diese Hand verflucht ist?

Sango:
Verflucht ist wohl
eher dein Charakter...

Inus Gruppe:
Jan-ken-pon!

Inuyasha:
Super! Wir drei haben
schon wieder gewonnnen!

Shippou:
Papier! Wir haben mit Papier gewonnen,
also nehmen wir jetzt Kazaana!

Inus Gruppe:
"Ka-za-a-na"!

Miroku:
Hey! Mogelt ihr
auch nicht irgendwie?

Sango:
Ihr seid ein schlechter Verlierer,
Houshi-sama.

Jaken:
Jankenpon...

Jaken:
Sie kommen!
Endlich kommen sie!

Jaken:
Sei nicht so träge!
Komm jetzt sofort raus, Muotoko!

Muotoko:
Du hast mich gerufen?

Jaken:
Muotoko. Inuyasha und die
anderen werden kommen.

Jaken:
Wenn sie in der Nähe sind,
dann sollst du Tessaiga stehlen.

Jaken:
Weil Menschen unwürdig sind, sollte
einer wie du Tessaiga greifen können.

Jaken:
Nun geh los!

Muotoko:
Tessaiga?

Jaken:
Das ist das kostbarste,
was Inuyasha besitzt.

Muotoko:
Ein Schatz?

Jaken:
Ja genau. Und nun geh es stehlen!

Kagome:
Jan-ken-pon!

Kagome:
Super! Wieder gewonnen!

Shippou:
Kagome, du bist wirklich
sehr gut darin.

Kagome:
Ja, Janken ist meine Stärke.

Kagome:
Und jetzt wegen der Schere...
"Hi-ra-i-ko-tsu".

Sango:
Ah... Ich kann Kagome-chan
kaum noch sehen.

Miroku:
Wenn man sie nicht mehr sehen kann,
wissen wir nicht, ob sie mogelt.

Sango:
Das habe ich doch gesagt...

Sango:
Houshi-sama!

Kagome:
Inuyasha, irgendetwas nähert sich!

Inuyasha:
Was?

Inuyasha:
Was ist das?

Shippou:
Nebel?

Kagome:
Es scheint eher so was
wie Rauch zu sein.

Sango:
Ein Waldbrand?

Miroku:
Nein, ich spüre kein Feuer.

Miroku:
Wer ist das?

Sango:
Fass mich nicht an!

Miroku:
Irrtum, Sango. Das war nicht ich.

Kagome:
Ah! Irgendwas zieht an mir!

Inuyasha:
Kagome!

Inuyasha:
Nimm das!

Kagome:
Weg!
Die Splitter sind weg!

Inuyasha:
Was?

Jaken:
So ein Mist.. Er braucht so lange.

Muotoko:
Jaken-sama,
ich habe hier den Schatz.

Jaken:
Oh! Hast du Tessaiga
stehlen können!

Jaken:
Was ist das denn?
Das ist das falsche!

Jaken:
Und das auch nicht.

Jaken:
Und was soll das sein?

Muotoko:
Das ist doch der Schatz...

Jaken:
Du Dummkopf! Du Komiker!
Dieses Zeug brauch ich nicht.

Jaken:
Das hat alles nichts
mit Tessaiga zu tun!

Muotoko:
Tessaiga?

Jaken:
Inuyashas Schwert.

Muotoko:
Ich habe nur ein
wertloses Schwert gesehen...

Jaken:
Idiot!

Jaken:
Genau das!

Muotoko:
Aber es sah nicht
nach einem Schatz aus.

Jaken:
Was sagst du da?
Geh sofort wieder zurück!

Jaken:
Was für ein langsamer Kerl.

Rin:
Jaken-sama, ob dieser Youkai
das auch wirklich schafft?

Jaken:
Dass ich mal für jemanden
der Untergebene bin...

Jaken:
Ich erinnere mich noch, als ich
viele mir Untergebene anführte...

Jaken:
Die Musashino-Ebene stand damals
unter meiner Kontrolle

Jaken:
und ich brachte
viele Youkai dorthin.

Jaken:
Eines Tages kam es gegen die Youkai
aus den östlichen Bergen zum Krieg.

Jaken:
Ihr Anführer war eine mehrere
Jahrhunderte alte Bikuni.

Jaken:
Aber sie war dennoch
ein ziemlich hartnäckiger Gegner.

Jaken:
Genau zu dieser Zeit...

Sesshoumaru:
Du bist mir im Weg. Hau ab.

Jaken:
Wer ist das?

Sesshoumaru:
Ich sagte, dass du im Weg bist...
Hast du das nicht verstanden?

Jaken:
Das ist...

Jaken:
Den Weg! Macht den Weg frei!

Jaken:
So gutaussehend...
So imposant...

Youkai:
Jaken-sama?

Jaken:
Ihr solltet mich besser vergessen!

Youkai:
Jaken-sama!

Jaken:
Auch wenn es unhöflich ist, möchte
ich um Eure Zustimmung bitten.

Jaken:
Es war vielleicht nicht Eure Absicht,
aber Ihr habt mein Leben gerettet.

Jaken:
Bitte, bitte macht mich zu Eurem
Diener! Ich bitte Euch sehr darum.

Jaken:
Bitte wartet!

Sesshoumaru:
Hey.

Jaken:
Ähm... Was ist das?

Sesshoumaru:
Wenn du es benutzen kannst, dann
werde ich dich in meine Obhut nehmen.

Jaken:
Gern.

Jaken:
Und wie ist Euer Name? Könntet Ihr
mir bitte Euren Namen nennen?

Sesshoumaru:
Sesshoumaru.

Jaken:
Se... Sesshoumaru-sama...

Jaken:
Seitdem bin ich seit vielen Jahren
in seiner Nähe und diene ihm.

Jaken:
Ich versuche mich für das, was er
damals für mich tat, zu revanchieren.

Jaken:
Die Umstände erlauben es nicht,
dass ich Muotoko alles überlasse!

Rin:
Jaken-sama scheint sehr
beschäftigt zu sein...

Inuyasha:
Hm...

Inuyasha:
Du warst also der Dieb.

Kagome:
Wenn du die Splitter nicht brav
zurückgibst, passiert was!

Sango:
Du musst wirklich ganz schön Nerven
haben, uns zu bestehlen!

Muotoko:
Schwert... Ein Schwert.
Ah, da ist es.

Inuyasha:
Was willst du?

Muotoko:
Tessaiga. Gib es her.

Inuyasha:
Was für ein Idiot. Tessaigas
Barriere hat ihn zurückgestoßen.

Sango:
Da er ein Youkai ist,
kann er Tessaiga nicht anfassen.

Shippou:
In den ganzen Kriegen, als die Männer
ihre Burgen und Felder verloren...

Shippou:
und nicht mehr nach Hause
zurückkehren konnten...

Shippou:
Aus dieser Trauer und Verzweiflung
entstand dann dieser Youkai.

Shippou:
Das habe ich zumindest
über Muotoko gehört.

Sango:
Er sieht irgendwie schon etwas
bemitleidenswert aus, nicht wahr?

Kagome:
Also, wenn er das Gestohlene wieder
zurückgibt, lassen wir ihn gehen, ja?

Kagome:
Ah! Da sind ja die Splitter!

Shippou:
Mein Kreisel.

Sango:
Meins ist auch da.

Shippou:
Mach nicht noch mal
so etwas Schlimmes!

Muotoko:
Ja, gut.

Kagome:
Wenn doch, müssen wir
dich vernichten.

Miroku:
Wenn du willst, kann ich dir
eine Sutra von Buddha vorlesen.

Inuyasha:
Er wurde plötzlich ganz folgsam.

Miroku:
Ja.

Sango:
Ein seltsamer Youkai.

Miroku:
Tja, es gibt halt
viele verschiedene Youkai.

Jaken:
Verdammt! Alles war umsonst.

Jaken:
Ah, was ist das denn? Ich brenne!

Jaken:
Ich brenne! Ich werde versengt!
Ich verglühe! Ich verglühe!

Jaken:
Rettet mich! Wasser, Wasser, Wasser,
Wasser, Wasser, Wasser, Wasser!

Jaken:
Ah!

Kagome:
Habt ihr nicht auch gerade
eine seltsame Stimme gehört?

Inuyasha:
Hä? Hast du dir
das nicht nur eingebildet?

Miroku:
Wir haben eben das mit dem Youkai
erledigt, lasst uns also weitergehen.

Kagome:
Okay.

Jaken:
Du verfluchter Inuyasha!

Rin:
Tut es weh, Jaken-sama?

Jaken:
Natürlich tut es weh!

Rin:
Heißt das, dass du aufgibst?

Jaken:
Werde ich nicht. Du störst mich,
Rin! Verzieh dich irgendwohin.

Rin:
Du sagtest doch, du willst zeigen,
auf welche Weise du von Nutzen bist.

Jaken:
Hab ich nicht!

Jaken:
Warte nur, Inuyasha!

Jaken:
Ich werde schon noch Tessaiga mit
meinen eigenen Händen stehlen!

Inuyasha:
Na toll, wir trödeln hier
die ganze Zeit nur rum.

Jaken:
Ich hätte ein Angebot
für euch Reisende.

Miroku:
Hä? Was ist das denn?

Miroku:
"Für das Training und das Ansehen
im Leben. Kostenloses Schleifen."

Inuyasha:
Keine Ahnung, was das soll. Aber was
ist das für ein merkwürdiger Geruch?

Jaken:
Dieser Geruch verstärkt meine Sinne,
die ich für geistige Übungen brauche.

Jaken:
Hahaha, Inuyasha, dieses Räucherwerk
soll deine Nase irritieren.

Jaken:
So merkst du nicht,
dass ich Jaken bin.

Jaken:
Wenn Ihr es wünscht, kann ich
Euer Leben an der Taille schärfen.

Inuyasha:
Leben?

Miroku:
Er meint dein Schwert
an deiner Taille.

Inuyasha:
Das da?

Jaken:
Ja, so ist es.

Sango:
Hm? Reisende Händler, die Schwerter
schleifen, sind selten geworden...

Kagome:
Dass es in dieser Zeit so
einen Handwerker gibt...

Kagome:
Tja, dann bitte ich dich darum.

Sango:
Es ist kostenlos, nicht wahr?

Jaken:
Hä?

Miroku:
Vielen Dank, dass Ihr
es kostenlos macht.

Kagome:
Bitte sehr.

Shippou:
Wie großzügig.

Jaken:
Also...

Miroku:
Tja, viel Erfolg und bis später.

Inuyasha:
Wir vertrauen dir.

Jaken:
Verdammt! Dieser Inuyasha!
Na schön!

Jaken:
Ich werde alles schärfen und wenn
sie zurückkommen, hoffe ich doch,

Jaken:
dass Inuyasha mir sein Tessaiga
zum Schleifen gibt.

Jaken:
Dann wäre das eine Chance, die
nur einmal in 1000 Jahren vorkommt!

Jaken:
Na los, na los, na los...

Jaken:
Ran, ran, ran, ran, ran...

Jaken:
Mach, mach, mach, mach...

Jaken:
Gib dein Bestes, Jaken! Gib dein
Bestes, Jaken! Wir schaffen es.

Jaken:
Du störst mich, Rin!

Rin:
Ich will nichts mehr
von Jaken-sama wissen.

Rin:
Oh?

Rin:
Mir ist das was Gutes eingefallen.
Komm mit, Ah-Un.

Shippou:
Oh! Es glänzt ja alles!

Miroku:
Das ist wirklich sehr gut
geschärft worden.

Sango:
Ja. Sehr gut gemacht.

Kagome:
Stimmt!

Inuyasha:
Dann wäre es wohl gut, wenn ich
ihn auch darum bitten würde.

Shippou:
Aber dieser alte Mann...

Shippou:
Er ist davon so erschöpft,
dass er nun schläft.

Kagome:
Sollten wir ihn nicht
besser schlafen lassen?

Miroku:
Es wäre gut, wenn wir ein
Dankschreiben zurücklassen könnten.

Inuyasha:
Tja, zu blöd aber auch.

Zettel:
"Vielen Dank"

Jaken:
Ah!

Jaken:
Oh nein! Weg! Alles ist weg!

Jaken:
Und das hinter meinem Rücken!
Ich wurde reingelegt!

Jaken:
Das Schleifen wollte ich doch
nur als Vorwand benutzen...

Jaken:
um Inuyashas Schwert zu stehlen!

Jaken:
Nein, ich habe ja noch
diese eine Sache.

Jaken:
Jaken!

Jaken:
Du wirst es schon sehen, Inuyasha.

Jaken:
Heute Abend werden du
und dein Tessaiga getrennt werden.

Rin:
Mit den Blumen für Sesshoumaru-sama
muss ich jetzt aber wieder zurück.

Rin:
Hm... Welcher Weg
führt denn noch mal zurück?

Rin:
Ich kenne den Weg nicht.

Rin:
Kannst du Sesshoumaru-samas
Geruch wahrnehmen?

Rin:
So... Tja, da ist nichts zu machen.
Dann müssen wir eben zu Jaken-sama.

Kagome:
Heute sind wir aber
ganz schön rumgelaufen, nicht wahr?

Sango:
Stimmt.

Miroku:
Hm? Ist das nicht ein Onsen?

Kagome:
Was? Wirklich?

Kagome:
Ah! Was für eine schöne Stelle.

Sango:
Gehen wir rein.

Miroku:
Tja, dann sollten wir doch
gemeinsam reingehen, nicht?

Sango:
Hm?

Miroku:
Dann wohl doch getrennt...

Kagome und Shippou:
Tja, dann gehen wir zuerst!

Jaken:
Wenn Inuyasha ins heiße Wasser geht,
muss er sich von Tessaiga trennen.

Jaken:
Auf diesen Moment
habe ich es abgesehen.

Shippou:
Was für schönes
heißes Wasser...

Jaken:
Ach, Inuyasha ist ja gar nicht da.
Mögen Hunde denn kein Bad?

Inuyasha:
Ich hätte ihn vielleicht
doch fragen sollen...

Miroku:
Redest du von diesem Schleifer?

Inuyasha:
Er scheint sehr geschickt zu sein.

Jaken:
Schleifer? Ich muss mich also nur
wieder als Schleifer verkleiden?

Jaken:
Und dann kann ich Tessaiga stehlen.
Na dann.

Kagome:
Wir kommen raus.

Inuyasha:
Okay.

Miroku:
Dann lass uns gehen.

Jaken:
Was, sie gehen rein?
Ah, was denn nun...

Inuyasha:
Spannt bloß nicht!

Jaken:
Ah... Entschuldigung.

Kagome:
Wer soll hier spannen?

Jaken:
Oh, ich war gar nicht gemeint...

Miroku:
Schönes heißes Wasser, nicht wahr?

Inuyasha:
Ja.

Jaken:
Von mir aus könnt ihr
die ganze Zeit da drin bleiben.

Jaken:
Oh! Da ist Tessaiga ja!

Jaken:
Oh nein, schlecht. So was sollte
ich nicht machen. Ach ja...

Jaken:
Und so...

Rin:
Ah!

Jaken:
Ich hab's getan!
Ich hab's geschafft!

Miroku:
Das ist doch...

Inuyasha:
Sesshoumaru!

Inuyasha:
Alles dreht sich...

Miroku:
Stimmt.

Kagome:
Inuyasha?

Kagome:
Oh nein!

Inuyasha:
Sesshoumaru...

Sango:
Ich werde das übernehmen. Kümmer
du dich derweil um die beiden.

Sango:
Los geht’s, Kirara!

Kagome:
Kümmern? Aber wie?

Inuyasha:
Da drüben sind meine Sachen...

Kagome:
Ich hab eure Sachen gefunden!
Aber Tessaiga ist...

Rin:
Da seid Ihr ja, Jaken-sama!

Jaken:
Rin, warum bist du hier?

Rin:
Ich wusste den
Weg zurück nicht mehr...

Sango:
Warte!

Jaken:
Oh nein! Ah nein, ich meine,
das passt schon.

Jaken:
Ein Mensch wie Rin
sollte Tessaiga halten können.

Jaken:
Rin, nimm das und kehre so schnell
es geht zu Sesshoumaru-sama zurück!

Rin:
Aber...

Sango:
Hiraikotsu!

Jaken:
Ich werde sie etwas aufhalten,
und nun geh, Rin!

Sango:
Ihr entkommt mir nicht!

Sango:
Gut, wir umzingeln sie, Kirara!

Jaken:
So einfach wird das nicht!

Inuyasha:
Verdammt, du sollst warten, Jaken!

Inuyasha:
Gib mir mein Tessaiga zurück!

Jaken:
Davon weiß ich nichts.

Inuyasha:
Was?

Rin:
Jaken-sama!

Jaken:
Rin! Du Dummkopf!
Warum bist du zurückgekommen?

Inuyasha:
Aua...

Miroku:
Inuyasha... Ist alles in Ordnung?

Inuyasha:
Ja.

Kagome:
Das ist doch...

Kagome:
... ein Mädchen?

Rin:
Haltet Euch fest, Jaken-sama!

Jaken:
Rin...

Rin:
Haltet durch, Jaken-sama!

Jaken:
Rin, warum bist du zurückgekommen?

Rin:
Ich habe mir Sorgen
um Euch gemacht, deswegen...

Jaken:
Ach ja, was ist mit Tessaiga?

Rin:
Hä?

Jaken:
Oh nein!

Rin:
Jaken-sama! Was ist passiert?
Jaken-sama!

Inuyasha:
So ein Mist. Nächstes Mal kommt
dieser Jaken nicht so leicht davon.

Sango:
Sein Ziel war Tessaiga, aber...

Miroku:
Aber Sesshoumaru selbst
war nicht dabei.

Inuyasha:
Das war auf jeden Fall
nur Jakens Einfall.

Sango:
Was ist, Kagome-chan?

Kagome:
Hä?

Sango:
Wurde dir etwa
auch etwas gestohlen?

Kagome:
Nein, es ist nichts.

Kagome:
Keinem ist es aufgefallen.

Kagome:
Sesshoumaru hasst doch eigentlich
die Menschen.

Kagome:
Aber Jaken wurde gerade von einem
Menschenmädchen gerettet.

Kagome:
Was hat das nur zu bedeuten?

Jaken:
Ah... Die ganze Mühe war umsonst...
Ich bin total erschöpft.

Rin:
Die sehen alle so lecker aus.

Rin:
Welche ist wohl am besten?
Hey, Jaken-sama?

Jaken:
Ist mir doch egal,
welche du dir aussuchst!

Rin:
Ich werde mir zwei oder drei nehmen.

Jaken:
Sesshoumaru-sama hat wohl nur aus
einer Laune heraus...

Jaken:
Warum lässt er es sonst zu,
dass uns ein Menschenmädchen begleitet?

Rin:
Diese ist auch lecker!
Jaken-sama, bewacht uns gut!

Jaken:
Tja, es hilft wohl nichts...

Rin:
Ich habe mir Sorgen
um Euch gemacht, deswegen...

Jaken:
Wenn Rin nicht so anhänglich wäre,
hätte mich Inuyasha geschnappt.

Jaken:
Du bist doch...!

Kagura:
Wie nachlässig von Sesshoumaru...

Kagura:
Dass er gar nicht
auf seine Gefährten aufpasst.

Jaken:
Oh!

Jaken:
Rin! Rin!

Jaken:
Riiiiiiiiiin!


Hat leider doch etwas länger gedauert, waren noch ein paar Schnitzer drin. Übrigens, was wir uns alle mal dauerhaft einprägen müssten: immer drauf achten, ob "Ihr" als höfliche Anrede benutzt wird und dann groß schreiben, sofern das der Fall ist. ^^
"Life is infinitely stranger than anything which the mind of man could invent."
Kogoro
 
Beiträge: 408
Registriert: Di Nov 09, 2004 11:17 pm
Wohnort: München

Beitragvon blue » Sa Feb 10, 2007 5:46 pm

Yo!

Hab ich doch noch welche übersehen? Okay, die Korrekturen kann ich noch in das finale File einarbeiten wenn ich mit Ep. 80 hier durch bin

MfG, blue....
blue
angegrautes Halbfossil
 
Beiträge: 2517
Registriert: Di Nov 09, 2004 6:14 pm
Wohnort: Mannheim


Zurück zu Episoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron