KAZÉ Anime lizenziert Inuyasha

Hier könnt ihr über InuYasha und seine Kameraden quatschen bis der Arzt kommt....

Moderatoren: Neko, EVA-01, blue

KAZÉ Anime lizenziert Inuyasha

Beitragvon Neko » Di Okt 02, 2012 8:45 pm

KAZÉ Anime hat auf seiner Seite die Meldung gebracht, dass sie die Folgen 1 bis 104 von InuYasha lizenziert haben und die Folgen auf DVD re-releasen. Geplant ist es, die Folgen auf 2 DVD-Boxen im Digipack mit Schuber zu jeweils 10 DVDs rauszubringen. Ferner soll auch die 4 Filme in einer DVD-Box erscheinen

Laut KAZÉ Anime werden für die Serie und Filme die bereits vorhandenen Synchronisationen und Untertitel der RedPlanet Edition übernommen.

Details:
Folgen: 1 - 104
Ton: Japanisch, Deutsch
Untertitel: Deutsch
Veröffentlichungstermin: nicht nicht bekannt.
Preis: noch unbekannt
Quelle: KAZÉ Anime

Vielen Dank an Sebijk für die Info. :wink:


Neko
kelpie: "Die Katze ist kaputt, die schnurrt unregelmäßig"
Benutzeravatar
Neko
大妖怪 (Daiyoukai)
 
Beiträge: 8613
Registriert: Mi Okt 26, 2005 6:18 pm
Wohnort: Berlin

Re: KAZÉ Anime lizenziert Inuyasha

Beitragvon Kagome-chan88 » Mi Okt 03, 2012 7:19 am

Inu Inu Inu :D

Das ist doch schonmal ein schöner Anfang. Jetzt die restlichen Folgen ab 105 und alle sind glücklich :D
:smt023
BildBild
Benutzeravatar
Kagome-chan88
 
Beiträge: 546
Registriert: Di Aug 18, 2009 6:59 pm
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: KAZÉ Anime lizenziert Inuyasha

Beitragvon Sebijk » Mi Okt 03, 2012 5:17 pm

Bei Kaze würde ich erstmal keine große Hoffnungen machen. Kommt ganz darauf an, wie die Neuveröffentlichung inhaltlich aussehen wird. Wer die Dragonball (Z)-Filmneuveröffentlichung von Kaze kennt, kennt das Desaster.

Neko hat geschrieben:Damit dürfte aber auch das IYFP endgültig sein Ende gefunden haben. Denn Kaze wird nicht bereit sein, mit dem Fanprojekt zusammenzuarbeiten.


Wer weiß. Kaze bzw. Anime-on-Demand hat aber mit Projekt Bakuman ein ähnliches FanProjekt am Laufen und dies scheint im Moment gut zu funktionieren. Vielleicht überdenken sie ja mit der Entscheidung noch, sollte der Rest noch kommen.
Sebijk
 
Beiträge: 268
Registriert: Sa Aug 08, 2009 1:14 am
Wohnort: München(Bayern) / Bottrop(NRW)

Re: KAZÉ Anime lizenziert Inuyasha

Beitragvon Rex » Do Okt 04, 2012 1:09 am

Das sind mal nette Neuigkeiten, daß Inu ein Re-Lease erlebt. Ob das Fan-Projekt wieder aktiv wird wird sicvh erst noch weisen. Aber es ist immerhin nett, daß Inu mal wieder bestellbar sein wird. :D Auch wenn ich schon alle deutschen DVDs und Filme bereits habe. :lol:
Bild
Rex
Mächtiger Saurier des Südens
 
Beiträge: 1726
Registriert: Mo Mai 16, 2005 10:16 pm
Wohnort: Wien, Österreich

Re: KAZÉ Anime lizenziert Inuyasha

Beitragvon Neko » So Okt 07, 2012 9:27 pm

@ Sebijk

Fragt sich trotzdem, ob sie aufs IYFP zurückgreifen oder ihr eigenes Ding machen. Das frühere AV war gegenüber dem IYFP eher zweifelnd/negativ. Allerdings waren sie auch der Meinung damals, dass eine Zusammenarbeit mit Fans nie funktionieren würde. Vielleicht hat KAZÉ seine Meinung geändert. Aber sollte es doch mal weitergehen, wär eine Zusammenarbeit von IYFP und KAZÉ erstrebenswert.
___________________________________

Ich bin mal gespannt, ob KAZÉ die Credits (also auch die des IYFP) drinn lassen. Im Moment heißt es von ihnen ja nur, dass sie die UT und Synchro (bei den Filmen) von RedPlanet übernehmen; das IYFP wird ja nicht erwähnt. Ja, ich weiß, wir haben die Rechte an die UT an RedPlanet abgetreten, somit besteht für KAZÉ keine Pflicht es bei ihrer Ankündigung zu erwähnen. :wink:

Die Booklets fallen ja leider wohl weg. Ich frage mich, ob sie die Booklets nicht als digitalisierte Form als Extra auf die DVDs packen könnten. Das wär schon nett.

Aber irgendwie denk ich, es ist ne gute Sache mit der Lizenzierung. Obwohl ich dabei eher auf Nippon-Art gehofft hatte. Vor allem, da von denen und Alive vor 2 Jahren eine Anfrage bei uns kam, ob wir wieder mitmachen würden. Leider hatte das nicht geklappt. Aber so haben die Leute wieder eine Chance sich die DVDs zu kaufen. ;) Und es gibt zwar keine Garantie aber Hoffnung auf eine Weiterführung der Serie.


Neko
kelpie: "Die Katze ist kaputt, die schnurrt unregelmäßig"
Benutzeravatar
Neko
大妖怪 (Daiyoukai)
 
Beiträge: 8613
Registriert: Mi Okt 26, 2005 6:18 pm
Wohnort: Berlin

Re: KAZÉ Anime lizenziert Inuyasha

Beitragvon Sebijk » So Okt 07, 2012 11:40 pm

Viz Media legt im übrigen ebenfalls die Inuyasha Boxen neu auf: http://www.animenewsnetwork.co.uk/news/ ... ies-on-dvd

Neko hat geschrieben:Ich bin mal gespannt, ob KAZÉ die Credits (also auch die des IYFP) drinn lassen. Im Moment heißt es von ihnen ja nur, dass sie die UT und Synchro (bei den Filmen) von RedPlanet übernehmen; das IYFP wird ja nicht erwähnt. Ja, ich weiß, wir haben die Rechte an die UT an RedPlanet abgetreten, somit besteht für KAZÉ keine Pflicht es bei ihrer Ankündigung zu erwähnen. :wink:

Die Booklets fallen ja leider wohl weg. Ich frage mich, ob sie die Booklets nicht als digitalisierte Form als Extra auf die DVDs packen könnten. Das wär schon nett.


Ja, das stimmt, andererseits kann man vieles (bis auf ein paar Volumen der ersten Staffel) hier im IYFP nachlesen. Ist die Frage, ob man das alles so stehen darf, nachdem Kaze nun die Rechte in Bezug auf die Untertiteln hat?

Dass sie die japanische Originalfassung überhaupt mit lizenziert haben, hat man nur auf die gute Vorarbeit von Red Planet und des Inuyasha-FanProjekts zu verdanken :). Sonst wäre es in jeden Fall eine PokitoYasha-Veröffentlichung geworden, genau wie alle anderen Serien, die auf RTL II liefen und bei Kaze erschienen ist.

Neko hat geschrieben:Aber irgendwie denk ich, es ist ne gute Sache mit der Lizenzierung. Obwohl ich dabei eher auf Nippon-Art gehofft hatte. Vor allem, da von denen und Alive vor 2 Jahren eine Anfrage bei uns kam, ob wir wieder mitmachen würden. Leider hatte das nicht geklappt. Aber so haben die Leute wieder eine Chance sich die DVDs zu kaufen. ;) Und es gibt zwar keine Garantie aber Hoffnung auf eine Weiterführung der Serie.


Ich hatte auch eher auf Nipponart gehofft und hätte mir gewünscht, dass sie nicht bei KAZÉ landet, nach dem letzten negativen Erfahrungen. Mal sehen, was sie aus der Veröffentlichung machen. Schön wäre es, wenn sie die deutsche Tonspur auf das japanische Master packen würden und Folge 21 und 22 ebenfalls mit der deutschen Synchro ungeschnitten erscheinen würde. Da sie mindestens 5-6 Folgen auf eine DVD packen, hätte eine 1:1-Übernahme zur Folge, dass die Bildqualität noch schlechter wird. blue hatte ja in einem Thema erwähnt, dass die TV-DVDs wegen den zwei Videospuren mit 4 Folgen prapevoll waren.
Sebijk
 
Beiträge: 268
Registriert: Sa Aug 08, 2009 1:14 am
Wohnort: München(Bayern) / Bottrop(NRW)

Re: KAZÉ Anime lizenziert Inuyasha

Beitragvon Sebijk » Mo Jan 07, 2013 1:22 am

http://www.kaze-online.de/news/artikel/ ... -staffeln/

Das sagt wohl genug aus, dass Kaze eine weitere lieblose Veröffentlichung macht... also 1:1 Kopie, aber ohne die dt. Dolby Digital 5.1-Tonspur, die Red Planet zuvor aber hatte.
Sebijk
 
Beiträge: 268
Registriert: Sa Aug 08, 2009 1:14 am
Wohnort: München(Bayern) / Bottrop(NRW)

Re: KAZÉ Anime lizenziert Inuyasha

Beitragvon Sebijk » Sa Mär 02, 2013 5:06 pm

Cover der Kaze-Box 1: http://www.emp.de/inuyasha-volume-1-7-dvd/art_254693/

fand die alten Red Planet-Cover vom Design her besser. Das sieht irgendwie etwas lieblos aus und der Hintergrund passt nicht dazu.

Kaze hat inzwischen bestätigt, dass es inhaltlich 1:1 mit Red Planet ist und die deutsche Tonspur als 5.1 enthalten ist. Somit zwar nicht besser aber auch nicht schlechter als Red Planet.

Quelle: http://www.comicforum.de/showthread.php ... ost4643389
Sebijk
 
Beiträge: 268
Registriert: Sa Aug 08, 2009 1:14 am
Wohnort: München(Bayern) / Bottrop(NRW)


Zurück zu InuYasha & Co.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron