Episode 99

Die Untertiteltexte zu den einzelnen Episoden.

Moderatoren: EVA-01, blue

Episode 99

Beitragvon pekopeko » Sa Mai 12, 2007 6:36 am

Episode 99

von 7:40 bis 15:55 ist das Script nicht vorhanden, es wurde einfach nicht mitgeschickt...
wenn jemand Lust und Zeit hat, wäre es gut, da noch mal drüber zu schauen, ob meine Übersetzung so geht...
wo ich mich nicht so sicher bin, das habe ich markiert

Episode 99
Übersetzung pekopeko

Vor der Melodie:

Inuyasha: Jetzt kommt endlich der Hundejunge.

Inuyasha: Inuyasha-sama fängt an!

Kagome: Um die Splitter (des Shikon no Tama) zu sammeln,

Inuyasha: werde ich mit diesen Tessaiga Naraku zerstören!

Kagome: Kouga-kun und Sesshoumaru...

Kagome: Sie scheinen völlig verschieden zu sein, aber sie haben eins gemeinsam!

Kagome: Und das ist: Beide hassen es mit Inuyasha zusammen zu sein.

Inuyasha: Miroku, Sango, Shippou, Kirara...

Kagome: Die Zeitverschiebung und die feudale Ära...

Alle: Das ist Inuyasha!

(Lied)

Hakkaku: Hab ich!

Ginta: Warte!

Titel; Kouga und Sesshoumaru. Eine gefährliche Begegnung.

Hakkaku: In einer unbekannten Gegend etwas zu essen zu finden, das ist so schwierig.

Ginta: Wir haben nichts gutes gefunden...

Hakkaku: Ihr müsst noch etwas aushalten.

Ginta: Noch vor kurzem haben wir Dörfer der Menschen überfallen.

Hakkaku: Aber Kouga hat uns gesagt, dass wir die Hände von den Menschen lassen sollen.

Ginta: Wenn wir uns gehen lassen würden, würde uns Kagome-neesam sehr hassen.

Hakkaku: Wenn man so darüber nachdenkt, sind wir schon sehr weit weg von zu Hause...

Ginta: Ja.

Rin: Hier ist ein Fluss, Jaken-sama! Ich fange ein paar Fische.

Jaken: Rin! Geh nicht so weit weg!

Hakkaku: Was war das?

Ginta: Was? Ein Menschenmädchen?

Ginta: Hey ihr! Bleibt ja ruhig!

Hakkaku: Wir dürfen Menschen nichts antun.

Rückblende Episode

Kouga: In Ordnung, die Arbeit ist getan!

Kouga: Ich gehe schon mal voraus.

Kouga: Ihr könnt euch ruhig so viele Dorfbewohner schnappen wie ihr wollt.

Ende -

Rin: Jaken-sama!

Jaken: Ach ja...

Jaken: Rin wurde ja mal von Wölfen überfallen.

Jaken: Ihr Wölfe! Verlasst auf der Stelle diesen Ort!

Gnta: Was sagst du da? Und überhaupt, wer denkst du, mit wem du hier redest?

Hakkaku: Wir sind vom jungen Anführer der Wolfsmenschen, Kouga, die rechte und linke Hand!

Hakkaku: Ich bin Hakkaku Kirimori.

Ginta: Und ich bin Ginta Ekubo!

Ginta: Du hast sicherlich schon von uns gehört!

Jaken: Habe ich nicht.

Ginta: Was?

Jaken: Ihr müsst euch eher vor mir fürchten!

Jaken: Ich diene Sesshoumaru-sama schon seit einigen 100 Jahren.

Jaken: Ich begleite ihn auf der ganzen Welt und so bin ich sein einziger Diener.

Jaken: Ich, dessen Name Jaken lautet.

Hakkaku: Er spielt sich doch nur auf/Er blöft doch nur, dieser Kerl.

Ginta: Und wir kennen diesen Sesshoumaru nicht!

Jaken: Wollt ihr etwa Sesshoumaru-sama beleidigen?

Hakkaku: Versuch es nur! Ich bin dein Gegner.

Sesshoumaru: Jaken, was machst du eigentlich?

Rin: Sesshoumaru-sama!

Ginta: Wer bist du denn?

Hakkaku: Willst du es versuchen?

Ginta: Wir fliehen nicht davon...

Hakkaku: Und wir sind auch nicht ängstlich...

Sesshoumaru: Rin.

Rin: Ja?

Sesshoumaru: Wolltest du nicht Fische fangen?

Rin: Richtig.

Ginta: Dieser Kerl war irgendwie unheimlich.

Hakkaku: Ich habe ihn noch nie zuvor gesehen.

Ginta: Das stimmt und sein Name war Sesshoumaru.

Ginta: Ich habe auch noch nichts über ihn gehört...

Ginta: Was für ein Kerl er wohl ist?

Ginta: Egal... Lass uns nun dorthin gehen, wo Kouga ist.

Hakkaku: Okay, los wir gehen.

Kouga: Was streichst du denn hier herum, du Hundefresse?

Inuyasha: Das wollte ich dich fragen!

Kouga: Ich bin eigentlich auf der Suche nach Naraku, aber ich treffe nur auf dich Hundefresse.

Inuyasha: Klappe!

Inuyasha: Du brauchst dich doch in diese Angelegenheit überhaupt nicht einzumischen! Ich werde Naraku...

Inuyasha: Hey!

Kouga: Verzeih mir, Kagome. Ich weiß leider immer noch nicht, wo sich Naraku aufhält.

Kouga: Ich konnte dir immer noch nicht das Souvenir bringen.

Kagome: Mach dir darüber keine Sorgen.

Hakkaku: Hey Kouga!

Kouga: Hm? Habt ihr irgendetwas zu essen gefunden?

Ginta: Nein, also wir...

Kouga: Was? Ihr seid mit leeren Händen hergekommen?

Inuyasha: Du Wölfchen! Du hast doch nicht etwa das Dorf von eben angegriffen?

Kouga: Und wenn?

Inuyasha: Was war das?

Kouga: Wir überfallen keine Menschen. Wir werden bald Wildschweine töten.

Shippou: Nur vor kurzem hätte er mich gefressen!

Sango: Weil ihn dann Kagome-chan dafür hassen würde, nicht wahr?

Miroku: Acuh Kouga muss sich über Kagome-samas Gefühle Gedanken machen.

Kagome: Ach ja, Kouga-kun...

Kagome: Das hier kannst du ruhig essen.

Shippou: Ah! Das ist doch eines ihrer letzten Snackes! (Kartoffelchips oder so was in der Art)

Kouga: Kagome, du machst dir also um uns Sorgen...

Kagome: Also...

Inuyasha: Du musst dem doch nichts geben!

Kouga: Was sagst du da!

Inuyasha: Du Idiot!

Kouga: Ich zeigs dir!

Inuyasha: Gib es zurück!

Kouga: Das hat mir Kagome...

Inuyasha: Her damit!
(Dieses Gespräch versteht man nicht so ganz so gut...)

Kagome: Hört endlich auf, ihr zwei!

Ginta: Ähm Neesan... Kennst du Sesshoumaru?

Hakkaku: Er ist ein weißer Hundeyoukai und er hat seltsame Sachen an.

Kagome: Sesshoumaru? Inuyashas älterer Bruder?

Hakkaku: Inuyashas (älterer Bruder)...?

Kouga: Du Hundefresse!

Kouga: Du besitzt wirklich einen widerlichen Gestank!

Inuyasha: Du kannst mich mal, du Wölfchen!

Hakkaku: Was ist Sesshoumaru für ein Kerl?

- ab hier (7:40 ) ist das Script nicht vorhanden, bis 15:55

Kagome: Was für ein Kerl, hm...

Kagome: Er hasst Inuyasha und er besitzt ein dämonisches Schwert names Toukijin.

Kagome: Er ist sehr stark und etwas rücksichtslos.

Hakkaku, Ginta: Rücksichtslos?

Kagome: Wenn ihr es mit Inuyasha oder Kouga zu tun habt, dann werdet ihr im Kampf nicht euer Leben verlieren.

Kagome: Aber wenn ihr es mit Sesshoumaru zu tun habt... er tötet wahrscheinlich seine Feinde.

Hakkaku: Töten...

Kagome: Aber er hat sich in letzter Zeit etwas verändert. Er ist nicht mehr so kaltherzig.

Inuyasha: Du Mistkerl!

Kouga: Was hast du gesagt?

Kagome: Hey ihr! Hört endlich auf damit.

Hakkaku: Er sah wirklich gefährlich aus.

Ginta: Zum Glück haben wir nicht gegen ihn gekämpft.

Hakkaku: Was habt ihr? Was ist los?

Shippou: Was ist nur mit denen?

Ginta: Sie sagen, dass sie einmal dieses Mädchen angegriffen haben.

Hakkaku: Und sie reist zusammen mit Sesshoumaru.

Sango: Das dauert aber schon eine Weile an.

Miroku: Das wird bald zwangsweise vorbei sein.

Kagome: Inuyasha! Sitz!

Inuyasha: Kagome, du!

Kouga: Kagome, ich werde das hier als Liebesbeweis annehmen. (habe es aber nicht so richtig verstanden...)

Kagome: Das musst du aber nicht...

Kouga: Bis später.

Hakkaku: Warte, Kouga!

Ginta: Neesan, entschuldige uns bitte.

Sango: Endlich verlassen sie uns.

Miroku: Dann sollten wir wie geplant das nächste Dorf aufsuchen.

Inuyasha: Ihr sollte auf mich warten, verdammt!

Kouga: Das Zeug schmeckt wirklich gut.

Ginta: Also, wenn wir hier weitergehen...

Hakkaku: ... dann werden wir zu den Fluss von vorhin kommen.

Kouga: Etwas weiter vorne müsste ein Fluss sein... Wir sollten heute uns dort ausruhen.

Ginta: Lieber nicht, Kouga! Lass uns ruhig noch weiter gehen.

Hakkaku: Dieser Fluss ist nicht so toll.

Kouga: Aber ich habe Durst.

Hakkaku. Aber wäre es nicht vernünftiger...

Ginta: ...wenn wir zum Unterlauf gehen würden?

Kouga: Warum sollte ich mir solche Umstände machen?

Ginta. Weil...

Hakkaku: Also...

Ginta: Wir können es ihm nicht sagen.

Hakkaku: Wenn wir es ihm sagen, dann wird Kougas Persönlichkeit verletzt werden und er wird sicher...

Kouga: Ihr Dummköpfe! Warum sollte ich vor Inuyashas älteren Bruder fliehen?

Kouga: Auch wenn mein wirklicher Gegner diese Hundefresse ist...

Kouga: Bringt mich zu ihm! Ich werde es ihm zeigen!

Hakkaku: Genauso wird es enden.

Ginta: Kouga, lass uns in die entgegengesetzte Richtung gehen.

Kouga: Ihr zwei! Warum wollt ihr mir etwas befehlen? Was hat das zu bedeuten?

Ginta: Wir wollen dir doch nichts befehlen, Kouga. Wir warnen dich doch nur.

Hakkaku: Hör doch bitte auf das, was wir dir sagen.

Hakkaku: Bitte Kouga.

Kouga: Hört endlich auf damit!

Kouga: Was ist nur mit euch los? Wenn ich hier entlang gehen will, dann habt ihr mir auch zu folgen!

Hakkaku: Aber wenn wir dir nicht folgen wollen, musst du anhalten!

Ginta: Oder es geht nicht gut.

Kouga: Wollt ihr etwa damit sagen, dass ihr mir nicht folgen wollt?

Kouga: Dann solltet ihr sofort nach Hause gehen!

Hakkaku: Was hast du da gesagt, Kouga? Soll das etwa das Ende zwischen uns sein? (sono ikusa da wa? - bin mir nicht sicher; sagt er ikusa oder was anderes?)


Ginta: Du verstehst unsere Gefühle nicht!

Kouga: Ich verstehe doch eure Gefühle.

Hakkaku, Ginta: Kou... ga...

Hakkaku, Ginta: Du bist ein Dummkopf!

Kouga: Was ist nur mit denen?

Youkai: Du besitzt...

Youkai: Du besitzt sie, nicht wahr?

Kagome: Was?

Inuyasha: Was war das?

Youkai: Du besitzt die Splitter!

Miroku: Ein Youkai!

Youkai: Gib mir diese Splitter!

Miroku: Ruhe in Frieden.

Mann: Wahnsinn, wie stark sie sind.

Mann: Ihr habt uns von diesem Youkai, der unser Dorf immer angegriffen hat, befreit.

Miroku: In letzter Zeit wurdet ihr also von riesigen Youkai heimgesucht.

Mann: Bleibt doch bitte heute Abend bei uns.

Miroku: Also wenn das so ist... Wir nehmen es dankbar an.

Shippou: Heute werden wir also zu einem Abendessen eingeladen.

Sango: Den Exorzismus von Houshi-sama brauchen wir also somit nicht.

Miroku: Warum sind sie so?

Inuyasha: Ihr denkt also nicht, dass dieser Youkai ein Diener Narakus war?

Kagome: Das können wir doch nicht wissen... Warum folgen wir nicht einfach der Einladung?

Hakkaku: Dieser Dummkopf von Kouga!

Ginta: Wir haben uns ja nur Sorgen gemacht und er hat uns nicht verstanden.

Hakkaku: Er hat sich wie ein Tyrann benommen.

Ginta: Auch wenn er unser junger Anführer ist, darf er nicht so weit gehen.

Hakkaku: Sollten wir nicht dorthin gehen, wo Kagome ist?

Ginta: Wenn wir zu Kagome gehen, dann werden wir nicht so behandelt!

Hakkaku: Aber ist nicht Inuyasha auch dort?


Ginta: Ach ja...

Ginta: Er ist auch ein Tyrann.

Youkai: Wer seid ihr denn?

Youkai: Ihr seid nicht von hier.

Hakkaku: Warte auf mich!

Ginta: Viel Glück!

Hakkaku: Das war gemein, Ginta! Kouga würde niemals seine Freunde sterben lassen!

Ginta: Das ist eben Kouga!

Hakkaku: Verdammt! Das alles ist nur passiert, weil Kouga so weit von zu Hause weg ist.

Ginta: Genau! Er verfolgt nur noch Naraku. Seitdem denkt er an nichts anderes mehr!

Hakkaku: Er wird es Naraku niemals verzeihen, dass er seine Freunde umgebracht hat.

Ginta: Ja, das war bevor Naraku verschwunden ist...

Kouga: Ihr wollt schon damit aufgeben Narakus Schloss zu suchen?

Kouga: Was?

Kouga: Ihr zwei! Habt ihr etwa vergessen, dass er unsere Freunde ermordet hat?

Ginta: Wir haben das nicht vergessen.

Hakkaku: Aber wir können ihn doch nicht mehr finden, oder?

Kouga: Ich werde nie aufgeben!

Kouga: Ich werde diesen Mistkerl Naraku töten!

Kouga: Wenn ich es nicht tue, dann verzeihen das mir meine toten Freunde nicht.

Hakkaku: Wir machen diese Reise um unsere Kameraden zu rächen, nicht wahr?

Ginta: Kouga ist unser junger Anführer, deswegen fühlt er sich dafür verantwortlich.

Hakkaku: Er ist zwar ein Tyrann, aber für ihn sind seine Freunde das wichtigste.

Ginta: Er hat uns schon viele Male gerettet.

Hakkaku: Was machen wir nur?

Ginta: Was machen wir nur?

Ginta: Dieser Geruch! Das ist doch Sesshoumaru!

Hakkaku: Er kommt hier entlang.

Ginta: Aber Kouga ist nicht weit weg!

Hakkaku: Sie werden sich treffen!

Ginta: Was ist, wenn sie sich treffen? Oh je!

Kouga: Was ist das nur für ein widerlicher Hundegestank!

Kouga: Bald ist es mit deiner Gleichgültigikeit vorbei!

Rin: Sesshoumaru-sama, er war das!

Hakkaku, Ginta: Oh nein!

Hakkaku: Wir müssen irgendetwas unternehmen.

Ginta: Irgendetwas müssen wir jetzt tun.

Hakkaku: Aber was nur?

Ginta: Was?

Jaken: Hm?

Jaken: Die wieder.

Hakkaku: Dieser Weg ist gesperrt.

Ginta: Geht woanders lang.

Jaken: Was meint ihr, Sesshoumaru-sama?

Rin: Sesshoumaru-sama?

Ginta: Wer denkt ihr, wer wir sind? Wir sind die rechte und linke Hand des jungen Anführers der Wolfsmenschen. Ich bin Enma no Ginta. (Enma – der König der Hölle, König der Unterwelt)

Hakkaku: Ich bin Kirisute no Hakkaku. (kirisute – Niederhauen, Niederschlagen)

Jaken: Sie sind nun anders als vorhin.

Hakkaku, Ginta: Wenn du das verstanden hast, dann gehe woanders hin!

Hakkaku, Ginta: Wie war das?

Hakkaku, Ginta: Wie war das?

Script Seite 38: (15:55)

Hakkaku: Drehwirbel!
Das Problem hier sind die Kanjis: manji – Hakenkreuz, Swastika; manjitomoe - Wirbeln
ten – Drehung, Veränderung

Ich wollte halt nichts mit Hakenkreuz oder so hinschreiben, ist ja auch verständlich... - Drehwirbel passt ganz gut finde ich und kommt eh nur einmal im Anime vor..

Ginta: Genau. Der blitzschnelle und dreistufige Einsturz! (keine Ahnung wie wir das rüberbringen wollen :( )
Inazuma sandan kuzushi! - Blitz - drei Stufen - Einsturz

Hakkaku/Ginta: Wie war das?

Sesshoumaru: Verschwindet.

Hakkaku: Da daaas solltest du lieber tun.

Ginta: Ge ge genau... (sie stottern dabei)

Jaken: Wollen sie nicht mehr leben?

Sesshoumaru: Ich sagte doch, dass ihr verschwinden sollt.

Kagome: Aber wenn ihr es mit Sesshoumaru zu tun habt... er tötet wahrscheinlich seine Feinde.

Hakkaku: Es geht nicht mehr, Ginta./Das wars Ginta.

Ginta: Hakkaku, wir sollten lieber zu Kouga gehen und ihn dazu veranlassen zu einen anderen Ort zu gehen. So würden wir noch eher überleben.

Hakkaku: Gut, dann sollten wir Kouga dazu bewegen.

Kouga: Was ist mit mir?

Ginta/Hakkaku: Ah!

Ginta/Hakkaku: Kouga!

Kouga: Wer zum Teufel bist du?

Mitte

Kouga: Du stinkst genauso wie diese Hundefresse Inuyasha.

Rin: Hm? Sesshoumaru-sama...

Hakkaku: Er ist Inuyashas älterer Bruder.

Ginta: Leg dich nicht mit ihm an, Kouga.

Kouga: Inuyashas älterer Bruder?

Kouga: Aber der hier ist gar kein Hanyou.

Kouga: Bin ich dir irgendwie auf die Nerven gegangen?/Habe ich etwas falsches gesagt?

Ginta/Hakkaku: Kouga!

Sesshoumaru: Geh zurück, Rin.

Rin: Sesshoumaru-sama?

Jaken: Was für Idioten. Sie sind schon tot.

Ginta/Hakkaku: Es ist schon zu spät!

Sesshoumaru: Hm?

Youkai: Gib sie her!

Youkai: Die Splitter! Gib sie her!

Kouga: Schnauze!

Jaken: Sesshoumaru-sama!

Kouga: Das war total unnötig, sich hier einzumischen.

Rin: Jaken-sama!

Youkai: Ein Mensch! Ich fresse dich!

Rin: Jaken-sama!

Kouga: Menschen frisst man nicht!

Sesshoumaru: Das war ebenso unnötig.

Kouga: Das beruht auf Gegenseitigkeit.

Jaken: Hä?

Ginta/Hakkaku: Hm?

Kouga: Hey ihr zwei. Wir gehen los.

Jaken: Ist das denn so in Ordnung, Sesshoumaru-sama?

Jaken: Dieser Wolfsmensch Kouga hat wahrscheinlich Rin...

Sesshoumaru: Im Moment wollen wir denselben Kerl töten.

Jaken: Hm?

Sesshoumaru: Jetzt verfolge ich Naraku. Ich habe keine Zeit für unnötige Kämpfe.

Jaken: Hä?

Rin: Du bleibst noch zurück, Jaken-sama.

Jaken: Hm, oh... Wartet auf mich.

Kouga: Esst das, das ist euer Anteil.

Ginta/Hakkaku: Hm?

Kouga: Kagome will ebenso, dass ihr davon was abbekommt. (frei übersetzt)

Hakkaku: Danke für das Essen. (Itadakimasu.)

Ginta: Vielen Dank.

Kouga: Warum habt ihr so ein Blödsinn gesagt?

Hakkaku: Wir dachten eben, dass es für dich sicherer wäre, wenn du dich nicht mit Sesshoumaru streitest.

Kouga: Warum das denn?

Ginta: Warum wohl...?

Kouga: Weil Kagome bei Inuyasha ist, folge ich ihm ständig.

Kouga: Mit seinem älteren Bruder habe ich nichts am Hut.

Hakkaku: Ach so.

Kouga: Habt ihr euch etwa über so eine Kleinigkeit solche Sorgen gemacht?

Ginta: Aber dieser Sesshoumaru hätte wahrscheinlich viel eher mit Kouga kämpfen wollen, deswegen...

Kouga: Warum das denn?

Hakkaku: Warum? Na ja wegen diesem Menschenmädchen.

Kouga: Ach ja, da du das jetzt sagst... Warum ist ein kleines Mädchen bei ihm?

Hakkaku: Das können wir auch nicht sagen...

Kouga: Kagome ist ein hübsches Mädchen... Aber für was braucht man so ein kleines Mädchen?

Kouga: Hört endlich auf damit! Habt ihr etwa gedacht, dass ich gegen diesen Kerl verlieren könnte?

Kouga: Wenn das so ist, dann werde ich das sofort richtig stellen!

Hakkaku: Moment mal, Kouga!

Ginta: Du bist viel stärker als er Kouga! Viel stärker.

Kouga: Ihr Spinner!

Kagome: Was für ein schöner Morgen, nicht wahr?

Inuyasha: Ein eckliger Geruch kommt immer näher.

Kouga: Hallo!

Kagome: Guten Morgen.

Inuyasha: Was machst du denn hier in aller Herrgottsfrühe?

Kouga: Ich wollte mich nur für das gestrige Essen bedanken.

Kagome: Ah, sind die hübsch.

Kouga: Sie sahen so aus als ob sie ein Mädchen glücklich machen würden, deswegen...

Inuyasha: Das ist doch total untypisch für dich!

Kouga: Bis später!

Inuyasha: Hey!

Miroku: Auch Kouga hat sich seit wir ihn zuerst getroffen haben, sehr verändert.

Sango: Das ist Kagome-chans Einfluss, nicht wahr?

Kagome: Ist das so?

Shippou: Inuyasha wird wohl auch irgendwann erwachsen werden...

Inuyasha: Du bist das Kind hier!

Shippou: Ah, Kagome!

Shippou: Was soll das, lass los! (man versteht es kaum, habe ich mal einfach so interpretiert hier...., steht auch nicht im Script)

Shippou: Ah, Kikyou!

Hakkaku: Hey Kouga!

Kouga: Wir haben keine Zeit zum Trödeln! Wir werden heute herausfinden, wo sich Naraku befindet!

Hakkaku: Tja alle, dann geht es los!

Ginta: Wir folgen Kouga.

Hakkaku: Hey!

Ginta: Warte auf uns, Kouga!
pekopeko
 
Beiträge: 277
Registriert: Do Nov 11, 2004 3:37 am

Beitragvon Liferipper » Sa Mai 12, 2007 5:39 pm

Ich wollte halt nichts mit Hakenkreuz oder so hinschreiben, ist ja auch verständlich... - Drehwirbel passt ganz gut finde ich und kommt eh nur einmal im Anime vor..


Ach, seit Sin City sind Hakenkreuze salonfähig... :smt003

Episode 99
Edit 002 von Liferipper

Vor der Melodie:

Inuyasha: Jetzt kommt endlich der Hundejunge.

Inuyasha: Inuyasha-sama fängt an!

Kagome: Um die Splitter (des Shikon no Tamas) zu sammeln,

Inuyasha: werde ich mit diesen Tessaiga Naraku zerstören!

Kagome: Kouga-kun und Sesshoumaru...

Kagome: Sie scheinen völlig verschieden zu sein, aber eines haben sie gemeinsam!

Kagome: Und das ist: Beide hassen es, mit Inuyasha zusammenzusein.

Inuyasha: Miroku, Sango, Shippou, Kirara...

Kagome: Die Zeitverschiebung und die feudale Ära...

Alle: Das ist Inuyasha!

(Lied)

Hakkaku: Hab ich!

Ginta: Warte!

Titel: Kouga und Sesshoumaru. Eine gefährliche Begegnung.

Hakkaku: In einer unbekannten Gegend etwas zu essen zu finden, das ist so schwierig.

Ginta: Wir haben nichts gutes gefunden...

Hakkaku: Ihr müsst noch etwas aushalten.

Ginta: Noch vor kurzem haben wir Dörfer der Menschen überfallen.

Hakkaku: Aber Kouga hat uns gesagt, dass wir die Hände von den Menschen lassen sollen.

Ginta: Wenn wir uns gehen lassen würden, würde uns Kagome-neesan sehr hassen.

Hakkaku: Wenn man so darüber nachdenkt, sind wir schon sehr weit weg von zu Hause...

Ginta: Ja.

Rin: Hier ist ein Fluss, Jaken-sama! Ich fange ein paar Fische.

Jaken: Rin! Geh nicht so weit weg!

Hakkaku: Was war das?

Ginta: Was? Ein Menschenmädchen?

Ginta: Hey ihr! Bleibt ja ruhig!

Hakkaku: Wir dürfen Menschen nichts antun.

Rückblende Episode

Kouga: In Ordnung, die Arbeit ist getan!

Kouga: Ich gehe schon mal voraus.

Kouga: Ihr könnt euch ruhig so viele Dorfbewohner schnappen wie ihr wollt.

Ende -

Rin: Jaken-sama!

Jaken: Ach ja...

Jaken: Rin wurde ja mal von Wölfen überfallen.

Jaken: Ihr Wölfe! Verlasst auf der Stelle diesen Ort!

Ginta: Was sagst du da? Und überhaupt, was denkst du, mit wem du hier redest?

Hakkaku: Wir sind die rechte und linke Hand des jungen Anführers der Wolfsmenschen, Kouga!/von Kouga, dem jungen Anführer der Wolfsmenschen!

Hakkaku: Ich bin Hakkaku Kirimori.

Ginta: Und ich bin Ginta Ekubo!

Ginta: Du hast sicherlich schon von uns gehört!

Jaken: Habe ich nicht.

Ginta: Was?

Jaken: Eher solltet ihr euch vor mir fürchten!

Jaken: Ich diene Sesshoumaru-sama schon seit einigen 100 Jahren.

Jaken: Ich begleite ihn auf der ganzen Welt, und so bin ich sein einziger Diener.

Jaken: Ich, dessen Name Jaken lautet.

Hakkaku: Er spielt sich doch nur auf/Er blufft doch nur, dieser Kerl.

Ginta: Und wir kennen diesen Sesshoumaru nicht!

Jaken: Wollt ihr etwa Sesshoumaru-sama beleidigen?

Hakkaku: Versuch es nur! Ich bin dein Gegner.

Sesshoumaru: Jaken, was machst du eigentlich?

Rin: Sesshoumaru-sama!

Ginta: Wer bist du denn?

Hakkaku: Willst du es versuchen?

Ginta: Wir fliehen nicht.../laufen nicht davon...

Hakkaku: Und wir haben auch keine Angst...

Sesshoumaru: Rin.

Rin: Ja?

Sesshoumaru: Wolltest du nicht Fische fangen?

Rin: Richtig.

Ginta: Dieser Kerl war irgendwie unheimlich.

Hakkaku: Ich habe ihn noch nie zuvor gesehen.

Ginta: Das stimmt, und sein Name war Sesshoumaru.

Ginta: Ich habe auch noch nichts über ihn gehört...

Ginta: Was für ein Kerl er wohl ist?

Ginta: Egal... Lass uns nun dorthin gehen, wo Kouga ist./Lass uns nun zu Kouga gehen.

Hakkaku: Okay, los wir gehen.

Kouga: Was streichst du denn hier herum, du Hundefresse?

Inuyasha: Das wollte ich dich fragen!

Kouga: Ich bin eigentlich auf der Suche nach Naraku, aber ich treffe nur auf dich Hundefresse.

Inuyasha: Klappe!

Inuyasha: Du brauchst dich doch in diese Angelegenheit überhaupt nicht einzumischen! Ich werde Naraku...

Inuyasha: Hey!

Kouga: Verzeih mir, Kagome. Ich weiß leider immer noch nicht, wo sich Naraku aufhält.

Kouga: Ich konnte dir immer noch nicht das Souvenir bringen.

Kagome: Mach dir darüber keine Sorgen.

Hakkaku: Hey Kouga!

Kouga: Hm? Habt ihr irgendetwas zu essen gefunden?

Ginta: Nein, also wir...

Kouga: Was? Ihr seid mit leeren Händen zurückgekommen?

Inuyasha: Du Wölfchen! Du hast doch nicht etwa das Dorf von eben angegriffen?

Kouga: Und wenn?

Inuyasha: Wie war das?

Kouga: Wir überfallen keine Menschen. Wir werden bald Wildschweine töten.

Shippou: Noch vor kurzem hätte er mich gefressen!

Sango: Weil ihn dann Kagome-chan dafür hassen würde, nicht wahr?

Miroku: Auch Kouga muss sich über Kagome-samas Gefühle Gedanken machen.

Kagome: Ach ja, Kouga-kun...

Kagome: Das hier kannst du ruhig essen.

Shippou: Ah! Das ist doch einer ihrer letzten Snacks! (Kartoffelchips oder so was in der Art)

Kouga: Kagome, du machst dir also um uns Sorgen...

Kagome: Also...

Inuyasha: Du musst dem doch nichts geben!

Kouga: Was sagst du da!

Inuyasha: Du Idiot!

Kouga: Ich zeigs dir!

Inuyasha: Gib es zurück!

Kouga: Das hat mir Kagome...

Inuyasha: Her damit!
(Dieses Gespräch versteht man nicht so ganz so gut...)

Kagome: Hört endlich auf, ihr zwei!

Ginta: Ähm Neesan... Kennst du Sesshoumaru?

Hakkaku: Er ist ein weißer Hundeyoukai und er hat seltsame Sachen an.

Kagome: Sesshoumaru? Inuyashas älterer Bruder?

Hakkaku: Inuyashas (älterer Bruder)...?

Kouga: Du Hundefresse!

Kouga: Du besitzt wirklich einen widerlichen Gestank!

Inuyasha: Du kannst mich mal, du Wölfchen!

Hakkaku: Was ist Sesshoumaru für ein Kerl?

- ab hier (7:40 ) ist das Script nicht vorhanden, bis 15:55

Kagome: Was für ein Kerl, hm...

Kagome: Er hasst Inuyasha und er besitzt ein dämonisches Schwert names Toukijin.

Kagome: Er ist sehr stark und etwas rücksichtslos.

Hakkaku, Ginta: Rücksichtslos?

Kagome: Wenn ihr es mit Inuyasha oder Kouga zu tun habt, dann werdet ihr im Kampf nicht euer Leben verlieren.

Kagome: Aber wenn ihr es mit Sesshoumaru zu tun habt... er tötet seine Feinde wahrscheinlich.

Hakkaku: Töten...

Kagome: Aber er hat sich in letzter Zeit etwas verändert. Er ist nicht mehr so kaltherzig.

Inuyasha: Du Mistkerl!

Kouga: Was hast du gesagt?

Kagome: Hey ihr! Hört endlich auf damit.

Hakkaku: Er sah wirklich gefährlich aus.

Ginta: Zum Glück haben wir nicht gegen ihn gekämpft.

Hakkaku: Was habt ihr? Was ist los?

Shippou: Was ist nur mit denen?

Ginta: Sie sagen, dass sie einmal dieses Mädchen angegriffen haben.

Hakkaku: Und sie reist zusammen mit Sesshoumaru.

Sango: Das dauert aber schon eine Weile an.

Miroku: Das wird bald zwangsweise vorbei sein.

Kagome: Inuyasha! Sitz!

Inuyasha: Kagome, du!

Kouga: Kagome, ich werde das hier als Liebesbeweis annehmen. (habe es aber nicht so richtig verstanden...)

Kagome: Das musst du aber nicht...

Kouga: Bis später.

Hakkaku: Warte, Kouga!

Ginta: Neesan, entschuldige uns bitte.

Sango: Endlich verlassen sie uns.

Miroku: Dann sollten wir wie geplant das nächste Dorf aufsuchen.

Inuyasha: Ihr sollt auf mich warten, verdammt!

Kouga: Das Zeug schmeckt wirklich gut.

Ginta: Also, wenn wir hier weitergehen...

Hakkaku: ... dann werden wir zu den Fluss von vorhin kommen.

Kouga: Etwas weiter vorne müsste ein Fluss sein... Wir sollten uns heute dort ausruhen.

Ginta: Lieber nicht, Kouga! Lass uns (ruhig) noch weitergehen.

Hakkaku: Dieser Fluss ist nicht so toll.

Kouga: Aber ich habe Durst.

Hakkaku. Aber wäre es nicht vernünftiger...

Ginta: ...wenn wir zum Unterlauf gehen würden?

Kouga: Warum sollte ich mir solche Umstände machen?

Ginta. Weil...

Hakkaku: Also...

Ginta: Wir können es ihm nicht sagen.

Hakkaku: Wenn wir es ihm sagen würden, würde das Kougas Stolz verletzen, und er würde sicher...

Kouga: Ihr Dummköpfe! Warum sollte ich vor Inuyashas älteren Bruder fliehen?

Kouga: Auch wenn mein wirklicher Gegner diese Hundefresse ist...

Kouga: Bringt mich zu ihm! Ich werde es ihm zeigen!

Hakkaku: Genauso wird es enden.

Ginta: Kouga, lass uns in die entgegengesetzte Richtung gehen.

Kouga: Ihr zwei! Warum wollt ihr mir etwas befehlen? Was hat das zu bedeuten?

Ginta: Wir wollen dir doch nichts befehlen, Kouga. Wir warnen dich doch nur.

Hakkaku: Hör doch bitte auf das, was wir dir sagen.

Hakkaku: Bitte Kouga.

Kouga: Hört endlich auf damit!

Kouga: Was ist nur mit euch los? Wenn ich hier entlang gehen will, dann habt ihr mir auch zu folgen!

Hakkaku: Aber wenn wir dir nicht folgen wollen, musst du anhalten!

Ginta: Oder es geht nicht gut.

Kouga: Wollt ihr damit etwa sagen, dass ihr mir nicht folgen wollt?

Kouga: Dann solltet ihr sofort nach Hause gehen!

Hakkaku: Was hast du da gesagt, Kouga? Soll das etwa das Ende zwischen uns sein? (sono ikusa da wa? - bin mir nicht sicher; sagt er ikusa oder was anderes?)

Ginta: Du verstehst unsere Gefühle nicht!

Kouga: Ich verstehe eure Gefühle doch.

Hakkaku, Ginta: Kou... ga...

Hakkaku, Ginta: Du bist ein Dummkopf!

Kouga: Was ist nur mit denen?

Youkai: Du besitzt...

Youkai: Du besitzt sie, nicht wahr?

Kagome: Was?

Inuyasha: Was war das?

Youkai: Du besitzt die Splitter!

Miroku: Ein Youkai!

Youkai: Gib mir diese Splitter!

Miroku: Ruhe in Frieden.

Mann: Wahnsinn, wie stark sie sind.

Mann: Ihr habt uns von diesem Youkai, der unser Dorf immer angegriffen hat, befreit.

Miroku: In letzter Zeit wurdet ihr also von riesigen Youkai heimgesucht.

Mann: Bleibt doch bitte heute Abend bei uns.

Miroku: Also wenn das so ist... Wir nehmen es dankend an.

Shippou: Heute werden wir also zu einem Abendessen eingeladen.

Sango: Den Exorzismus von Houshi-sama brauchen wir somit also nicht.

Miroku: Warum verhalten sie sich so?

Inuyasha: Ihr denkt also nicht, dass dieser Youkai ein Diener Narakus war?

Kagome: Das können wir doch nicht wissen... Warum folgen wir nicht einfach der Einladung?

Hakkaku: Dieser Dummkopf von Kouga!

Ginta: Wir haben uns doch nur Sorgen gemacht, und er hat uns nicht verstanden.

Hakkaku: Er hat sich wie ein Tyrann benommen.

Ginta: Auch wenn er unser junger Anführer ist, darf er nicht so weit gehen.

Hakkaku: Sollten wir nicht dorthin gehen, wo Kagome ist?

Ginta: Wenn wir zu Kagome gehen, dann werden wir nicht so behandelt!

Hakkaku: Aber ist nicht Inuyasha auch dort?

Ginta: Ach ja...

Ginta: Er ist auch ein Tyrann.

Youkai: Wer seid ihr denn?

Youkai: Ihr seid nicht von hier.

Hakkaku: Warte auf mich!

Ginta: Viel Glück!

Hakkaku: Das war gemein, Ginta! Kouga würde niemals seine Freunde sterben lassen!

Ginta: Das ist eben Kouga!

Hakkaku: Verdammt! Das alles ist nur passiert, weil Kouga so weit von zu Hause weg ist.

Ginta: Genau! Er verfolgt nur noch Naraku. Seitdem denkt er an nichts anderes mehr!

Hakkaku: Er wird es Naraku niemals verzeihen, dass er seine Freunde umgebracht hat.

Ginta: Ja, das war bevor Naraku verschwunden ist...

Kouga: Ihr wollt es schon aufgeben, Narakus Schloss zu suchen?

Kouga: Was?

Kouga: Ihr zwei! Habt ihr etwa vergessen, dass er unsere Freunde ermordet hat?

Ginta: Wir haben das nicht vergessen.

Hakkaku: Aber wir können ihn doch nicht mehr finden, oder?

Kouga: Ich werde nie aufgeben!

Kouga: Ich werde diesen Mistkerl Naraku töten!

Kouga: Wenn ich es nicht tue, dann werden mir das meine toten Freunde nicht verzeihen.

Hakkaku: Wir machen diese Reise, um unsere Kameraden zu rächen, nicht wahr?

Ginta: Kouga ist unser junger Anführer, deswegen fühlt er sich dafür verantwortlich.

Hakkaku: Er ist zwar ein Tyrann, aber für ihn sind seine Freunde das wichtigste.

Ginta: Er hat uns schon viele Male gerettet.

Hakkaku: Was machen wir nur?

Ginta: Was machen wir nur?

Ginta: Dieser Geruch! Das ist doch Sesshoumaru!

Hakkaku: Er kommt hier entlang.

Ginta: Aber Kouga ist nicht weit weg!

Hakkaku: Sie werden sich treffen!

Ginta: Was ist, wenn sie sich treffen? Oh je!

Kouga: Was ist das nur für ein widerlicher Hundegestank!

Kouga: Bald ist es mit deiner Gleichgültigikeit vorbei!

Rin: Sesshoumaru-sama, er war das!

Hakkaku, Ginta: Oh nein!

Hakkaku: Wir müssen irgendetwas unternehmen.

Ginta: Irgendetwas müssen wir jetzt tun.

Hakkaku: Aber was nur?

Ginta: Was?

Jaken: Hm?

Jaken: Die wieder.

Hakkaku: Dieser Weg ist gesperrt.

Ginta: Geht woanders lang.

Jaken: Was meint ihr, Sesshoumaru-sama?

Rin: Sesshoumaru-sama?

Ginta: Wer denkt ihr, wer wir sind? Wir sind die rechte und linke Hand des jungen Anführers der Wolfsmenschen. Ich bin Enma no Ginta. (Enma – der König der Hölle, König der Unterwelt)

Hakkaku: Ich bin Kirisute no Hakkaku. (kirisute – Niederhauen, Niederschlagen)

Jaken: Sie benehmen sich (jetzt) anders als vorhin.

Hakkaku, Ginta: Wenn du das verstanden hast, dann gehe woanders hin!

Hakkaku, Ginta: Wie war das?

Hakkaku, Ginta: Wie war das?

Script Seite 38: (15:55)

Hakkaku: Drehwirbel!
Das Problem hier sind die Kanjis: manji – Hakenkreuz, Swastika; manjitomoe - Wirbeln
ten – Drehung, Veränderung

Ich wollte halt nichts mit Hakenkreuz oder so hinschreiben, ist ja auch verständlich... - Drehwirbel passt ganz gut finde ich und kommt eh nur einmal im Anime vor...

Ginta: Genau. Der blitzschnelle und dreistufige Sturzangriff!/Die ... Sturzattacke (keine Ahnung wie wir das rüberbringen wollen )
Inazuma sandan kuzushi! - Blitz - drei Stufen - Einsturz

Hakkaku/Ginta: Wie war das?

Sesshoumaru: Verschwindet.

Hakkaku: Da-daaas solltest du lieber tun.

Ginta: Ge-ge-genau... (sie stottern dabei)

Jaken: Wollen sie nichtmehr leben?

Sesshoumaru: Ich sagte doch, dass ihr verschwinden sollt.

Kagome: Aber wenn ihr es mit Sesshoumaru zu tun habt... er tötet seine Feinde wahrscheinlich.

Hakkaku: Es geht nicht mehr, Ginta./Das wars Ginta.

Ginta: Hakkaku, wir sollten lieber zu Kouga gehen und ihn dazu bringen, an einen anderen Ort zu gehen. So überleben wir noch eher.

Hakkaku: Gut, dann sollten wir Kouga dazu bewegen.

Kouga: Was ist mit mir?

Ginta/Hakkaku: Ah!

Ginta/Hakkaku: Kouga!

Kouga: Wer zum Teufel bist du?

Mitte

Kouga: Du stinkst genauso wie diese Hundefresse Inuyasha.

Rin: Hm? Sesshoumaru-sama...

Hakkaku: Er ist Inuyashas älterer Bruder.

Ginta: Leg dich nicht mit ihm an, Kouga.

Kouga: Inuyashas älterer Bruder?

Kouga: Aber der hier ist gar kein Hanyou.

Kouga: Bin ich dir irgendwie auf die Nerven gegangen?/Habe ich etwas falsches gesagt?

Ginta/Hakkaku: Kouga!

Sesshoumaru: Geh zurück, Rin.

Rin: Sesshoumaru-sama?

Jaken: Was für Idioten. Sie sind schon tot.

Ginta/Hakkaku: Es ist schon zu spät!

Sesshoumaru: Hm?

Youkai: Gib sie her!

Youkai: Die Splitter! Gib sie her!

Kouga: Schnauze!

Jaken: Sesshoumaru-sama!

Kouga: Es war total unnötig, sich hier einzumischen.

Rin: Jaken-sama!

Youkai: Ein Mensch! Ich fresse dich!

Rin: Jaken-sama!

Kouga: Menschen frisst man nicht!

Sesshoumaru: Das war ebenso unnötig.

Kouga: Das beruht auf Gegenseitigkeit.

Jaken: Hä?

Ginta/Hakkaku: Hm?

Kouga: Hey ihr zwei. Wir gehen weiter.

Jaken: Ist das denn so in Ordnung, Sesshoumaru-sama?

Jaken: Dieser Wolfsmensch Kouga hat wahrscheinlich Rin...

Sesshoumaru: Im Moment wollen wir denselben Kerl töten.

Jaken: Hm?

Sesshoumaru: Jetzt verfolge ich Naraku. Ich habe keine Zeit für unnötige Kämpfe.

Jaken: Hä?

Rin: Du bleibst noch zurück, Jaken-sama.

Jaken: Hm, oh... Wartet auf mich.

Kouga: Esst das, das ist euer Anteil.

Ginta/Hakkaku: Hm?

Kouga: Kagome will, dass ihr auch etwas davon abbekommt. (frei übersetzt)

Hakkaku: Danke für das Essen. (Itadakimasu.)

Ginta: Vielen Dank.

Kouga: Warum habt ihr so ein Blödsinn erzählt?

Hakkaku: Wir dachten eben, dass es für dich sicherer wäre, wenn du dich nicht mit Sesshoumaru streitest.

Kouga: Warum das denn?

Ginta: Warum wohl...?

Kouga: Weil Kagome bei Inuyasha ist, folge ich ihm ständig.

Kouga: Mit seinem älteren Bruder habe ich nichts am Hut.

Hakkaku: Ach so.

Kouga: Habt ihr euch etwa über so eine Kleinigkeit solche Sorgen gemacht?

Ginta: Aber dieser Sesshoumaru hätte wahrscheinlich viel eher mit Kouga kämpfen wollen, deswegen...

Kouga: Warum das denn?

Hakkaku: Warum? Na ja wegen diesem Menschenmädchen.

Kouga: Ach ja, jetzt wo du es sagst... Warum ist ein kleines Mädchen bei ihm?

Hakkaku: Das können wir auch nicht sagen...

Kouga: Kagome ist ein hübsches Mädchen... Aber wofür braucht man so ein kleines Mädchen?

Kouga: Hört endlich auf damit! Habt ihr etwa gedacht, dass ich gegen diesen Kerl verlieren könnte?

Kouga: Wenn das so ist, dann werde ich das sofort richtigstellen!

Hakkaku: Moment mal, Kouga!

Ginta: Du bist viel stärker als er Kouga! Viel stärker.

Kouga: Ihr Spinner!

Kagome: Was für ein schöner Morgen, nicht wahr?

Inuyasha: Ein ekliger Geruch kommt immer näher.

Kouga: Hallo!

Kagome: Guten Morgen.

Inuyasha: Was machst du denn hier in aller Herrgottsfrühe?

Kouga: Ich wollte mich nur für das gestrige Essen bedanken.

Kagome: Ah, sind die hübsch.

Kouga: Sie sahen so aus als ob sie ein Mädchen glücklich machen würden, deswegen...

Inuyasha: Das ist doch total untypisch für dich!

Kouga: Bis später!

Inuyasha: Hey!

Miroku: Auch Kouga hat sich seit wir ihn zuerst getroffen haben, sehr verändert.

Sango: Das ist Kagome-chans Einfluss, nicht wahr?

Kagome: Ist das so?

Shippou: Inuyasha wird wohl auch irgendwann erwachsen werden...

Inuyasha: Du bist das Kind hier!

Shippou: Ah, Kagome!

Shippou: Was soll das, lass los! (man versteht es kaum, habe ich mal einfach so interpretiert hier...., steht auch nicht im Script)

Shippou: Ah, Kikyou!

Hakkaku: Hey Kouga!

Kouga: Wir haben keine Zeit zum Trödeln! Wir werden heute herausfinden, wo sich Naraku befindet!

Hakkaku: Tja alle, dann geht es los!

Ginta: Wir folgen Kouga.

Hakkaku: Hey!

Ginta: Warte auf uns, Kouga!
Bild
Benutzeravatar
Liferipper
 
Beiträge: 1031
Registriert: Sa Nov 13, 2004 12:57 pm

Beitragvon mi-Ka » Mo Mai 21, 2007 9:01 pm


Episode 99
Edit 003 von mi-Ka

Vor der Melodie:


Inuyasha:
Jetzt kommt endlich der Hundejunge.

Inuyasha:
Inuyasha-sama fängt an!

Kagome:
Um die Juwelensplitter zu sammeln,

Inuyasha:
werde ich mit
Tessaiga Naraku töten!

Kagome:
Kouga-kun und Sesshoumaru...

Kagome:
Sie scheinen völlig
verschieden zu sein,

Kagome:
aber eines haben sie gemeinsam!

Kagome:
Und das ist: Beide hassen es,
mit Inuyasha zusammenzusein.

Inuyasha:
Miroku, Sango, Shippou, Kirara...

Kagome:
Die Zeitreise in die feudale Ära:

Alle:
Inuyasha!

(Lied)

Hakkaku:
Hab ich!

Ginta:
Warte!

Titel:
Kouga und Sesshoumaru.
Eine gefährliche Begegnung.

Rtl2-Titel:
Sesshomaru und der Herr der Wölfe

Hakkaku:
In einer unbekannten Gegend
etwas zu essen zu finden,

Hakkaku:
das ist so schwierig.

Ginta:
Wir haben nichts gutes gefunden...

Hakkaku:
Ihr müsst noch etwas aushalten.

Ginta:
Noch vor kurzem haben wir Dörfer
der Menschen überfallen.

Hakkaku:
Aber Kouga hat uns gesagt,
dass wir die Hände

Hakkaku:
von den Menschen lassen sollen.

Ginta:
Wenn wir uns gehen lassen würden,
würde uns Kagome-neesan sehr hassen.

Hakkaku:
Wenn man so darüber nachdenkt, sind
wir schon sehr weit weg von zu Hause...

Ginta:
Ja.

Rin:
Hier ist ein Fluss, Jaken-sama!
Ich fange ein paar Fische.

Jaken:
Rin! Geh nicht so weit weg!

Hakkaku:
Was war das?

Ginta:
Was? Ein Menschenmädchen?

Ginta:
Hey ihr! Bleibt ja ruhig!

Hakkaku:
Wir dürfen Menschen nichts antun.

Rückblende Episode

Kouga:
In Ordnung, die Arbeit ist getan!

Kouga:
Ich gehe schon mal voraus.

Kouga:
Ihr könnt euch ruhig so viele
Dorfbewohner schnappen wie ihr wollt.

Ende -

Rin:
Jaken-sama!

Jaken:
Ach ja...

Jaken:
Rin wurde ja mal
von Wölfen überfallen.

Jaken:
Ihr Wölfe! Verlasst auf
der Stelle diesen Ort!

Ginta:
Was sagst du da? Und überhaupt, was
denkst du, mit wem du hier redest?

Hakkaku:
Wir sind die
rechte und linke Hand

Hakkaku:
des jungen Anführers
der Wolfsmenschen, Kouga!

Hakkaku:
Ich bin Hakkaku Kirimori.

Ginta:
Und ich bin Ginta Ekubo!

Ginta:
Du hast sicherlich
schon von uns gehört!

Jaken:
Habe ich nicht.

Ginta:
Was?

Jaken:
Eher solltet ihr euch
vor mir fürchten!

Jaken:
Ich diene Sesshoumaru-sama
schon seit einigen 100 Jahren.

Jaken:
Ich begleite ihn
auf der ganzen Welt,

Jaken:
und so bin ich sein einziger Diener.

Jaken:
Ich, dessen Name Jaken lautet.

Hakkaku:
Er spielt sich doch nur auf,
dieser Kerl.

Ginta:
Und wir kennen diesen
Sesshoumaru nicht!

Jaken:
Wollt ihr etwa
Sesshoumaru-sama beleidigen?

Hakkaku:
Versuch es nur!
Ich bin dein Gegner.

Sesshoumaru:
Jaken, was machst du eigentlich?

Rin:
Sesshoumaru-sama!

Ginta:
Wer bist du denn?

Hakkaku:
Willst du es versuchen?

Ginta:
Wir laufen nicht davon...

Hakkaku:
Und wir haben auch keine Angst...

Sesshoumaru:
Rin.

Rin:
Ja?

Sesshoumaru:
Wolltest du nicht Fische fangen?

Rin:
Richtig.

Ginta:
Dieser Kerl war
irgendwie unheimlich.

Hakkaku:
Ich habe ihn noch nie zuvor gesehen.

Ginta:
Das stimmt, und sein
Name war Sesshoumaru.

Ginta:
Ich habe auch noch nichts
über ihn gehört...

Ginta:
Was für ein Kerl er wohl ist?

Ginta:
Egal... Lass uns nun zu Kouga gehen.

Hakkaku:
Okay, los wir gehen.

Kouga:
Was streichst du denn hier herum,
du Hundefresse?

Inuyasha:
Das wollte ich dich fragen!

Kouga:
Ich bin eigentlich
auf der Suche nach Naraku,

Kouga:
aber ich treffe nur
auf dich Hundefresse.

Inuyasha:
Klappe!

Inuyasha:
Du brauchst dich doch
in diese Angelegenheit...

Inuyasha:
überhaupt nicht einzumischen!
Ich werde Naraku...

Inuyasha:
Hey!

Kouga:
Verzeih mir, Kagome.

Kouga:
Ich weiß leider immer noch nicht,
wo sich Naraku aufhält.

Kouga:
Ich konnte dir immer noch
nicht das Souvenir bringen.

Kagome:
Mach dir darüber keine Sorgen.

Hakkaku:
Hey Kouga!

Kouga:
Hm? Habt ihr irgendetwas zu
essen gefunden?

Ginta:
Nein, also wir...

Kouga:
Was? Ihr seid mit leeren
Händen zurückgekommen?

Inuyasha:
Du Wölfchen! Du hast doch nicht
etwa das Dorf von eben angegriffen?

Kouga:
Und wenn?

Inuyasha:
Wie war das?

Kouga:
Wir überfallen keine Menschen.
Wir werden bald Wildschweine töten.

Shippou:
Noch vor kurzem
hätte er mich gefressen!

Sango:
Weil ihn dann Kagome-chan
dafür hassen würde, nicht wahr?

Miroku:
Auch Kouga muss sich über
Kagome-samas Gefühle Gedanken machen.

Kagome:
Ach ja, Kouga-kun...

Kagome:
Das hier kannst du ruhig essen.

Shippou:
Ah! Das ist doch einer
ihrer letzten Snacks!

Kouga:
Kagome, du machst dir
also um uns Sorgen...

Kagome:
Also...

Inuyasha:
Du musst dem doch nichts geben!

Kouga:
Was sagst du da!

Inuyasha:
Du Idiot!

Kouga:
Ich zeigs dir!

Inuyasha:
Gib es zurück!

Kouga:
Das hat mir Kagome...

Inuyasha:
Her damit!

Kagome:
Hört endlich auf, ihr zwei!

Ginta:
Ähm Neesan... Kennst du Sesshoumaru?

Hakkaku:
Er ist ein weißer Hundeyoukai
und er hat seltsame Sachen an.

Kagome:
Sesshoumaru?
Inuyashas älterer Bruder?

Hakkaku:
Inuyashas älterer Bruder...?

Kouga:
Du Hundefresse!

Kouga:
Du besitzt wirklich einen
widerlichen Gestank!

Inuyasha:
Du kannst mich mal, du Wölfchen!

Hakkaku:
Was ist Sesshoumaru für ein Kerl?

- ab hier (7:40 ) ist das Script nicht vorhanden, bis 15:55

Kagome:
Was für ein Kerl, hm...

Kagome:
Er hasst Inuyasha und er besitzt ein
dämonisches Schwert names Toukijin.

Kagome:
Er ist sehr stark und
etwas rücksichtslos.

Hakkaku, Ginta:
Rücksichtslos?

Kagome:
Wenn ihr es mit Inuyasha
oder Kouga zu tun habt,

Kagome:
dann werdet ihr im Kampf
nicht euer Leben verlieren.

Kagome:
Aber wenn ihr es mit
Sesshoumaru zu tun habt...

Kagome:
er tötet seine
Feinde wahrscheinlich.

Hakkaku:
Töten...

Kagome:
Aber er hat sich in
letzter Zeit etwas verändert.

Kagome:
Er ist nicht mehr so kaltherzig.

Inuyasha:
Du Mistkerl!

Kouga:
Was hast du gesagt?

Kagome:
Hey ihr! Hört endlich auf damit.

Hakkaku:
Er sah wirklich gefährlich aus.

Ginta:
Zum Glück haben wir nicht
gegen ihn gekämpft.

Hakkaku:
Was habt ihr? Was ist los?

Shippou:
Was ist nur mit denen?

Ginta:
Sie sagen, dass sie einmal
dieses Mädchen angegriffen haben.

Hakkaku:
Und sie reist
zusammen mit Sesshoumaru.

Sango:
Das dauert aber schon
eine Weile an.

Miroku:
Das wird bald zwangsweise
vorbei sein.

Kagome:
Inuyasha! Sitz!

Inuyasha:
Kagome, du!

Kouga:
Kagome, ich werde das hier
als Liebesbeweis annehmen.

Kagome:
Das musst du aber nicht...

Kouga:
Bis später.

Hakkaku:
Warte, Kouga!

Ginta:
Neesan, entschuldige uns bitte.

Sango:
Endlich verlassen sie uns.

Miroku:
Dann sollten wir wie geplant
das nächste Dorf aufsuchen.

Inuyasha:
Ihr sollt auf mich warten, verdammt!

Kouga:
Das Zeug schmeckt wirklich gut.

Ginta:
Also, wenn wir hier weitergehen...

Hakkaku:
... dann werden wir zum
Fluss von vorhin kommen.

Kouga:
Etwas weiter vorne müsste
ein Fluss sein...

Kouga:
Wir sollten uns heute dort ausruhen.

Ginta:
Lieber nicht, Kouga!
Lass uns noch weitergehen.

Hakkaku:
Dieser Fluss ist nicht so toll.

Kouga:
Aber ich habe Durst.

Hakkaku:
Aber wäre es nicht vernünftiger...

Ginta:
...wenn wir zum
Unterlauf gehen würden?

Kouga:
Warum sollte ich mir
solche Umstände machen?

Ginta.
Weil...

Hakkaku:
Also...

Ginta:
Wir können es ihm nicht sagen.

Hakkaku:
Wenn wir es ihm sagen würden,
würde das Kougas Stolz verletzen,

Hakkaku:
und er würde sicher...

Kouga:
Ihr Dummköpfe! Warum sollte ich vor
Inuyashas älteren Bruder fliehen?

Kouga:
Auch wenn mein wirklicher Gegner
diese Hundefresse ist...

Kouga:
Bringt mich zu ihm!
Ich werde es ihm zeigen!

Hakkaku:
Genauso wird es enden.

Ginta:
Kouga, lass uns in die
entgegengesetzte Richtung gehen.

Kouga:
Ihr zwei! Warum wollt ihr
mir etwas befehlen?

Kouga:
Was hat das zu bedeuten?

Ginta:
Wir wollen dir
doch nichts befehlen, Kouga.

Ginta:
Wir warnen dich doch nur.

Hakkaku:
Hör doch bitte auf das,
was wir dir sagen.

Hakkaku:
Bitte Kouga.

Kouga:
Hört endlich auf damit!

Kouga:
Was ist nur mit euch los?

Kouga:
Wenn ich hier entlang gehen will,
dann habt ihr mir auch zu folgen!

Hakkaku:
Aber wenn wir dir nicht folgen
wollen, musst du anhalten!

Ginta:
Oder es geht nicht gut.

Kouga:
Wollt ihr damit etwa sagen,
dass ihr mir nicht folgen wollt?

Kouga:
Dann solltet ihr sofort
nach Hause gehen!

Hakkaku:
Was hast du da gesagt, Kouga?

Hakkaku:
Soll das etwa das Ende
zwischen uns sein?

Ginta:
Du verstehst unsere Gefühle nicht!

Kouga:
Ich verstehe eure Gefühle doch.

Hakkaku, Ginta:
Kou... ga...

Hakkaku, Ginta:
Du bist ein Dummkopf!

Kouga:
Was ist nur mit denen?

Youkai:
Du besitzt...

Youkai:
Du besitzt sie, nicht wahr?

Kagome:
Was?

Inuyasha:
Was war das?

Youkai:
Du besitzt die Splitter!

Miroku:
Ein Youkai!

Youkai:
Gib mir diese Splitter!

Miroku:
Ruhe in Frieden.

Mann:
Wahnsinn, wie stark sie sind.

Mann:
Ihr habt uns von
diesem Youkai befreit,

Mann:
der unser Dorf immer angegriffen hat.

Miroku:
In letzter Zeit wurdet ihr also
von riesigen Youkai heimgesucht.

Mann:
Bleibt doch bitte heute
Abend bei uns.

Miroku:
Also wenn das so ist...
Wir nehmen es dankend an.

Shippou:
Heute werden wir also zu
einem Abendessen eingeladen.

Sango:
Den Exorzismus von Houshi-sama
brauchen wir somit also nicht.

Miroku:
Warum verhalten sie sich so?

Inuyasha:
Ihr denkt also nicht, dass dieser
Youkai ein Diener Narakus war?

Kagome:
Das können wir doch nicht wissen...

Kagome:
Warum folgen wir nicht
einfach der Einladung?

Hakkaku:
Dieser Dummkopf von Kouga!

Ginta:
Wir haben uns doch
nur Sorgen gemacht,

Ginta:
und er hat uns nicht verstanden.

Hakkaku:
Er hat sich wie ein Tyrann benommen.

Ginta:
Auch wenn er unser junger Anführer
ist, darf er nicht so weit gehen.

Hakkaku:
Sollten wir nicht
dorthin gehen, wo Kagome ist?

Ginta:
Wenn wir zu Kagome gehen,
dann werden wir nicht so behandelt!

Hakkaku:
Aber ist nicht Inuyasha auch dort?

Ginta:
Ach ja...

Ginta:
Er ist auch ein Tyrann.

Youkai:
Wer seid ihr denn?

Youkai:
Ihr seid nicht von hier.

Hakkaku:
Warte auf mich!

Ginta:
Viel Glück!

Hakkaku:
Das war gemein, Ginta!

Hakkaku:
Kouga würde niemals seine
Freunde sterben lassen!

Ginta:
Das ist eben Kouga!

Hakkaku:
Verdammt!

Hakkaku:
Das alles ist nur passiert, weil
Kouga so weit von zu Hause weg ist.

Ginta:
Genau! Er verfolgt nur noch Naraku.

Ginta:
Seitdem denkt er an
nichts anderes mehr!

Hakkaku:
Er wird es Naraku
niemals verzeihen,

Hakkaku:
dass er seine Freunde
umgebracht hat.

Ginta:
Ja, das war bevor
Naraku verschwunden ist...

Kouga:
Ihr wollt es schon aufgeben,
Narakus Schloss zu suchen?

Kouga:
Was?

Kouga:
Ihr zwei! Habt ihr etwa vergessen,
dass er unsere Freunde ermordet hat?

Ginta:
Wir haben das nicht vergessen.

Hakkaku:
Aber wir können ihn
doch nicht mehr finden, oder?

Kouga:
Ich werde nie aufgeben!

Kouga:
Ich werde diesen
Mistkerl Naraku töten,

Kouga:
Sonst werden mir das meine toten
Freunde nie verzeiehn...


Hakkaku:
Wir machen diese Reise, um unsere
Kameraden zu rächen, nicht wahr?

Ginta:
Kouga ist unser Anführer, deswegen
fühlt er sich dafür verantwortlich.

Hakkaku:
Er ist zwar ein Tyrann, aber für ihn
sind seine Freunde das wichtigste.

Ginta:
Er hat uns schon viele Male gerettet.

Hakkaku:
Was machen wir nur?

Ginta:
Was machen wir nur?

Ginta:
Dieser Geruch!
Das ist doch Sesshoumaru!

Hakkaku:
Er kommt hier entlang.

Ginta:
Aber Kouga ist nicht weit weg!

Hakkaku:
Sie werden sich treffen!

Ginta:
Was ist, wenn sie
sich treffen? Oh je!

Kouga:
Was ist das nur für
ein widerlicher Hundegestank!

Kouga:
Bald ist es mit
deiner Gleichgültigikeit vorbei!

Rin:
Sesshoumaru-sama, er war das!

Hakkaku, Ginta:
Oh nein!

Hakkaku:
Wir müssen irgendetwas unternehmen.

Ginta:
Irgendetwas müssen wir jetzt tun.

Hakkaku:
Aber was nur?

Ginta:
Was?

Jaken:
Hm?

Jaken:
Die wieder.

Hakkaku:
Dieser Weg ist gesperrt.

Ginta:
Geht woanders lang.

Jaken:
Was meint ihr, Sesshoumaru-sama?

Rin:
Sesshoumaru-sama?

Ginta:
Wer denkt ihr, wer wir sind?

Ginta:
Wir sind die rechte und linke Hand
des Anführers der Wolfsmenschen.

Ginta:
Ich bin Enma no Ginta.

Hakkaku:
Ich bin Kirisute no Hakkaku.

Jaken:
Sie benehmen sich
anders als vorhin.

Hakkaku, Ginta:
Wenn du das verstanden hast,
dann gehe woanders hin!

Hakkaku, Ginta:
Wie war das?

Hakkaku, Ginta:
Wie war das?

Script Seite 38: (15:55)

Hakkaku: Drehwirbel!
Das Problem hier sind die Kanjis: manji – Hakenkreuz, Swastika; manjitomoe - Wirbeln
ten – Drehung, Veränderung

Ich wollte halt nichts mit Hakenkreuz oder so hinschreiben, ist ja auch verständlich... - Drehwirbel passt ganz gut finde ich und kommt eh nur einmal im Anime vor...

Ginta:
Genau. Der blitzschnelle und dreistufige Sturzangriff!/Die ... Sturzattacke (keine Ahnung wie wir das rüberbringen wollen )
Inazuma sandan kuzushi! - Blitz - drei Stufen - Einsturz

Hakkaku/Ginta:
Wie war das?

Sesshoumaru:
Verschwindet.

Hakkaku:
Da-daaas solltest du lieber tun.

Ginta:
Ge-ge-genau...

Jaken:
Wollen sie nichtmehr leben?

Sesshoumaru:
Ich sagte doch,
dass ihr verschwinden sollt.

Kagome:
Aber wenn ihr es mit
Sesshoumaru zu tun habt...

Kagome:
Er tötet seine
Feinde wahrscheinlich.

Hakkaku:
Das wars Ginta.

Ginta:
Hakkaku, wir sollten lieber zu
Kouga gehen und ihn dazu bringen,

Ginta:
an einen anderen Ort zu gehen.
So überleben wir noch eher.

Hakkaku:
Gut, dann sollten wir
Kouga dazu bewegen.

Kouga:
Was ist mit mir?

Ginta/Hakkaku:
Ah!

Ginta/Hakkaku:
Kouga!

Kouga:
Wer zum Teufel bist du?

Mitte

Kouga:
Du stinkst genauso wie
diese Hundefresse Inuyasha.

Rin:
Hm? Sesshoumaru-sama...

Hakkaku:
Er ist Inuyashas älterer Bruder.

Ginta:
Leg dich nicht mit ihm an, Kouga.

Kouga:
Inuyashas älterer Bruder?

Kouga:
Aber der hier ist gar kein Hanyou.

Kouga:
Habe ich etwas falsches gesagt?

Ginta/Hakkaku:
Kouga!

Sesshoumaru:
Geh zurück, Rin.

Rin:
Sesshoumaru-sama?

Jaken:
Was für Idioten.
Sie sind schon tot.

Ginta/Hakkaku:
Es ist schon zu spät!

Sesshoumaru:
Hm?

Youkai:
Gib sie her!

Youkai:
Die Splitter! Gib sie her!

Kouga:
Schnauze!

Jaken:
Sesshoumaru-sama!

Kouga:
Es war total unnötig,
sich hier einzumischen.

Rin:
Jaken-sama!

Youkai:
Ein Mensch! Ich fresse dich!

Rin:
Jaken-sama!

Kouga:
Menschen frisst man nicht!

Sesshoumaru:
Das war ebenso unnötig.

Kouga:
Das beruht auf Gegenseitigkeit.

Jaken:
Hä?

Ginta/Hakkaku:
Hm?

Kouga:
Hey ihr zwei. Wir gehen weiter.

Jaken:
Ist das denn so
in Ordnung, Sesshoumaru-sama?

Jaken:
Dieser Wolfsmensch Kouga
hat wahrscheinlich Rin...

Sesshoumaru:
Im Moment wollen wir
denselben Kerl töten.

Jaken:
Hm?

Sesshoumaru:
Jetzt verfolge ich Naraku.

Sesshoumaru:
Ich habe keine Zeit
für unnötige Kämpfe.

Jaken:
Hä?

Rin:
Du bleibst noch zurück, Jaken-sama.

Jaken:
Hm, oh... Wartet auf mich.

Kouga:
Esst das, das ist euer Anteil.

Ginta/Hakkaku:
Hm?

Kouga:
Kagome will, dass ihr
auch etwas davon abbekommt.

Hakkaku:
Danke für das Essen.

Ginta:
Vielen Dank.

Kouga:
Warum habt ihr so ein
Blödsinn erzählt?

Hakkaku:
Wir dachten eben,
dass es für dich sicherer wäre,

Hakkaku:
wenn du dich nicht mit
Sesshoumaru streitest.

Kouga:
Warum das denn?

Ginta:
Warum wohl...?

Kouga:
Weil Kagome bei Inuyasha ist,
folge ich ihm ständig.

Kouga:
Mit seinem älteren Bruder
habe ich nichts am Hut.

Hakkaku:
Ach so.

Kouga:
Habt ihr euch etwa über so eine
Kleinigkeit solche Sorgen gemacht?

Ginta:
Aber dieser Sesshoumaru
hätte wahrscheinlich...

Ginta:
viel eher mit Kouga
kämpfen wollen, deswegen...

Kouga:
Warum das denn?

Hakkaku:
Warum? Na ja wegen diesem
Menschenmädchen.

Kouga:
Ach ja, jetzt wo du es sagst...

Kouga:
Warum ist ein kleines
Mädchen bei ihm?

Hakkaku:
Das können wir auch nicht sagen...

Kouga:
Kagome ist ein hübsches Mädchen...

Kouga:
Aber wofür braucht man
so ein kleines Mädchen?

Kouga:
Hört endlich auf damit!

Kouga:
Habt ihr etwa gedacht, dass ich
gegen diesen Kerl verlieren könnte?

Kouga:
Wenn das so ist, dann werde ich
das sofort richtigstellen!

Hakkaku:
Moment mal, Kouga!

Ginta:
Du bist viel stärker als er Kouga!
Viel stärker.

Kouga:
Ihr Spinner!

Kagome:
Was für ein schöner Morgen,
nicht wahr?

Inuyasha:
Ein ekliger Geruch kommt
immer näher.

Kouga:
Hallo!

Kagome:
Guten Morgen.

Inuyasha:
Was machst du denn hier
in aller Morgenfrühe?

Kouga:
Ich wollte mich nur
für das gestrige Essen bedanken.

Kagome:
Ah, sind die hübsch.

Kouga:
Sie sahen so aus...

Kouga:
als ob sie ein Mädchen
glücklich machen würden, deswegen...

Inuyasha:
Das ist doch total
untypisch für dich!

Kouga:
Bis später!

Inuyasha:
Hey!

Miroku:
Auch Kouga hat sich seit unserer
ersten Begegnung
, sehr verändert.

Sango:
Das ist Kagome-chans Einfluss,
nicht wahr?

Kagome:
Ist das so?

Shippou:
Inuyasha wird wohl auch
irgendwann erwachsen werden...

Inuyasha:
Du bist das Kind hier!

Shippou:
Ah, Kagome!

Shippou:
Was soll das, lass los!

Shippou:
Ah, Kikyou!

Hakkaku:
Hey Kouga!

Kouga:
Wir haben keine Zeit zum Trödeln!

Kouga:
Wir werden heute herausfinden,
wo sich Naraku befindet!

Hakkaku:
Tja alle, dann geht es los!

Ginta:
Wir folgen Kouga.

Hakkaku:
Hey!

Ginta:
Warte auf uns, Kouga!


zu den beiden attacken von ginta und hakkaku: warum nicht einfach auf japanisch lassen? dann hat man das hakenkreuzproblem nicht und diese ewig lange andre attacke.

ach ja: will kouga kagome wirklich ein souvenir schenken und nicht das versteck narakus ihr als Geschenk machen?
Bild
mi-Ka
Member
 
Beiträge: 635
Registriert: Di Nov 09, 2004 7:51 pm
Wohnort: Wendelstein

Beitragvon pekopeko » Di Mai 22, 2007 12:00 pm

Ich habe die Scripte leider schon eingepackt... , aber von Versteck sagt er wirklich nichts...
pekopeko
 
Beiträge: 277
Registriert: Do Nov 11, 2004 3:37 am

Beitragvon blue » Mi Mai 30, 2007 9:30 pm

Yo!

Das war wohl eher Naraku als Trophähe. Hier noch der Edit von mir.

Episode 99
Übersetzung pekopeko
Edit 004 blue

Vor der Melodie:

Inuyasha:
Der Hundejunge ist endlich da!

Inuyasha:
Inuyasha-sama legt wieder los!

Kagome:
Um die Juwelensplitter zu sammeln,

Inuyasha:
werde ich Naraku mit Tessaiga töten!

Kagome:
Kouga-kun und Sesshoumaru...

Kagome:
Sie scheinen völlig
verschieden zu sein,

Kagome:
aber eines haben sie gemeinsam!

Kagome:
Und zwar:
Beide hassen Inuyashas Gegenwart.

Inuyasha:
Miroku, Sango, Shippou, Kirara...

Kagome:
Die Zeitreise in die feudale Ära:

Alle:
Inuyasha!

(Lied)

Hakkaku:
Hab dich!

Ginta:
Warte!

Titel:
Kouga und Sesshoumaru.
Eine gefährliche Begegnung.

Rtl2-Titel:
Sesshomaru und der Herr der Wölfe

Hakkaku:
In einer unbekannten Gegend
etwas zu essen zu finden,

Hakkaku:
das ist so schwierig.

Ginta:
Wir haben leider nichts
Brauchbares gefunden...

Hakkaku:
Ihr müsst noch etwas aushalten.

Ginta:
Noch vor kurzem hätten wir jetzt
die Dörfer der Menschen überfallen.

Hakkaku:
Aber Kouga hat uns gesagt, dass wir
die Menschen in Ruhe lassen sollen.

Ginta:
Wenn wir uns gehen lassen würden,
würde uns Kagome-neesan sehr hassen.

Hakkaku:
Wenn man so darüber nachdenkt, sind
wir schon sehr weit weg von zu Hause...

Ginta:
Ja.

Rin:
Hier ist ein Fluss, Jaken-sama!
Ich fange uns ein paar Fische.

Jaken:
Rin! Renn nicht einfach weg!

Hakkaku:
Was war das?

Ginta:
Was? Ein Menschenmädchen?

Ginta:
Hey ihr! Bleibt ja ruhig!

Hakkaku:
Wir dürfen Menschen nichts antun.

(Rückblende Episode)

Kouga:
In Ordnung, wir sind hier fertig!

Kouga:
Ich gehe schon mal voraus.

Kouga:
Ihr könnt euch ruhig so viele
Dorfleute schnappen wie ihr wollt.

(Rückblende Ende)

Rin:
Jaken-sama!

Jaken:
Ach ja...

Jaken:
Rin wurde ja mal
von Wölfen überfallen.

Jaken:
Ihr Wölfe! Verlasst auf
der Stelle diesen Ort!

Ginta:
Was sagst du da? Und überhaupt, was
denkst du, mit wem du hier redest?

Hakkaku:
Wir sind die
rechte und linke Hand

Hakkaku:
des jungen Anführers
der Wolfsmenschen, Kouga!

Hakkaku:
Ich bin Hakkaku Kirimori.

Ginta:
Und ich bin Ginta Ekubo!

Ginta:
Du hast sicherlich
schon von uns gehört!

Jaken:
Habe ich nicht.

Ginta:
Was?

Jaken:
Eher solltet ihr euch
vor mir fürchten!

Jaken:
Ich diene Sesshoumaru-sama
schon seit einigen 100 Jahren.

Jaken:
Ich begleite ihn
auf der ganzen Welt,

Jaken:
und so bin ich sein
einziger Diener.

Jaken:
Ich, dessen Name Jaken lautet.

Hakkaku:
Er spielt sich doch nur auf,
dieser Kerl.

Ginta:
Und wir kennen diesen
Sesshoumaru garnicht!

Jaken:
Wollt ihr etwa
Sesshoumaru-sama beleidigen?

Hakkaku:
Versuch es nur!
Ich bin dein Gegner.

Sesshoumaru:
Jaken, was machst du eigentlich?

Rin:
Sesshoumaru-sama!

Ginta:
Wer bist du denn?

Hakkaku:
Willst du es versuchen?

Ginta:
Wir werden gehen,
aber wir laufen nicht davon...

Hakkaku:
Und wir haben auch keine Angst...

Sesshoumaru:
Rin.

Rin:
Ja?

Sesshoumaru:
Wolltest du nicht Fische fangen?

Rin:
Richtig.

Ginta:
Dieser Kerl war
irgendwie unheimlich.

Hakkaku:
Ich habe den noch
nie zuvor gesehen.

Ginta:
Das stimmt, und sein
Name war Sesshoumaru.

Ginta:
Ich habe auch noch nichts
über den gehört...

Ginta:
Was für ein Kerl er wohl ist?

Ginta:
Egal... Lass uns
lieber zu Kouga gehen.

Hakkaku:
Okay. Los, wir gehen.

Kouga:
Was streichst du denn hier herum,
du Hundefresse?

Inuyasha:
Das wäre ja wohl eher mein Text!

Kouga:
Ich bin eigentlich
auf der Suche nach Naraku,

Kouga:
aber ich treffe nur
auf dich Hundefresse.

Inuyasha:
Klappe!

Inuyasha:
Was steckst du eigentlich
deine Nase da rein?

Inuyasha:
Ich selbst werde Naraku...

Inuyasha:
Hey!

Kouga:
Verzeih mir, Kagome.

Kouga:
Ich weiß leider immer noch nicht,
wo sich Naraku aufhält.

Kouga:
Ich konnte ihn dir immer noch
nicht als Trophähe bringen.

Kagome:
Mach dir deswegen keine Sorgen.

Hakkaku:
Hey, Kouga!

Kouga:
Hm? Habt ihr irgendetwas
zu Essen gefunden?

Ginta:
Nein, also wir...

Kouga:
Was? Ihr seid mit leeren
Händen zurückgekommen?

Inuyasha:
Du Wölfchen! Du hast doch nicht etwa
das Dorf da drüben angegriffen?

Kouga:
Und wenn?

Inuyasha:
Wie war das?

Kouga:
Wir überfallen keine Menschen.
Wir werden also Wildschweine töten.

Shippou:
Noch vor kurzem
hätte er mich gefressen!

Sango:
Weil ihn dann Kagome-chan
dafür hassen würde, nicht wahr?

Miroku:
Auch Kouga scheint Kagome-samas
Gefühle respektieren zu wollen.

Kagome:
Ach ja, Kouga-kun...

Kagome:
Das hier kannst du ruhig essen.

Shippou:
Ah! Das ist doch einer
ihrer letzten Snacks!

Kouga:
Kagome, du machst dir
also um uns Sorgen...

Kagome:
Also...

Inuyasha:
Du musst DEM doch nichts geben!

Kouga:
Was laberst du?

Inuyasha:
Du Idiot!

Kouga/Inuyasha_
- Ich zeigs dir!
- Gib es zurück!

Kouga/Inuyasha:
- Das hat mir Kagome...
- Her damit!

Kagome:
Hört endlich auf, ihr zwei!

Ginta:
Ähm, Neesan...
Kennst du einen Sesshoumaru?

Hakkaku:
Er ist ein weißer Hundeyoukai
und er hat seltsame Sachen an.

Kagome:
Sesshoumaru?
Inuyashas älterer Bruder?

Hakkaku:
Inuyashas älterer Bruder...?

Kouga:
Du Hundefresse!

Kouga:
Du hast wirklich einen
widerlichen Gestank!

Inuyasha:
Du kannst mich mal, du Wölfchen!

Hakkaku:
Was ist Sesshoumaru für ein Kerl?

Kagome:
Was für ein Kerl, hm...

Kagome:
Er hasst Inuyasha und er besitzt ein
dämonisches Schwert names Toukijin.

Kagome:
Er ist sehr stark und
etwas rücksichtslos.

Hakkaku, Ginta:
Rücksichtslos?

Kagome:
Wenn ihr es mit Inuyasha
oder Kouga zu tun habt,

Kagome:
dann werdet ihr im Kampf
nicht gleich euer Leben verlieren.

Kagome:
Aber wenn ihr es mit
Sesshoumaru zu tun habt...

Kagome:
er tötet seine Feinde
unerbittlich.

Hakkaku:
Töten...

Kagome:
Aber er hat sich in
letzter Zeit etwas verändert.

Kagome:
Er ist nicht mehr
ganz so kaltherzig.

Inuyasha:
Du Mistkerl!

Kouga:
Was hast du gesagt?

Kagome:
Hey, ihr zwei!
Hört endlich auf damit.

Hakkaku:
Er sah wirklich gefährlich aus.

Ginta:
Zum Glück haben wir nicht
gegen ihn gekämpft.

Hakkaku:
Was habt ihr? Was ist los?

Shippou:
Was zum Geier machen die?

Ginta:
Sie sagen, dass sie einmal
dieses Mädchen angegriffen haben.

Hakkaku:
Und sie reist jetzt
zusammen mit Sesshoumaru.

Sango:
Das geht schon eine Weile so.

Miroku:
Das wird wohl bald vorbei sein.

Kagome:
Inuyasha! Sitz!

Inuyasha:
Kagome, du!

Kouga:
Kagome, ich werde das hier
als Liebesbeweis annehmen.

Kagome:
Das musst du aber nicht...

Kouga:
Bis später.

Hakkaku:
Warte, Kouga!

Ginta:
Neesan, entschuldige uns bitte.

Sango:
Endlich verlassen sie uns.

Miroku:
Dann sollten wir wie geplant
das nächste Dorf aufsuchen.

Inuyasha:
Wartet gefälligst
auf mich, verdammt!

Kouga:
Das Zeug schmeckt wirklich gut.

Ginta:
Also, wenn wir hier weitergehen...

Hakkaku:
... dann werden wir zum
Fluss von vorhin kommen.

Kouga:
Etwas weiter vorne müsste
ein Fluss sein...

Kouga:
Wir sollten uns
heute dort ausruhen.

Ginta:
Lieber nicht, Kouga!
Lass uns noch weitergehen.

Hakkaku:
Dieser Fluss ist nicht so toll.

Kouga:
Aber ich habe Durst.

Hakkaku:
Aber wäre es nicht vernünftiger...

Ginta:
...wenn wir zum
Unterlauf gehen würden?

Kouga:
Warum sollte ich mir
solche Umstände machen?

Ginta.
Weil...

Hakkaku:
Also...

Ginta:
Wir können es ihm nicht sagen.

Hakkaku:
Wenn wir es ihm sagen würden,
würde das Kougas Stolz verletzen,

Hakkaku:
und er würde sicher...

Kouga:
Ihr Deppen! Warum sollte ich vor
Inuyashas älteren Bruder fliehen?

Kouga:
Auch wenn mein wirklicher Gegner
diese Hundefresse ist...

Kouga:
Bringt mich zu ihm!
Ich werde es ihm zeigen!

Hakkaku:
Genauso wird es enden.

Ginta:
Kouga, lass uns in die
andere Richtung gehen.

Kouga:
Ihr beiden! Wie kommt ihr dazu,
mir etwas vorschreiben zu wollen?

Ginta:
Wir wollen dir doch
nichts vorschreiben, Kouga.

Ginta:
Wir warnen dich doch nur.

Hakkaku:
Hör doch bitte auf das,
was wir dir sagen.

Hakkaku:
Bitte, Kouga.

Kouga:
Hört endlich auf damit!

Kouga:
Was ist nur mit euch los?

Kouga:
Wenn ich hier entlang gehen will,
dann habt ihr mir auch zu folgen!

Hakkaku:
Aber wenn wir dir nicht folgen
wollen, musst du anhalten!

Ginta:
Oder es geht nicht gut.

Kouga:
Wollt ihr damit etwa sagen,
dass ihr mir nicht folgen wollt?

Kouga:
Dann solltet ihr aber gleich
nach Hause gehen!

Hakkaku:
Was hast du da gesagt, Kouga?

Hakkaku:
Soll das etwa das Ende
zwischen uns sein?

Ginta:
Du verstehst unsere Gefühle nicht!

Kouga:
Ich verstehe eure Gefühle doch.

Hakkaku, Ginta:
Kou... ga...

Hakkaku, Ginta:
Du bist so ein Dummkopf!

Kouga:
Was ist nur mit denen?

Youkai:
Du besitzt...

Youkai:
Du besitzt sie, nicht wahr?

Kagome:
Was?

Inuyasha:
Was war das?

Youkai:
Du besitzt die Splitter!

Miroku/Youkai:
- Ein Youkai!
- Gib mir diese Splitter!

Miroku:
Ruhe in Frieden.

Mann:
Wahnsinn, wie stark sie sind.

Mann:
Ihr habt uns von dem Youkai befreit,
der unser Dorf angegriffen hat.

Miroku:
In letzter Zeit wurdet ihr also
von riesigen Youkai heimgesucht.

Mann:
Bleibt doch bitte
heute Abend bei uns.

Miroku:
Also wenn das so ist...
Wir nehmen es dankend an.

Shippou:
Heute werden wir also zu
einem Abendessen eingeladen.

Sango:
Den Exorzismus von Houshi-sama
brauchen wir somit also nicht.

Miroku:
Warum nur?

Inuyasha:
Ihr denkt also nicht, dass dieser
Youkai ein Diener von Naraku war?

Kagome:
Das können wir doch nicht wissen...

Kagome:
Warum folgen wir nicht
einfach der Einladung?

Hakkaku:
Dieser Dummkopf von Kouga!

Ginta:
Wir haben uns doch
nur Sorgen gemacht,

Ginta:
und er hat uns nicht verstanden.

Hakkaku:
Er hat sich wie ein Tyrann benommen.

Ginta:
Auch wenn er unser Anführer ist,
das ging ja wohl eindeutig zu weit.

Hakkaku:
Sollten wir nicht besser
zu Kagome-neesan gehen?

Ginta:
Wenn wir zu Kagome-neesan gehen,
dann werden wir nicht so behandelt!

Hakkaku:
Aber ist nicht Inuyasha auch dabei?

Ginta:
Ach ja...

Ginta:
Er ist auch so ein Tyrann.

Youkai:
Wer seid ihr denn?

Youkai:
Ihr seid nicht von hier.

Hakkaku:
Warte auf mich!

Ginta:
Viel Glück!

Hakkaku:
Das war gemein, Ginta!

Hakkaku:
Kouga würde niemals seine
Freunde sterben lassen!

Ginta:
Das ist eben Kouga!

Hakkaku:
Verdammt!

Hakkaku:
Das alles ist nur passiert, weil
Kouga so weit von zu Hause weg ist.

Ginta:
Genau! Er verfolgt nur noch Naraku.

Ginta:
Seitdem denkt er an
nichts anderes mehr!

Hakkaku:
Er wird es Naraku
niemals verzeihen,

Hakkaku:
dass er seine Freunde
umgebracht hat.

Ginta:
Ja, das war, bevor
Naraku verschwunden ist...

Kouga:
Ihr wollt es schon aufgeben,
Narakus Schloss zu suchen?

Kouga:
Was?

Kouga:
Ihr Beiden! Habt ihr etwa vergessen,
dass er unsere Freunde ermordet hat?

Ginta:
Wir haben das nicht vergessen.

Hakkaku:
Aber wir können ihn
doch nicht mehr finden, oder?

Kouga:
Ich werde nie aufgeben!

Kouga:
Ich werde diesen
Mistkerl Naraku töten,

Kouga:
Sonst werden mir das meine toten
Freunde nie verzeihen...

Hakkaku:
Wir machen diese Reise, um unsere
Kameraden zu rächen, nicht wahr?

Ginta:
Kouga ist unser Anführer, deswegen
fühlt er sich dafür verantwortlich.

Hakkaku:
Er ist zwar ein Tyrann, aber seine
Freunde sind für ihn das wichtigste.

Ginta:
Er hat uns schon
viele Male gerettet.

Hakkaku:
Was machen wir nur?

Ginta:
Was machen wir nur?

Ginta:
Dieser Geruch!
Das ist doch Sesshoumaru!

Hakkaku:
Er kommt hier entlang.

Ginta:
Aber Kouga ist nicht weit weg!

Hakkaku:
Sie werden sich begegnen!

Ginta:
Was ist, wenn sie
aufeinandertreffen? Weia!

Kouga:
Was ist das nur für
ein widerlicher Hundegestank!

Kouga:
Bald ist es mit
deiner Gleichgültigikeit vorbei!

Rin:
Sesshoumaru-sama, er war das!

Hakkaku, Ginta:
Oh nein!

Hakkaku:
Wir müssen irgendetwas unternehmen.

Ginta:
Irgendetwas müssen wir jetzt tun.

Hakkaku:
Aber was nur?

Ginta:
Was?

Jaken:
Hm?

Jaken:
Die schon wieder.

Hakkaku:
Dieser Weg ist gesperrt.

Ginta:
Geht woanders lang.

Jaken:
Was meint ihr, Sesshoumaru-sama?

Rin:
Sesshoumaru-sama?

Ginta:
Wer denkt ihr, wer wir sind?

Ginta:
Wir sind die rechte und linke Hand
des Anführers der Wolfsmenschen.

Ginta:
Ich bin Enma no Ginta.

Hakkaku:
Ich bin Kirisute no Hakkaku.

Jaken:
Sie benehmen sich
anders als vorhin.

Hakkaku, Ginta:
Wenn du das verstanden hast,
dann gehe woanders lang!

Hakkaku, Ginta:
Wie war das?

Hakkaku, Ginta:
Wie war das?

Hakkaku: Drehwirbel!

Ginta:
Genau. Blitzschneller
dreiteilige Sturzangriff!

Hakkaku/Ginta:
Wie war das?

Sesshoumaru:
Verschwindet.

Hakkaku:
Da-daaas solltest du lieber tun.

Ginta:
Ge-ge-genau...

Jaken:
Wollen sie nicht mehr leben?

Sesshoumaru:
Ich sagte doch,
dass ihr verschwinden sollt.

Kagome:
Aber wenn ihr es mit
Sesshoumaru zu tun habt...

Kagome:
er tötet seine Feinde
unerbittlich.

Hakkaku:
Das war's, Ginta.

Ginta:
Hakkaku, wir sollten lieber zu
Kouga gehen und ihn dazu bringen,

Ginta:
woanders hinzugehen.
So überleben wir noch eher.

Hakkaku:
Gut, dann sollten wir
Kouga dazu bewegen...

Kouga:
Was ist mit mir?

Ginta/Hakkaku:
Ah!

Ginta/Hakkaku:
Kouga!

Kouga:
Wer zum Teufel bist du?

Mitte

Kouga:
Du stinkst genauso wie
diese Hundefresse Inuyasha.

Rin:
Hm? Sesshoumaru-sama...

Hakkaku:
Er ist Inuyashas älterer Bruder.

Ginta:
Leg dich nicht mit ihm an, Kouga.

Kouga:
Inuyashas älterer Bruder?

Kouga:
Aber der hier ist gar kein Hanyou.

Kouga:
Habe ich etwas Falsches gesagt?

Ginta/Hakkaku:
Kouga!

Sesshoumaru:
Geh zurück, Rin.

Rin:
Sesshoumaru-sama?

Jaken:
Was für Idioten.
Sie sind bereits tot.

Ginta/Hakkaku:
Es ist schon zu spät!

Sesshoumaru:
Hm?

Youkai:
Gib sie her!

Youkai:
Die Splitter! Gib sie her!

Kouga:
Schnauze!

Jaken:
Sesshoumaru-sama!

Kouga:
Es war total unnötig,
sich hier einzumischen.

Rin:
Jaken-sama!

Youkai:
Ein Mensch! Ich fresse dich!

Rin:
Jaken-sama!

Kouga:
Menschen frisst man nicht!

Sesshoumaru:
Das war ebenso unnötig.

Kouga:
Das beruht auf Gegenseitigkeit.

Jaken:
Hä?

Ginta/Hakkaku:
Hm?

Kouga:
Hey, ihr zwei. Wir gehen weiter.

Jaken:
Ist das denn so in Ordnung,
Sesshoumaru-sama?

Jaken:
Dieser Wolfsmensch Kouga
hat wahrscheinlich Rin...

Sesshoumaru:
Im Moment wollen wir
denselben Kerl töten.

Jaken:
Hm?

Sesshoumaru:
Jetzt verfolge ich Naraku.

Sesshoumaru:
Ich habe keine Zeit
für unnötige Kämpfe.

Jaken:
Hä?

Rin:
Du bleibst noch zurück,
Jaken-sama.

Jaken:
Hm, oh... Wartet auf mich.

Kouga:
Esst das, das ist euer Anteil.

Ginta/Hakkaku:
Hm?

Kouga:
Kagome will, dass ihr
auch etwas davon abbekommt.

Hakkaku:
Danke für das Essen.

Ginta:
Vielen Dank.

Kouga:
Warum habt ihr so ein
Blödsinn erzählt?

Hakkaku:
Wir dachten eben,
dass es für dich sicherer wäre,

Hakkaku:
wenn du dich nicht mit
Sesshoumaru streitest.

Kouga:
Warum das denn?

Ginta:
Warum wohl...?

Kouga:
Weil Kagome bei Inuyasha ist,
folge ich ihm ständig.

Kouga:
Mit seinem älteren Bruder
habe ich nichts am Hut.

Hakkaku:
Ach so.

Kouga:
Habt ihr euch etwa über so eine
Kleinigkeit solche Sorgen gemacht?

Ginta:
Aber dieser Sesshoumaru
hätte wahrscheinlich...

Ginta:
viel eher mit Kouga
kämpfen wollen, deswegen...

Kouga:
Warum das denn?

Hakkaku:
Warum? Na ja wegen diesem
Menschenmädchen.

Kouga:
Ach ja, jetzt wo du es sagst...

Kouga:
Warum ist ein kleines
Mädchen bei ihm?

Hakkaku:
Das können wir auch nicht sagen...

Kouga:
Kagome ist ja
ein hübsches Mädchen...

Kouga:
Aber wofür braucht man wohl
so ein kleines Mädchen?

Kouga:
Hört endlich auf damit!

Kouga:
Habt ihr etwa gedacht, dass ich
gegen diesen Kerl verlieren könnte?

Kouga:
Wenn das so ist, dann werde ich
das sofort richtigstellen!

Hakkaku:
Moment mal, Kouga!

Ginta:
Du bist viel stärker als er, Kouga!
Viel stärker.

Kouga:
Ihr Spinner!

Kagome:
Was für ein schöner Morgen,
nicht wahr?

Inuyasha:
Hä? Ein ekliger Gestank
kommt immer näher.

Kouga:
Hallo!

Kagome:
Guten Morgen.

Inuyasha:
Was machst du denn hier
in aller Morgenfrühe?

Kouga:
Ich wollte mich nur
für das gestrige Essen bedanken.

Kagome:
Ah, sind die hübsch.

Kouga:
Sie sahen so aus...

Kouga:
als ob sie ein Mädchen
glücklich machen würden, daher...

Inuyasha:
Das ist doch total
untypisch für dich!

Kouga:
Bis später!

Inuyasha:
Hey!

Miroku:
Auch Kouga hat sich seit unserer
ersten Begegnung sehr verändert.

Sango:
Das ist Kagome-chans Einfluss,
nicht wahr?

Kagome:
Ist das so?

Shippou:
Inuyasha wird wohl auch
irgendwann erwachsen werden...

Inuyasha:
Du bist doch das Kind hier!

Shippou:
Ah, Kagome!

Shippou:
Was soll das, lass los!

Shippou:
Ah, Kikyou!

Inuyasha:
Öh?

Hakkaku:
Hey, Kouga!

Kouga:
Wir haben keine Zeit zum Trödeln!

Kouga:
Wir werden heute herausfinden,
wo sich Naraku befindet!

Hakkaku:
Tja, Leute.
Dann geht es wieder los!

Ginta:
Wir folgen Kouga.

Hakkaku:
Hey!

Ginta:
Warte auf uns, Kouga!


MfG, blue....
blue
angegrautes Halbfossil
 
Beiträge: 2517
Registriert: Di Nov 09, 2004 6:14 pm
Wohnort: Mannheim

Beitragvon Shugana » So Jun 03, 2007 2:53 am

Trophäe statt Trophähe, sonst nix mehr zu finden. Dafür kopiere ich nun aber nicht den gesamten Text nochmal...
Shugana
 
Beiträge: 204
Registriert: Fr Nov 12, 2004 1:53 pm


Zurück zu Episoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron